Kanarische Inseln

  • Kanaren
  • autonome Region innerhalb Spaniens
  • Eigenbezeichnung: Islas Canarias
    übersetzt: Hundsinseln
  • Canary Islands
  • autonomous region within Spain
  • self-designation: Islas Canarias
    translated: Dog's Islands
Übersicht – Contents:

 

Flaggen – Flags:

Flagge Fahne flag Kanaren Kanarische Inseln Canary Islands

Flagge der Kanarischen Inseln
– flag of the Canary Islands,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source nach/by: Flags of the World


Flagge Fahne flag Kanaren Kanarische Inseln Canary Islands

Nationalflagge – national flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source nach/by: Flags of the World


hoch/up

 

andere Flaggen – other Flags:

Flagge Fahne flag Kanaren Kanarische Inseln Canary Islands Unabhängigkeitsbewegung independence movement

Flagge der Unabhängigkeitsbewegung
– flag of the independence movement,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3, Quelle/Source: Stateless Nations


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Flagge der Kanarischen Inseln zeigt drei senkrechte Streifen in Weiß, Blau und Gelb. In der Mitte des blauen Streifens das Wappen der Inseln. Die Farben der Flagge könnten aus dem Wappen abgeleitet sein. The flag of the Canary Islands shows three vertical stripes in white, blue and yellow. In the middle of the coat of arms of the islands. The colours of the flag could be derived from the coat of arms.
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen coat of arms Kanaren Kanarische Inseln Canary Islands

Wappen der Kanaren
– coat of arms of the Canary Islands
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Es zeigt sieben silberne Berge auf blauem Grund, überhöht von einer goldenen Krone. Sie stehen für die sieben großen Inseln der Inselgruppe. Schildhalter sind zwei Hunde – ein Hinweis auf den Namen der Inselgruppe. Im Spruchband über dem Wappen das Wort "Oceano" => "Ozean". It shows seven silvery mountains on a blue ground and above a golden crown. They stand for the seven big islands of the archipelago. Shield holders are two dogs – a clue for the name of the archipelago. In the motto ribbon above the scutcheon the word "Oceano" => "Ocean".
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:

  • Fläche:
    7 273 km²
    davon
    Lanzarote 794 km², 49 000 Ew.,
    Fuerteventura 1 730 km², 41 600 Ew.,
    Gran Canaria 1 560 km², 714 000 Ew.,
    Teneriffa 2 058 km², 678 000 Ew.,
    Gomera 378 km², 16 000 Ew.,
    Hierro 278 km², 8 400 Ew.,
    La Palma 706 km², 73 000 Ew.
  • Area:
    2 808 square miles
    thereof
    Lanzarote 306 sq.mi., 48 850 inh.,
    Fuerteventura 668 sq.mi., 41 450 inh.,
    Gran Canaria 602 sq.mi., 714 000 inh.,
    Teneriffa 794 sq.mi., 678 000 inh.,
    Gomera 146 sq.mi., 16 000 inh.,
    Hierro 107 sq.mi., 8 400 inh.,
    La Palma 273 sq.mi., 73 000 inh.
  • Einwohner:
    1 580 000
  • Inhabitants:
    1 606 549
  • Bevölkerungsdichte:
    217 Ew./km²
  • Density of Population:
    563 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Las Palmas 355 000 Ew.
    Santa Cruz de Tenerife 212 000 Ew.
  • Capital:
    Las Palmas 355 000 inh.
    Santa Cruz de Tenerife 212 000 inh.
  • Amtssprache:
    Spanisch
  • official Language:
    Spanish
  • Währung:
    1 Euro (€) = 100 Cent
  • Currency:
    1 Euro (€) = 100 Cent
  • Zeitzone:
    MEZ – 1 h
  • Time Zone:
    GMT
hoch/up

 

Geschichte:
Antike · bereits im Altertum war die Inselgruppe als „Inseln der Glückseligen“ bekannt
Mittelalter · auf der Suche nach einem Seeweg nach Indien werden die Inseln wieder entdeckt
1478 · Spanien ergreift Besitz von den Inseln, wichtiger Stützpunkt für die spanischen Entdeckungs- und Eroberungsfahrten
1927 · wegen aufkommender Rivalitäten zwischen den einzelnen Inseln werden die Kanarischen Inseln in zwei Provinzen aufgeteilt
1981 · Autonomiestatut für die Kanaren mit begrenzten Vollmachten für die Regionalregierung
hoch/up
History:
antiquity · already in the antiquity the archipelago was well known as „Islands of the Blissful“
middle ages · in the search for a sea route to India the islands get discovered again
1478 · Spain takes possession from the islands and becomes an important base for Spanish discovery and conquest rides
1927 · because of rising rivalries between the islands the Canary Islands become partitioned into two provinces
1981 · autonomy statute for the Canary Islands with limited rights for the regional government
Quelle/Source: Atlas zur Geschichte, Discovery '97, Wikipedia (D)
hoch/up

 

Bemerkenswertes:
Interessant ist, dass die geographische Lage der Kanarischen Inseln den Karthagern und Römern in der Antike bekannt war, jedoch ging das Wissen um die Inseln mit dem Untergang des Römischen Reiches verloren. Ihre Existenz war schlicht in Vergessenheit geraten. Wahrscheinlich wurden die Inseln erst im Jahre 1312 durch den Genuesischen Seefahrer Lancelotto Malocello (Lanzarotus Marocelus) wiederentdeckt. Die Insel Lanzarote hat von ihm den Namen. Jedoch ist nicht viel darüber bekannt. Erst eine Expedition aus Portugal aus dem Jahre 1341 war wirklich gut dokumentiert. Wenn die Inseln z.B. mit Kreuzfahrten mit AIDA oder wie selbstverständlich mit dem Flugzeug angeflogen werden, macht sich kaum jemand diesen Umstand bewusst.
Quelle/Source: Volker Preuß, nach Geschichte der Kanarischen Inseln

 

 

Zur Startseite hier klicken