Hongkong

  • Sonderverwaltungsgebiet
    Hongkong
  • autonomes Gebiet
    an der chinesischen Küste
  • ehemalige britische Kronkolonie
  • Eigenbezeichnungen:
    Kantonesisches Chinesisch: Hång Gång
    Mandarin Chinesisch: Xianggang
    Englisch: Hongkong
  • Special Administrative Region
    of Hong Kong
  • autonomous territory
    at the Chinese coast
  • former British crown colony
  • self-designations:
    Kantonesic Chinese: Hång Gång
    Mandarin Chinese: Xianggang
    English: Hong Kong
Übersicht – Contents:

 

Flaggen – Flags:

Flagge, Fahne, flag, Hongkong, Hong Kong, Xianggang

Flagge von Hongkong
– flag of Hong Kong,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3
Quelle/Source nach/by: Flags of the World


Flagge, Fahne, flag, Hongkong, Hong Kong, Xianggang Flagge der chinesischen Garnisonen
– flag of the chinese garrisons,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3
Quelle/Source nach/by:
Flags of all Nations


Flagge, Fahne, flag, Hongkong, Hong Kong, Xianggang Flagge der chinesischen Flotte in Hongkong
– flag of the chinese fleet in Hong Kong Seitenverhältnis – ratio = 2:3
Quelle/Source nach/by: Flags of all Nations


Flagge, Fahne, flag, Hongkong, Hong Kong, Xianggang, Cricket Team Flagge des Hongkong Cricket Team
– flag of the Hongkong Cricket Team,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: nach/by: crichomes.com


Flagge, Fahne, flag, Hongkong, Hong Kong, Xianggang, independence movement, Unabhängigkeit, Unabhängigkeitsbewegung Flagge der Unabhängigkeitsbewegung
– flag of the independence movement,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: Hong Kong Independence Movement


hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

Flagge, Fahne, flag, Hongkong, Hong Kong, Xianggang 1871–1876,
Flagge der Regierung (Staatsflagge)
– flag of the government (state flag),
Seitenverhältnis – ratio = 1:2
Quelle/Source: Flags of the World


Flagge, Fahne, flag, Hongkong, Hong Kong, Xianggang 1876–1955,
Flagge der Regierung (Staatsflagge)
– flag of the government (state flag),
Seitenverhältnis – ratio = 1:2
Quelle/Source: nach by: Wikipedia (D)


Flagge, Fahne, flag, Hongkong, Hong Kong, Xianggang 1955–1959,
Flagge der Regierung (Staatsflagge)
– flag of the government (state flag),
Seitenverhältnis – ratio = 1:2
Quelle/Source: nach by:
Wikipedia (D)


Flagge, Fahne, flag, Hongkong, Hong Kong, Xianggang 1959–1997,
Flagge der Regierung (Staatsflagge)
– flag of the government (state flag),
Seitenverhältnis – ratio = 1:2
Quelle/Source: Flags of the World


Flagge, Fahne, flag, Hongkong, Hong Kong, Xianggang 1959–1997,
Flagge des Gouverneurs
– flag of the Governor,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2
Quelle/Source:
Wikipedia (D)


Flagge, Fahne, flag, Hongkong, Hong Kong, Xianggang, Police, Polizei bis/to 1997,
Flagge der Polizei
– flag of the Police,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2
Quelle/Source: scmp.com, Flags of the World


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge – Meaning/Origin of the Flag:

