Monaco

  • Fürstentum Monaco
  • parlamentarische Monarchie
  • Eigenbezeichnung:
    Principauté de Monaco
  • Principality of Monaco
  • parliamentary monarchy
  • self-designation:
    Principauté de Monaco
Übersicht – Contents:

 

Flaggen – Flags:

National- und Handelsflagge Monacos

National- und Handelsflagge
– national and merchant flag,
Seitenverhältnis – ratio = 4:5


Fürstenflagge Monacos

Standarte des Fürsten und Staatsflagge – standard of the prince and state flag,
Seitenverhältnis – ratio = 7:10


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Flagge Monacos ist rot-weiß waagerecht gestreift. Offiziell eingeführt wurde sie durch Karl III. am 04.04.1881. Die Flaggenfarben von Monaco sind die Farben des Fürstenhauses der Grimaldi, die bereits 1339 urkundlich genannt sind; sie gehen auf das Wappen der Familie Grimaldi zurück, die das Fürstentum seit 1297 regiert.

In der Praxis wird die Nationalflagge häufig im Format 3:2 verwendet. Dieselben Farben in gleicher Anordnung zeigt rein zufällig die Flagge Indonesiens.

The flag of Monaco shows two horizontal stripes in red and white. It was officially itroduced by Prince Carl III. on 4th of April in 1881. The colours of the flag of Monaco are the colours of the princely house of the Grimaldi-Familiy which were documentary mentioned already in 1339. They have their roots in the coat of arms of the Grimaldi-Family which rules the principality since the year 1297. In practice the national flag is frequently used in the format 3:2. The same colours in same arrangement shows accidentally the flag of Indonesia.
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen Monacos

Wappen Monacos
– coat of arms of Monaco
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das fürstliche Wappen ist ein silbern-rot-gerauteter Schild, umschlungen von der Kette des St.-Karl-Ordens. Zwei Mönche (Minoriten) als Schildhalter beziehen sich auf ein Ereignis in der Geschichte des Fürstenhauses, als ein Grimaldi mit List eine Festung eroberte. Auf dem Band im unteren Teil des Wappens steht der Spruch "Deo Iuvante" (mit Gottes Hilfe), der sich auch auf dieses Ereigniss bezieht. Das Wappen ist in den Grundelementen schon sehr alt und erhielt seine heutige Form um 1800. The princely coat of arms shows a shield with silvery and red lozenges surrounded by the necklace of the Order of St. Carl. Two monks (Minorites) are supporters of the shield and refer to a incident in the history of the princely house as a Grimaldi with craftiness conquered a fortification. On a banner in the underneath part of the coat of arms des Wappens the saying "Deo Iuvante" (by God's help) which refers also to this incident. This coat of arms is in its basic elements alreday very old and got its today's form ca. in 1800.
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    1,95 km²
  • Area:
    0,75 square miles
  • Einwohner:
    34 000
    davon
    50% Franzosen
    17% Italiener
    17% Monegassen
  • Inhabitants:
    34 000
    thereof
    50% Franzosen
    17% Italians
    17% Monacans
  • Bevölkerungsdichte:
    17 435 Ew./km²
  • Density of Population:
    45 159 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Monaco
    10 000 Ew.
  • Capital:
    Monaco
    10 000 inh.
  • Amtssprache:
    Französisch
  • official Language:
    French
  • sonstige Sprachen:
    Monegassisch, Italienisch
  • other Languages:
    Monacan, Italian
  • Währung:
    1 Euro (€) = 100 Cent
  • Currency:
    1 Euro (€) = 100 Cent
  • Zeitzone:
    MEZ
  • Time Zone:
    GMT + 1 h
hoch/up

 

Geschichte:
5. Jh. v.Chr. · Gründung der Siedlung durch die Phönizier, später Übernahme durch die Griechen
980 · Monaco wird Kolonie der Stadt Genua
12. Jhd. · Flucht der Familie Grimaldi von Genua nach Monaco
1267 · die Familie Grimaldi übernimmt die Macht
1338 · Monaco wird von Genua unabhängig
1659–1814 · Annexion durch Frankreich (Napoléon)
1815–1860 · Monaco steht unter der Schutzherrschaft des Königreichs Sardinien-Piemont
1731 · die männliche Linie des Hauses Grimaldi stirbt aus
1911 · Einführung einer Verfassung durch Fürst Albert I., Monaco wird konstitutionelle Monarchie
1918 · Schutzvertrag mit Frankreich
1925 · Währungs- und Zollunion mit Frankreich
1962 · neue Verfassung
1949 · Rainier III. wird Fürst von Monaco
1993 · Monaco wird Mitglied der UNO
2005 · Rainier III. stirbt, sein Sohn Albert wird Fürst von Monaco
hoch/up
History:
5th cent. B.C. · foundation of the estate by the Phoenicians, afterward takeover by the Greek
980 · Monaco becomes a colony of the City of Genova
12th cent. · escape of the Grimaldi-Family from Genova to Monaco
1267 · the Grimaldi-Family takes over the power
1338 · Monaco becomes independent from Genova
1659–1814 · annexation by France (Napoléon)
1815–1860 · Monaco is under protectorate of the Kingdom of Sardinia-Piemonte
1731 · the masculine line of the Grimaldi-House vanishes
1911 · introduction of a constitution by Prince Albert I., Monaco becomes a constitutional monarchy
1918 · protection-treaty with France
1925 · currency and customs union with France
1962 · new constitution
1949 · Rainier III. becomes Prince of Monaco
1993 · Monaco becomes member of the UNO
2005 · Rainier III. dies, his son Albert becomes Prince of Monaco
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
In der Zeit der Griechen wurde die Siedlung "Monoikos" genannt, was "einzelnes Haus" bedeutet. Die Römer nannten die Siedlung dann "Monoeci Portus", woraus sich im Mittelalter die heutige Bezeichnung "Monaco" entwickelte. In the times of the Greek the estate was named "Monoikos", what means "lone house". The Romans the estate then named "Monoeci Portus", from where developed in the middle ages the today's name "Monaco".
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken