Nepal

  • Staat Nepal
  • Republik
  • State of Nepal
  • Republic
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Nationalflagge Nepals

Nationalflagge – national flag

Seitenverhältnis – ratio = 3:4


hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

Nationalflagge Nepals bis 1962

bis/to 1962,
Nationalflagge – national flag,
Seitenverhältnis – ratio = 3:4

Königsstandarte Nepals

bis/to 2007,
Standarte des Königs
– flag of the King,
Seitenverhältnis – ratio = 16:11
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die heutige Flagge Nepals wurde am 16.12.1962 – im Zusammenhang mit dem Inkrafttreten der neuen Verfassung – eingeführt, nach anderen Quellen jedoch schon am 16.12.1961. Sie ist die einzige nicht rechtwinklige Nationalflagge der Welt, ist oben abgeschrägt und am fliegenden Ende mit einem Einschnitt versehen. Sie zeigt übereinander eine weiße Sonne und einen weißen Mond auf dunkelblau eingerahmtem karminroten Grund. Ihre Wurzeln liegen im 19. Jahrhundert. The today's flag of Nepal was introduced on 16th of december in 1962 – in occasion with the coming into force of the new constitution – by other sources already on 16th of december in 1961.

It is the only non-rectangular national flag in the world, it is above beveled and on the flying end performed with a incision. It shows on top of each other a white sun and a white moon on dark-blue framed carmine ground. The flag has its roots in the 19th century.

Über Ursprung und Bedeutung der Flagge sowie der Farben gibt es die unterschiedlichsten Theorien:
  • Die Form der Flagge als Doppelwimpel geht auf frühe persische Einflüsse zurück.
  • Die Flagge ist – im Gegensatz zu früher – kein Doppelwimpel mehr, sondern vereinigt zwei grundsätzlich verschiedene Wimpel.
  • Sonne und Mond erinnern an den ewigen "Kreislauf der Zeit".
  • Sonne und Mond verkörpern die Hoffnung, die Nation möge so lange Bestand haben wie diese Himmelskörper.
  • Sonne und Mond verkörpern zwei rivalisierende Zweige der Familie Rana, die Bahadur und die Schamscher.
  • Sonne und Mond verkörpern die historischen und lokal bedeutsamen Familien des Premierministers (Familie Rana = Sonne) und des Königs (Familie Bir Bikram = Mond).
  • Die beiden Dreiecke symbolisieren die beiden Religionen des Landes, den Hinduismus und den Buddhismus, die Sägezahnform soll an die Gipfel des Himalaya erinnern.
  • Karminrot ist die Nationalfarbe von Nepal, offiziell "Karmesinrot" genannt. Es ist die Farbe der hier wachsenden Rhododendren.
  • Rot und Blau sind die Nationalfarben von Nepal.
About the origin and the meaning of the flag, as soon as of the colours there are differentest theories:
  • The shape of the flag as a double-pennant as its roots in early Persian influences.
  • The flag is – in difference to beforehand – not more a double-pennant,
    but unites two fundamental different pennants.
  • Sun and moon remember the "eternal cycle of times".
  • Sun and moon embody the hope that the nation might exist so long like that celestial bodies.
  • Sun and moon embody two rivaling arms of the Rana Family, the Bahadur and the Shamsher.
  • Sun and moon embody the historical
    and locally important families
    of the Prime Minister (Rana Family = sun) and of the King (Bir Bikram Family = moon).
  • The both triangles symbolize the both religions of the country – the Hinduism and the Buddhism – the saw-tooth-form should remember the peaks of the Himalaya.
  • Carmine is the national colour of Nepal, officially named "crimson".
    It is the colour of the here living rhododendron plants.
  • Red and blue are the national colours of Nepal.
Vor 1962 zeigten die Abbildungen von Mond und Sonne in der Flagge Gesichter mit Kastenmalen. Before 1962 the depictions of moon and sun in the flag showed faces with caste marks.
Die Flagge des Königs ist einfarbig rot mit einem silbernen steigenden Löwen in der Mitte, der eine silberne Flagge hält. In den oberen Ecken, in Silber, Mond und Sonne. Dies könnte ein Widerspruch dazu sein, dass Sonne und Mond Symbole von Familien sind, denn weshalb sollten beide zusammen auf dem Banner des Königs auftauchen? The flag of the king is single-coloured red with a silvery mounting lion in the middle who carrys a silvery flag. In the upper quadrants – in silver – moon and sun.
This could be a contradiction for that, that sun and moon should be symbols of families. Why should both arise together on the banner of the King?
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen Nepals

seit/since 15. Jan. 2007,
Wappen Nepals
– coat of arms of Nepal
hoch/up

 

historische Wappen – historical Coats of Arms:

Wappen des Königs von Nepal

bis/to 2007,
Wappen des Königs von Nepal
– coat of arms of the King of Nepal

Wappen Nepals

1962–2007,
Wappen Nepals
– coat of arms of Nepal

Wappen Nepals

bis/to 1962,
Wappen Nepals
– coat of arms of Nepal
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das heutige Staatswappen wurde am 30.12.2006 angenommen. Es trat am 15.01.2007 zusammen mit einer Übergangsverfassung in Kraft, und zeigt innerhalb eines Kranzes von Rhododendronblüten (Nationalblume) eine stilisierte weiße Landkarte Nepals vor der Silhouette des Mount Everest und einer Himalaya-Berglandschaft. Darunter ein Handschlag von Mann und Frau.
Unten ein rotes Spruchband mit der weißen Sanskrit-Aufschrift "Janani Janmabhumisca svargadapi Gariyasi" => "Das Heimatland ist teurer als das Himmelreich".
The today's coat of arms was adoped on 30th of December in 2006. It came into force on 15th of January in 2007 together with a provisional constitution and shows within a wreath of rhododendron blossoms (national flower) a stylized white map of Nepal in front of the silhouette of Mount Everest and an Himalaya mountains scenery. Underneath a shake hands of man and wife.
Below a red banner with the white sanskrit-inscription "Janani Janmabhumisca svargadapi Gariyasi" => "The homeland is expensiver than the heavenly empire".
Dieses Wappen zeigt im Vergleich zu seinem Vorgänger keine Königskrone mehr. Ein Zeichen für die durch die neue Verfassung eingeschränkte Macht des Königs. Aus dem "Königreich Nepal" wurde der "Staat Nepal". That coat of arms shows in comparison with its predecessor none crown of a king anymore. A sign for the by the new constitution restricted power of the king. The "Kingdom of Nepal" became the "State of Nepal".
Der König von Nepal hat ein eigenes Wappen. Es zeigt ein schwarzes Hexagramm im Zentrum, überdeckt von einem Schwert. Das Hexagramm steht im Hinduismus für die Verbindung zwischen Yoni und Linga (ähnlich Yin und Yang), aber als Yantra auch für die ursprüngliche Einheit mit Brahma. Das Hexagramm wird im Hinduismus auch mit der Göttin Parvati (Kali, Durga) - die Gattin von Shiva - in Verbindung gebracht. Sie ist die Tochter des Himalaya, des Königs der Gebirge. Das Schwert steht für das Herz des nepalesischen Königtums in der Stadt Katmandu. Schwert und Hexagramm ruhen in einer Mond-Blüte, die Mondsichel trägt eine Sanskrit-Inschrift. Oberhalb des Hexagramms zwei Khukuri-Dolche. Über dem Hexagramm die Königskrone von Nepal. Zu beiden Seiten des Hexagramms je ein Dreizack mit einer Königsstandarte. Das Wappen ruht auf einem Sockel, der durch die Silhouette des Himalaya gebildet wird. Ganz unten ein rotes Spruchband mit einer Sanskrit-Inschrift. The King of Nepal has his own coat of arms. It shows a black hexagram in the centre, covered by a sword.
The hexagram stands in the Hinduism for the connexion between Yoni and Linga (similar to Yin and Yang) but as Yantra even for the initial unity with Brahma. The hexagram is in the Hinduism also related with the Goddess Parvati (Kali, Durga) – the wife of Shiva. It is the daughter of Himalaya – the King of the Mountains.
The sword stands for the heart of the Nepalese kingship in Katmandu Town.
Sword and hexagram are based on a moon-blossom, the lunar crescent carrys a Sanskrit inscription. Above the hexagram two Khukuri daggers.
Atop the hexagram the royal crown of Nepal. To both sides of the hexagram ever one trident with a royal standard. The coat of arms is based on a pedestal which is formed by the silhouette of Himalaya Mountains. Underneath a red banner with a Sanskrit inscription.
Bis zum 16.12.1962 verwendete Nepal ein Wappen, in dessen Schild der Hindugott Shiva zu sehen war, der vor den Bergen des Himalaya aus dem Meer aufsteigt. Oberhalb des Schildes zwei Khukuri-Dolche, Mond und Sonne und die Fußspuren Gorakhnaths, des Gottes der Gurkha, sowie ein rotes Spruchband. Um das Wappenschild befanden sich zwei weiße Spruchbänder. In dem inneren das Staatsmotto in goldenen Sanskrit-Buchstaben "Janani Janmabhumisca svargadapi Gariyasi" => "Das Heimatland ist teurer als das Himmelreich". Das äußere Spruchband zeigte in schwarzen Buchstaben ein weiteres Motto, und zwar in Latein: "DULCIS ET DECORUM EST PRO PATRIA MORI" => "Es ist süß und ehrenvoll für das Vaterland zu sterben", eine Hommage an die berühmten Gurkha-Truppen, die in der britischen Armee dienten und bis heute dienen. Schildhalter waren zwei Gurkha-Soldaten in Britischer und traditioneller Uniform. Until the 16th of December in 1962 Nepal used a coat of arms in its shield was to see the Hindu-God Shiva arising from the sea in front of the mountains of the Himalaya.

Above the shield two Khukuri daggers, moon and sun and the treads of Gorakhnath – the god of the Gurkha, as well as a red banner.
Around the blazon were placed two white banners. In the inner the motto of the state in golden Sanskrit letters "Janani Janmabhumisca svargadapi Gariyasi" => "The homeland is expensiver than the heavenly empire".
The outer banner showed in black letters an other motto, so in Latin: "DULCIS ET DECORUM EST PRO PATRIA MORI" => "It is sweet and honorable to die for the Fatherland", an homage to the famous Gurkha-Troops which served in the British army and serve until today.
Shield supporters were two Gurkha-Soldiers in British and traditional uniform.
Das zwischen 1962 und 2007 gültige Staatswappen zeigte als Hauptbestandteil eine nepalesische Landschaft mit den Himalajabergen im Hintergrund, einer weißen Kuh, einem Fasan und Rhododendronblüten. Unten war ein rotes Spruchband mit der Sanskrit-Aufschrift "Das Heimatland ist teurer als das Himmelreich". Links und rechts als Schildhalter standen je ein Gurkhasoldat in moderner und historischer Uniform. Oben zwei Khukuri-Dolche, zwei nepalesische Flaggen, die Fußspuren Gorakhnaths (des Gottes der Gurkhas), und die Königskrone als Symbol der damals wiedererrichteten absoluten Monarchie. The between 1962 und 2007 valid coat of arms of the state showed as main-component a Nepalese landscape with the Himalaja mountains in the background, a white cow, a pheasant and rhododendron blossoms. Below was a red banner with the sanskrit-inscription "The homeland is expensiver than the heavenly empire". To the left and on the right stood as supporters ever one gurkha-soldier in modern and historical uniforms. Above two Khukuri daggers, two Nepalese flags, the treads of Gorakhnath (the god of the gurkhas), and the crown of the King as a symbol of the then re-established absolute monarchy.
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    140 797 km²
  • Area:
    54 362 square miles
  • Einwohner:
    23 700 000
    davon
    52% Nepalesen (Gurkhas und Newars)
    25% Tibeter
    23% Inder (Maithili, Bhojpuri, Tharu)
  • Inhabitants:
    23 700 000
    thereof
    52% Nepalese (Gurkha and Nevars)
    25% Tibetans
    23% Indians (Maithili, Bhojpuri, Tharu)
  • Bevölkerungsdichte:
    168 Ew./km²
  • Density of Population:
    436 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Katmandu (auch: Kantipur oder Yambu)
    420 000 Ew.
  • Capital:
    Katmandu (also: Kantipur or Yambu)
    420 000 inh.
  • Amtssprache:
    Nepalesisch
  • official Language:
    Nepali
  • sonstige Sprachen:
    Bihari, Newari, Maithili, Tibetische Dialekte
  • other Languages:
    Bihari, Newari, Maithili, Tibetan Dialects
  • Währung:
    1 Nepalesische Rupie (NRs) = 100 Paisa
  • Currency:
    1 Nepalese Rupee (NRs) = 100 Paisa
  • Zeitzone:
    MEZ + 4.30 h
  • Time Zone:
    GMT + 5.30 h
hoch/up

 

Geschichte:
Antike · Besiedlung durch tibetische Stämme
ca. 250 · der Stamm der Mewari gründet um Katmandu das Fürstentum Malla
ca. 650 · das Fürstentum Malla wird vom tibetischen Turfanreiches abhängig
ca. 1150 · Malla wird wieder unabhängig
1386–1429 · Einführung des Kastensystems, in den Folgejahren zerfällt das Fürstentum Malla in kleinere Staaten
ca. 1730 · das Volk der Gurkha beginnt die Region zu erobern, Herausbildung eines Gurkha-Fürstentums
1756 · die keineren tibetischen Fürstentümer werden unter dem Gurkha-Fürsten Narayan vereinigt, als Landesname setzt sich Nepal durch
1767 · militärischer Eroberungsversuch der Britischen Ostindienkompanie
1787 · Nepal erreicht seine größte Ausdehnung, von Kaschmir bis nach Sikkim
1793 · Handelsabkommen mit Großbritannien
1793 · Nepal muss die Oberhoheit Chinas anerkennen, Tributzahlungen an China bis 1908
1801 · Nepal schließt einen Schutzvertrag mit Großbritannien
1814 · China verstärkt seinen Einfluss in Nepal, die Britische Ostindienkompanie lässt das Land daraufhin militärisch besetzen
02.12.1815 · Friedensvertrag von Segauli, Nepal muss Teile des Landes an Britisch-Indien abtreten und die britische Oberhoheit anerkennen
1846 · die Familie Rana putscht sich in das Amt des Premierministers und macht es dynastisch erblich, das Königtum der Familie Bir Bikram wird politisch unbedeutend
1854 · militärische Auseinandersetzungen mit Tibet
1856 · Nepal erhält Handelsprivilegien in Tibet
1920 · erste Forderungen zum Sturz der Familie Rana nach Einführung der konstitutionellen Monarchie
1947 · Gründung des Nepalesischen Nationalkongresses
1950 · König Tribhuvan (Tribhavana Bir Bikram Dschung Bahadur, 1911–1955) lässt in Indien eine Befreiungsarmee des Nepalesischen Nationalkongresses aufstellen die in Nepal einmarschiert und die Familie Rana stürzt
Januar 1951 · Einführung der konstitutionellen Monarchie nach indischem Vorbild, die Familie Rana stellt in der Regierung den Ministerpräsident
November 1951 · König Tribhuvan löst die bisherige Regierung auf, und bestellt ein Kabinett des Nepalesischen Nationalkongresses
1955 · Tod von König Tribhuvan, Nachfolger wird sein Sohn Mahendra
1959 · erste demokratische Wahlen, Sieg des Nepalesischen Nationalkongresses
1960 · König Mahendra löst das Parlament auf und verbietet die Parteien, die Verfassung wird aufgehoben und einseitige Bindung an Indien beendet
1962 · Einführung einer neuen Verfassung nach pakistanischem Vorbild mit dem sogenannten Dorfräte-System (Panchayat-System: keine Parteien, überwiegend indirekte Wahlen)
1972 · Tod von König Mahendra, Nachfolger wird sein Sohn Birendra
1979 · innere Unruhen gegen das Panchayat-System
1980 · König Birendra lässt eine Volksabstimmung über Panchayat-System durchführen, die einer Mehrheit dafür ergab
1989 · Indien verhängt eine politisch motivierte Handelsblockade gegen Nepal
1990 · blutige Unruhen durch sogenannte Demokratie- und Menschenrechtsbewegungen, König Birendra führt eine neue Verfassung ein, welche die konstitutionelle Monarchie wiederherstellt und das Panchayat-System durch ein Mehrparteiensystem ersetzt
01.06.2001 · König Birendra, Königin Aishwarya und sieben weitere Mitglieder der königlichen Familie sterben im Königspalast in Katmandu von der Hand des Kronprinzen Dipendra, der Selbstmord begeht
04.06.2001 · Birendras jüngerer Bruder Gyanendra wird zum neuen König proklamiert
15.01.2007 · Annahme einer Übergangsverfassung, dabei wird auch der Landesname von "Königreich Nepal" in "Staat Nepal" geändert
hoch/up
History:
Antiquity · settlement by Tibetan tribes
ca. 250 · the tribe of the Mewari establishes around Katmandu the Principality of Malla
ca. 650 · the Principality of Malla becomes dependent from the Tibetan Turfan Empire
ca. 1150 · Malla becomes independent again
1386–1429 · introduction of the caste system, in the afteryears disintegrates the Principality of Malla in smaller states
ca. 1730 · the Gurkha people starts to conquer the region, establishment of a Gurkha Principality
1756 · the smaller Tibetan Principalities become unifyed under the Gurkha Prince Narayan, as name of the land achieves Nepal
1767 · military attempt of conquer by the British East Indian Company
1787 · Nepal reaches its largest dimension, from Kashmir to Sikkim
1793 · Agreement of trade with Great Britain
1793 · Nepal has to recognize the supremacy of China, tribute payments to China until 1908
1801 · Nepal associates with Great Britain by a treaty of protection
1814 · China intensifys its influence in Nepal, the British East Indian Company keeps occupy the country militarily because of that
2nd December 1815 · Peace Treaty of Segauli, Nepal has to cede parts of the country to British India and has to recognize the britische supremacy
1846 · the Rana familiy revolts into the function of the prime minister and makes it dynastic and heritable, the kingship of the family Bir Bikram becomes political insignificant
1854 · military quarrels with Tibet
1856 · Nepal gets trade privileges in Tibet
1920 · first demands to overthrow the Rana Family and for introduction of the constitutional monarchy
1947 · foundation of the Nepalese National Congress
1950 · King Tribhuvan (Tribhavana Bir Bikram Dschung Bahadur, 1911–1955) keeps to convene a liberation army of the Nepalese National Congress in India which invades in Nepal and overthrows the Rana Family
January 1951 · introduction of the constitutional monarchy by Indian pattern, the Rana Family has in the government the position of the premier
November 1951 · King Tribhuvan dissolves the hitherto government and convenes a cabinet of the Nepalese National Congress
1955 · death of von King Tribhuvan, successor is his son Mahendra
1959 · first democratic elections, victory of the Nepalese National Congress
1960 · King Mahendra dissolves the parliament and prohibits the parties, the constitution becomes annuled and the unilateral allegiance with India becomes terminated
1962 · introduction of a new constitution by Pakistani pattern with the so named village-counsel-system (Panchayat-System: no parties, prevalent indirect elections)
1972 · death of von King Mahendra, successor is his son Birendra
1979 · interior roits against the Panchayat-System
1980 · King Birendra keeps to perform a plebiscite about the Panchayat-System which results a majority for that
1989 · India imposes a political motivated trade blockade against Nepal
1990 · bloody roits by so named Democracy and Human Rights Movements, King Birendra introduces a new constitution which reestablishes the constitutional monarchy and substitutes the Panchayat-System by a multi-party-system
1st of June 2001 · King Birendra, Queen Aishwarya and seven further memebers of the royal family perish in the king's palace in Katmandu by the hand of the crown prince Dipendra which makes suicide
4th of June in 2001 · Gyanendra – the younger brother of Birendra – becomes proclaimed to the new King
15th of January 2007 · adoption of a provisional constitution, with it becomes even changed the name of the country from "Kingdom of Nepal" to "State of Nepal" geändert
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name "Nepal" geht auf die Sanskrit-Worte "nipat => hinabfliegen" und "alaya => Wohnstätte" zurück. Gemeint sind also die an den Berghängen des Himalaya klebenden Dörfer. The name "Nepal" has is roots in the Sanskrit words "nipat => down flying" and "alaya => habitation". That intends the on the mountainsides of the Himalaya gluing villages.
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken