Böhmen und Mähren

  • Reichsprotektorat
    Böhmen und Mähren
  • ehemaliger Satellitenstaat
    des Deutschen Reiches
  • 1939–1945
  • Eigenbezeichnung:
    Protektorát Cechy a Morava
  • Reichs Protectorate of
    Bohemia and Moravia
  • former satellite state of
    the German Empire
  • 1939–1945
  • self-designation:
    Protektorát Cechy a Morava
Übersicht – Contents:

 

Flaggen – Flags:

Flagge flag Reichsprotektorat Protektorat protectorate Böhmen und Mähren Bohemia and Morava

1939–1945,
Flagge des Reichsprotektorats Böhmen und Mähren – flag of the Protectorate of Bohemia and Morava,
Quelle/Source nach/by: Flags of the World


Flagge flag Staatspräsident State's President Reichsprotektorat Protektorat protectorate Böhmen und Mähren Bohemia and Morava

1939–1945,
Flagge des Staatspräsidenten des Reichsprotektorats – flag of the State's President of the Protectorate
Quelle/Source nach/by: Flags of the World


Flagge flag Reichsprotektor Protector Reichsprotektorat Protektorat protectorate Böhmen und Mähren Bohemia and Morava

1939–1945,
Flagge des Reichsprotektors
– flag of the Protector
Quelle/Source nach/by: Flags of the World

rechtlicher Hinweis

hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Flagge des Protektorats Böhmen und Mähren wurde im März 1939 eingeführt, da die angestrebte Beibehaltung der bisherigen Tschechoslowakischen Flagge durch das Deutsche Reich abgelehnt wurde. Die neue Flagge zeigte drei waagerechte Streifen in Weiß, Rot und Blau. Die Farben Weiß und Rot sind die seit dem 12. Jahrhundert bekannten böhmischen Wappenfarben (weißer Löwe auf Rot), während Blau Mähren repräsentieren sollte. The flag of the Protectorate of Bohemia and Morava was introduced in March 1939, because the striven continue of the hitherto Czechoslovakian flag was rejected by the German Empire. The new flag showed three horizontal stripes im white, red and blue.

The colours white and red are the since the 12th century known Bohemian colours (white lion on red), blue should represent Moravia.

Quelle/Source: Flaggen und Wappen der Welt, Volker Preuß
hoch/up

 

historisches Wappen – historical Coat of Arms:

Wappen coat of arms Reichsprotektorat Protektorat protectorate Böhmen und Mähren Bohemia and Morava

1939–1945,
Wappenschild des Reichsprotektorats Böhmen und Mähren – scutcheon of the Protectorate of Bohemia and Morava,
Quelle/Source nach/by: Flags of the World
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das Wappen des Protektorats Böhmen und Mähren zeigte ein gevierteiltes Schild, im ersten und vierten Feld das Wappen Böhmens (silberner zweischwänziger Löwe mit goldener Krone auf rotem Grund), im zweiten und dritten Feld das Wappen Mährens (silber-rot geschachter Adler mit goldener Krone auf blauem Grund). The coat of arms of the Protectorate of Bohemia and Morava showed a quartered shield, in the first and fourth field the scutcheon of Bohemia (silvery double-tailed lion with golden crown on red ground), in the second and third field the scutcheon of Moravia (silvery-red chess-board styled eagle with with golden crown on blue ground).
Quelle/Source: Volker Preuß
hoch/up

 

Landkarte – Map:


Landkarte des Protektorats Böhmen und Mähren – Map of the Protectorate of Bohemia and Morava
1939–1945

Das Sudetenland – das Siedlungsgebiet der Deutschen – gehörte direkt zum Deutschen Reich, das Siedlungsgebiet der Tschechen unterstand als "Protektorat Böhmen und Mähren" deutscher Oberhoheit.

The Sudetenland – the area of settlement of the Germans – belonged directly to the German Empire, the area of settlement of the Czech was as "Protectorate of Bohemia and Moravia" subordinated unter German supremacy.

Quelle/Source: CIA World Factbook, modyfied by: Volker Preuß
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche (1940):
    48 200 km²
  • Area (1940):
    18 610 square miles
  • Einwohner (1940):
    7 400 000
    davon
    95% Tschechen und Mährer
    3.3% Deutsche
  • Inhabitants (1940):
    7 400 000
    thereof
    95% Czech and Moravian
    3.3% Germans
  • Bevölkerungsdichte:
    154 Ew./km²
  • Density of Population:
    398 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Prag (tschechisch: Praha)
    ca. 1 000 000 Ew. (1940)
  • Capital:
    Prague (Czech: Praha)
    ca. 1 000 000 inh. (1940)
  • Amtssprachen:
    Tschechisch, Deutsch
  • official Languages:
    Czech, German
  • sonstige Sprachen:
    Slowakisch
  • other Languages:
    Slovakian
  • Währung:
    1 Krone = 100 Heller
  • Currency:
    Koruna = 100 Heller
  • Zeitzone:
    MEZ
  • Time Zone:
    GMT + 1 h
hoch/up

 

Geschichte:
Geschichte Böhmens bis 1918 (hier klicken)
Geschichte Mährens bis 1918 (hier klicken)

28.10.1918 · Gründung der Tschechoslowakei (hier klicken) duch den Zusammenschluss von Böhmen, Mähren, Österreichisch-Schlesien und der Slowakei
29.09.1938 · die Tschechoslowakei tritt das Sudetenland (hier klicken) an das Deutsche Reich ab
02.10.1938 · Polen besetzt und annektiert das Teschener Land
14.03.1939 · die Slowakische Volkspartei proklamiert unter Josef Tiso (1887–1947) die Slowakische Republik, Zerfall der Tschechoslowakei
15.03.1939 · Einmarch deutscher Truppen in die Tschechei, Bildung des Reichsprotektorates Böhmen und Mähren
09.05.1945 · Machtübernahmne durch Ex-Präsident Beneš, Wiederherstellung der Tschechoslowakei

hoch/up
History:
History of Bohemia to 1918 (hier klicken)
History of Moravia to 1918 (click here)

28th of October 1918 · formation of Czechoslovakia (click here) by merger of Bohemia, Moravia, Austrian Silesia and of Slovakia
29th of September 1938 · Czechoslovakia cedes Sudetenland (Sudetia, click here) to the German Empire
2nd of October 1938 · Poland occupys and annexes the Teschener Land
14th of March 1939 · the Slovak People's Party proclaims under Josef Tiso (1887–1947) the Slovakian Republic, disintegration of Czechoslovakia
15th of March 1939 · invasion of German troops into Czechia, establishment of the Protectorate of Bohemia and Moravia
9th of May 1945 · takeover by ex-president Beneš, restoration of Czechoslovakia

Quelle/Source: Wikipedia (D), World Statesmen, Discovery '97, Weltgeschichte
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
"Böhmen und Mähren" ist die Zusammenfassung der Namen der beiden Landschaften, jedoch zwischen 1939 und 1945 in nicht historischen Grenzen. Die Bezeichnung "Protektorat" war unehrlich und absolut unpassend, denn ein Protektorat ist ein Schutzstaat. In Wirklichkeit war Böhmen und Mähren ein machtloses, der Willkür des nationalsozialistischen Deutschen Reiches ausgeliefertes Objekt. "Bohemia and Morava" is the summary of the names of those both landscapes, but between 1939 and 1945 in non-historical borders. The denomination "Protectorate" was dishonestly and absolutely improper, because a protectorate is a to shelter state. In reality was Bohemia and Morava a powerless, to the arbitrariness of the national socialistic German Empire committed object.
Der Name "Böhmen" geht auf den keltischen Stamm der Bojer zurück, der hier in der Antike siedelte. Die Bojer wurden 80–70 v.Chr. von den germanischen Markomannen verdrängt. Die slawischen Tschechen besiedelten das Land im 6. Jahrhundert. Die tschechische Bezeichnung "Cesko", also "Tschechei", kam erst im 19. Jahrhundert mit den Erstarken des tschechischen Nationalismus auf. The designation "Bohemia" has its roots in the Celtic tribe of the Boyers, which settled here in the antquity. The Boyers were pushed aside 80–70 B.C. by the Teutonic Markomans. The Slavic Czech populated the country in the 6th century. The Czech designation "Cesko" – ergo "Czechia" – arised not until the 19th century in context with the growing strong of the Czech nationalism.
Der Name "Mähren" ist slawischen Ursprungs und geht auf den Fluss "March" zurück, der bei Pressburg in die Donau mündet. In alten Zeiten wurde der Fluss noch "Maraha" genannt, und das Land durch welches er fließt "Marahanien". So wurden aus den Bewohnern dieses Landes "Marahanen", die später "Mähren", "Mährer" oder "Moravci" genannt wurden. Die "March" heißt in der heutigen tschechischen Landessprache "Morava", so wie der Landesname "Mähren", der in Tschechisch ebenfalls "Morava" heißt. The designation "Moravia" is of Slavic origin and has its roots in the "March River", which flows near Pressburg in the Danube River. In ancient times that river was named "Maraha" and the land he flows through "Marahania". In this way became the residents of that land "Marahans" which were named afterward "Maehren", "Moravians" or "Moravci". The "March River" is named in the today’s Czech language "Morava", like the name of the country "Moravia" which is named in Czech language "Morava" too.
Quelle/Source: RetroLib Retrobibliothek, Volker Preuß
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken