Deutsche Demokratische Republik

  • Deutsche Demokratische Republik
  • 1949–1990
  • ehemaliger sozialistischer
    Mittelteil Deutschlands
  • German Democratic Republic
  • 1949–1990
  • former socialist middle part
    of Germany
Übersicht – Contents:

 

Flaggen – Flags:

Staatsflagge, DDR, GDR, Ostdeutschland, East Germany

1959–1989,
Staatsflagge und Gösch
– state flag and jack,
Seitenverhältnis – ratio = 3:5,
Quelle/Source: nach/by
Flaggen und Wappen, Corel Draw 4


Handelsflagge, DDR, GDR, Ostdeutschland, East Germany

1959–1973,
Handelsflagge – merchant flag

Seitenverhältnis – ratio = 3:5,
Quelle/Source: nach/by
Die Welt der Flaggen, Corel Draw 4


Staatsflagge, DDR, GDR, Ostdeutschland, East Germany

1949–1959, 1989–1990,
Staatsflagge – state flag,
Seitenverhältnis – ratio = 3:5,
Quelle/Source: nach/by
Flags of the World, Corel Draw 4


Standarte, Flagge, Staatsratsvorsitzender, DDR, GDR, Ostdeutschland, East Germany

bis/till 1989,
Standarte des Staatsratsvorsitzenden
– standard of the Chairman of the State Counsel,
Seitenverhältnis – ratio = 1:1,
Quelle/Source: nach/by
Flaggen und Wappen, Corel Draw 4


Flagge, Vorsitzender des nationalen Verteidigungsrates, DDR, GDR, Ostdeutschland, East Germany

bis/till 1989,
Flagge des Vorsitzenden des nationalen Verteidigungsrates
– flag of the Chairman of the National Defense Board,
Seitenverhältnis – ratio = 3:5,
Quelle/Source: nach/by
Flags of the World, Corel Draw 4


Dienstflagge der Armee (Kriegsflagge), DDR, GDR, Ostdeutschland, East Germany

1959–1989,
Dienstflagge der Armee (Kriegsflagge) – oficial flag of the army (war flag),
Seitenverhältnis – ratio = 3:5,
Quelle/Source: nach/by
Wappen und Flaggen aller Nationen, Corel Draw 4


Dienstflagge der Marine (Marineflagge), naval flag, DDR, GDR, Ostdeutschland, East Germany

bis/till 1989,
Dienstflagge der Marine (Marineflagge) – oficial flag of the navy (naval flag),
Seitenverhältnis – ratio = 3:5,
Quelle/Source: nach/by
Flaggen und Wappen, Corel Draw 4


Flagge der Hilfsschiffe, aux ships, DDR, GDR, Ostdeutschland, East Germany

bis/till 1989,
Flagge der Hilfsschiffe
– flag for aux ships,
Seitenverhältnis – ratio = 3:5,
Quelle/Source: nach/by
Flaggen und Wappen, Corel Draw 4


Dienstflagge der Grenztruppen, border control, DDR, GDR, Ostdeutschland, East Germany

bis/till 1989,
Dienstflagge der Grenztruppen
– oficial flag of the border patrol,
Seitenverhältnis – ratio = 3:5,
Quelle/Source: nach/by
Flags of the World, Corel Draw 4


Marineflagge der Grenztruppen, naval flag border control, DDR, GDR, Ostdeutschland, East Germany

bis/till 1989,
Marineflagge der Grenztruppen
– naval flag of the border patrol,
Seitenverhältnis – ratio = 3:5,
Quelle/Source: nach/by
Flags of the World, Corel Draw 4


Flagge, Stadtflagge, Berlin, Ost-Berlin, flag, East Berlin

seit/since 1956,
Stadtflagge Groß-Berlins in Ost-Berlin, nur wenige Jahre verwendet – flag of Great Berlin in East Berlin, used for only few years
Quelle/Source: nach/by
Flags of the World, Corel Draw 4


inoffizielle Flagge Ost-Berlin, flag East Berlin

1987,
inoffizielle Flagge, welche in Ost-Berlin zur 750-Jahrfeier Berlins gezeigt wurde 
– inofficial flag, hoisted in East Berlin on the occasion of the 750th anniversary festivity,
Quelle/Source: nach/by
Flags of the World, Corel Draw 4


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die spätere Flagge der DDR wurde bereits in der Russischen Besatzungszone bereits am 18.05.1948 angenommen. Sie zeigte damals nur drei horizontale Streifen in Schwarz, Rot und Gold, also ohne Wappen. Sie sollte für das ganze Deutschland stehen und eine Neuauflage der deutschen Flagge von 1848 und 1919 sein. The later flag of the GDR was already adoped in the Russian Occupation Zone on 18th of May in 1948.
It showed then only three horizontal stripes in black, red and gold, so without a coat of arms.
It should stand for the whole Germany and be a renewal of the german flag from 1848 and 1919.
In der Westlichen Besatzungszone wurde die gleiche Flagge am 23.05.1949 offiziell eingeführt. Auch sie sollte sollte für das ganze Deutschland stehen und eine Neuauflage der deutschen Flagge von 1848 und 1919 sein. Bei der Gründung der BRD wurde sie am 07.09.1949 als Flagge der BRD übernommen. In the Western Occupation Zone the same flag was officially introduced on the 23rd of May in 1949. It should as well stand for the whole Germany and be a renewal of the german flag from 1848 and 1919. At the foundation of the FRG it became took over on the 7th of September in 1949 as flag of the FRG.
Nach der Gründung der DDR am 07.10.1949 wurde die in der Russischen Besatzungszone am 18.05.1948 angenommene Flagge ebenfalls beibehalten, so dass die DDR in der Russischen Besatzungszone die gleiche Flagge hatte wie die BRD in der Westlichen Besatzungszone. After the foundation of the GDR on the 7th of October in 1949 was the in the Russian Occupation Zone on 18th of May in 1948 adoped flag likewise maintained. In this way the GDR in the Russian Occupation Zone had the same flag like the FRG in the Western Occupation Zone.
Mit der sich abzeichnenden endgültigen Trennung der beiden deutschen Staaten musste eine besser unterscheidbare Symbolik geschaffen werden. Darum wurde am 01.10.1952 das Wappen der DDR eingeführt. Das Wappen stand für die Einheit derer, die in Industrie (Hammer), Wissenschaft (Zirkel) und Landwirtschaft (Ährenkranz) tätig sind. Per Gesetz vom 01.10.1959 wurde das Wappen in der Mitte der Flagge eingefügt. With the coming ultimate separation of the both german states must been created a better differentiatable symbolism. Because of this was introduced on 1st of october in 1952 the coat of arms of the GDR. The coat of arms stood for the unity of this people which is working in the industry (hammer), science (circle) and agriculture (grain-garland). Per law of the 1st of October in 1959 the coat of arms was added in the midddle of the flag.
Von 1959 bis 1973 hatte die DDR auch eine eigene Handelsflagge. Diese führte das Wappen in der Oberecke. Mehr als einmal war die Flagge aber "rein zufällig vom Seewind" mehrmals um die Flaggenleine gewickelt worden, das Emblem der DDR war nicht mehr zu erkennen, und die Flagge war nicht mehr von der der Bundesrepublik Deutschland zu unterscheiden. Das gefiel einigen Herren überhaupt nicht .... Die Flaggen der DDR wurden mit der Wiedervereinigung Deutschlands am 03.10.1990 abgeschafft. From 1959 to 1973 the GDR had her own merchant flag. It had the coat of arms of the GDR in the upper canton. But more than once the flag was "only accidental by the Sea-Winds" several times swaddled around the flag-cord, the emblem of the GDR was not to recognize, and the flag was not to differentiate from the flag of the Federal Republic of Germany. Some Misters did not like this .... The flags of the GDR were abolished with the reunification of Germany on the 3rd of october in 1990.
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen, coat of arms, DDR, GDR

Wappen der DDR
– coat of arms of GDR
Quelle/Source: Corel Draw 4
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das Wappen der DDR wurde offiziell als Emblem bezeichnet. Es wurde am 01.10.1952 eingeführt. Die Symbolik stand für die Einheit derer, die in Industrie (Hammer), Wissenschaft (Zirkel) und Landwirtschaft (Ährenkranz) tätig sind. The coat of arms of the GDR was officially designated as an emblem. It was introduced on 1st of October 1952. The symbols stand for the unity of those who work in industry (hammer), science (circles) and agriculture (corn ring).
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen
hoch/up

 

Landkarte – Map:

Lage – Position:

Quelle/Source: Freeware, University of Texas Libraries, modyfied by: Volker Preuß

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    108 333 km²
  • Area:
    41 827 square miles
  • Einwohner:
    16 700 000 (1983)
    davon
    100 000 slawische Sorben
  • Inhabitants:
    16 700 000 (1983)
    thereof
    100 000 Slavic Sorbs
  • Bevölkerungsdichte:
    154 Ew./km²
  • Density of Population:
    399 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Berlin (Ostberlin)
    1 180 000 Ew. (1983)
  • Capital:
    Berlin (East Berlin)
    1 180 000 inh. (1983)
  • Amtssprache:
    Deutsch
  • official Language:
    German
  • Währung:
    1949–1964:
    Deutsche Mark (DM) = 100 Pfennige
    1964–1968:
    Mark der Deutschen Notenbank (MDN)
    = 100 Pfennige
    1968–1990:
    Mark der DDR (M) = 100 Pfennige
  • Currency:
    1949–1964:
    German Mark (DM) = 100 Pfennige
    1964–1968:
    Mark of the German Note Bank (MDN)
    = 100 Pfennige
    1968–1990:
    Mark of the GDR (M) = 100 Pfennige
  • Zeitzone:
    MEZ
  • Time Zone:
    GMT + 1 h
Quelle/Source: Länder der Erde, Der Michel
hoch/up

 

Geschichte:
08.05.1945 · Kapitulation der Deutschen Wehrmacht, russische Besetzung Mitteldeutschlands, Ostdeutschland wird polnischer Verwaltung unterstellt
11.06.1945 · Kommunisten ergreifen unter sowjet-russischem Schutz die politische Initiative
1945–1949 · Einzelmaßnahmen zur Vorbereitung einer kommunistischen Machtergreifung
07.10.1949 · Gründung der DDR, kommunistische Machtergreifung auf russische Initiative
06.07.1950 · DDR erkennt die dauerhafte polnische Besetzung Ostdeutschlands an
16.–17.06.1953 · Arbeiteraufstand gegen kommunistische Zwangsmaßnahmen
13.08.1961 · Bau der "Berliner Mauer"
Sommer 1989 · Ausreise- und Fluchtwelle
Herbst 1989 · Massendemonstrationen, zunächst für Demokratisierung, später für die Wiedervereinigung Deutschlands
09.11.1989 · Fall der "Berliner Mauer"
01.07.1990 · Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion mit der BRD
03.10.1990 · Vereinigung der DDR mit der BRD
hoch/up
History:
8th of May 1945 · capitulation of the German war-might, Russian occupation of middle Germany, eastern Germany gets subordinated under Polish administration
11th of June 1945 · communists took the political initiative under Soviet-Russian protection
1945–1949 · single measures in preparation of a communist seizure of power
7th of October 1949 · foundation of the GDR, communist seizure of power in Russian initiative
6th of July 1950 · GDR recognizes the enduring Polish occupation of eastern Germany
16th–17th of June 1953 · worker's revolt against communist forceed measures
13th of August 1961 · build of the "Berlin Wall"
Summer 1989 · wave of exit and escape
Autumn 1989 · mass demonstrations, initially for democratization, later for the reunification of Germany
9th of November 1989 · fall of the "Berlin Wall"
1st of July 1990 · currency-, economy - und social-union with the FRG
3rd of October 1990 · unification of the GDR with the FRG
Autor/author: Volker Preuß
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name "Deutsche Demokratische Republik", war sehr widersprüchlich. Es wurde zwar Deutsch gesprochen, aber deutsch war dieser Staat nicht. Er war nicht souverän und stand unter der Kuratel der Sowjetunion. Demokratisch war dieser Staat auch nicht, denn es war eine Diktatur, so dass selbst die Bezeichung "Republik" nicht zutreffen kann. In der Praxis hat man das Wortungetüm gerne zu "DDR" verkürzt, auch "Mitteldeutschland, oder "Ostdeutschland", oder "Sowjetzone" waren gebräuchlich. The name "German Democratic Republic", was very contradictory. Here was indeed spoken German, but that state was not German. It was not sovereign and existed under the tutelage of the Soviet Union. This state was also not democratic, because it was a dictatorship, so that even the designation "republic" does not apply. In practice the word monster became oftenly shortened to "GDR" ("DDR"), further had been common "Central Germany, or" East Germany ", or "Soviet Zone".
Quelle/Source: Volker Preuß
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken