Lebowa

  • Lebowa
  • autonomer Nationalstaat
  • ehemaliges Homeland (Bantustan)
    in der Republik Südafrika
  • Lebowa
  • autonomous national state
  • former homeland (Bantustan)
    in the Republic of South Africa
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Flagge flag Lebowa

1972–1994,
Nationalflagge – national flag


hoch/up

 

Landkarte der Bantustans – Maps of the Bantustans:


Quelle/Source: Wikipedia (D)

für eine große Landkarte – for a big map: hier klicken – click here
(Quelle/Source: University of Texas)
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    21 833 km²
  • Area:
    8 429 square miles
  • Einwohner:
    2 920 000 (1992)
    meißt Pedi
  • Inhabitants:
    2 920 000 (1992)
    mostly Pedi
  • Bevölkerungsdichte:
    133 Ew./km²
  • Density of Population:
    346 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Lebowakgomo
  • Capital:
    Lebowakgomo
  • Sprachen:
    Pedi-Sprachen, Englisch, Afrikaans
  • Languages:
    Pedi languages, English, Afrikaans
  • Währung:
    1 Rand (R) = 100 Cents
  • Currency:
    1 Rand (R) = 100 Cents
  • Zeitzone:
    MEZ + 1 h
  • Time Zone:
    GMT + 2 h
Quelle/Source: Wikipedia (D)
hoch/up

 

Geschichte:
1969 · Gründung des Homelands Lebowa (für Pedi)
1972 · Südafrika gewährt Autonomie
27.04.1994 · neue Verfassung für Südafrika, offizielle Abschaffung der Rassentrennung, Auflösung der Homelands
hoch/up
History:
1969 · establishment of the homeland Lebowa (for Pedi)
1972 · South Africa grants autonomy
27th of April 1994 · new constitution for South Africa, official abolition of the racial segregation, dissolution of the homelands
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Das Wort "Lebowa" stammt aus dem nördlichen Dialekt der Sprache der Sotho. Es heißt übersetzt "Norden". The word "Lebowa" comes from the northern dialect of the language of the Sotho. It means "north".
Quelle/Source: Wikipedia (D)
hoch/up

 

Mit freundlicher
Untersützung von:
Kindly supported by:

Ralf Fischer (D)

 

 

Zur Startseite hier klicken