Gesellschaftsinseln

  • Gesellschaftsinseln
  • Außenbesitzung Frankreichs
  • Teil der französischen Besitzung
    Französisch-Polynesien
  • Eigenbezeichnung: Îles de la Société
  • Subdivisions administratives des
    Îles du Vent et Îles Sous-le-Vent
  • Society Islands
  • possession of France
  • part of the French possession of French Polynesia
  • self-designation: Îles de la Société
  • Subdivisions administratives des Îles du Vent et Îles Sous-le-Vent
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Flagge Fahne flag pavillon drapeau Frankreich France

die Flagge Frankreichs
– the flag of France,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: nach/by: Corel Draw 4


Flagge Fahne flag pavillon drapeau Französisch-Polynesien

seit /since 1984,
Flagge der Überseegemeinschaft Französisch-Polynesien
– flag of the Overseas collectivity of French Polynesia,
Quelle/Source: nach/by: Wipkipedia (D)


hoch/up

 

inoffizielle Flagge – unofficial Flag:

Flagge Fahne flag pavillon Gesellschaftsinseln Îles de la Société Society Islands

inoffizielle Flagge
– unofficial flag,
zweifelhaft – doubtful,
Quelle/Source nach/by: Wipkipedia (D)


hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

Flagge Fahne flag pavillon Tahiti Pomaré III.

 

1822,
Flagge von Pomaré III., König von Tahiti – flag of Pomaré III., king of Tahiti
Quelle/Source nach/by: FOTW


Flagge Fahne flag pavillon Tahiti

 

1829,
Flagge von Tahiti
– flag of Tahiti
Quelle/Source nach/by: FOTW


Flagge Fahne flag pavillon Tahiti

 

1842-1880,
Flagge von Tahiti
– flag of Tahiti
Quelle/Source nach/by: FOTW


Flagge Fahne flag pavillon Tahiti

 

1975,
Flagge von Tahiti
– flag of Tahiti
Quelle/Source nach/by: FOTW


Flagge Fahne flag pavillon Tahiti

 

ab/from 1976,
Flagge von Tahiti
– flag of Tahiti
Quelle/Source nach/by: FOTW


Flagge Fahne flag pavillon Bora-Bora

 

1847-1880,
Flagge von Bora-Bora
– flag of Bora-Bora
Quelle/Source nach/by: FOTW


Flagge Fahne flag pavillon Huahine

 

1847-1889,
Flagge von Huahine
– flag of Huahine
Quelle/Source nach/by: FOTW


Flagge Fahne flag pavillon Raiatea

 

1847-1880,
Flagge von Raiatea
– flag of Raiatea
Quelle/Source nach/by: FOTW


Flagge Fahne flag pavillon Raiatea

 

1880-1888,
Flagge von Raiatea
– flag of Raiatea
Quelle/Source nach/by: FOTW


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Gesellschaftsinseln – als Teil von Französisch-Polynesien – haben offiziell keine eigene Flagge. Es muss die  französische Trikolore oder zusätzlich die Flagge von Französisch-Polynesien gehisst werden. Jedoch gibt es for lokale Zwecke eine inoffzielle Flagge. Im Internet lässt sich dazu eine Flagge finden, die waagerecht Grün-Gelb-Grün gestreift ist, im Verhältnis 1:2:1 und in der Mitte die Buchstabenfolge "ISLV" zeigt. Allerdings könnte ISLV Îles Sous-le-Vent heißen, womit sie nur die Flagge einer der beiden Inselgruppen wäre, aus denen das Archipel der Gesellschaftsinseln besteht (Inseln über dem Winde, Inseln unter dem Winde).

Im 19. Jahrhundert bestanden die Gesellschaftsinseln aus einzelnen Königreichen (Tahiti, Bora-Bora, Raiatea, Huahine), die alle eigene Flaggen hatten. Die Erinnerung daran hat sich bis heute gehalten, und noch heute werden mindestens die Flaggen von Tahiti und Bora-Bora gehisst. Für Tahiti wurde 1976 sogar offiziell eine andere Breite der Streifen in der Flagge festgelegt (1:2:1), um Verwechslungen mit der Flagge von Österreich zu vermeiden.
The Society Islands – as a part of French Polynesia – have officially no own flag. It must be hoisted the French tricolor or additionally, the flag of French Polynesia. However, there exists for local purposes an unofficial flag. In the internet is to find a flag, horizontally striped in green-yellow-green, the stripes in the ratio of
1: 2: 1, and it shows in the middle of the sequence of letters "ISLV".

However, ISLV could mean Îles Sous-le-Vent, and then it just could be the flag of only one of the two groups of islands, that the archipelago of the Society Islands consist in (Leeward Islands, Windward Islands).

In the 19th century the Society Islands consisted of individual kingdoms (Tahiti, Bora-Bora, Raiatea, Huahine), which all had their own flag.

The memory of it has survived until today, and still today the flags of Tahiti and Bora-Bora are in use. For Tahiti in 1976 was even officially set a different width of the stripes in the flag (1:2:1), to avoid confusions with the flag of Austria.
Quelle/Source Wipkipedia (D), FOTW
hoch/up

 

Landkarten – Maps:

Lage – Position:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Landkarte des Landes – Map of the Country:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Details:

vergrößern – enlarge: hier klicken – click here
Quelle/Source: By L. Claudel (Sardon - fr:Sardon)
[GFDL or CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    1 593 km²
  • Area:
    436 square miles

unterteilt in:

  • Îles du Vent, 1205 km², 204 400 Ew., Hauptstadt: Papeete
  • Îles Sous-le-Vent, 412 km², 35 500 Ew., Hauptstadt: Uturoa

subdivisions:

  • Windward Islands, 465 sq.mi., 204 400 inh., capital: Papeete
  • Leeward Islands, 159 sq.mi., 35 500 inh., capital: Uturoa
  • Einwohner:
    235 300 (2013)
  • Inhabitants:
    235 300 (2013)
  • Bevölkerungsdichte:
    342 Ew./km²
  • Density of Population:
    885 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Papeete (auf Tahiti)
    25 770 Ew. (2013)
  • Capital:
    Papeete (on Tahiti)
    25 770 inh. (2013)
  • Amtssprache:
    Französisch
  • official Language:
    Französisch
  • Währung:
    CFP-Franc (CFPF) = 100 Centimes
    CFPF =
    "Franc des Colonies Françaises du Pacifique"
  • Currency:
    CFP-Franc (CFPF) = 100 Centimes
    CFPF =
    "Franc des Colonies Françaises du Pacifique"
Quelle/Source: Wipkipedia (D)
hoch/up

 

Geschichte:
500 v.Chr. · beginnende polynesische Besiedlung
1606
· der portugiesische Seefahrer Pedro Fernández de Quirós erreicht als erster Europäer wahrscheinlich die Insel Tahiti und nennt sie Sagittaria
1722 · der niederländische Seefahrer Jacob Roggeveen erreicht die Gesellschaftsinseln und erleidet an der Insel Takapoto (Tuamotu-Archipel) Schiffbruch
1765 · der britische Seefahrer John Byron durchreist die Inselgruppe
1767 · der britische Seefahrer Samuel Wallis durchreist die Inselgruppe und benennt die Hauptinsel, das heutige Tahiti, nach seinem König "King George Island", in den Folgejahren kann sich durch die Unterstützung der Briten die lokale Pomaré-Dynastie auf Tahiti durchsetzen, die später die gesamten Gesellschaftsinseln beherrscht
1768 · der französische Seefahrer Louis de Bougainville durchreist die Inselgruppe
1769 · der britische Seefahrer James Cook weilt auf Tahiti
1772 · der spanische Kapitän Domingo de Boenechea annektiert Tahiti für Spanien, was jedoch ohne Folgen bleibt
1773 · der britische Seefahrer James Cook durchreist die Inselgruppe
1777 · der britische Seefahrer James Cook durchreist und kartiert die Inselgruppe
1797 · britische protestantische Missionierung
1836 · der britische Forscher Charles Darwin weilt auf Tahiti
1842 · Frankreich erklärt Tahiti zum französischen Protektorat
1847 · Errichtung der französischen Verwaltung auf Tahiti, die Großbritannien freundlich gesinnten Inselgruppen Bora-Bora, Raiatea und Huahine werden eigenständige Königreiche
1880 · Frankreich annektiert Tahiti, die Inseln (Tahiti, Mehetia, Moorea, Tetiaroa) werden französische Kolonie
1880 · Frankreich erklärt Raiatea zum französischen Protektorat
1888 · Frankreich annektiert Bora-Bora, die Inseln (Bora-Bora, Tupai, Maupiti, Maupihaa, Manuae, Motu One) werden französische Kolonie
1888 · Frankreich erklärt Huahine zum französischen Protektorat
1888 · Frankreich annektiert Raiatea, die Inseln (Raiatea und Tahaa) werden französische Kolonie
1897 · Frankreich annektiert Huahine, die Inseln (Huahine und Maiao) werden französische Kolonie
1903 · Errichtung einer einheitlichen französischen Kolonialverwaltung für die Gesellschaftsinseln, Marquesas-Inseln, Tuamotuinseln, Gambier-Inseln und Austral-Inseln unter dem Namen "Französisch-Polynesien"
hoch/up
History:
500 B.C. · beginning polynesian settlement
1606
· the Portugese seafarer Pedro Fernández de Quirós achieves as the first European maybe Tahiti Island and names them Sagittaria
1722 · the Dutch seafarer Jacob Roggeveen reaches the Society Islands and suffers shipwreck near the island of Takapoto (Tuamotu Archipelago)
1765 · the British seafarer John Byron traveles through the archipelago
1767 · the British seafarer Samuel Wallis traveles through the archipelago and names the main island, today's Tahiti, after his king "King George Island", in the following years prevails with British support the local Dynasty of Pomaré in Tahiti, which later dominates throughout the whole Society Islands
1768 · the French seafarer Louis de Bougainville traveles through the archipelago
1769 · the British seafarer James Cook sojourns in Tahiti
1772 · the Spanish captain Domingo de Boenechea annexes Tahiti for Spain, but this will have no consequences
1773 · the British seafarer James Cook traveles through the archipelago
1777 · the British seafarer James Cook traveles through and mappes the archipelago
1797 · British protestant proselytizing
1836 · the British explorer Charles Darwin sojourns in Tahiti
1842 · France declares Tahiti to a French protectorate
1847 · establishment of the French administration in Tahiti, the to Great Britain friendly archipelagos of Bora-Bora, Raiatea and Huahine become independent kingdoms
1880 · France annexes Tahiti, the islands (Tahiti, Mehetia, Moorea, Tetiaroa) become a French colony
1880 · France declares Raiatea to a French protectorate
1888 · France annexes Bora-Bora, the islands (Bora-Bora, Tupai, Maupiti, Maupihaa, Manuae, Motu One) become a French colony
1888 · France declares Huahine to a French protectorate
1888 · France annexes Raiatea, the islands (Raiatea and Tahaa) become a French colony
1897 · France annexes Huahine, the islands (Huahine and Maiao) become a French colony
1903 · establishing of a unified French colonial administration for the Society Islands, Marquesas Islands, Tuamotu Islands, Gambier Islands and Austral Islands under the name "French Polynesia"
Quelle/Source Wipkipedia (D), FOTW
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Die Inselgruppe wurde nicht, wie oft vermutet, zu Ehren der Royal Society benannt, sondern wegen der Anordnung der Inseln in einer "Gesellschaft" (engl. "society"). The archipelago was not – like it is often assumed – named in honor of the Royal Society, but because of the arrangement of the islands in a "society".
Quelle/Source: Wipkipedia (D)
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken