Madeira

  • Madeira-Inseln
  • Überseedistrikt Funchal
  • Autonome Region Portugals
  • Eigenbezeichnungen:
    1. Distrito Funchal
    2. Arquipélago da Madeira
  • Madeira Islands
  • Overseas District of Funchal
  • Autonomous Region of Portugal
  • self-denominations:
    1. Distrito Funchal
    2. Arquipélago da Madeira
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Flagge von Madeira

Flagge Madeiras
– flag of Madeira

Seitenverhältnis – ratio = 2:3


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Flagge von Madeira zeigt drei senkrechte Streifen in den Farben Blau, Gelb und Blau mit einem roten (eigentlich rotbraunem) Tatzenkreuz in der Mitte (das Kreuz des Christusordens). Blau und Gelb sind offenbar regional von großer Bedeutung, da auch die benachbarten, jedoch zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln ebenso Blau und Gelb in ihrer Flagge verwenden. Das Kreuz des Christusorden ist ein portugiesisches Symbol, welches im 17. Jahrhundert das offizielle Staatsemblem von Portugal war.
Der portugiesische Christusorden ist unmittelbar aus dem Templerorden hervorgegangen, und hatte in Portugal quasi staatstragenden Charakter. Er initiierte die portugiesischen Entdeckungen und Eroberungen, so auch im Jahr 1419 die Inbesitznahme von Madeidra.
The flag of Madeira shows three vertical stripes in the colours blue, yellow and blue with a red (really auburn) paw-cross in the middle (the cross of the Christus Order). Blue and yellow have obviously a regional big significance, because even the neighbouring, however to Spain belonging Canary Islands use equally blue and yellow in its flag. The cross of the Christus Order is a Portugese symbol, which was in the 17th century the official emblem of the state of Portugal.

The Portugese Christus Order has its roots directly in the Order of the Temple and had in Portugal quasi a state character. It advocates the Portugese discoveries and conquests, in this way as well the appropriation of Madeidra in the year 1419.

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    790 km²
    davon:
    Hauptinsel Madeira 741 km²,
    Insel Porto Santo 45 km², und
    Desertas-Inseln 1,4 km² (unbewohnt),
    angegliedert sind ferner die 280 km entfernten und unbewohnten Selvagens-Inseln (2 km²)
  • Area:
    305 square miles
    thereof:
    Main Island Madeira 286 sq.mi.,
    Porto Santo Island 17 sq.mi., and
    Desertas Islands 0,5 sq.mi. (uninhabited),
    incorporated are furthermore the 108 mi. distant and uninhabited Selvagens Islands (0,77 km²)
  • Einwohner:
    280 000
  • Inhabitants:
    280 000
  • Bevölkerungsdichte:
    354 Ew./km²
  • Density of Population:
    918 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Funchal
    45 000 Ew.
  • Capital:
    Funchal
    45 000 inh.
  • Amtssprache:
    Portugiesisch
  • official Language:
    Portugese
  • Währung:
    Portugiesische Wahrung
  • Currency:
    Portugese currency
  • Zeitzone:
    MEZ – 2 h
  • Time Zone:
    GMT – 1 h
hoch/up

 

Geschichte:
Antike · die unbewohnten Inseln sind den Griechen und Römern bekannt, geraten aber später in Vergessenheit
1418 · die Inseln werden von den portugiesischen Seefahrern João Gonçalves und Tristão Vaz wiederentdeckt
1420 · erste portugiesische Besiedlung, Gründung der Stadt Funchal
1479–1482 · Christoph Kolumbus wohnt auf dem Archipel
1497 · Madeira wird offiziell dem Königreich Portugal angegliedert, Funchal wird Hauptstadt
1801–1807 · Besetzung durch britische Truppen, Einrichtung einer Flottenbasis für den Kampf gegen Napoléon
1976 · innere Autonomie
hoch/up
History:
antiquity · the uninhabited islands are well known the Greeks and Romans, but fell later into oblivion
1418 · the islands become re-discovered by the Portugese seafarers João Gonçalves and Tristão Vaz
1420 · initial Portugese settlement, foundation of the town Funchal
1479–1482 · Christoph Columbus lives on the archipelago
1497 · Madeira becomes officially incorporated into the Kingdom of Portugal, Funchal becomes capital
1801–1807 · occupation by British troops, establishment of the fleet base for the struggle against Napoléon
1976 · interior autonomy
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Die Bezeichnung Medeira bedeutet "Holz". Die ersten Portugiesen gaben der Insel diesen Namen, als sie deren Holzreichtum sahen. The denomination Medeira means "wood". The first Portugese used this name for the island as they saw its wood abundance.
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken