zum Geleit:

www.flaggenlexikon.de ist eine reine Hobbyseite, und soll vordergründig als Nachschlagewerk dienen, und die Welt der Flaggen einem interessierten Betrachter erschließen.

Bei www.flaggenlexikon.de sind Flaggen, Daten und Fakten von allen offiziell anerkannten Staaten der Erde aufgeführt, von sezessionistischen Gebieten, ebenso historische Flaggen, viele Provinzflaggen oder territorial untergeordnete Gebiete, Flaggen von Völkern, und soweit bekannt, die Sonderflaggen von Staaten und Territorien, wie Handels- und Marineflaggen oder Flaggen der Staatsoberhäupter. Der Flaggen-Finder bietet die Möglichkeit eine einmal gesehene Flagge unkompliziert und schnell zuzuordnen.

Es wurden einige Flaggen aus Seiten im Internet heruntergeladen und in das Flaggenlexikon eingebaut. Bei diesen Vorkommen wurde ein Link zur jeweiligen Datenquelle gesetzt.
Einige Abbildungen stammen aus den Cliparts älterer Versionen von Corel Draw, meistens Corel Draw 4. Hier sind die Flaggen und Wappen aller Staaten, vieler abhängiger Gebiete und Bundesländer enthalten. Dieses Programm ist im Internet sehr preisgünstig zu erwerben und besitzt eine umfangreiche Exportfunktion.

Es sind auch Flaggen näher beschreibende Texte enthalten. Diese wurden von Autor von www.flaggenlexikon.de verfasst und von ihm und Herrn Joachim Nuthack aus Kanada ins Englische übersetzt. Grundlage dazu bildete einschlägige Fachliteratur, welche Texte zur Bedeutung und dem Ursprung der jeweiligen Flaggen enthielt. Diese Literatur wurde gesichtet, enthaltene Argumente gesammelt, und innerhalb eines einzigen Textes wieder ausgegeben. Je nach Autor kamen auch sehr unterschiedliche und auch widersprüchliche Texte zu den Flaggen zum Tragen. Eine Selektion im Sinne von wahr und unwahr ist aber nicht vorgenommen worden, da es dem Autor von www.flaggenlexikon.de nicht möglich ist, Aussagen flaggenkundiger Autoren auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Eigene Erkenntnisse des Autors, oder Erkenntnisse von Benutzern des Flaggenlexikons, die Eingang in das Flaggenlexikon gefunden haben, sind jedoch als solche ausgewiesen.

Die Darstellung der Flaggen erfolgt im Flaggenlexikon in der im Internet üblichen Auflösung von 75 dpi, und ist nur zur Darstellung am Bildschirm geeignet. Dies gilt vor allem bei Flaggen mit feineren Strukturen, etwa Wappen. Werden solche Dateien auch noch skaliert, also beliebig vergrößert, werden sie im Druckergebnis wenig befiedigend dargestellt. Diese Art der Darstellung im Netz garantiert aber schnelle Ladezeiten und wenig Übertragungszeit beim Herunterladen von Bilddateien. Die Farbdarstellung der Flaggen ist nicht verbindlich.

Flaggen haben die unterschiedlichsten Formate (Seitenverhältnisse), worauf bei der Darstellung und Beschriftung der Flaggen Rücksicht genommen wurde. Ist das Format einer Flagge nicht bekannt, erfolgte keine eindeutige Beschriftung, und oder die Flagge wurde im Allgemeinen im Format 2:3 dargestellt.

Es ist grundsätzlich nicht gestattet Flaggenabbildungen, Texte oder programmierte Strukturen aus dem Flaggenlexikon herunterzuladen, zu kopieren und oder in eigene Seiten einzubauen oder anderweitig zu verwenden. Ausnahmen von dieser Festlegung bitte unter dem Menüpunkt "Download" nachlesen.

Für Schäden jeglicher Art, entstanden durch Verwendung von Inhalten oder Darstellungen aus www.flaggenlexikon.de, haftet der Betreiber und Autor dieser Homepage nicht.

www.flaggenlexikon.de empfiehlt bestimmte Flaggenprodukte und hilft konkret beim Kontaktieren der Hersteller und Lieferanten. Verkauf selbst findet über diese Seite nicht statt.

www.flaggenlexikon.de ist ein gewachsenes Gebilde, das durch zahlreiche Anregungen von Freunden und Benutzern weiterentwickelt und ergänzt wurde. Deren Tipps und Anregungen haben ganz wesentlich zum Gelingen dieser Seiten beigetragen. Dafür ein herzliches Dankeschön! Großer Dank geht auch an meine Familie, die diesem schönen Hobby so viel Verständnis entgegenbringt.

Die teilweise Übereinstimmung des Domainnamens flaggenlexikon.de mit dem Buch "Flaggenlexikon" ist rein zufällig und nicht beabsichtigt. Der Kauf dieses Buches (von Ralf Stelter, Fischer Taschenbuch Verlag) wird aber wärmstens empfohlen. Herr Stelter ist ein großartiger Kenner der Materie, der mit seinen konstruktiven Kritiken an einschlägigen Webseiten viel zur Beseitung von Fehlern in der Flaggenthematik beträgt.

Volker Preuß
Der Autor

 

Literatur, die zur Erstellung der Seiten zu Rate gezogen wurde: hier klicken