Ostpreußen

  • Ostpreußen
  • preußische Provinz
  • East Prussia
  • Prussian province
Übersicht – Contents:

 

Flaggen – Flags:

Flagge der Provinz Ostpreußen

Landesfarben
– colours of the country


Dienstflagge der Provinz Ostpreußen

Dienstflagge – official flag


hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

Flagge des Deutschen Ordens

Flagge des Deutschen Ordens
– flag of the Teutonic Order
(teutonic knights)


Flagge des Hochmeisters des Deutschen Ordens

Flagge des Hochmeisters des Deutschen Ordens
– flag of the High-Master of the Teutonic Order (teutonic knights)


hoch/up

 

andere Flaggen – other Flags:

Flagge der Masuren

Flagge der Masuren
– flag of Masuren

Quelle/Source:
Historische Masurische Vereinigung


Fürstbistum Bistum Ermland Prince-Bishopric Bishopric Warmia

Flagge Fürstbistum Ermland
– flag of the Prince-Bishopric of Ermland (Warmia),
(Rekonstruktion gemäß Wappen
– reconstruction following the arms)


Flagge der Landsmannschaft Ostpreußen

Flagge der Landsmannschaft Ostpreußen
– flag of the Landsmanship of East Prussia


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Flagge der Provinz Ostpreußen ist eine Kombination aus den preußischen Farben Schwarz und Weiß. The flag of the province East Prussia is combination from the prussian colours black and white.
Die Flagge von Preußen geht auf den Lehenseid von Albrecht von Hohenzollern gegenüber dem Polnischen König zurück. Dieser übergab Albrecht das Wappenbild: einen schwarzen polnischen Adler auf silbernem (weißem) Untergrund. Die Farben wurden wahrscheinlich nicht zufällig gewählt, immerhin war Albrecht der letzte Hochmeister des Deutschen Ordens, dessen Farben Schwarz und Weiß waren (Schwarzes Kreuz auf weißem Grund). The flag of Prussia goes back to the oath of fiefdom of Albrecht of Hohenzollern to the Polish king. He gave Albrecht the coat of arms: a black Polish eagle on a silvery (white) background.

The colors were probably not chosen at random, because Albrecht was the last Grand Master of the Teutonic Order, whose colors were black and white (black cross on white background).

Volker Preuß
hoch/up
Lesen Sie hier:
Hintergründe, Geschichte und Fakten zum Thema "Der Adler in der Heraldik"; Ausführungen, Varianten und Entwicklung.
Adler, Wappen, Heraldik

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    36 991 km²
  • Area:
    14 282 square miles
  • Einwohner:
    2 250 000 (1925)
  • Inhabitants:
    2 250 000 (1925)
  • Bevölkerungsdichte:
    61 Ew./km²
  • Density of Population:
    158 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Königsberg
  • Capital:
    Königsberg
  • Geschichte:
    13. Jhd. · Inbesitznahme durch den Deutschen Orden
    1525 · Bildung des Herzogtums Preußen
    1618 · zur kurbrandenburgischen Linie der Hohenzollern
    1701 · Bildung des Königreichs Preußen
    1813 · Befreiungskriege gegen Napoléon I.
    1815 · Bildung der Provinz Ostpreußen
    1824–1878 · mit Westpreußen zur Provinz Preußen vereinigt
    1920 · Abtretung von Soldau an Polen, Abtretung des Memelgebiets an die Alliierten
    Oktober 1944 · Ostpreußen gerät in eine militärische Kesselschlacht => 614 000 zivile Tote
    1945 · Aufteilung Ostpreußens in eine sowjetische und eine polnische Zone, Vertreibung der verbliebenen deutschen Bevölkerung
  • History:
    13. Jhd. · appropriation by the Order of the German Knights (Teutonic Knights)
    1525 · creation of the Duchy of Prussia
    1618 · to the brandenburgish house of the Hohenzollern
    1701 · creation of the Kingdom of Prussia
    1813 · liberation wars against Napoléon I.
    1815 · creation of the Province of East Prussia
    1824–1878 · united with West Prussia to the Province of Prussia
    1920 · ceding of Soldau to Poland, ceding of the Memel area to the allies
    Oktober 1944 · East Prussia came into a military battue => 614 000 civil dead persons
    1945 · division of East Prussia
    in a Soviet and a Polish zone,
    expulsion of the remained German population
hoch/up

 

Landkreise und Flächenangaben in Ostpreußen
– Districts and Area Informations in East Prussia:
Regierungsbezirk Allenstein:
(District of Allenstein)

Allenstein 1 304 km²
Allenstein (Stadt) 52 km²
Johannisburg 1 684 km²
Lötzen 897 km²
Lyck 1 115 km²
Neidenburg 1 146 km²
Ortelsburg 1 703 km²
Osterode 1 536 km²
Rössel 851 km²
Sensburg 1 232 km²

Regierungsbezirk Gumbinnen:
(District of Gumbinnen)

Angerburg 929 km²
Darkehmen 759 km²
Goldap 993 km²
Gumbinnen 729 km²
Insterburg (Stadt) 44 km²
Insterburg 1 131 km²
Niederung 1 003 km²
Pillkallen 1 061 km²
Stallupönen 704 km²
Tilsit (Stadt) 59 km²
Tilsit-Ragnit 1 100 km²
Treuburg 856 km²

Regierungsbezirk Königsberg:
(District of Koenigsberg)

Bartenstein 866 km²
Braunsberg 946 km²
Fischhausen 1 047 km²
Gerdauen 844 km²
Heiligenbeil 908 km²
Heilsberg 1 096 km²
Königsberg 969 km²
Königsberg (Stadt) 98 km²
Labiau 1 066 km²
Mohrungen 1 265 km²
Preußisch-Eylau 1 242 km²
Preußisch-Holland 858 km²
Rastenburg 873 km²
Wehlau 1 067 km²

(Stand um 1934)

hoch/up

 





 

Preußische Allgemeine Zeitung

Die Fundgrube für Geschichtsbegeisterte. Mit sehr großem kostenlosen Archiv mit den kompletten Ausgaben dieser Zeitung mit sehr interessanten Artikeln über die preußische Geschichte.

 

 

Zur Startseite hier klicken