Scilly-Inseln

  • Scilly-Inseln
  • zu Großbritannien
    gehörende Inselgruppe
  • Scilly Islands
  • to Great Britain
    belonging archipelago
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Flagge Fahne flag Scilly-Inseln Scilly Islands

Flagge der Scilly-Inseln
– flag of the Scilly Islands,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source: nach/by Wikipedia (D)


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die (inoffizielle) Flagge der Scilly-Inseln wurde am 22.02.2002 angenommen. Die zeigt ein waagerecht zwischen orange und blau geteiltes Flaggentuch mit einem daraufliegenden weißen Kreuz, dessen Enden bis an den Rand der Flagge reichen. Im Obereck des wehendenden Teils der Flagge befinden sich fünf weiße fünfzackige Sterne. Sie symbolisieren die Inselgruppe. Es sind dabei nur fünf Sterne, weil nur fünf der 140 Inseln bewohnt sind. Das weiße Kreuz geht vermutlich auf das benachbarte Cornwall zurück. The (unofficial flag) of the Scilly Islands was adoped on 22nd of February in 2002. It shows a horizontally between orange and blue divided bunting with a on it lying down white cross, its ends reach to the border of the flag. In the upper quadrant of the flying end of the flag are situated five white five-pointed stars.
They symbolize the archipelago. They are therefore only five stars, because only five of the 140 islands are inhabited. The white cross has its roots probably in the neighbouring Cornwall.
Volker Preuß Volker Preuß
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:

  • Fläche:
    16 km²
  • Area:
    6,1 square miles
  • Einwohner:
    2 250 (2013)
  • Inhabitants:
    2 250 (2013)
  • Bevölkerungsdichte:
    141 Ew./km²
  • Density of Population:
    364 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Hugh Town
    1 070 Ew.
  • Main Place:
    Hugh Town
    1 070 inh.
  • Zeitzone:
    MEZ – 1 h
  • Time Zone:
    GMT
Quelle/Source: Wikipedia (D)
hoch/up

 

Geschichte:
Mittelsteinzeit · erste menschliche Besiedlung
85 · zum Römischen Reich, Provinz Britannia
410 · Abzug der römischen Legionen
ca. 500 · zum sächsischen Königreich Wessex
1016 · zum Königreich England
1539 · zur Grafschaft Cornwall
1642–1649 · Englischer Bürgerkrieg, die königstreue Marine zieht sich auf die Scilly-Inseln zurück
1707 · 21 Schiffe der Royal Navy verirren sich in die Klippen der Scilly-Inseln, vier der Schiffe werden beschädigt und sinken, 1.450 Seeleute sterben
1907 · der einzige Siebenmastschoner der Welt, die "Thomas W. Lawson", gerät im Sturm in die Klippen der Scilly-Inseln und sinkt
1975 · die Scilly-Inseln werden Naturschutzgebiet
hoch/up
History:
Mesolithic · first human settlement
85 · to the Roman Empire, province of Britannia
410 · withdrawal of the Roman legions
ca. 500 · to the Saxon Kingdom of Wessex
1016 · to the Kingdom of England
1539 · to the County of Cornwall
1642–1649 · English Civil War, the royalist navy retreats to the Scilly Islands
1707 · 21 Royal Navy ships get lost in the cliffs of the Scilly Islands, four of them become damaged and sink, 1.450 seamen die
1907 · the unique seven-mast schooner in the world, the "Thomas W. Lawson", get lost during a storm in the cliffs of the  Scilly Islands and sinks
1975 · the Isles of Scilly become a nature reserve
Quelle/Source: Atlas zur Geschichte, Wikipedia (D)
hoch/up

 

Landkarte – Map:

interaktive Landkarte – interactive Map:

Quelle/Source: Freeware, University of Texas Libraries, modyfied by: Volker Preuß
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
In der Römerzeit wurden die Inseln "Silumnus" oder "Silimnis" genannt, in der Kornischen Sprache "Ynysek Syllan" und später einfach nur "Silly". Um den Namen vom Adjektiv "silly" zu unterscheiden, was "albern", "dumm" oder "blöd" heißt, wurde im 17. Jahrhundert der Buchstabe C in den Namen eingefügt. In the Roman period the islands were called "Silumnus" or "Silimnis", in the Cornish language "Ynysek Syllan" and later simply "Silly". To distinguish the name from the adjective "silly", which means "foolish", "dumb" or "stupid", the letter C was inserted into the name in the 17th century.
Quelle/Source: Wikipedia (D)
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken