Frankfurt

  • 1372 bis 1866 Freie Stadt
  • 1866 zu Preußen, in die Provinz Hessen-Nassau eingegliedert
  • 1372 to 1866 Free City
  • 1866 annexed by Prussia, incorporated into the Province of Hesse-Nassau
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Flagge Freie Stadt Frankfurt flag Free City Frankfurt

Flagge der Freien Stadt Frankfurt bis 1866 – flag of the Free City of Franfurt until 1866
Quelle/Source nach/by: HGISG Geoinform


Flagge Frankfurt flag Frankfurt

Flagge der Stadt Frankfurt
ab 1866 – flag of the City of Franfurt
since 1866
Quelle/Source nach/by: Flags of the World


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Flagge der Freien Stadt Frankfurt zeigte vier waagerechte Streifen in Rot und Weiß (die Farben der Stadt) und in einer weißen Oberecke das Wappen der Stadt. Es zeigt einen weißen Adler auf rotem Grund. Der Adler, das Symbol des Deutschen Reiches, erinnert an Frankfurt als "Freie und Reichsstadt".
1866 wurde Frankfurt der Preusischen Provinz Hessen-Nassau angeschlossen, was sich in der Annahme neuen Flagge widerspiegelte. Sie zeigt bis heute zwei waagerechte Streifen in Weiß und Rot und das Wappen der Stadt in der Mitte.
The flag of the Free City of Frankfurt showed four horizontal stripes in red and white (the colors of the city) and in a white upper corner the coat of arms of the city. It shows a white eagle on a red background. The eagle, the symbol of the German Empire is reminiscent of Frankfurt as a "free and imperial city". In 1866 Frankfurt became annexed to the Prussian province of Hesse-Nassau, which was reflected in the adoption of the new flag. It shows up to now two horizontal stripes in white and red and the coat of arms of the city in the middle.
Quelle/Source: Volker Preuß
hoch/up
Lesen Sie hier:
Hintergründe, Geschichte und Fakten zum Thema "Der Adler in der Heraldik"; Ausführungen, Varianten und Entwicklung.
Adler, Wappen, Heraldik

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    ca. 200 km² (1866)
  • Area:
    ca. 77 square miles (1866)
  • Einwohner:
    92 200 (1864)
  • Inhabitants:
    92 200 (1864)
  • Währung:
    1 Gulden = 60 Kreuzer = 240 Heller
  • Currency:
    1 Gulden = 60 Kreuzer = 240 Heller
Quelle/Source: HGISG Geoinform, Wikipedia (D)
hoch/up

 

Geschichte:
ursprünglich ein Römerkastell, später Königspfalz
794 · erstmals erwähnt
1372 · Freie Reichsstadt
ab 1356 · Ort der Wahl des deutschen Königs
ab 1562 · Ort der Krönung der deutschen Kaiser
1533 · Reformation
1806 · Sitz des Fürstprimas des Rheinbundes
1810–1813 · Großherzogtum Frankfurt
1815–1866 · Mitglied des Deutschen Bundes
1866 · nach dem Deutschen Krieg von Preußen annektiert
1945 · zum neugeschaffenen Land Hessen
hoch/up
History:
originally a Roman fort, later royal palace
794 · first mentioned
1372 · Free Imperial City
from 1356 · place of the election of the German kings
1562 · place the crowning of the German Emperors
1533 · Reformation
1806 · seat of the Primate of the Rhine Confederation
1810–1813 · Grand Duchy of Frankfurt
1815–1866 · member of the German Confederation
1866 · after the German war annexed by Prussia
1945 · to the newly created state of Hesse
Quelle/Source: Discovery '97
hoch/up

 

Ursprung des Namens: Origin of the Name:
Der Name der Stadt geht auf eine flache Stelle am Fluss Main zurück, die Frankenfurt. The name of the city goes back to a flat place on the River Main, the ford of the Franks.
Quelle/Source: Handbuch der geographischen Namen
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken