Chile

  • Republik Chile
  • präsidiale Republik
  • Eigenbezeichnung: Repúblika de Chile
  • Republic of Chile
  • presidial republic
  • self-designation: Repúblika de Chile
Übersicht – Contents:
Übersicht – Contents:

 

Flaggen – Flags:

Flagge flag Chile Nationalflagge Handelsflagge Marineflagge

National-, Handels- und Marineflagge
– national, merchant and naval flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source nach/by: Corel Draw 4


Gösch jack Flagge flag Chile

Gösch – jack,
Seitenverhältnis – ratio = 1:1,
Quelle/Source nach/by: Flags of the World


Flagge flag Chile Präsident president

Flagge des Präsidenten
– flag of the President,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source nach/by: Flaggen und Wappen


Chile flag Flagge für Gesandte und Divisions Generale

Flagge für Gesandte und Divisions Generale – flag for Emissaries and Division Generals,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source nach/by:
Die Welt im bunten Flaggenbild


Chile flag Flagge für Geschäftsträger, Provinzintendanten und Brigadegenerale

Flagge für Geschäftsträger, Provinzintendanten und Brigadegenerale – flag for Secretaries, Director-Generals of Provinces and Brigade Generals,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source nach/by:
Die Welt im bunten Flaggenbild


hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

Flagge flag Chile Patria Vieja

1812–1814,
erste Flagge der "Patria Vieja"
– first flag of the "Patria Vieja",
Quelle/Source nach/by: Flags of the World


Flagge flag Chile Patria Vieja

1816–1817,
zweite Flagge der "Patria Vieja"
– second flag of the "Patria Vieja",
Quelle/Source nach/by: Flags of the World


Flagge flag Chile

1828–1864,
National- und Handelsflagge
– national and merchant flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: nach/by:
Wappen und Flaggen aller Nationen


hoch/up

 

regionale Flagge – regional Flag:

Flagge flag Araukanier Araucan Mapuche

historische Flagge der Araukaner (Mapuche) – historical flag fo the Araucan Nations (Mapuche),
Quelle/Source: nach/by:
Mark Twain: "Reise um die Welt", 1897


Flagge flag Osterinsel Easter Island

Flagge der Osterinsel
– flag of Easter Island,
Seitenverhältnis – ratio = 3:5,
Quelle/Source: nach/by: World Statesmen


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die heutige Flagge von Chile wurde am 17.10.1817 eingeführt. Sie zeigt zwei waagerechten Streifen in Weiß und Rot, und im weißen Streifen an der Stangenseite ein blaues Quadrat mit einem weißen fünfzackigen Stern. Das Rot steht für das Blut, das zur Erlangung der Unabhängigkeit vergossen wurde, das Weiß für den Schnee auf den Berggipfeln der Anden, und das Blau für den Himmel über Chile. Der weiße Stern wird als Freiheitsstern gedeutet, und steht auch für die Ehre des Landes und den Fortschritt. Die Flagge stellt eine vereinfachte Form des US-amerikanischen Sternenbanners dar, und soll nach ihrer Gestaltung durch den US-amerikanischen Maler Charles Wood vom Kriegsminister Zenteno in Auftrag gegeben worden sein. Die Farben stammen aber mit Sicherheit von einer der Flaggen der Ersten Republik ("Patria Vieja"). The today's flag of Chile was introduced on 17th of October in 1817. It shows two horizontal stripes in white and red, and in the white stripe near the pole a blue square with a white five jagged star. The red stand for the blood, which was shed for the achievement of the independence, the white for the snow on the peaks of the Andes, and the blue for the heaven above Chile. The white star is interpreted as freedom star, and stands for the honor of the land and the progress, too. The flag pictures a simplifyed form of the US-american "Stars and Stripes", and should, after its designing by the US-american painter Charles Wood, be given in order by the war minister Zenteno. The colors are descended certainly from one of the flags of the first republic ("Patria Vieja").


Die erste chilenische Flagge wurde am 27.10.1812 eingeführt, nachdem die spanische Herrschaft nach Aufständen das erste mal beseitigt worden war. Sie zeigte drei horizontale Streifen in Blau, Weiß und Gelb. Im Jahre 1814 hatte Spanien das Land jedoch wieder unter seiner Kontrolle. Ein zweites mal schüttelte Chile im Jahre 1817 die spanische Herrschaft ab, und es wurde eine neue Flagge eingeführt. Sie zeigte drei horizontale Streifen in Blau, Weiß und Rot, und wurde bis zur Einführung der heutigen Flagge ein Jahr lang beibehalten. The first Chilean flag was introduced on 27th of October in 1812, after the Spanish rule was eliminated after riots for the first time. It showed three horizontal stripes in blue, white and yellow. In 1814 Spain had the country but again under its control. A second time Chile shook off the Spanish rule in 1817, and introduced a new flag. It showed three horizontal stripes in blue, white and red, and was in use until the introduction of the today's flag for one year.

Quelle/Source: Flaggen Wappen Hymnen, Alle Flaggen alle Staaten
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen coat of arms Chile

Wappen von Chile
– coat of arms of Chile,
Quelle/Source: Corel Draw 4
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das Staatswappen wurde 1834 angenommen, und zeigt die Farben der Flagge. Es wurde von Kriegsmister Zenteno entworfen. Unter dem Schild ist ein Spruchband mit dem aus der Zeit der Kämpfe gegen die Spanier stammenden Wahlspruch "Por la Razon o la Fuerza" => "Mit Vernunft oder Gewalt". Schildhalter sind ein Anden-Hirsch (Huemul) und ein Kondor. The coat of arms was adoped in 1834, and shows the colors of the flag. It was designed by war-minister Zenteno. Below the shield is placed a banner with a saying, from the times of the fight against the Spanish descending motto: "Por la Razon o la Fuerza" => "With reason or violence". Shield holders are a deer of the Andes (Huemul) and a condor.
Quelle/Source: Flaggen Wappen Hymnen
hoch/up

 

Landkarten – Maps:

Lage – Position:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Landkarte des Landes – Map of the Country:

Quelle/Source: CIA World Factbook

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    755 696 km²
    (einschließlich der Juan-Fernández-Inseln, den Desventuradas-Inseln, Sala y Gómez und der Osterinsel => gesamt 319 km²)
  • Area:
    291 774 square miles
    (including the Juan Fernández Islands, the Desventuradas Islands, Sala y Gómez and Easter Island => total 123 sq.mi.)
  • Einwohner:
    16 763 000 (2008)
    davon
    30% Europäer
    (davon 90 000 Deutsche)
    60% Mestizen
    7% Indianer (Araukaner)
  • Inhabitants:
    16 763 000 (2008)
    thereof
    30% Europeans
    (thereof 90 000 Germans)
    60% Mestizos
    7% native Indians (Araucana)
  • Bevölkerungsdichte:
    22 Ew./km²
  • Density of Population:
    57 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Santiago de Chile
    5 390 000 Ew. (2009)
  • Capital:
    Santiago de Chile
    5 390 000 inh. (2009)
  • Amtssprache:
    Spanisch
  • official Language:
    Spanish
  • sonstige Sprachen:
    Mapuche, Aymara,
    örtlich (z.B. Puerto Montt) Deutsch
  • other Languages:
    Mapuche, Aymara,
    locally (e.g. Puerto Montt) German
  • Währung:
    1 Chilenischer Peso (chil$, CLP)
    = 100 Centavos
  • Currency:
    1 Chilean Peso (chil$, CLP)
    = 100 Centavos
  • Zeitzone:
    MEZ – 5 h (auf dem Festland)
  • Time Zone:
    GMT – 4 h (on the mainland)
hoch/up

 

Geschichte:
13.000 v.Chr. · erste Besiedlung
1470–1532 · der Norden des heutigen Chile gehört zum Inkareich
1520 · der portugiesische Seefahrer Ferdinand Magellan entdeckt die Magellanstraße im Süden des heutigen Chile
1535–1540 · spanische Eroberung unter Diego de Almagro
1541 · Pedro de Valdivia gründet die Stadt Santiago
1542 · Anschluss des Nordens des heutigen Chile an das Vizekönigreich Peru als Provinz, Araukanien, der heutige Süden, verbleibt unter der Herrschaft der Indianer (Araukaner)
1609 · Chile wird Generalkapitanat innerhalb des Vizekönigreichs Peru
1778 · Chile wird selbständiges Generalkapitanat der Spanischen Krone
1808 · der Bruder von Napoleon Bonaparte, Joseph, besteigt den spanischen Thron
1810 · Chile erklärt dem abgesetzten spanischen König Ferdinand VII. die Treue und proklamiert sich zur autonomen Provinz innerhalb des spanischen Königreichs, wenig später als vollständig unabhängig ("Patria Vieja")
1813–1814 · Spanischer Unabhängigkeitskrieg, Wiederherstellung der rechtmäßigen Monarchie und Versuch der Rückgewinnung von Chile mit militärischen Mitteln
1818 · Antispanische Erhebung, Schlacht von Maipú, Niederlage der Spanier
12.02.1818 · Chile erklärt seine Unabhängigkeit
1836–1839 · siegreicher Krieg gegen Bolivien und Peru
1861 · Eroberung Araukaniens
1865–1871 · Spanisch-Südamerikanischer Krieg
1879–1884 · siegreicher Krieg gegen Bolivien und Peru (Salpeterkrieg) => Gebietszuwachs im Norden
1883 · vollständige Annexion Araukaniens
1891 · Bürgerkrieg
1893–1902 · Grenzstreit mit Argentinien
1924–1932 · Diktatur
1934 · Aufstand der Mapuche-Indianer
1944 · Eintritt in den Zweiten Weltkrieg auf der Seite der Alliierten
1945 · Gründungsmitglied der UNO
1948 · Beitritt zur OAS
1970 · Wahlsieg der Unidad Popular (UP), einer Partei mit sozialistischem Programm, Salvador Allende wird Präsident
1973 · Militärputsch unter General Augusto Pinochet
1973–1989 · Pinochet-Diktatur
1978 · Grenzstreit mit Argentinien um die Inseln Lennox, Picton und Nueva, im Beagle-Kanal
1984 · Friedensvertrag zwischen Chile und Argentinien, die Beagle-Kanal-Inseln kommen endgültig an Chile
hoch/up
History:
13.000 B.C. · First settlement
1470–1532 · the north of today's Chile is part of the Inca Empire
1520 · the Portuguese seafarer Ferdinand Magellan discoveres the Strait of Magellan in today's southern Chile
1535–1540 · Spanish conquest under Diego de Almagro
1541 · Pedro de Valdivia founds Santiago
1542 · annexation of the north of today's Chile to the Viceroyalty of Peru as a province,
Araucania – the south of today's Chile – remains under the domination of the Indians (Araucana)
1609 · Chile becomes a captaincy general within the viceroyalty of Peru
1778 · Chile becomes an independently captaincy general under the Spanish crown
1808 · Joseph, the brother of Napoléon Bonaparte, ascends the Spanish throne
1810 · Chile declares loyal to the deposed Spanish King Ferdinand VII. and proclaimes themselves an autonomous province within the Spanish kingdom, and a little later as fully independent ("Patria Vieja")
1813–1814 · Spanish War of Independence, restoring of the the legitim monarchy and attempt to recover Chile by military means
1818 · anti-Spanish revolt, in the Battle of Maipú defeat of the Spanish
12th of February in 1818 · Chile declares its independence
1836–1839 · victorious war against Bolivia and Peru
1861 · conquest of Araucania
1865–1871 · Spanish-South American War
1879–1884 · victorious war against Bolivia and Peru (Niter War) => win of territorities in the north
1883 · complete annexation of Araucania
1891 · civil war
1893–1902 · border dispute with Argentina
1924–1932 · dictatorship
1934 · uprising of the Mapuche Indians
1944 · entry into the Second World War on the side of the Allies
1945 · founding member of the UN
1948 · accession to the OAS
1970 · electional victory of the Unidad Popular (UP), a party with a socialist program, Salvador Allende becomes president
1973 · military coup, led by General Augusto Pinochet
1973–1989 · Pinochet dictatorship
1978 · border dispute with Argentina about the islands Lennox, Picton and Nueva, in the Beagle Channel
1984 · Peace treaty between Chile and Argentina, the Beagle Channel Islands finally come to Chile
Quelle/Source: Wikipedia (D)
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name "Chile" stammt aus der Sprache der Aymara, einem Indianerstamm im Norden des Landes. Das Wort bedeutet "Ende des Landes". Eine andere Theorie nennt einen Ursprung in dem Wort "tchili" aus der Inka-Sprache Quechua, was "Schnee" heißt. Beides Hinweise auf die hier herrschenden geographischen Besonderheiten. Der Süden des Landes wurde früher Araukanien genannt. Die Araukaner sind die indianischen Ureinwohner einiger südlichen Regionen Amerikas. Sie gehören verschiedenen Völkern an: Picunche, Mapuche, Huilliche und Pehuenche. The name "Chile" comes from the language of the Aymara, an native indian tribe in the north of the country. The word means "end of the country." Another theory sees an origin in the word "tchili" out of the Inca language Quechua, what means: "snow". Both are indications of the prevailing geographic peculiarities here. The south of the country was formerly called Araucania. The Araucana are the indigenous natives of some southern regions of America. They belong to different nations: Picunche, Mapuche, Huilliche and Pehuenche.
Quelle/Source: Handbuch der geographischen Namen, Wikipedia (D), Discovery '97
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken