Austral-Inseln

  • Austral-Inseln (Îles Australes)
  • bestehend aus:
    Tubuai-Inseln (141 km², 6 820 Ew., Hauptort: Mataura) und Bass-Inseln (41 km², 820 Ew., Hauptort: Ahurei)
  • Außenbesitzung Frankreichs
  • Teil der französischen Besitzung
    Französisch-Polynesien
  • Eigenbezeichnung:
    Subdivision administrative
    des Archipel des Îles Australes
  • Austral Islands (Îles Australes)
  • consisting in:
    Tubuai Islands (54 sq.mi., 6 820 inh., capital: Mataura) and Bass Islands (16 sq.mi., 820 inh., capital: Ahurei)
  • possession of France
  • part of the French possession of French Polynesia
  • self-designation:
    Subdivision administrative
    des Archipel des Îles Australes
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Flagge Fahne flag pavillon drapeau Frankreich France

die Flagge Frankreichs
– the flag of France,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: nach/by: Corel Draw 4


Flagge Fahne flag pavillon drapeau Französisch-Polynesien

seit /since 1984,
Flagge der Überseegemeinschaft Französisch-Polynesien
– flag of the Overseas collectivity of French Polynesia,
Quelle/Source: nach/by: Wipkipedia (D)


hoch/up

 

inoffizielle Flagge – unofficial Flag:

Flagge, Fahne, flag, Austral-Inseln, Australinseln, Îles Australes, Austral Islands, drapeau, pavillon

inoffizielle Flagge
– unofficial flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source nach/by: Wipkipedia (D)


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Austral-Inseln – als Teil von Französisch-Polynesien – haben offiziell keine eigene Flagge. Es muss die französische Trikolore oder zusätzlich die Flagge von Französisch-Polynesien gehisst werden. Jedoch gibt es for lokale Zwecke eine inoffzielle Flagge.

Sie zeigt drei senkrechte Streifen in Rot, Weiß und Rot (Verhältnis: 1:3:1). Im weißen Feld befindet sich ein blaues Emblem. Es besteht aus fünf blauen fünfzackigen Sternen und einem "Penu" in der Mitte. Die Sterne stehen für die fünf Gemeinden des Archipels. Das "Penu" steht für die gesamte Inselgruppe. Ein Penu ist ein traditioneller Stößel aus vulkanischem Gestein. Flagge erinnert mit ihren beiden roten Streifen daran, dass die Austral-Inseln im Jahre 1819 unter die Hoheit von Tahiti gekommen, und heute Teil von Französisch-Polynesien sind. Das Rot ist als Pantone 185c festgelegt, und das Blau als Pantone 286c.
The Austral Islands – as a part of French Polynesia – have officially no own flag. It must be hoisted the French tricolor or additionally, the flag of French Polynesia. However, there exists for local purposes an unofficial flag.

It shows three vertical stripes in red, white and red (ratio: 1:3:1). In the white field is placed a blue emblem. It consists of five blue five-pointed stars and a "Penu" in the middle. The stars stand for the five municipalities of the archipelago. The "Penu" stands for the entire archipelago. A Penu is a traditional pestle made of volcanic rock. The flag - with its two red stripes remembers, that the Austral Islands came in 1819 under the sovereignty of Tahiti, and that they are today a part of French Polynesia. The colour red is defined as Pantone 185c, and the colour blue as Pantone 286c.

Quelle/Source Wipkipedia (D), FOTW
hoch/up

 

Landkarten – Maps:

Lage – Position:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Landkarte des Landes – Map of the Country:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Details:

vergrößern – enlarge: hier klicken – click here
Quelle/Source: By L. Claudel (Sardon - fr:Sardon)
[GFDL or CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    142 km²
  • Area:
    55 square miles
  • Einwohner:
    6 820 (2012)
  • Inhabitants:
    6 820 (2012)
  • Bevölkerungsdichte:
    49 Ew./km²
  • Density of Population:
    126 inh./sq.mi.
  • Hauptinsel:
    Mataura (auf Tubuai)
  • Main Island:
    Mataura (on Tubuai)
  • Amtssprache:
    Französisch
  • official Language:
    Französisch
  • sonstige Sprachen:
    Austral
    (polynesischer Dialekt)
  • other Languages:
    Austral
    (Polynesian dialect)
  • Währung:
    CFP-Franc (CFPF) = 100 Centimes
    CFPF =
    "Franc des Colonies Françaises du Pacifique"
  • Currency:
    CFP-Franc (CFPF) = 100 Centimes
    CFPF =
    "Franc des Colonies Françaises du Pacifique"
Quelle/Source: Wipkipedia (D)
hoch/up

 

Geschichte:
ca. 1200 n.Chr. · beginnende polynesische Besiedlung
1769 · der britische Seefahrer James Cook entdeckt die Inselgruppe und besucht Rurutu
1775 · der spanische Seefahrer Thomás de Gayangos entdeckt die Insel Raivavae
1777 · der britische Seefahrer James Cook entdeckt die Insel Tubuai
1789 · die Meuterer der Bounty leben drei Monate auf Tubuai
1791 · der britische Commander George Vancouver entdeckt die Insel Rapa Iti
1800 · der britische Seefahrer George Bass entdeckt die Insel Marotiri
1811 · der Holzhändler Samuel Pinder Henry entdeckt die Insel Rimatara
1824 · der US-amerikanische Walfänger George Washington Gardner entdeckt das unbewohnte Atoll Maria
1819 · König Pomaré II. von Tahiti wird gekrönt und besucht die Austral-Inseln – die Pomaré-Dynastie hatte mit britischer Unterstützung bereits die Gesellschaftsinseln und auch die Niedrigen Inseln unter ihre Kontrolle gebracht, die Austral-Inseln werden (außer Rurutu, Rimatara und Maria) einem tahitischen Statthalter unterstellt
1842 · Frankreich erklärt Tahiti zum französischen Protektorat
1874 · Frankreich erklärt die Tubuai zum französischen Protektorat
1876 · Frankreich erklärt die Raivavae zum französischen Protektorat
1880 · Frankreich annektiert Tahiti, mit Tahiti werden auch die Austral-Inseln (außer Rurutu, Rimatara und Maria) annektiert und werden französische Kolonie
27.03.1889 · Frankreich erklärt (nach Rücksprachen mit Großbritannien) das Königreich Rurutu zum französischen Protektorat
29.03.1889 · Frankreich erklärt (nach Rücksprachen mit Großbritannien) das Königreich Rimatara (inkl. Maria) zum französischen Protektorat
1900 · Frankreich annektiert Rurutu und Rimatara, die Inseln (inkl. Maria) werden französische Kolonie
1903 · Errichtung einer einheitlichen französischen Kolonialverwaltung für die Gesellschaftsinseln, Marquesas-Inseln, Tuamotuinseln, Gambier-Inseln und Austral-Inseln unter dem Namen "Französisch-Polynesien"
hoch/up
History:
ca. 1200 A.D. · beginning polynesian settlement
1769
· the British navigator James Cook discovers the islands and visits Rurutu
1775 · the Spanish seafarer Thomás de Gayangos discovers Raivavae Island
1777 · the British navigator James Cook discovers the Tubuai Island
1789 · the Bounty mutineers live for three months on Tubuai Island
1791 · the British Commander George Vancouver discovers Rapa Iti Island
1800 · the British navigator George Bass discovers Marotiri Island
1811 · the timber-merchant Samuel Pinder Henry discovers Rimatara Island
1824 · the US-american whaler George Washington Gardner discovers the uninhabited Maria Atoll
1819 · King Pomaré II. of Tahiti is crowned and visits the Austral Islands - the Pomaré dynasty had – with British support – already brought the Society Islands and the Low Islands under their control, the Austral Islands (except Rurutu, Rimatara and Maria) become subordinated under a Tahitian governor
1842 · France declares Tahiti to a French protectorate
1874 · France declares Tubuai Island to a French protectorate
1876 ​​· France declares Raivavae Island to a French protectorate
1880 · France annexes Tahiti, with Tahiti are the Austral Islands become annexed to (except Rurutu, Rimatara and Maria) and become a French colony
27.03.1889 · France declares (after consultations with Great Britain) the Kingdom of Rurutu to French a protectorate
29.03.1889 · France declares (after consultations with Great Britain) the Kingdom of Rimatara (incl. Maria) to a French protectorate
1900 · France annexes Rurutu and Rimatara, the islands (incl. Maria) become a French colony
1903 · establishing of a unified French colonial administration for the Society Islands, Marquesas Islands, Tuamotu Islands, Gambier Islands and Austral Islands under the name "French Polynesia"
Quelle/Source Wipkipedia (D)
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name der Inseln als "Austral-Inseln" deutet deren geographische Lage als im Süden gelegene Inseln an. Sie sind tatsächlich die südlichsten Inseln Polynesiens. Jedoch wird der Name der Inselgruppe nur selten abgedruckt. Man konzentriert sich mehr auf die Tubuai-Inseln (die westlichen Austral-Inseln), die unbedeutenden Bass-Inseln (die östlichen Austral-Inseln) einfach ignorierend. The name of the islands as "Austral Islands" indicates their geographical location as located in the southern islands. They are actually the southernmost islands of Polynesia. However, the name of the island group is rarely printed. more One concentrates simply ignoring the Tubuai Islands (Western Austral Islands), the insignificant Bass Islands (the eastern Austral Islands).
Quelle/Source: Volker Preuß
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken