Vorarlberg

  • Vorarlberg
  • Bundesland
    der Republik Österreich
  • Vorarlberg
  • Federal Country
    of the Republic of Austria
Übersicht – Contents:

 

heutige Flaggen – today's Flags:
Dank an Dr. Peter Diem http://www.peter-diem.at/

Landesfarben von Vorarlberg

Landesfarben
– colours of the country,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


Flagge Vorarlbergs

Dienstflagge – official flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


hoch/up

 

historische Flagge – historical Flag:

alte Landesfarben von Vorarlberg

19. Jhd. - 1919 – 19th cent. to 1919,
Landesfarben
– colours of the country


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Flagge von Vorarlberg stammt aus dem 19. Jahrhundert und zeigt zwei Streifen in Rot und Weiß. Sie wurde zuletzt im Jahre 1946 offiziell bestätigt. Die Farben der Flagge leiten sich aus den Farben des Wappens ab (rotes Gonfanon auf Silber). The flag of Vorarlberg descents from the 19. century and shows two stripes in red and white. It was officially and lastly confirmed in 1946. The colours of the flag are derived from the colours of the coat of arms (red gonfanon on silvery ground).
Die Flaggen der Österreichischen Bundesländer werden mit oder ohne Wappen gezeigt. Amtlich verwendet, tragen sie immer das Wappen, jedoch darf auch die Bevölkerung Flaggen mit Wappen verwenden. The flags of the Federal States of Austria are used with or without the coat of arms.
For official use, however, they always show it. The general population is permitted to use this format as well.
hoch/up

 

Wappenschild – Blazon:

Wappen Vorarlbergs

Wappenschild Vorarlbergs
– blazon of Vorarlberg
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das Wappen von Vorarlberg zeigt ein rotes Gonfanon (eine Frühform von Flaggen) auf silbernen Grund. Es ist das Wappen der Grafen von Montfort. Die Montfort sind ein schwäbisch - vorarlbergisches Grafengeschlecht, benannt nach der Burg Montfort bei der Ortschaft Götzis in Vorarlberg. Die Grafen von Montfort sind am Ende des 18. Jahrhunderts ausgestorben. Als Vorarlberg ein österreichisches Kronland war, zeigte das Wappen neun Felder und den Montfortschen Schild als Herzschild in der Mitte. Oberhalb des Schildes befand sich noch eine Krone, genau genommen ein Fürstenhut. The blazon of Vorarlberg shows a red gonfanon (an early form of flags) on silvery ground. This is the blazon of the Counts of Montfort. The Montfort are a Suebian - Vorarlberg lineage of counts named after the Castle of Montfort near the place Goetzis in Vorarlberg.

The Counts of Montfort vanished at the end of the 18th century. As Vorarlberg was an Austrian crown land the blazon showed the nine fields and the Montfort shield as heart shield in the middle. Above the blazon was situated a crown, exactly a prince's hat.

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    2 601 km²
  • Area:
    1 004 square miles
  • Einwohner:
    350 000
  • Inhabitants:
    350 000
  • Bevölkerungsdichte:
    135 Ew./km²
  • Density of Population:
    349 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Bregenz
    30 000 Ew.
  • Capital:
    Bregenz
    30 000 inh.
  • Amtssprache:
    Deutsch
  • official Language:
    German
  • Währung:
    1 Euro = 100 Cent
  • Currency:
    1 Euro = 100 Cent
  • Zeitzone:
    MEZ
  • Time Zone:
    GMT + 1 h
hoch/up

 

Geschichte:
Antike · im heutigen Land Vorarlberg siedeln Kelten
ab 15 v.Chr. · römische Eroberung, Errichtung der Provinz Raetia
260 · Einfälle der Alemannen
476 · Absetzung des letzten römischen Kaisers Romulus Augustulus, Ende des (West)Römischen Reiches, das heutige Vorarlberg kommt zum Reich der Ostgoten
536 · Eroberung durch das Frankenreich
843/870/880 · bei der Teilung des Frankenreiches kommt Vorarlberg zum Ostfänkischen Königreich (später Deutsches Reich genannt)
ca. 1200 · die Grafen von Montfort erben die Besitzungen der Udalrichinger Grafen (Bludenz, Bregenz und Feldkirch) im heutigen Vorarlberg
1363 · Erwerb der Herrschaft Neuburg am Rhein durch das Haus Habsburg
1375 · Erwerb der Grafschaft Feldkirch durch das Haus Habsburg
1394 · Erwerb der Herrschaft Bludenz durch das Haus Habsburg
1397 · Erwerb der Herrschaft Jagdberg durch das Haus Habsburg
1451 · Erwerb der halben Grafschaft Bregenz durch das Haus Habsburg
1474 · Erwerb der Grafschaft Sonnenberg durch das Haus Habsburg
1523 · Erwerb der zweiten Hälfte der Grafschaft Bregenz durch das Haus Habsburg
1765 · Aussterben der Grafen von Montfort, Erwerb der Grafschaft Hohenems – der letzten Grafschaft der Montforts – durch das Haus Habsburg
1782 · Kaiser Joseph II. vereinigt Vorarlberg mit Tirol
1803 · Reichsdeputationshauptschluß, die Herrschaften Blumenegg und St. Gerold werden säkularisiert und den Gebieten des Hauses Habsburg (Österreich) angeschlossen
26.12.1805 · Friede von Preßburg nach dem Dritten Koalitionskrieg, Österreich muss Tirol an Bayern abtreten
1814–1815 · Wiener Kongreß zur Neuordnung Europas nach Napoléon, ganz Tirol (und damit Vorarlberg) kommt wieder zu Österreich, auch der ehemalige Reichshof Lustenau wird den tiroler Gebieten des Hauses Habsburg angeschlossen
1849 · neue Verfassung in Österreich, Ende der Grafschaft Tirol, Tirol wird österreichisches Kronland
12.11.1918 · Proklamation von Deutsch-Österreich zur Republik Österreich, Tirol wird österreichisches Bundesland, eine Volksabstimmung in Vorarlberg zum Anschluss an die Schweiz ergibt 80% Ja-Stimmen
10.09.1919 · Friedensvertrag von Saint-Germain, Vorarlberg muss ein Teil Österreichs bleiben, wird jedoch ein eigenes Bundesland
13.03.1938 · Anschluss ganz Österreichs an das Deutsche Reich, Tirol und Vorarlberg werden zum Gau Tirol-Vorarlberg zusammengeschlossen
27.04.1945 · Proklamation der Republik Österreich "Zweite Republik", Vorarlberg wird erneut österreichisches Bundesland, bleibt jedoch bis 1955 von französischen Truppen besetzt
1955 · Abzug der Besatzungstruppen
hoch/up
History:
antiquity · in the today's Country of Vorarlberg settle Celts
since 15 B.C. · Roman conquest, establishment of the Province of Raetia
260 · invasions of the Alemannes
476 · dismissal of the last Roman emperor Romulus Augustulus, end of the (West)Roman Empire, the today's Vorarlberg comes to the Empire of the Eastern Goth
536 · conquest by the Frankish Empire
843/870/880 · at the division of the Frankish Empire comes Vorarlberg to the East Frankish Empire (later named German Empire)
ca. 1200 · the Counts of Montfort inherit the possessions of the Udalrichinger Counts (Bludenz, Bregenz and Feldkirch) in the today's Vorarlberg
1363 · earning of the Estate of Neuburg am Rhein durch das Haus Habsburg
1375 · earning of the County of Feldkirch by the House of Habsburg
1394 · earning of the Estate of Bludenz by the House of Habsburg
1397 · earning of the Estate of Jagdberg by the House of Habsburg
1451 · earning of the half County of Bregenz by the House of Habsburg
1474 · earning of the County of Sonnenberg by the House of Habsburg
1523 · earning of the other half of the County of Bregenz by the House of Habsburg
1765 · vanish of the Counts of Montfort, earning of the County of Hohenems – the last County of the Montfort House – by the House of Habsburg
1782 · Emperor Joseph II. unites Vorarlberg with Tirol
1803 · German Mediatisation, the Estates of Blumenegg and St. Gerold become secularized and affiliated to the territories of the House of Habsburg (Austria)
26th of December 1805 · Peace of Pressburg after the Third Coalition War, Austria has to cede Tirol to Bavaria
1814–1815 · Vienna Congress for a realignment of Europe after Napoléon, whole Tirol (and with this Vorarlberg) comes again to Austria, also the former Empire's Court of Lustenau becomes affiliated to the territories of Tirol of the House of Habsburg
1849 · new constitution in Austria, end of the County of Tirol, becomes an Austrian crown land
12th of November 1918 · proclamation of German Austria to the Republic of Austria, Tirol becomes an Austrian federal country, a plebiscite in Vorarlberg for an union with Switzerland results 80% yes-votes
10th of September 1919 · Peace Treaty of St. Germain, Vorarlberg has to stay a part of Austria, but becomes an own federal country
13th of March 1938 · annexion of whole Austria to the German Empire, Tirol and Vorarlberg become joined to the Gau of Tirol-Vorarlberg
27th of April 1945 · proclamation of the Republic of Austria "Second Republic", Vorarlberg becomes again an Austrian federal country, but stays occupied by French troops until 1955
1955 · withdrawal of the occupation troops
hoch/up

 

Die Bundesländer Österreichs – today's Federal States of Austria:

interaktive Landkarte – interactive Map

BurgenlandKärnten (Carinthia) • Niederösterreich (Lower Austria)
Oberösterreich (Upper Austria) • SalzburgSteiermark
Tirol (Tyrolia) • VorarlbergWien (Vienna)

Landkarte/Map: Volker Preuß
hoch/up

 

die Kronländer Österreich-Ungarns – Crown Lands of Austria-Hungary:

interaktive Landkarte – interactive Map
ca. 1910

Landkarte/Map: Volker Preuß
hoch/up

 

weitere Seiten zu Österreich: further Austria pages:
Reich der Österr. Habsburger (bis 1804)
Kaiserreich Österreich (1804–1869)
Österreich-Ungarn (1869–1918)
Republik Österreich (seit 1918)
Empire of the Austrian Habsburgs (to 1804)
Empire of Austria (1814–1869)
Austria-Hungary (1869–1918)
Republic of Austria (since 1918)
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name "Vorarlberg" ist ein geographischer Begriff, der die Lage des Landes "vor dem Arlberg", einem 1 793 Meter hohen Paß zwischen "Klostertal" und "Stanzer Tal", an der Grenze zwischen Vorarlberg und Tirol beschreibt. The name "Vorarlberg" is a geographical name which describes the position of the country "in front of the Arlberg" a 1 793 meters high mountain pass between "Klostertal" and "Stanzer Tal" at the frontier between Vorarlberg and Tirol.
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken