Arenberg-Meppen

  • Herzogtum Arenberg-Meppen
  • 1803–1811 bestehender Staat
  • Mitglied des Rheinbundes
  • auch: Arenberg, Aremberg
  • Duchy of Arenberg-Meppen
  • 1803–1811 existend state
  • Member of the Rhine Confederation
  • even: Arenberg, Aremberg
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Flagge Arenberg-Meppen flag Arenberg

1803–1811,
Landesflagge
– flag of the country,
Quelle/Source: nach/by Wikipedia (D)


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Farben Gold und Rot leiten sich vom Wappen des Landes ab, drei goldenen Mispelblüten auf einem roten Schild. Der Ursprung der Farbe Blau ist unbekannt, und auch duch die Einheiraten in die Line Arenberg heraldisch nicht erklärlich. The colors gold and red are derived from the coat of arms of the country, three golden medlar blooms on red shield. The origin of the color blue is unknown, and even not to explain heraldicly by the intermarriages into the lineage of Arenberg.
Quelle/Source: Volker Preuß
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen Arenberg-Meppen coat of arms Arenberg

ab/from 1803,
Wappen Herzogtum Arenberg-Meppen
– coat of arms the Duchy of Arenberg-Meppen,
Quelle/Source: nach/by Wikipedia (D)
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das Wappen des Herzogtums Arenberg- Meppen zeigt drei goldene fünfblättrige Mispelblüten auf einem roten Schild. Das Wappen war auch schon in Verwendung, als das Herzogtum noch in der Eifel verortet war. The arms of the Duchy of Arenberg-Meppen shows three golden cinquefoiled medlar blooms on a red shield. The coat of arms was already in use when the Duchy still was  located in the Eifel Mountains.
Quelle/Source: Volker Preuß
hoch/up

 

Landkarte – Map:


Quelle/Source: Hand-Atlas für die Geschichte des Mittelalters und die neueren Zeit von Spruner und Menke

Die historische Landkarte zeigt das Herzogtum Arenberg-Meppen, in zwei Teilen (Meppen und Dülmen/Recklinghausen), im Nordwesten, in roter Umrandung. The map shows the Grand Duchy of Arenberg-Meppen, in two parts (Meppen and Duelmen/Recklinghausen), in the northwest, within an red coloured border.
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    3 178 km²
  • Area:
    1 227 square miles
  • Einwohner:
    59 000 (1815)
  • Inhabitants:
    59 000 (1815)
  • Hauptstadt:
    Recklinghausen und Meppen
  • Capital:
    Recklinghausen and Meppen
  • Amtssprachen:
    Deutsch
  • official Languages:
    German
  • Währung:
    nicht bekannt
  • Currency:
    not known
Quelle/Source: Wikipedia (D)
hoch/up

 

Geschichte:
1792, 1796, 1800 und 1805 · Invasionen französischer Revolutionstruppen unter Napoléon in das Deutsche Reich, das Deutsche Reich unterliegt und wird von Napoléon territorial umgestaltet
1801 · alle linksrheinischen Gebiete (und damit das in der Eifel gelegene Herzogtum Arenberg) werden an Frankreich abgetreten und von diesem einverleibt
1803 · Reichsdeputationshauptschluss, Umgestaltung der territorialen Gliederung des Deutschen Reiches, geistliche Besitzungen werden enteignet, alte Fürstenterritorien und freie Städte werden enteignet oder aufgehoben und alten oder neuen Fürstentümern übertragen, die Zahl der Gebietskörperschaften des Reiches wird dadurch von 300 auf 60 reduziert, der Herzog von Arenberg enthält als Entschädigung für den Verlust seines Landes im Jahre 1801 die zwei Gebiete Meppen und Dülmen/Recklinghausen, die bereits am 26.11.1802 als Herzogtum Arenberg-Meppen an ihn gehen
12.07.1806 · Napoléon erzwingt die Gründung des Rheinbundes, ein Zusammenschluss von sechzehn süd- und südwestdeutschen Staaten unter französischem Protektorat, das Herzogtum Arenberg-Meppen gehört zu den Gründungsmitgliedern
01.08.1806 · die Staaten des Rheinbunds treten aus dem Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation aus
06.08.1806 · Kaiser Franz II. legt die Krone des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation nieder, das Reich endet
13.12.1810 · das Gebiet Meppen (nördliche Exclave) wird von Frankreich annektiert, und Dülmen (Norden der südlichen Exclave) wird von Frankreich annektiert
22.01.1811 · das Gebiet Recklinghausen (Süden der südlichen Exclave) wird vom Großherzogtum Berg annektiert, der Herzog wird finanziell entschädigt und (er ist mit der Nichte der französischen Kaiserin verheiratet) er erhält den Titel eines französischen Herzogs
Oktober 1813 · Niederlage Napoléons bei Leipzig, preußische Truppen besetzen das Land, Arenberg-Meppen wird in ein alliiertes Generalgouvernement eingeliedert
1815 · Wiener Kongress, Neuordnung Europas nach der Ära Napoléon, die Besitzverhältnisse und die Raumordnung im ehemaligen Deutschen Reich werden wieder hergestellt, jedoch nicht die Souveränität der geistlichen Länder und auch nicht das Herzogtum Arenberg (Recklinghausen und Dülmen kommen an Preußen, Meppen an an Hannover), deren Besitzungen werden alten oder neuen Fürstentümern übertragen oder angeschlossen, die 39 verbleibenden deutschen Staaten werden in einem lockeren Zusammenschluss, dem Deutschen Bund organisiert
1826 · Hannover bildet innerhalb seines Territoriums aus dem Gebiet Meppen das Herzogtum Arenberg-Meppen neu, der Herzog von Arenberg erhält dort umfangreiche Privilegien
1866 · Niederlage Österreichs und seiner Verbündeten (darunter Hannover) im Bruderkrieg gegen Preußen und seine Verbündeten, Hannover wird preußische Provinz
1875 · die Privilegien des Hauses Arenberg in Arenberg-Meppen werden aufgehoben
hoch/up
History:
1792, 1796, 1800 and 1805 · invasions of French revolutionary troops under Napoleon in the German Empire, the German Empire subjectes and becomes territorially transformed
1801 · all left-bank territories of the River Rhine ceded to France, and incorporated by this (in this way the in the Eifel Mountains placed Duchy of Arenberg)
1803 · German Mediatisation (Reichsdeputationshauptschluss), transformation of the territorial partition of the German Empire, ecclesiastical possessions become confiscated, old princely territories and free cities become confiscated or dissolved or annexed to old or new principalities, the number of sovereign authorities and estates of the empire is thus reduced from 300 to 60, the Duke of Arenberg gets compensation for the loss of his country in 1801, the two areas Meppen and Dülmen/Recklinghausen, he appropriates them as Duchy of Arenberg-Meppen already on 26th of November in 1802
12th of July in 1806 · Napoleon forces the creation of the Rhine Confederation, an alliance of sixteen southern and southwestern German states under French protectorate, the Duchy of Arenberg-Meppen is one of the founding members
1st of August 1806 · the states of the Rhine Confederation declare themselves sovereign and resign from the Holy Roman Empire of German Nation
6th of August in 1806 · Emperor Franz II. lays down the crown of the Holy Roman Empire of German Nation, the empire ends
13th of December 1810 · the area Meppen /Dülmen (northern exclave) is annexed by France, and Duelmen (north of the southern exclave) is annexed by France
22nd of January in 1811 · the area of Recklinghausen (south of the southern exclave) becomes annexed by the Grand Duchy of Berg, the Duke will be compensated financially (he is married to the niece of the French Empress), and he receives the title of a French Duke
October 1813 · Napoleon's defeat at Leipzig, Prussian troops occupy the country, Arenberg-Meppen becomes incorporated into an allied Gouvernement General
1815 · Congress of Vienna, reconstruction of Europe after the era of Napoleon, the ownership and the administrative partitions in the former German Empire become restored, but not the sovereignty of the ecclesiastical countries, and even not the sovereignty of the Duchy of Arenberg (Recklinghausen and Duelmen come to Prussia, Meppen comes to Hanover), their possessions become transferred to old or new principalities, the 39 remaining German states become organized in a loose association, the German Confederation
1826 · Hanover rebuilts within its territory, from the territory of Meppen, the Duchy of Arenberg-Meppen , the Duke of Arenberg receives enhanced privileges there
1866 · defeat of Austria and its allies (among them Hanover) in the Fratricidal War against Prussia and its allies, Hanover becomes a Prussian province
1875 · the privileges of the House of Arenberg in Arenberg-Meppen become canceled
Quelle/Source: Wikipedia (D)
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name "Arenberg" geht zurück auf das Adelsgeschlecht der Grafen von Arenberg, die bei Arenberg im 12. Jahrhundert, ihren Stammsitz (ihre Burg) errichteten. Über die Jahre wurde die Ortschaft zu "Aremberg", das Haus Arenberg behielt jedoch seinen Namen. Die Grafen wurden 1576 zu Fürsten erhoben und 1644 zu Herzögen. Der Chef des Hauses lebt heute in Belgien. The name "Arenberg" goes back to the noble family of the Counts of Arenberg, which built near Arenberg their ancestral home (their Castle) in the 12th century.
Over the years the place became to "Aremberg", but the House of Arenberg retained its name. The counts were levied in 1576 to princes and in 1644 to Dukes. The chief of the house lives today in Belgium.
Quelle/Source: Wikipedia (D)
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken