Moldawien

  • Republik Moldawien
  • präsidiale Republik
  • Eigenbezeichnung: Republica Moldova
  • anderer Name: Bessarabien
  • Republic of Moldova
  • presidial republic
  • self-designation: Republica Moldova
  • other name: Bessarabia
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Nationalflagge Moldawiens

Nationalflagge – national flag

Seitenverhältnis – ratio = 1:2


hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

Flagge des Fürstentums Moldau

14. Jhd./century,
Landesfarben des Fürstentums Moldau – colours of the country of the Principality of Moldavia


Flagge des Fürstentums Moldau

1918–1919,
Flagge Moldawiens
– flag of Moldova


Sowjetflagge Typ 2

1940, 1944–1952,
Muster – pattern, zweite Variante der Flaggen für die Sowjetrepubliken in der UdSSR
– second variant of the flags for the soviet republics within the USSR,
Seitenverhältnis – ratio 1:2

Sowjetflagge Moldawiens

1952–1991,
National- und Staatsflagge
– national and state flag,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2


hoch/up

 

regionale Flaggen – regional Flags:

Gagausien:

Flagge Gagausiens

seit 1990 (Sezession),
Flagge der autonomen Republik Gagausien – flag of the Autonomous Republic of Gagauzia,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2


Transnistrien:

Flagge der Republik Transnistrien

mehr Infos – more info?: hier klicken/click here

seit 1991 (Sezession),
Flagge der Dnjestr-Republik (Transnistrien) – flag of the Dnjestr-Republic (Transnistria),
Seitenverhältnis – ratio = 1:2


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die heutige Flagge Moldawiens wurde am 03.11.1990 erstmals offiziell gehisst. Sie zeigt drei senkrechte Streifen in Blau, Gelb und Rot mit dem Staatswappen im gelben Mittelfeld. Eigentlich sind Blau und Rot die historischen moldauischen Nationalfarben. Sie wurden vom historischen Wappen des Landes abgeleitet. Die auffällige Ähnlichkeit der heutige Flagge Moldawiens mit der Flagge Rumäniens ist beabsichtigt. Die Moldawier sind Rumänen und sprechen einen rumänischen Dialekt. The today's flag of Moldova was hoisted for the first time on the 3rd of November in 1990. It shows three vertical stripes in blue, yellow and red with the coat of arms of the state in the yellow middle field. Actually are blue and red the historical Moldovan national colours. They have their roots in the historic coat of arms of the country. The conspicuous similarity of the today's flag of Moldova with the flag of Romania is intended. The Moldovans are Romanians and speak a Romanian dialect.
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen Moldawiens

Wappen Moldawiens
– coat of arms of Moldova
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das am 03.11.1990 eingeführte Wappen zeigt einen Adler mit einem goldenem Kreuz im Schnabel. In seinen Krallen hält er ein goldenes Zepter und einen Ölzweig. Der Brustschild ist oben rot mit einem goldenem Stern und unten blau mit einer Rose und einem Halbmond. In der Mitte ein goldener Auerochsenkopf. Vorbild des Wappens ist der rumänische Adler. The on 3rd of November in 1990 introduced coat of arms shows an eagle with a golden crucifix in the beak. In its claws it holds a golden scepter and an oil-twig.
The chest-shield is above red with a golden star and below blue with a rose and a crescent. In the middle a golden head of an ox. Pattern for the coat of arms is the Romanian eagle.
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    33 700 km²
  • Area:
    13 012 square miles
  • Einwohner:
    4 400 000
    davon
    65% Moldauer (Rumänen)
    14% Ukrainer
    13% Russen
    4% Gagausen
    2% Bulgaren
    und ferner
    7 500 Deutsche
  • Inhabitants:
    4 400 000
    thereof
    65% Moldovans (Romanians)
    14% Ukrainians
    13% Russians
    4% Gagauzians
    2% Bulgarians
    and furthermore
    7 500 Germans
  • Bevölkerungsdichte:
    130 Ew./km²
  • Density of Population:
    338 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Kischinau
    (rum. Chisinau, russ. Kischinjow)
    675 000 Ew.
  • Capital:
    Kishinau
    (rum. Chisinau, russ. Kishinyov)
    675 000 inh.
  • Amtssprache:
    moldauisches Rumänisch
  • official Language:
    Moldovan Romanian
  • sonstige Sprachen:
    Russisch, Ukrainisch
  • other Languages:
    Russian, Ukrainian
  • Währung:
    1 Moldau-Lei = 100 Bani
  • Currency:
    1 Moldova Lei = 100 Bani
  • Zeitzone:
    MEZ + 1 h
  • Time Zone:
    GMT + 2 h
hoch/up

 

Geschichte:
1061–1240 · das Gebiet ist Teil des Reiches der Kumanen
1359 · Gründung des rumänischen Fürstentums Moldau zwischen den Karpaten und dem Dnjestr
1387 · Abhängigkeit von Polen-Litauen
1455 · das Fürstentum Moldau wird dem Osmanischen Reich tributpflichtig
1511 · Moldau wird vom Osmanischen Reich unter beschränkter innerer Autonomie annektiert
1775 · Abtretung des Buchenlandes (Bukowina) an Österreich
1806–1812 · russisch-türkischer Krieg
1812 · Frieden von Bukarest, der östliche Teil des rumänischen Fürstentums Moldau (zwischen den Flüssen Prut und Dnjestr) kommt unter dem Namen Bessarabien an Russland
1853–1856 · Krimkrieg, vorübergehende Besetzung durch österreichische Truppen, Bessarabien verbleibt bei Russland
1861 · das rumänische Restgebiet des das Fürstentums Moldau (zwischen den Karpaten und dem Fluss Prut) vereinigt sich mit der Walachei zum Fürstentum Rumänien
1914–1918 · Erster Weltkrieg, Rumänien beteiligt sich ab 1916 an der Seite der Entente im Krieg
1917 · bolschewistische Revolution in Russland, Bürgerkrieg
09.04.1918 · Annexion von Bessarabien durch das Königreich Rumänien
1919/1920 · Frieden von Saint-Germain und Frieden von Trianon, Rumänien erhält offiziell Bessarabien, das östliche Banat, die Bukowina und Siebenbürgen
1924 · Gründung der Moldauischen Autonomen Sozialistischen Sowjetrepublik auf dem Gebiet der Sowjet-Ukraine (Transnistrien)
1939–1945 · Zweiter Weltkrieg: 1940 die Sowjetunion zwingt Rumänien zur Abtretung von Bessarabien, der Südteil des Landes wird abgetrennt und der Sowjet-Ukraine angeschlossen, der Nordteil wird an die Moldauische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik angeschlossen und die Moldauische Sozialistische Sowjetrepublik proklamiert, 1941 Rumänien kann Bessarabien wieder besetzen und annektiert das Gebiet bis zum Südlichen Bug, 1944 Bessarabien wird von sowjetischen Truppen besetzt
1947 · Friedensvertrag von Paris, Rumänien erkennt die sowjetische Annexion und den Bestand der Moldauischen Sozialistischen Sowjetrepublik an
1989 · Unruhen
1990 · Proklamation der Republik Gagausien, Bürgerkrieg
27.08.1991 Proklamation der Unabhängigkeit der Republik Moldawien (Moldova), Bürgerkrieg, Abspaltung der Dnjestr-Republik (Transnistrien)
1994 · bei einer Volksabstimmung wird die Vereinigung mit Rumänien abgelehnt, Gagausien wird als Republik innerhalb Moldawiens anerkannt
hoch/up
History:
1061–1240 · the area is a part of the Empire of the Kumans
1359 · foundation of the Romanian Principality of Moldavia between the Carpathia Mountains and the Dnjestr River
1387 · dependence from Poland-Lithuania
1455 · the Principality of Moldavia comes responsibility for tributes to the Ottoman Empire
1511 · Moldavia becomes annexed by the Ottoman Empire under limited internal autonomy
1775 · ceding of the Buchenland (Beech Tree Land – Bukovina) to Austria
1806–1812 · Russian-Turkish War
1812 · Peace of Bucarest, the eastern part of the Romanian Principality of Moldavia (between the rivers Prut and Dnjestr) comes under the name Bessarabia to Russia
1853–1856 · Crimean War, transient occupation by Austrian troops, Bessarabia remains at Russia
1861 · the Romanian residual area of the Principality of Moldavia (between the Carpathia Mountains and the Prut River) unites with the Walakhia to the Principality of Romania
1914–1918 · First World War, Romania is enlisted in the war since 1916 on the side of the Entente
1917 · Bolshevist revolution in Russia, civil war
9th of April 1918 · annexation of Bessarabia by the Kingdom of Romania
1919/1920 · Peace of Saint Germain and Peace of Trianon, Romania receives officially Bessarabia, the eastern Banat, the Bukovina and Siebenbürgen
1924 · foundation of the Moldovan Autonomous Socialistic Soviet Republic on the territory of the Soviet Ukraine (Transnistria)
1939–1945 · Second World War: 1940 the Soviet Union forces Romania to cede Bessarabia, the southern part of the country becomes separated and annexed by the Soviet Ukraine, the northern part becomes annexed to the Moldovan Autonomous Socialistic Soviet Republic and they proclaimed the Moldovan Socialistic Soviet Republic, 1941 Romania is able to occupy Bessarabia again and annexes the area to the Southern Bug River, 1944 Bessarabia becomes occupied by Soviet troops
1947 · Peace Treaty of Paris, Romania recognizes the soviet annexations and the subsistence of the Moldovan Socialistic Soviet Republic
1989 · riots
1990 · proclamation of the Republic of Gagauzia, civil war
27th of August 1991 proclamation of the independence of the Republic of Moldova, civil war, separation of the Dnjestr-Republic (Transnistria)
1994 · in a referendum the unification with Romania becomes rejected, Gagauzia becomes recognized as republic within Moldova
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name Moldawien (Moldau, Moldova) leitet sich vom Namen des im heutigen Nordost-Rumänien gelegenen Flusses Moldau (Moldova) ab. Er war der Namenspatron für das historische Fürstentum Moldau.

Der Name Bessarabien hat mit Arabien nichts zu tun. Er geht auf die Familiendynastie der Bessarab zurück.

The name Moldova (Moldavia, Moldau) has its roots in the name of the now in the Northeast of Romania situated Moldova River (Moldau). It was the name-patron for the historic Principality of Moldavia.

The name Bessarabia has nothing to do with Arabia. It has its roots in the family's dynasty of the Bessarab.

hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken