Deutsches Reich

  • 1871–1919 Deutsches Kaiserreich
  • monarchischer föderaler Bundesstaat
  • "Zweites Reich"
  • 1871–1919 German Empire
  • monarchial federal state
  • "Second Empire"
Übersicht – Contents:

 

Flaggen – Flags:

Flagge Fahne merchant flag Nationalflagge Handelsflagge Deutsches Reich Kaiserreich German Empire

1871-1919,
Nationalflagge – national flag
Handelsflagge – merchant flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen


Flagge Fahne merchant flag Handelsflagge Deutsches Reich Kaiserreich Deutschland Germany German Empire

1896–1921,
Handelsflagge für Reserveoffiziere der Marine – merchant flag for naval reserve officers, Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen


Flagge Fahne naval flag Marineflagge Kriegsflagge Deutsches Reich Kaiserreich Deutschland Germany German Empire

1903–1921,
Marine- und Kriegsflagge
– naval and war flag,
Hier klicken für mehr Informationen!


Flagge Fahne flag Gösch Deutsches Reich Kaiserreich Deutschland Germany jack German Empire

1871–1919,
Gösch – naval jack,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen


Flagge Fahne official flag allgemeine Dienstflagge Deutsches Reich Kaiserreich Deutschland Germany German Empire

1893–1921,
allgemeine Dienstflagge
– general official flag,
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen


Flagge Fahne naval official flag Marinedienstflagge Deutsches Reich Kaiserreich Deutschland Germany German Empire

1893–1921,
Marinedienstflagge
– official naval flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen


Flagge Fahne colonial flag Dienstflagge Kolonialamt Deutsches Reich Kaiserreich Deutschland Germany German Empire

1893–1919,
Dienstflagge Kolonialamt/Ausw. Amt
– official flag colonial/foreign office,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: Flags of the World


Flagge Fahne flag Gouverneur Deutsch-Ostafrika Kiautschou German East Africa Kiaochow

Flagge für die Gouverneure der Kolonien Deutsch-Ostafrika (1891–1916) und Kiautschou – flag for the Governors of the colonies German East Africa (1891–1916) and Kiaochow,
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen


Flagge Fahne flag Flagge Regierungsfahrzeuge Deutsches Reich Kaiserreich Deutschland Germany German Empire

1871–1893,
Flagge für Regierungsfahrzeuge
– flag for governmental vessels,
Quelle/Source: Flags of the World


Flagge Fahne pilot flag Lotsenflagge Deutsches Reich Kaiserreich Deutschland Germany German Empire

1871–1893,
Flagge für Lotsenfahrzeuge
– flag for pilot's vessels,
Quelle/Source: Flags of the World


Flagge Fahne pilot flag Lotsenflagge Lotsenrufflagge Deutsches Reich Kaiserreich Deutschland Germany German Empire

1876–1922,
Lotsen(ruf)flagge – pilot jack,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen


Flagge Fahne flag Emperor Standarte Kaiser Deutsches Reich Kaiserreich Deutschland Germany German Empire

1871–1918,
Standarte des Kaisers
– standard of the Emperor,
Quelle/Source: Flags of the World


Flagge Fahne flag Empress Standarte Flagge Kaiserin Deutsches Reich Kaiserreich Deutschland Germany German Empire

1888–1918,
Standarte der Kaiserin
– standard of the Empress,
Quelle/Source: Flags of the World


Flagge Fahne flag crown prince Standarte Kronprinz Deutsches Reich Kaiserreich Deutschland Germany German Empire

1888–1918,
Standarte des Kronprinzen
– standard of the Crown Prince,
Quelle/Source: Flags of the World


Flagge Fahne flag Standarte Staatssekretär Reichsmarineamt German Empire

1895–1919,
Standarte des Staatssekretärs des Reichsmarineamtes
– standard of the State Secretary of the Empire's Naval Office,
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen


Flagge Fahne flag Standarte Chef Admiralstab German Empire

1909–1919,
Standarte des Chefs des Admiralstabs
– standard of the Chief of the Admiral Staff,
Quelle/Source: Flags of the World


Flagge Fahne flag Standarte Generalinspekteur Marine German Empire

1900–1919,
Standarte des Generalinspekteurs der Marine – standard of the General Inspector of the Navy,
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen


Flagge Fahne flag Standarte Großadmiral der Marine German Empire

1905–1919,
Standarte des Großadmirals der Marine
– standard of the Grand Admiral of the Navy,
Quelle/Source: Flags of the World


Flagge Fahne flag Admiral German Empire

1904–1945,
Flagge eines Admirals
– flag of an Admiral,
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen


Flagge Fahne flag Vizeadmiral German Empire

1904–1945,
Flagge eines Vizeadmirals
– flag of a Vice Admiral,
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen


Flagge Fahne flag Konteradmiral German Empire

1904–1945,
Flagge eines Konteradmirals
– flag of a Rear Admiral,
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen


Kolonien/Colonies
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Flaggen des Deutschen Reiches gehen auf die Flaggen des Norddeutschen Bundes zurück. Man hat sie, wie die Verfassung, quasi übernommen. Allerdings war Deutschland jetzt ein Nationalstaat geworden, weshalb die Bundesflagge des Norddeutschen Bundes sich nun zur Nationalflagge wandelte, d.h. die Farben Schwarz, Weiß und Rot wurden auf die Nation übertragen (Bedeutung und Ursprung der schwarz - weiß - roten Flagge => hier klicken). Auf Grund der durch die Schaffung des Reiches erreichten Zentralisierung bestimmter Behörden, Institutionen oder herausragender Positionen, und nicht zuletzt durch den Erwerb von Kolonien, wurden zahlreiche Dienstflaggen angenommen. Jedoch behielten sechs nördliche Bundesstaaten ihre eigenen Seedienstflaggen. Besonders jene Flaggen die den preußischen Adler zeigten, machten in den Jahren von 1871 bis 1918 eine Reihe von Änderungen durch (Beispiel: Marine- und Kriegsflagge => hier klicken).
In Folge der Novemberrevolution wurde die Monarchie gestützt. Am 09.11.1918 dankte der Kaiser ab, und verzichtete am 28.11.1918 endgültig auf seinen Thron. Am 19.01.1919 fanden Wahlen zur verfassunggebenden Nationalversammlung statt, welche am 06.02.1919 eine Notverfassung, und am 11.08.1919 die entgültige republikanische und bundesstaatliche Verfassung verabschiede. In den einzelnen Bundesländern mit ihren jeweiligen Monarchien vollzog sich parallel ein ähnlicher Prozess, der auch hier in republikanischen und bundesstaatlichen Verfassungen endete. Dieser Prozess war im allgemeinen bis 1920/21 abgeschlossen.
Die republikanische Umgestaltung oder gar Abschaffung der Flaggen des Deutschen Kaiserreichs war ein allmählicher Prozess, und zog sich bis 1921 hin.
The flags of the German Empire have their roots in the flags of the North German Confederation. They were, like the constitution, quasi assumed. However Germany was now a national state, wherefore the federal flag of the North German Confederation now changed into the national flag, this means that the colors black, white and red now got applyed on the nation. (meaning and origin of the black - white - red flag => click here)

Because of the by the creation of the empire reached centralization of special offices, institutions or protruding positions, and not last by the purchase of colonies, got adoped numerous official flags.
However maintained six northern federal states their own naval official flags.
Especially those flags, which showed the Prussian eagle, went through some changes in the years from 1871 till 1918 (for instance: naval and war flag => click here).

Due to the revolution in the November 1918 the monarchy got overthrowed. On the 9th of November in 1918 the emperor resigns, and abandons his throne irrevocably on 28th of November in 1918. On 19th of January in 1919 were elections to the constitutional national assembly, which passes on 6th of February in 1919 an emergency constitution, and on the 11th of August in 1919 the ultimate republican and federal constitution. In the single federal countries with their respective monarchies parallelly performes an equal process, which even here ends in republican and federal constitutions. This process was generally finished until 1920/21.
The republican redesign or even abolition of the flags of the German Empire was a gradual process, and prolongs until 1921.

Quelle/Source: Volker Preuß
hoch/up

 

Das Wappen des Deutschen Reiches
– the Coat of Arms of the German Empire:

Wappen Deutsches Reich coat of arms German Empire

1871–1919

Das Wappen des Deutschen Reiches
– the coat of arms of the German Empire

hoch/up

 

Kokarde – cockade:

Kokarde cockade Deutsches Reich German Empire Germany

bis/to 1919

Kokarde – cockade

hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das Wappen des Deutschen Reiches zeigte einen rot bewehrten schwarzen Adler auf goldenen Grund. Er trägt einen Brustschild mit dem Wappen von Preußen, den die Deutschen Kaiser waren im Zweiten Reich die Könige von Preußen. Über dem Schild die Kaiserkrone.

Der Adler ist ein sehr altes Symbol, das auf die Feldzeichen der römischen Legionen zurückgeht. Diese bestanden aus einer senkrechten Tragestange, an dessen oberen Ende eine Querstange befestigt war. Auf dieser Querstange saß ein Adler. Das Wappen des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation zeigte dann einen schwarzen Adler in goldenem Feld.

The coat of arms of the German Empire showed a red armed black eagle on golden ground. It has placed a shield in the chest with the coat of arms of Prussia, because ther German Emperors had been the Kings of Prussia. Above the shield the Imerial Crown.

The eagle is a very old symbol, which goes back to the military field signs of the Roman legions.

These have consisted in a vertical hold-stick, and on its upper end was fixed a crossbar. On this crossbar sat an eagle. The coat of arms of the Holy Roman Empire of German Nation showed a black eagle in a golden field.

Das Abbild des Adlers war schon bei den römischen Kaisern beliebt, und außer auf der Reichsflagge erschien es im Mittelalter auch auf deutschen Münzen, um auch dort das Fortbestehen des römischen Kaisertums zu symbolisieren. The image of the eagle was already popular at the Roman emperors, and it appears in the middle ages except of the empire's flag even on German coins, to symbolize even there the continue of the Roman emperorship.
(Entstehung und Ursprung der Farbe Rot im Reichsadler => hier klicken) (nascence and origin of the color red in the imperial eagle => click here)
Quelle/Source: Volker Preuß
hoch/up
Lesen Sie hier:
Hintergründe, Geschichte und Fakten zum Thema "Der Adler in der Heraldik"; Ausführungen, Varianten und Entwicklung.
Adler, Wappen, Heraldik

 

Die Bundeländer des Deutschen Reiches 1871 bis 1920
– federal Countries of the German Empire 1871 till 1920 (all designations in German)
interaktive Landkarte
hoch/up


klicken/click

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    539 740 km²
  • Area:
    208 393 square miles
  • Einwohner:
    44 211 000 (1878)
  • Inhabitants:
    44 211 000 (1878)
  • Bevölkerungsdichte:
    82 Ew./km²
  • Density of Population:
    212 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Berlin
  • Capital:
    Berlin
  • Amtssprache:
    Deutsch
  • official Language:
    German
  • Währung:
    • 1871–1924:
      1 Mark = 100 Pfennig
    • 1924–1948:
      1 Reichsmark (RM)
      = 100 Reichspfennig (Rpf.)
  • Currency:
    • 1871–1924:
      1 Mark = 100 Pfennig
    • 1924–1948:
      1 Reichsmark (RM)
      = 100 Reichspfennig (Rpf.)
Quelle/Source: Wikipedia (D), Der Michel
hoch/up

 

Geschichte:
18.01.1871 · Proklamation des Deutschen Reichs in Versailles, der König von Preußen wird zum Deutschen Kaiser proklamiert, die Verfassung des Norddeutschen Bundes wird mit wenigen Änderungen auf das Deutsche Reich übertragen, Frankreich tritt das Reichsland Elsaß-Lothringen an das Deutsche Reich ab, Reichskanzler wird Otto von Bismarck
1884 · Berliner Kongokonferenz, das Deutsche Reich entwickelt eine eigene Kolonialpolitik und erwirbt bis 1899 ein Kolonialreich (Togo, Kamerun, Deutsch-Südwestafrika, Deutsch-Ostafrika, Kiautschou, Kaiser-Wilhelm-Land, Samoa, Nauru, die Marianen-Inseln, die Karolinen-Inseln und die Marshall-Inseln)
1890 · Rücktritt des Reichskanzlers Bismarck
1914–1918 · Erster Weltkrieg, ein Bündnis des Deutschen Reiches mit Österreich-Ungarn treibt das Deutsche Reich durch die Kriegserklärung Russlands an Österreich-Ungarn an der Seite der Mittelmächte in den Krieg, nach Erfolgen und Friedenschluss an der Ostfront erfolgt die Niederlage an der Westfront durch das Eingreifen der USA, es kommt zur bürgerlichen Novemberrevolution, Sturz der Monarchien im Reich und in den Bundesstaaten
09.11.1918 · Proklamation der Republik (auch Weimarer Republik genannt, weil die Verfassung in Weimar entstand)
28.06.1919 · Versailler Diktat, Friedensvertrag zwischen dem Deutschen Reich und den Alliierten nach dem Ersten Weltkrieg, das Deutsche Reich wird an den Verhandlungen nicht beteiligt und unter Androhung der Besetzung zur Unterschrift gezwungen, die Alleinschuld des Deutschen Reiches am Krieg wird festgelegt, das Deutsche Reich verliert alle seine Kolonien, 70.000 km² seines Territoriums, muss seine Armee auf 100.000 Mann abrüsten, die 15jährige Besetzung der linksrheinischen Gebiete erdulden und gigantische Reparationen zahlen
hoch/up
History:
18th of January in 1871 · proclamation of the German Empire at Versailles, the king of Prussia was proclaimed as German Emperor, the constitution of the North German Confederation becomes transmitted with a few changes to the German Empire, France cedes the Imperial Province of Alsace-Lorraine to the German Empire, chancellor becomes Otto von Bismarck
1884 · Berlin Congo Conference, the German Empire develops its own colonial policy, and purchases until 1899 colonial possessions (Togo, Cameroon, German Southwest Africa, German East Africa, Kiaochow, Kaiser Wilhelm Land, Samoa, Nauru, the Mariana Islands, the Caroline Islands and the Marshall Islands)
1890 · resignation of Chancellor Bismarck
1914–1918 · First World War, an alliance of the German Empire with Austria-Hungary presses the German Empire on the side of the Central Powers into the war, because of the by Russia declared war on Austria-Hungary, after success and peace treaty on the eastern front, follows defeat is on the Western Front because of the intervention of the United States, in the German Empire arises the civic November Revolution, overthrow of the monarchy in the kingdom and in the federal states
9th of November in 1918 · proclamation of the Republic (also known as the Weimar Republic, because the constitution was created in Weimar)
28th of June in 1919 · Dictate of Versailles, peace treaty between the German Empire and the Allies after the First World War, the German Empire is not involved in the negotiations and is – under the threat of occupation – forced to sign, the solely guilt on war of the German Empire becomes determined, the German Empire loses all its colonies and 27.000 sq.mi. of its territory, must disarm its army to 100.000 men, and suffer a 15 years enduring occupation of the River Rhine left-bank areas and pay gigantic reparations
Quelle/Source: Wikipedia (D), Discovery '97, Volker Preuß
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Deutschland ist das Land der Deutschen. Die Deutschen selbst sind keine gewachsene Nation im üblichen Sinne, sondern ursprünglich ein Zusammenschluss von germanischen Stämmen. Das Wort "deutsch" geht auf das alte Wort "teudisk" zurück, was mit "zum Stamme gehörig" zu übersetzen ist. Es wurde den Stämmen verwendet, die "Theodisk" gesprochen haben, was auf den Stamm der Teutonen zurückgeht. Im Jahre 843 wurden die Teutonen erstmals als "Teutisci" bezeichnet. Über die Jahrhunderte wurde aus "teudisk" dann "tiutsch" und später dann "deutsch". Germany is the land of the Germans. The Germans themselves are not a growed nation in the usual sense, but originally an alliance of Germanic tribes. The Gemans call themselves "Deutsche".

The word "Deutsche" comes from the ancient word "teudisk", what translated means "belonging to the tribe." It was used by the tribes which have spoken the "Theodisk" language, which goes back to the tribe of the Teutons. In 843 the Teutons were first called as "Teutisci". Over the yearhundreds "teudisk" became to "tiutsch" and later "deutsch".

Benachbarte Völker oder Stämme, die nicht "teudisk" waren, übernahmen dieses Wort für die Deutschen, so sagen die Italiener: "Tedeschi", die germanischen Skandinavier: "Tysk", die Holländer: "Duitse". Andere nannten die Deutschen einfach Germanen, auch wenn sie selber welche waren und sind, so die Engländer: "Germans", aber auch andere Völker verfuhren so, z.B. die Griechen: "Germanoi", oder die Rumänen: "Germani". Neighboring nations or tribes, who were not "teudisk" took over the word for the Germans. In this way the Italians say: "Tedeschi", the Germanic Scandinavians: "Tysk" the Dutchman: "Duitse". Others simply called the "teudisk" as Germans, even if they were Germanic themselves, so the English: "Germans", but other nations acted in the same way, e.g. the Greeks: "Germanoi", or the Romanians: "Germani".
Andere Nachbarn übertrugen den Namen des Stammes, mit dem sie es an ihrer Grenze zu tun hatten, auf alle Stämme des Landes, so die Franzosen: "Allemand", was auf den Stamm der Alemannen zurückgeht, und international weite Verbreitung gefunden hat. Die Finnen nennen die Deutschen "Saksa", was auf den Stamm der Sachsen zurückgeht. Die Russen nennen Deutschland "Germania", aber die Bewohner und ihre Sprache "Nemjetski", was sich entfernt mit "die Stummen" übersetzen lässt, weil es den Deutschen in Russland einst verboten war ihre eigene Sprache zu sprechen. Auch dieses "Nemjetski" hat Verbreitung gefunden, so in allen slawischen Sprachen und auch im Ungarischen als "Nemat". Other neighbors took over the name of the tribe, with whom they had to do on their border, over all the tribes of the land, so the Frenchman: "Allemand," which goes back to the tribe of the Alemanni. This is internationally widespread. The Finns, call the Germans "Saksa," which goes back to the tribe of the Saxons. The Russians call Germany "Germania", but the inhabitants and their language they call "Nemjetski", which can be translated with "the dumb" because the Germans in Russia was once forbidden to speak their own language. Even this "Nemjetski" became widespread, so in all Slavic languages and as well as in the Hungarian language as "Nemat".
Quelle/Source: Handbuch der geographischen Namen, Volker Preuß
hoch/up

 











 

 

Zur Startseite hier klicken