Gambierinseln

  • Gambierinseln
    (auch Gambier-Inseln)
  • Außenbesitzung Frankreichs
  • Teil der französischen Besitzung
    Französisch-Polynesien
  • Eigenbezeichnung:
    Subdivision administrative
    des Archipel des Îles Gambier
  • andere Bezeichnungen:
    - Mangarevainseln
  • Austral Islands
    (also called Gambier Islands)
  • possession of France
  • part of the French possession of French Polynesia
  • self-designation:
    Subdivision administrative
    des Archipel des Îles Gambier
  • other designations
    - Mangareva Islands
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Flagge Fahne flag pavillon drapeau Frankreich France

die Flagge Frankreichs
– the flag of France,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: nach/by: Corel Draw 4


Flagge Fahne flag pavillon drapeau Französisch-Polynesien

seit /since 1984,
Flagge der Überseegemeinschaft Französisch-Polynesien
– flag of the Overseas collectivity of French Polynesia,
Quelle/Source: nach/by: Wipkipedia (D)


hoch/up

 

inoffizielle Flagge – unofficial Flag:

Flagge, Fahne, flag, Gambierinseln, Gambier-Inseln, Îles Gambier, Gambier Islands, drapeau, pavillon

inoffizielle Flagge
– unofficial flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source nach/by: Wipkipedia (D)


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Gambierinseln – als Teil von Französisch-Polynesien – haben offiziell keine eigene Flagge. Es muss die französische Trikolore oder zusätzlich die Flagge von Französisch-Polynesien gehisst werden. Jedoch gibt es for lokale Zwecke eine inoffzielle Flagge.

Sie zeigt drei waagerechte Streifen in Weiß, Blau und Weiß (Verhältnis: 1:1:1), in jeder Ecke einen blauen fünfzackigen Stern, und in der Mitte des blauen Streifens einen weißen fünfzackigen Stern. Das Blau ist als Pantone 286c festgelegt.

Im Jahr 1837 wollte ein Seemann namens Armand Mauruc unbedingt unter einer Flagge der Gambierinseln (Königreich Mangareva) Handel treiben, und er überzeugte König Maputeoa diese Flagge als Nationalflagge anzunehmen. Die vier blauen Sterne in den Ecken stehen für die Inseln Mangareva, Taravai, Aukena und Akamaru, und der weiße Stern in der Mitte steht für Temoe. Die Farbe Blau steht für das Meer und Weiß für das Christentum.
The Austral Islands – as a part of French Polynesia – have officially no own flag. It must be hoisted the French tricolor or additionally, the flag of French Polynesia. However, there exists for local purposes an unofficial flag.

It shows three horizontal stripes in white, blue and white (ratio: 1:3:1), in every corner one blue five-pointed star, and in the middle of the blue stipe one white five-pointed star. The colour blue is defined as Pantone 286c.

In 1837, a sailor named Armand Mauruc wanted to trade necessarily under a flag of the Gambier Islands (Kingdom of Mangareva), and he convinced King Maputeoa to adopt this flag as national flag. The four blue stars in the corners represent the islands of Mangareva, Taravai, Aukena and Akamaru, and the white star in the center represents Temoe. The color blue stands for the sea and white stands for christianity.


Quelle/Source Wipkipedia (D), FOTW
hoch/up

 

Landkarten – Maps:

Lage – Position:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Landkarte des Landes – Map of the Country:

vergrößern – enlarge: hier klicken – click here
This file is licensed under the Creative
Commons Attribution 2.0 Generic license
Quelle/Source: Wikipedia (D)

Details:

vergrößern – enlarge: hier klicken – click here
Quelle/Source: By L. Claudel (Sardon - fr:Sardon)
[GFDL or CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    31 km²
  • Area:
    12 square miles
  • Einwohner:
    1 310 (2012)
  • Inhabitants:
    1 310 (2012)
  • Bevölkerungsdichte:
    42 Ew./km²
  • Density of Population:
    109 inh./sq.mi.
  • Hauptort:
    Rikitea (auf Mangareva)
    ca. 800 Ew.
  • Main Place:
    Rikitea (on Mangareva)
    ca. 800 inh.
  • Amtssprache:
    Französisch
  • official Language:
    Französisch
  • Währung:
    CFP-Franc (CFPF) = 100 Centimes
    CFPF =
    "Franc des Colonies Françaises du Pacifique"
  • Currency:
    CFP-Franc (CFPF) = 100 Centimes
    CFPF =
    "Franc des Colonies Françaises du Pacifique"
Quelle/Source: Wipkipedia (D)
hoch/up

 

Geschichte:
ca. 1200 n.Chr. · beginnende polynesische Besiedlung
1797 · der britische Seefahrer John Wilson entdeckt die Inseln und nennt sie nach Kapitän James Gambier, einem Nachkommen Französischer Hugenotten, der seine Expedition unterstützt hatte
1825 · der britische Seefahrer Frederick William Beechey besucht die Gambierinseln
1834 · die Patres Honoré Laval und François d’Assise Caret beginnen mit der Christianisierung der Inseln und errichten eine Art christliche Theokratie, die erst im Jahre 1871 auf Weisung des Bischofs von Tahiti beendet wird
1836 · König Maputeoa lässt sich taufen (Gregorio I. Maputeoa)
1857 · Tod von König Gregorio I., Nachfolger wird sein ältester Sohn Gregorio II. Maputeoa
1868 · Tod von König Gregorio II., er hinterlässt keinen Erben, die Dynastie erlischt
1871 · Frankreich erklärt die Gambierinseln zum französischen Protektorat
1881 · Frankreich annektiert die Gambierinseln, sie werden französische Kolonie
1903 · Errichtung einer einheitlichen französischen Kolonialverwaltung für die Gesellschaftsinseln, Marquesas-Inseln, Tuamotuinseln, Gambier-Inseln und Austral-Inseln unter dem Namen "Französisch-Polynesien"
hoch/up
History:
ca. 1200 A.D. · beginning polynesian settlement
1797
· the British seafarer John Wilson discovers the islands and names them after Captain James Gambier, a descendant of French Huguenots who had supported his expedition
1825 · the British seafarer Frederick William Beechey visits the Gambier Islands
1834 · the Fathers Honoré Laval and François d'Assise Caret begin the Christianizing of the islands and establish a kind of Christian theocracy, which could only be terminated in 1871 by the direction of the Bishop of Tahiti
1836 · King Maputeoa is baptized (Gregorio I. Maputeoa)
1857 · death of King Gregorio I., succeeded by his eldest son Gregorio II. Maputeoa
1868 · death of King Gregorio II., he had no heir, the dynasty extinguishes
1871 · France declares the Gambier Islands to a French Protectorate
1881 · France annexes the Gambier Islands, they become a French colony
1903 · establishing of a unified French colonial administration for the Society Islands, Marquesas Islands, Tuamotu Islands, Gambier Islands and Austral Islands under the name "French Polynesia"
Quelle/Source Wipkipedia (D), FOTW
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der britische Seefahrer John Wilson entdeckte die Inseln im Jahre 1797 und benannte sie nach Kapitän James Gambier, einem Nachkommen Französischer Hugenotten, der seine Expedition unterstützt hatte. The British seafarer John Wilson discovered the islands in 1797 and named them after Captain James Gambier, a descendant of French Huguenots, who had supported his expedition.
Quelle/Source: Wipkipedia (D)
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken