Ligurien
Genua – Genoa

  • Ligurien
  • Region Italiens
  • Eigenbezeichnung: Ligùria
  • Liguria
  • Region of Italy
  • self-designation: Ligùria
Übersicht – Contents:

 

Flaggen – flags:

Flagge von Ligurien
– flag of Liguria,
Quelle/Source: nach/by: Wikipedia (D)


Flagge Stadt Genua

Flagge der Stadt Genua
– flag of the City of Genoa


hoch/up

 

historische Flagge – historical Flag:

Flagge Republik Genua Ligurische Republik

13. Jhd./cent.–1797,
Flagge der Republik Genua
– flag of the Rebublic of Genoa,
Quelle/Source: World Statesmen

1797–1805,
Flagge Ligurische Republik
– flag of Ligurian Republic,
Quelle/Source: Wikipedia (D)


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: meaning/origin of the flag:
Die Flagge der 1947 gegründeten Region Ligurien zeit drei senkrechte Streifen in Grün, Rot und Blau. In der Mitte des roten Feldes erscheint das Emblem der Region: eine stilisierte, silberne Karavelle mit einem großen, weißen Segel auf dem ein großes rotes Kreuz und vier silberne Sterne aufgelegt sind. The flag of the in 1947 founded region of Liguria, shows three vertical stripes in green, red and blue.
In the middle of the red field appears the emblem of the region: a stylized, silvery caravel with a large white sail, on it a big red cross and four silvery stars.
Das rote Kreuz geht auf die Stadt und Republik Genua zurück, deren Flagge von alters her eine weiße Flagge mit dem roten Kreuz des Heiligen Georg (Georgskreuz) ist. Auch in der Napoléonischen Zeit, sogar als Ligurische Republik, wurde diese Flagge beibehalten. The red cross goes back to the City and Republic of Genoa. Whose flag was from the ancient times a white flag with the red Cross of Saint George (George Cross). In the Napoleonic era, even as Ligurian Republic, this flag was retained.
Die vier Sterne stehen für die vier Provinzen der Region: Imperia, Savona, Genoa und La Spezia The four stars represent the four provinces of the region: Imperia, Savona, Genoa and La Spezia
Quelle/Source:  Wikipedia (D), Volker Preuß
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    5 420 km²
  • area:
    2 091 square miles
  • Einwohner:
    1 565 000
  • inhabitants:
    1 565 000
  • Bevölkerungsdichte:
    289 Ew./km²
  • density of population:
    748 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Genua (ital.: Gènova)
    800 000 Ew.
  • capital:
    Genoa (ital.: Gènova)
    800 000 inh.
  • Sprachen:
    Italienisch
  • languages:
    Italian
  • Zeitzone:
    MEZ
  • time zone:
    GMT – 1
Quelle/Source:  Wikipedia (D)
hoch/up

 

Geschichte:
Antike · Besiedlung durch die Ligurer, Gründung der Stadt Genua durch Ligurer, Kelten und Griechen
seit 2. Jhd. v.Chr. · römische Eroberung, Ligurien kommt zur zur Provinz Italia
ca. 400 · Eroberung durch die Ostgoten
476 · Absetzung des letzten römischen Kaisers Romulus Augustulus, Ende des (West)Römischen Reiches
535 · Eroberung durch Byzanz (Ostrom)
568/569 · Langobarden erobern Ligurien und gliedern es ihrem Reich ein
774 · Eroberung durch die Franken, Eingliederung von Ligurien in das Frankenreich der Karolinger
843 · bei der Teilung des Frankenreiches kommt Ligurien zum Königreich Italien
888 · Nach dem Aussterben der Karolinger zerfällt die Region in Kleinstaaten, häufige sarazenische Überfälle, allgemeiner Niedergang
961 · Otto I. bringt Ligurien an das Deutsche Königreich
1099 · Entstehung der Republik Genua innerhalb des Römisch-Deutschen Kaiserreichs im heutigen Ligurien
1132 · Genua erwirbt den Norden von Korsika, Pisa den Süden
1284 · Genua vernichtet die Flotte der Stadt Pisa, erobert den Süden von Korsika, und vergrößert seinen Einfluss in der Region wesentlich, Entstehung des Konfliktes mit Venedig
1353 · die Regentschaft der Republik Genua wird an den französischen König übergeben
1381 · Genua unterliegt Venedig, Ende der Kämpfe
1528 · Andrea Doria (Admiral Kaiser Karls V.) stellt die Republik unter das Protektorat des Römisch-Deutschen Kaisers
1729 · auf Korsika brechen anti-genuesische Aufstände aus
1768 · Genua verkauft Korsika an Frankreich
1797 · nach der Eroberung durch französische Truppen wird auf dem Territorium der Republik Genua die Ligurische Republik ausgerufen (napolèonischer Satellitenstaat)
1805 · Annexion der Ligurischen Republik durch das napolèonische Frankreich
1814 · die Republik Genua wird wieder hergestellt
1815 · Wiener Kongress, die Republik Genua erlischt endgültig und wird an das Königreich Sardinien-Piemont angegliedert
1861 · König Vittorio Emanuele von Sardinien-Piemont proklamiert das Königreich Italien
1947 · Gründung der Region Ligurien als Verwaltungseinheit auf dem Territorium der ehemaligen Republik Genua
hoch/up
History:
antiquity · settlement by the Ligurians, foundation of the town of Genoa by Ligurians, Celts and Greeks
since 2nd cent. B.C. · Roman conquest, Liguria comes to the Province of Italia
ca. 400 · conquest by the Eastern Goth
476 · dismissal of the last Roman emperor Romulus Augustulus, end of the (West)Roman Empire
535 · conquest by Byzantium (East Rome)
568/569 · the Langobardes conquest Liguria and incorporate it into their empire
774 · conquest by the Franks, incorporation of Liguria into the Frankish Empire of the Carolingians
843 · at the division of the Frankish Empire comes Liguria to the Kingdom of Italy
888 · after the extinction of the Carolingians the Region disintegrates into small states, frequently Sarazenic onslaughts, general decay
961 · Otto I. brings Liguria to the German Kingdom
1099 · nascence of the Republic of Genoa within the Roman-German Empire in the today's Liguria
1132 · Genoa purchases the north of Corsica Island, Pisa purchases the south
1284 · Genoa destroys the fleet of Pisa, and conquests the south of Corsica Island and enlarges it's influence essentially in the region, emergence of the conflict with Venice
1353 · the regency of the Republic of Genoa gets handed over to the the French king
1381 · Genoa succumbs Venice, end of the fights
1528 · Andrea Doria (Admiral of Emperor Carl V.) sets the republic under the protectorate of the Roman-German Emperor
1729 · outbreak of anti-Genoese riotings in Corsica
1768 · Genoa sells Corsica to France
1797 · after the conquest by French troops the Ligurian Republic gets proclaimed on the territory of the Republic of Genoa (Napolèonic satellite state)
1805 · annexation of the Ligurian Republic by the Napolèonic France
1814 · the Republic of Genoa gets restored
1815 · Vienna Congress, the Republic of Genoa expires ultimately and gets incorporated into the Kingdom of Sardinia-Piedmont
1861 · King Vittorio Emanuele of Sardinia-Piedmont proclaims the Kingdom of Italy
1947 · establish of the region of Liguria as administratiive unit on the territory of the former Republic of Genoa
Quelle/Source: Atlas zur Geschichte, Wikipedia (D), World Statesmen
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name "Ligurien" geht auf den Stamm der "Ligurer" zurück, der in der Antike hier siedelte. Das Wort ist lateinischen Ursprungs und kommt von "ligere", was "verschmelzen" bzw. "verbinden" heißt, und verweist möglicherweise auf die geographische Lage der Ligurer als Bindeglied am Ansatzpunkt der Italienischen Halbinsel am Europäischen Festland. The name "Liguria" has its roots in the tribe of the Ligurians, which settled here in the antiquity.

The word is of Latin origin and comes from "ligere" what means "merge" or "connect", and refers possibly to the geographic location of the Ligurians as a link on the approach of the Italian Peninsula on the European mainland.

Quelle/Source: Handbuch der geographischen Namen
hoch/up

 

Regionen Italiens – Regions of Italy:
alle Bezeichnungen in Italienisch – all denominations in Italian

interaktive Landkarte

Landkarte/Map: Volker Preuß
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken

Mit freundlicher
Untersützung von:
Kindly supported by:
flagsonline