Die heutige Autonomieflagge, anlässlich der Übergabe der Kronkolonie an China eingeführt, ist Rot und zeigt eine weiße fünfblättrige Bauhiniablüte in der Mitte. Die Bauhinia ist schon seit der britischen Kolonialzeit die Stadtblume von Hongkong. Rot ist nicht nur die Farbe des Kommunismus, der mit der Übergabe an China über das Land kam, sondern auch des chinesischen Han-Volkes. The today's autonomy flag, introduced on the occasion of the transfer of the crown-colony to China, is red and shows a white five-foliaged Bauhinia Blossom in the centre. The Bauhinia is the City Flower of Hong Kong already since the Britisch colonial time. Red is not only the colour of communism, coming over the land with the transfer to China, but it is the colour of the chinese Han-People, too.
Die Flagge von Hongkong als britische Kronkolonie war der für britische Dienstflaggen übliche Blue Ensign, also ein blaues Tuch mit dem britischen Union Jack in der Oberecke. The flag of Hong Kong as a British crown colony was the for British official flags usual Blue Ensign, so a blue bunting with the British Union Jack in the upper canton
Sie wurde bereits 1871 eingeführt, und zeigte zuletzt das am 25.01.1959 verliehene Wappen in einer weißen Scheibe. Das Wappen zeigte auf dem Schild im weißen Mittelfeld zwei dreimastige Dschunken, im roten Schildhaupt darüber eine goldene "Meereskrone". Schildhalter waren ein Löwe (Großbritannien) und ein Drache (China). It was already introduced in 1871 and showed finally the on the 25th of January 1959 awarded coat of arms inside a white disk. The coat of arms showed on the scutcheon two chinese sailboats with ever three masts and over there in the red shield-head a golden "seas crown". Shield holders were one lion (Great Britain) and a dragon (China).
Großbritannien hatte in Jahr 1864 ein Flaggensystem eingeführt, in dem:
  • Kriegsschiffe einen sogenannten "White Ensign" (Marineflagge), eine weiße Flagge oft mit durchgehendem roten Georgskreuz und mit dem Union Jack in der Oberecke,
  • Handelsschiffe einen "Red Ensign" (auch "Civil Ensign" => Bürgerflagge genannt, die eigentl. Handelsflagge), eine rote Flagge mit dem Union Jack in der Oberecke, und
  • Dienstschiffe einen "Blue Ensign" (Regierungsflagge => die eigentl. Staatsflagge), eine blaue Flagge mit dem Union Jack in der Oberecke führten.

Seit 1865 durften Schiffe von Kolonialregierungen einen Blue Ensign mit einem Badge (Abzeichen) im fliegenden Ende führen. Die jeweiligen Regierungen sollten entsprechene Bagdes zur Verfügung stellen. Handelsschiffe und seefahrende Privatpersonen aus Kolonien dürfen nur dann einen Red Ensign mit Badge führen, wenn von der britischen Admiralität eine entsprechende Erlaubnis für die Kolonie erteilt wurde.

Great Britain introduced a flag system in 1864 in which:
  • war ships fly the "White Ensign" (naval flag), a white flag often with an uninterrupted red St. George's-Cross and with the Union Jack in the upper staff quadrant of the flag,
  • merchant ships fly a "Red Ensign" (also named "Civil Ensign" => civil flag, the real merchant flag), a red flag with the Union Jack in the upper staff quadrant of the flag, and
  • governmental ships fly the "Blue Ensign" (flag for the use by the gouvernment => the actual state flag), a blue flag with the Union Jack in the upper staff quadrant of the flag.

Since 1865 ships of colonial governments were permitted to fly the Blue Ensign with a badge in the flying end of the flag. The respective governments were asked to design appropriate badges. Merchant ships and seafaring persons from colonies were only permitted to use the Red Ensign with a badge, then also named Civil Ensign, if permission has been given to the respective colony by the British admiralty.

Ein solches Badge war oft eine auf einer Scheibe platzierte regionale landschaftliche Darstellung, zeigte oft Schiffe, historische Begebenheiten oder konnte auch nur eine Art Logo sein. Sehr oft zeigte ein Badge zusätzlich den Namen des Landes oder auch einen Wahlspruch. Einige Besitzungen hatten aber auch schon von Anfang an ein Wappen, bzw. erhielten über die Jahre eine eigenes Wappen und das Badge wurde abgeschafft. Um ein weitgehend einheitliches Erscheinungsbild im fliegenden Ende der Flaggen zu gewährleisten, wurden Wappen und auch andere Symbole auf einer weißen Scheibe in der Größe der früheren Badges dargestellt. Es gab hier aber auch Ausnahmen, denn einige Kolonien verwendeten diese weiße Scheibe nicht, und platzierten ihr Wappen oder auch nur das Wappenschild - manchmal auch vergrößert - direkt auf das Flaggentuch. Schon in den 40-er Jahre wurde dazu übergegangen die weiße Scheibe zu entfernen und das Wappen direkt zu platzieren oder vergrößert dazustellen. Dieser Umstellungsprozess erfolge allmählich, nirgendwo gleichzeitig und vollständig. In einigen britischen Besitzungen sind bis heute Flaggen mit der weißen Scheibe in Gebrauch, in anderen nicht mehr und in einigen Gebieten gibt es beide Varianten nebeneinander. Such a badge was often a regional landscape representation placed on a disk, often showing ships, historical events or even a kind of a logo. Very often, a badge also showed the name of the country or a motto.

Some British possessions, however, already had a coat of arms from the beginning, or their badge was replaced by a coat of arms over the years.

To ensure a uniform appearance in the flying end of the flags, coats of arms and other symbols were displayed on a white disk in the size of the earlier badges.

There were also exceptions, because some colonies did not use the white disk and placed their escutcheon or even coat of arms directly on the bunting, sometimes enlarged.

Already in the '40s they started to remove the white disk and placed the coat of arms directly or enlarged. This conversion process was done gradually, nowhere at the same time and completely. In some British possessions, flags with the white disc are still in use, in others no more and in some areas are both variants in use, next to each other.
Die Flagge der Unabhängigkeitsbewegung von Hongkong, die Hongkong als eigenständige Republik von China abtrennen möchte, gleicht einem britische Red Ensign. Sie ist eine rote Flagge mit den Britischen Union Jack in der Oberecke und einem Drachen im wehenden Ende. Der Union Jack steht für die Demokratie und die westliche Prägung des Landes. Das Rot steht für die östliche Kultur, Glück und für die Liebe der Hongkonger für ihr Land. Der Drache steht für den Wunsch nach Freiheit, für Begeisterung, Talent und Stärke. Die Flagge wird ausdrücklich nicht als Flagge der Republik Hongkong verstanden, sondern nur als Flagge der Bewegung. The flag of the Hong Kong independence movement, which wants to separate Hong Kong as a separate republic from China, is similar to a British Red Ensign.
It is a red flag with the British Union Jack in the upper corner and a dragon in the flying end. The Union Jack stands for democracy and the western striking of the country. The red stands for the eastern culture, happiness and for the love of the Hong Kongers for their country. The dragon stands for the desire for freedom, for enthusiasm, talent and strength. The flag is expressly not to understood as the flag of the Republic of Hong Kong, but only as the flag of the movement.
Quelle/Source: Volker Preuß nach/by: Wikipedia (D), Hong Kong Independence Movement, and thanks to Siu Keung Albert Leung, Hongkong
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen, coat of arms, Badge, Hongkong, Hong Kong, Xianggang 1871–1876,
Abzeichen (Badge) der Regierung von Hongkong
– badge of the government,
Quelle/Source nach/by: Flags of the World
Wappen, coat of arms, Badge, Hongkong, Hong Kong, Xianggang 1876–1955,
Abzeichen (Badge) der Regierung von Hongkong
– badge of the government,
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (D)
Wappen, coat of arms, Badge, Hongkong, Hong Kong, Xianggang 1955–1959,
Abzeichen (Badge) der Regierung von Hongkong
– badge of the government,
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (D)
Wappen, coat of arms, Badge, Hongkong, Hong Kong, Xianggang 1959–1997,
Abzeichen (Badge) der Regierung von Hongkong
– badge of the government,
Quelle/Source: Corel Draw 4
Wappen, coat of arms, Badge, Hongkong, Hong Kong, Xianggang seit/since 1997,
Abzeichen (Badge) der Regierung von Hongkong
– badge of the government,
Quelle/Source: Wikipedia (DE)
hoch/up

  

Bedeutung/Ursprung des Wappens – Meaning/Origin of the Coat of Arms:

Das Wappen Hongkong ist seit 1997 ein Siegel, eine rote Scheibe mit einem weißen Rand, das in der Mitte die weiße fünfblättrige Bauhiniablüte zeigt, die auch in der Flagge zu sehen ist. Die chinesische Inschrift heißt: „Sonderver-waltungsregion der Volksrepublik China Hongkong“, unten steht in lateinischen Buchstaben: "HONG KONG". The coat of arms of Hong Kong is since 1997 a seal, a red disc with a white border, which in the center shows the white five-leaved Bauhini bloom, which can also be seen in the flag.
The Chinese inscription is called "Special Administrative Region of the People's Republic of China Hong Kong". Below is in Latin letters: "HONG KONG".
Seit 1865 durften Schiffe von Kolonialregierungen einen Blue Ensign mit einem Badge (Abzeichen) im fliegenden Ende führen. Since 1865 ships of colonial governments were permitted to fly the Blue Ensign with a badge in the flying end of the flag.
Erst 1871 wurde – nach erheblichen Diskussionen – ein solches Badge eingeführt. Es zeigte schlicht die britische Krone und die Buchstaben "H.K.". It was not until 1871, after considerable discussions, that such a badge was introduced. It simply showed the British crown and the letters "H.K.".
Das 1876 eingeführte Badge zeigte eine Hafenszene, vermutlich der Blick von Victoria nach Kowloon, ein europäisches und ein chinesisches Schiff und im Vordergrund Waren und Personen, die ein Handelsgeschäft mit Handschlag bekräftigen. The in 1910 introduced badge showed a harbor scene, presumably the view from Victoria to Kowloon, a European and a Chinese ship, and in the forefront goods and persons, who reaffirm a trade with handshake. 
Um 1955 wurde das Badge ein kein wenig verändert. Die Personen und waren im Vordergrund wurden vergrößert. About 1955 the badge was changed a little bit. The persons and goods in the foreground were enlarged.
Im Jahre 1959 wurde ein Wappen eingeführt. Es zeigte auf dem Schild im weißen Mittelfeld zwei dreimastige Dschunken, im roten Schildhaupt darüber eine goldene "Meereskrone". Schildhalter sind ein Löwe (Großbritannien) und ein Drache (China). Jedoch behielten einige Behörden (z.B. die Polizei) das alte Badge von 1910 bei. In 1959 was introduced a coat of arms. It showed on the scutcheon two chinese sailboats with ever three masts and over there in the red shield-head a golden "seas crown". Shield holders were one lion (Great Britain) and a dragon (China). However, some authorities (such as the police) maintained the old badge of 1910.
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (DE), Flags of the World  
hoch/up

Landkarten – Maps:

Lage – Position:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Landkarte des Landes – Map of the Country:

Quelle/Source: CIA World Factbook

hoch/up

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:

  • Fläche:
    1 104 km²
    davon
    Insel Hongkong 80 km²
    New-Territories-Inseln 954 km²
  • Area:
    426 square miles
    thereof
    Hongkong Island 31 sq.mi.
    New Territories Islands 368 sq.mi.
  • Einwohner:
    7 389 500 (2017)
  • Inhabitants:
    7 389 500 (2017)
  • Bevölkerungsdichte:
    6 693 Ew./km²
  • Density of Population:
    17 336 inh./sq.mi.
  • Verwaltungssitz:
    Victoria
    ca. 1 000 000 Ew.
  • Seat of Administration:
    Victoria
    ca. 1 000 000 inh.
  • Amtssprache:
    Kantonesisches Chinesisch, Englisch
  • official Language:
    Kantonesic Chinese, English
  • sonstige Sprachen:
    Indonesisch (Bahasa Indonesia), Tagalog, Cebuano
  • other Languages:
    Indonesian (Bahasa Indonesia), Tagalog, Cebuano
  • Währung:
    1 Hongkong-Dollar (HK$) = 100 Cents
  • Currency:
    1 Hongkong Dollar (HK$) = 100 Cents
  • Zeitzone:
    MEZ + 7 h
  • Time Zone:
    GMT + 8 h
hoch/up

 

Geschichte:

1842 · in Folge des ersten Opiumkriegs wird die Insel Hongkong an Großbritannien abgetreten
1860 · Großbritannien erwirbt die Halbinsel Kowloon und einige kleine Inseln
1898 · Großbritannien pachtet die New-Territories-Inseln für 99 Jahre
1941 · Japan besetzt Hongkong
1945 · die japanischen Truppen in Hongkong kapitulieren
1956 · Gewährung innerer Selbstverwaltung für Hongkong
1984 · Verhandlungen über die Rückgabe Hongkongs
1997 · Hongkong wird nach dem Ende des Pachtvertrages an China zurückgegeben, behält jedoch für mindestens 50 Jahre sein eigenes Rechts-, Wirtschafts- und Gesellschaftssystem, und Großbritannien behält die rechtliche Pflicht zur Verteidigung der bestehenden Freiheiten in seiner ehemaligen Kolonie Hongkong
hoch/up

History:

1842 · as a result of the first opium war the Hong Kong Island gets ceded to Great Britain
1860 · Great Britain purchases the Kowloon Peninsula and some smaller islands
1898 · Great Britain leases the New Territories Islands for 99 years
1941 · Japan occupys Hong Kong
1945 · the Japanese troops in Hong Kong surrender
1956 · granting of internal self government for Hong Kong
1984 · negotiations about the return of Hong Kong
1997 · Hong Kong becomes given back to China after the end of the leasing contract but maintains leastways 50 years it's own legal, economy and society system, and Great Britain maintaines the lawful duty for the defense of the existing freedoms in it's former colony Hong Kong.
Quelle/Source: Atlas zur Geschichte, World Statesmen, Discovery '97
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens – Origin of the Country's Name:

Der Name "Hong Kong" geht auf die schlechte Übertragung der chinesischen Bezeichnung "Xiang Gang" zurück, was die Bedeutung der chinesischen Worte als "duftender Hafen" nicht ganz korrekt widergibt. Angeblich heißt es so: "Stinkender Hafen". The name "Hong Kong" goes back to the bad transfer of the Chinese name "Xianggang", which does not quite correctly represent the meaning of the Chinese words as a "fragrant harbor". Supposedly, this means in this way "stinking harbor".
Quelle/Source: Handbuch der geographischen Namen
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken