Mayotte

  • Mayotte
    und Dependenzen
  • Außenbesitzung Frankreichs
  • Überseedepartement, ultraperipherischer Teil Frankreichs und der EU
  • Eigenbezeichnung:
    Collectivité départementale d'Outre-Mer de la Mayotte
  • Mayotte
    and Dependences
  • possession of France
  • overseas department, ultraperipheral part of France and the EU
  • self-designation:
    Collectivité départementale d'Outre-Mer de la Mayotte
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Flagge Fahne flag pavillon Frankreich France

die Flagge Frankreichs
– the flag of France,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: nach/by: Corel Draw 4


Flagge Fahne flag Mayotte

Flagge des Generalrates
– flag of the General Council,
Quelle/Source nach/by: Wipkipedia (D)


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Alle französischen Kolonien, hatten über lange Zeit keine eigene Flagge. Es musste die französische Trikolore gehisst werden. Das gilt im Prinzip bis heute. Der Status der Kolonien änderte sich über die Jahre. Einige sind heute Überseedepartements, und damit ein ultraperipherischer Teil Frankreichs und auch der EU; andere sind Überseegemeinschaften, die autonom sind, und nicht Teil Frankreichs oder der EU. Überseedepartements gehören – nicht wie die Departements des Mutterlandes – zu keiner administrativen Region Frankreichs, sondern bilden eine eigene Region. All French colonies had no own flag over a long period. It had to be hoisted the French tricolor. This in principle usual until today.

The status of the colonies changed over the years. Some of them are now overseas departments, and thus a ultraperipheric part of France and of the EU; others are overseas communities, autonomous, and not a part of France or the EU. Overseas departments belong – in contrast to the departments of the motherland – to no administrative region of France, they are a separate region.
Die Gebietskörperschaft muss demzufolge offiziell die Flagge Frankreichs verwenden, jedoch können der Generalrat als oberstes gewähltes Kollegialorgan eines französischen Départements und auch der Regionalrat als oberstes gewähltes Kollegialorgan einer französischen Region eigene Flaggen haben. The authorities have therefore officially to use the flag of France. However, the General Council as the highest elected collegial body of a French Department and the Regional Council as the highest elected collegial body of a French Region can have their own flags.
Diese Départements- und Regionsflaggen haben allerdings oft das Erscheinungsbild von Firmenflaggen mit Logos oder gar stilisierten Bildern, wirken lieblos, unhistorisch, technokratisch und modernistisch, denn im streng zentralistischen Frankreich wird jedwede Regionalität oder gar ein Bezug zur Geschichte vermieden. Darum sind diese Regions-Logo-Flaggen unbeliebt und werden kaum benutzt. These flags of departments and regions, however, have oftenly the appearance of company flags with logos or even stylized images, appear carelessly, ahistorical, technocratic and modernist, because in the strictly centralist France is avoided any regionalism or even a historical subscription. Because of that these logo flags of regions are unpopular and are rarely used.
Eine inoffizielle Flagge hat Mayotte eigentlich nicht, zumindest keine die sich als Erkennungszeichen durchgesetzt hätte. Die Flagge des Generalrats ist weiß und zeigt das Wappen der Insel in der Mitte. Mayotte has not really an unofficial flag, at least no one, which had become accepted as a sign of identification. The flag of the General Council is white and shows the emblem of the island in the middle.
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen Martinique coat of arms of Martinique blason de Martinique

Wappenschild von Mayotte
– Escutcheon of Mayotte,
Quelle/Source: nach/by: Wipkipedia (EN)
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das Wappenschild von Mayotte, ist ein in silbernem Bogenschnitt bordiertes Wappen und von Blau und Rot geteilter Schild. Oben ein silberner, liegender Mond und unten zwei goldene sechsblättrige Blüten mit silbernem Butzen. Schildhalter sind zwei silberne Seepferdchen. Unter dem Wappen die Devise auf silbernem Band mit schwarzen Majuskeln „RA HACHIRI“ („Wir sind wachsam“). Über dem Wappen in roten Majuskeln steht der Landesname: „MAYOTTE“. The coat of arms of Mayotte, is an silvery invected-bordered crest and divided from blue and red divided shield. Above, a silvery, lying moon and below two golden six-petalled flowers. Supporters are two silvery seahorses.
Under the coat of arms the motto on a silvery ribbon with black capital letters "RA HACHIRI" ("We are vigilant"). Above the crest in red capital letters is placed the name of the country: "MAYOTTE".
Quelle/Source: Wipkipedia (D)
hoch/up

 

Landkarten – Maps:

Die Lage der Komoren – position of the Comoros:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Komoren – Comoros:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Detailed Terrain Map of Mayotte
Detailed Terrain Map of Mayotte

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    374 km²
  • Area:
    144 square miles
  • Einwohner:
    212 650 (2012)
  • Inhabitants:
    212 650 (2012)
  • Religionen:
    98% Moslems
  • Religions:
    98% Muslim
  • Bevölkerungsdichte:
    569 Ew./km²
  • Density of Population:
    1 472 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Mamoudzou
    57 300 Ew.
    (bis 1977 Dzaoudzi
    14 300 Ew.)
  • Capital:
    Mamoudzou
    57 300 inh.
    (to 1977 Dzaoudzi
    14 300 inh.)
  • Amtssprache:
    Französisch
  • official Language:
    French
  • sonstige Sprachen:
    Mahorisch, Suaheli
  • other Languages:
    Mahoric, Suaheli
  • Währung:
    1 Euro (€) = 100 Cent
  • Currency:
    1 Euro (€) = 100 Cent
  • Zeitzone:
    MEZ + 2 h
  • Time Tone:
    GMT + 3 h
Quelle/Source: Wipkipedia (D)
hoch/up

 

Geschichte:
1416 · arabische Eroberung von Mayotte
ca. 1500 · portugiesische Eroberung von Mayotte
1506 · Mayotte gehört zum Sultanat Komoren
25.08.1841 · Mayotte wird französische Kolonie
1886 · Frankreich erklärt die anderen Komoreninseln zum Protektorat
1912 · Schaffung der französischen Kolonie Komoren
1946 · die Komoren werden französisches Überseeterritorium
1974 · Volksabstimmung auf Mayotte über die Unabhängigkeit der Komoren, die Mehrheit der Mahorais lehnt die Unabhängigkeit ab
1975 · Die Komoren erklären sich für unabhängig und erheben Ansprüche auf Mayotte
1976 · Volksabstimmung auf Mayotte über die Unabhängigkeit, die Mehrheit der Mahorais lehnt erneut die Unabhängigkeit ab
1985 · eine Flüchtlingswelle strömt von den Komoren auf die Insel
1991 · eine Flüchtlingswelle strömt von den Komoren auf die Insel
hoch/up
History:
1416 · Arabian conquest of Mayotte
ca. 1500 · Portugese conquest of Mayotte
1506 · Mayotte belongs to the Sultanate of Comoros
25.08.1841 · Mayotte is a French colony
1886 · France declares the other Comoros Islands to a protectorate
1912 · establishing of the French Colony of the Comoros
1946 · the Comoros become a French overseas territory
1974 · plebiscite on Mayotte about the independence of the Comoros, the majority of the Mahorais rejects the independence
1975 · the Comoros declare themself for independent and power claims on Mayotte
1976 · plebiscite on Mayotte about the independence, the majority of the Mahorais rejects the independence again
1985 · a refugee torrent comes from the Comoros on the island
1991 · a refugee torrent comes from the Comoros on the island
Quelle/Source: Wipkipedia (D)
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Das Wort "Mayotte" ist ein französischer Name für die einheimische Bezeichnung "Maoré". Dieser Name für die Insel entstand um 1500, weil sich hier ein eigenständiger Staat, der "Maoré" or "Mawuti" genannt wurde, herausgebildet hatte. Die Bezeichnungen kommen aus der arabischen Sprache und sollen "Insel der Toten" bzw. "Insel des Todes" bedeuten. Die Einwohner selber nennen sich "Mahorais".The word "Mayotte" is the French name for the local name "Maoré". This name for this island came into beeing ca. in 1500, because an independent state, who was called "Maoré" or "Mawuti", had emerged here.
The names come from the Arabic language and are intended to mean "Island of the Dead" or "Island of Death". The inhabitants themselves call "Mahorais".
Quelle/Source: Wipkipedia (D)
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken