Japan

  • Japan
  • parlamentarische Monarchie
  • Eigenbezeichnung: Nihon Koku
  • Japan
  • parliamentary monarchy
  • self-designation: Nihon Koku
Übersicht – Contents:
 

Kauf – buy

 
Für den Kauf einer Flagge bitte die Buttons neben der jeweiligen Flagge nutzen. To buy a flag, please use the buttons next to each flag.

 

Flaggen – Flags:

Flagge Fahne flag Nationalflagge national Japan Japon Nippon Hihon National- und Handelsflagge, Gösch
– national and merchant flag, and jack,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: Flaggen und Wappen


Flagge Fahne flag Japan Japon Nippon Hihon Marineflagge Kriegsflagge naval war flag Marine- und Kriegsflagge
– naval and war flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: Flaggen und Wappen


Flagge Fahne flag Japan Japon Nippon Hihon Zollflagge Zoll customs flag Zollflagge – customs flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: Das Flaggenbuch


Flagge Fahne flag Japan Japon Nippon Hihon Hafenpolizei Harbour Police Flagge der Hafenpolizei
– flag of the Harbour Police,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: Das Flaggenbuch


Flagge Fahne flag Japan Japon Nippon Hihon Postflagge Post postal flag Postflagge – postal flag,
Seitenverhältnis – ratio = 5:7,
Quelle/Source: By Zscout370 (Own work) [CC BY-SA 3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons


Flagge Fahne flag Japan Japon Nippon Hihon Premierminister Premier flag Flagge des Premierministers
– flag of the Premier,
Seitenverhältnis – ratio = 5:7,
Quelle/Source nach/by: Flags of the World


Flagge Fahne flag Japan Japon Nippon Hihon Kaiser Emperor Flagge des Kaisers
– flag of the Emperor,
Seitenverhältnis – ratio = 3:5,
Quelle/Source: Flaggen und Wappen


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge – Meaning/Origin of the Flag:

Die "Hinomaru" genannte Flagge Japans ist weiß mit einer roten Sonnenscheibe in der Mitte, und wurde offiziell am 08.08.1854 zur Benutzung auf See eingeführt, und am 27.02.1870 auch an Land. Japan’s flag, called the "Hinomaru" is white with a red sun disk in the centre, and was officially introduced on the 8th of August, 1854 for use at sea, and on the 27th of February, 1870 on land.
Andere Quellen nennen als Datum der Einführung der Flagge den 05.08.1854, den 09.07.1954, und offizielle (amtliche) japanische Quellen nennen sogar das Jahr 1856. Am 27.02.1870 wurde ein Gesetz erlassen, welches die Verwendung der Sonnenscheiben-Flagge an Land erlaubte, und auch deren Verwendung als Handelsflagge in der Seefahrt. Für Kriegsschiffe wurde an diesem Datum die Marineflagge eingeführt, und eine Reihe weiterer Sonderflaggen. Other Sources name as datum of the introduction of the flag the 5th of August in 1854, the 9th of July in 1854, and formal (official) Japanese Sources name even the year 1856.
On 27th of February in 1870 a law was passed which allowed the use of the sun disk flag ashore and even its use as merchant flag in the navigation. For warships on that datum was introduced the naval flag and series of further special flags.
Banner mit Sonnen- oder Mondscheiben haben in Japan eine bis zu 1300 Jahre zurückreichende Tradition. Die rote Sonnenscheibe versinnbildlicht die Japanischen Kaiser als direkte Abkömmlinge der Sonnengöttin. Weiß symbolisiert Rechtschaffenheit, Aufrichtigkeit und Reinheit, Rot steht für Mut, Offenheit und Leidenschaft. Banners with sun or moon disks have a tradition going back about 1300 years in Japan.
The red sun disk symbolizes the Japanese Emperors as direct descendant of the sun-goddess. White stands for honesty, sincerity and cleanliness, and red for courage, openness and passion.
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen, Flaggen Wappen Hymnen, Flaggen und Wappen der Welt
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Staatswappen Kaiserwappen state emperor coat of arms Japan Nippon Staats- und Kaiserwappen
– states's and emperor's coat of arms,
Quelle/Source: Corel Draw 4
hoch/up

 

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens – Meaning/Origin of the Coat of Arms:

Das Staatswappen von Japan ist das kaiserliche Reichswappen. Es zeigt eine stilisierte, goldene, 16-blättrige, Chrysantheme. Dieses Symbol ist ein sogenanntes Mon, ein japanisches Familiensymbol, jedoch darf die goldene Chrysantheme nur von der kaiserlichen Familie benutzt werden. Sie wird so z.B. auch auf der Standarte des Kaisers verwendet. The coat of arms of Japan is the imperial coat of arms. It shows a stylized, golden, 16-leaved chrysanthemum.
This symbol is a so-called Mon, a Japanese family symbol, but the golden chrysanthemum may be used only by the imperial family. Is in this way also used on the standard of the emperor.
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen, Flaggen Wappen Hymnen
hoch/up

 

sonstige Flaggen – other Flags:

   
Okinawa (Ryukyu-Islands):   
Flagge Fahne flag Präfektur Prefecture Okinawa

Flagge der Präfektur Okinawa
– Flag of the Prefecture of Okinawa,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: Wikipedia (EN)


   
Ainu:
Flagge Fahne flag Ainu Ureinwohner native people Hokkaido

Flagge der Ainu-Ureinwohner auf der Insel Hokkaido – flag of the native people on Hokkaido, the ”Ainu”,
Quelle/Source: Flags of the World


hoch/up

Flugzeugkokarde – aircraft roundel:

Flugzeugkokarde Kokarde aircraft roundel Japan Japon Nippon Hihon Flugzeugkokarde
– aircraft roundel
Quelle/Source: nach/by Wikipedia (EN)
hoch/up

Landkarten – Maps:

Lage – Position:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Landkarte des Landes – Map of the Country:

Quelle/Source: CIA World Factbook

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:

  • Fläche:
    377 835 km²
  • area:
    145 870 square miles
  • Einwohner:
    126 045 000 (2017)
    davon
    99% Japaner
    1% Koreaner und Chinesen
    auch 3 000 Deutsche
  • inhabitants:
    126 045 000 (2017)
    thereof
    99% Japanese
    1% Koreans and Chinese
    even 3 000 Germans
  • Bevölkerungsdichte:
    333 Ew./km²
  • density of population:
    864 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Tokio (bis 1868 Yedo oder Edo)
    9 467 490 Ew. (2017)
  • capital:
    Tokyo (until 1868 Yedo or Edo)
    9 467 490 inh. (2017)
  • Amtssprache:
    Japanisch
  • official language:
    Japanese
  • sonstige Sprachen:
    Koreanisch, Chinesisch
  • other languages:
    Korean, Chinese
  • Währung:
    1 Yen (¥) = 100 Sen
  • Currency:
    1 Yen (¥) = 100 Sen
  • Zeitzone:
    MEZ + 8 h
  • time zone:
    GMT + 9 h
Quelle/Source: Wikipedia (D)
hoch/up

 

Geschichte:
1.Jhd. v.Chr. · über 100 Kleinstaaten verschiedener Stämme im heutigen Japan
2.–3. Jhd. · Entstehung von größeren Stammesbünden
645–702 · Taika Reform, Herausbildung des Kaiserreichs
1192 · Errichtung des Shogunats (Militärherrschaft)
1637 · Japan isoliert sich von der Welt
1853 · eine militärische Aktion der USA erzwingt von Japan die Öffnung seiner Häfen und Märkte
1867 · Beseitigung des Shogunats, Wiederherstellung der Macht des Kaisers
1872 · Modernisierung nach dem Vorbild des Westens
1873 · Erwerb der Bonin-Inseln und der Marcus-Inseln
1875 · Erwerb der Kurilen-Inseln
1876–1879 · Eroberung der Ryukyu-Inseln (Okinawa)
1889 · neue, am Deutschen Reich orientierte Verfassung
1894–1895 · Chinesisch-Japanischer Krieg, Sieg Japans, Erwerb von Formosa (Taiwan) und den Pescadores-Inseln, China muss Korea in die Unabhängigkeit entlassen
29.04.1901 · Geburt des späteren Kaisers Hirohito
1904–1905 · Russisch-Japanischer Krieg, Sieg Japans, Erwerb von Südsachalin und der Halbinsel Liaotung (Port Arthur), Errichtung der japanischen Schutzherrschaft über Korea
1910 · Japan annektiert Korea
1914–1918 · Japan beteiligt sich der Seite der Alliierten im Ersten Weltkrieg
1919 · das Diktat von Versailles überträgt Japan die Verwaltung pazifischer deutscher Kolonien (Marshall-, Karolinen- und Marianen-Inseln) und es erhält die deutsche Kolonie Kiautschou
1921 · Hirohito wird Regent (in Vertretung seines kranken Vaters Taischo)
1926 · Tod von Taischo, sein Sohn Hirohito wird neuer Kaiser
1927 · Beginn der Ära des radikalen Nationalismus, im Pazifik Interessenkonflikte mit den USA
1931 · militärische Intervention Japans in der Mandschurei, Errichtung des japanischen Satellitenstaats Mandschukuo
1937 · militär. Intervention Japans in China
1938 · Gleichschaltung des öffentlichen Lebens in Japan, Herrschaft des Militärs
1939 · Japanisch-Sowjetischer Grenzkrieg, Japan erleidet eine Niederlage
1940 · Japan besetzt Franz.-Indochina
1941 · totales Handelsembargo der USA gegen Japan, daraufhin absehbarer Zusammenbruch der japanischen Wirtschaft
07.12.1941 · Japan antwortet mit einem Angriff auf den US-amerikanischen Flottenstützpunkt Pearl Harbor und beginnt mit der Besetzung US-amerikanischer, britischer und niederländischer Besitzungen im Pazifik
04.–07.06.1942 · Seeschlacht von Midway, Niederlage Japans, allmähliche Zurückdrängung der Japanischen Truppen
06. und 09.08.1945 · die USA werfen Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki und ermorden dabei 150 000 Zivilisten
02.09.1945 · Kapitulation Japans, Japan verliert alle seine Besitzungen, die Ryukyu-Inseln, sowie die Bonin- und Marcus-Inseln werden von den USA besetzt
1945–1947 · US-amerikanische Militärregierung
1947 · neue, an den USA orientierte Verfassung, der Kaiser wird entmachtet
1952 · Friedensvertrag von San Francisco, Japan erhält sein Selbstbestimmungsrecht zurück
1968 · Japan erhält die Bonin- und Marcus-Inseln zurück
1972 · Japan erhält die Ryukyu-Inseln (Okinawa) zurück
1989 · Tod des Kaisers Hirohito
1997 · Beginn einer schweren Wirtschaftskrise
hoch/up
History:
1st cent. B.C. · over 100 small states of various tribes in the today's Japan
2nd–3rd cent. · nascence of bigger tribe federations
645–702 · Taika reform, development of the empire
1192 · establishment of the Shogunate (military rule)
1637 · Japan isolates itself from the world
1853 · a military campaign of the USA forces Japan to open its ports and markets
1867 · elimination of the Shogunate, re-establishment of the Emperor's reign
1872 · modernization patterned after the West
1873 · purchase of the Bonin Islands and the Marcus Islands
1875 · purchase of the Kurile Islands
1876–1879 · conquest of the Ryukyu Islands (Okinawa)
1889 · new constitution following the style of the German Empire
1894–1895 · Chinese-Japanese war, victory of Japan, purchase of Formosa (Taiwan) and the Pescadores Islands, China has to grant Korea independence
29th of April 1901 · birth of the later emperor Hirohito
1904–1905 · Russian-Japanese war, victory of Japan, purchase of South Sakhalin and the Liaotung peninsula (Port Arthur), establishment of Korea as a Japanese protectorate
1910 · Japan annexes Korea
1914–1918 Japan participates in the First World War on the side of the allies
1919 · the dictate of Versailles assigns to Japan the administration of German colonies in the Pacific (Marshall-, Caroline- and Mariana-Islands) and Japan receives the German colony of Kiaochow
1921 · Hirohito becomes regent (in substitution of his diseased father Taisho)
1926 · death of Taisho, his son Hirohito becomes the new emperor
1927 · start of the era of radical nationalism, in the Pacific conflicts of interests with the USA
1931 · military intervention of Japan in Manchuria, establishment of the Japanese satellite state of Manchoukuo
1937 · military intervention of Japan in China
1938 · phasing of public live in Japan, rule of the military
1939 · Japanese-Soviet frontier war, Japan suffers a defeat
1940 · Japan occupies French Indochina
1941 · total trade embargo of the USA against Japan, a cause for a foreseeable collapse of the Japanese economy
7th of December 1941 · Japan answers with an attack on the US-american naval base Pearl Harbor and starts with the occupation of US-american, British and Dutch possessions in the Pacific
4th–7th of June 1942 · sea battle of Midway, defeat of Japan, gradual back push of the Japanese troops
6th and 9th of August in 1945 · the USA drop atomic bombs on Hiroshima and Nagasaki and kill 150 000 civilians
2nd of September 1945 · capitulation of Japan, Japan loses its possessions, the Ryukyu Islands, and the Bonin and Marcus Islands are occupied by the USA
1945–1947 · US military government
1947 · new constitution, following the style of the US-american constitution, ousting of the emperor from the rule
1952 · peace treaty of San Francisco, Japan gets back its right of self-determination
1968 · Japan gets back the Bonin and Marcus Islands
1972 · Japan gets back the Ryukyu Islands (Okinawa)
1989 · death of Emperor Hirohito
1997 · start of a severe economic crisis
Quelle/Source: Atlas zur Geschichte, Discovery '97, Weltgeschichte, Wikipedia (D)
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens – Origin of the Country's Name:

Der weltweit für das Land verbreitete Name "Japan" stammt aus Quellen außerhalb Japans. Er geht auf wahrscheinlich auf das malaiische Wort "Jepang" für das heutige Land Japan zurück. Portugiesische Seefahrer brachten diese Landesbezeichnung im 16. Jahrhundert mit nach Europa, von wo aus es weltweite Werbreitung gefunden hat. The worldwide common name for the country, "Japan", comes from sources outside of Japan. He probably goes back to the Malay word "Jepang" for the today's country of Japan. Portuguese sailors brought this country name to Europe in the 16th century, from where it has found worldwide commonness.
Die Japaner selbst nennen ihr Land "Nihon", ein Wort das sich aus den Silben "ni" und "hon" zusammensetzt, die sich mit "Tag/Sonne" und "Ursprung/Beginn" übersetzen lasen. Japan ist darum als das "Land der aufgehenden Sonne" bekannt. Der Name "Nihon" wurde im 6./7. Jahrhundert gewählt, um in Briefen an die chinesischen Kaiser klarzumachen, wo das das Land der Absender liegt. Die Bezeichnung "Nippon" (gleichbedeutend mit Nihon) ist eher offziell und wird auf Briefmarken und Banknoten oder im internationalen Verkehr verwendet. The Japanese themselves call their country "Nihon", a word composed of the syllables "ni" and "hon", which are to translate with "day / sun" and "origin / beginning". Japan is therefore known as the "Land of the Rising Sun".
The name "Nihon" was chosen in 6th/7th century to clarify in letters to the Chinese emperors, where the country of the sender is placed. The name "Nippon" (synonymous with Nihon) is more official and is used on stamps and banknotes or in international traffic.
Ursprünglich hieß das Land "Wakoku", ein Name der auf die chinesischen Nachbarn zurückgeht und "Land der Kleinwüchsigen" bedeutet. Originally the country was called "Wakoku", a name that goes back to the Chinese neighbors and means "land of the short people".
Quelle/Source: Wikipedia (D), Stanisław Meyer
hoch/up

 

Mit freundlicher
Untersützung von:
Kindly supported by:

Rainer Bertram

teilweise Übersetzung des englischen Textes:
partial Translator of the English text:

Joachim Nuthack

 

 

Zur Startseite hier klicken