Sardinien

  • Sardinien – Region Italiens
  • Eigenbezeichnung: Sardegna
  • Sardinia – Region of Italy
  • self-designation: Sardegna
Übersicht – Contents:

 

Flagge – flag:

Flagge von Sardinien

seit/since 1999,
Flagge von Sardinien
– flag of the Sardinia,
Quelle/Source: Flags of the World


hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

Flagge flag Pisa

11./12./13. Jhd.-cent.,
Flagge von Pisa
– flag of Pisa Town,
Quelle/Source: Flags of the World


Flagge von Sardinien

13. Jhd./cent. – 1999,
Flagge des Königreichs Sardinien
– flag of the Kingdom of Sardinia,
Quelle/Source: Wikipedia (EN)


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Flagge von Sardinien zeigt von alters her ein rotes Kreuz auf weißem Grund, und in den vier weißen Flächen je einen Mohrenkopf. The flag of Sardinia shows immemorial, a red cross on a white ground , and in the four white areas per a moor's head.
Dieses eigentümliche Symbol ist in Aragonien, Korsika und Sardinien bekannt. Es geht warscheinlich auf das Königreich Aragón zurück, denn dort wurde diese Symbolik seit 1096 verwendet, und 1297 übergab der Papst Sardinien als Lehen an König Jakob II. von Aragón. This peculiar symbol is known in Aragón, Corsica and Sardinia.
It goes probably back to the Kingdom of Aragón, because this symbolism there the   has been used since 1096, and in 1297 gave the Pope Sardinia as a fief to King Jacob II. of Aragón.
Bei den Mohrenköpfen handelt es sich um die Köpfe von vier maurischen Königen, die im Jahre 1096 in der Schlacht von Alcoraz von König Peter I. von Aragón besiegt und enthauptet wurden. The Moor's heads are the heads of four Moorish kings, who were defeated ad beheaded in the year 1096 at the Battle of Alcoraz by King Peter I. of Aragón.
Mohrenköpfe auf Flaggen, mit oder ohne verbundene Augen, dienten dann später der Abschreckung. Im frühen Mittelalter hatten die Länder und Städte am Nordrand des Mittelmeeres stark unter maurischen Piraten zu leiden, welche die Küsten mordend und plündernd überfielen und die Einwohner in die Sklaverei verschleppten. Moor's heads on flags, blindfolded or not, served later as a deterrent.
In the early Middle Ages the countries and cities had suffered greatly at the northern edge of the Mediterranean Sea under Moorish pirates who raided, murdering and plundering the coasts and the people abducted into slavery.
Im Jahre 1999 wurde die Flagge Sardiniens, nach 700 Jahren, dem Design des Mohrenköpfes auf der Flagge von Korsika angepasst. Die Mohrenköpfe erhielten statt Augenbinden Stirnbänder, und auch der Ohrring wurde entfernt. Ebenso schauen die vier Mohren seit jenem Jahr vom Flaggenmast weg. In 1999, after 700 years, the flag of Sardinia was adjusted to the style of the Moor's head on the flag of Corsica.
The Moor's heads got headbands instead of blindfolds, and also the earring was removed. And, however, the four Moors look away from the flag pole since that year.
Quelle/Source: nach/by: www.planet-schule.de
hoch/up

 

Regionen Italiens – Regions of Italy:
alle Bezeichnungen in Italienisch – all denominations in Italian

interaktive Landkarte

Landkarte/Map: Volker Preuß
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    24 090 km²
  • area:
    9 301 square miles
  • Einwohner:
    1 640 000
  • inhabitants:
    1 640 000
  • Bevölkerungsdichte:
    68 Ew./km²
  • density of population:
    176 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Càgliari
    150 000 Ew.
  • capital:
    Càgliari
    150 000 inh.
  • Sprachen:
    Italienisch, Sardisch
  • languages:
    Italian, Sardinian
  • Zeitzone:
    MEZ
  • time zone:
    GMT – 1
Quelle/Source: Wikipedia (D)
hoch/up

 

Geschichte:
Antike · Besiedelung durch die Phönizier
540 v.Chr. · zum Karthagischen Reich
238 v.Chr. · römische Provinz
456 · zum Reich der Vandalen
534 · zum Byzantinischen Reich (Ostrom)
8.–9. Jhd. · Einfälle der Araber
1052 · zu Pisa
1239 · Gründung des Königreiches Sardinien durch den Deutschen Kaiser Friedrich II.
1249 · Aufteilung der Insel zwischen Pisa und Genua, später ganz an Genua
1297 · der Papst übergibt Sardinien als Lehen an König Jakob II. von Aragón
1323 · Jakob II. nimmt die Insel nach Kämpfen mit Pisa und Genua in Besitz
1338 · Aragón verliert die Insel an die Dynastie Arborea
1409 · Aragón übernimmt die Insel wieder
1420 · Aragón bestätigt das Königreich Sardinien, verwaltet durch einen Vizekönig
1469 · Heirat von Isabella I., Königin von Kastilien-León und Ferdinand II., dem Prinzen und Thronfolger von Aragón
1479 · Krönung von Ferdinand II. und Isabella I. zu Königen von Spanien
1516 · offizielle Vereinigung von Aragonien und Kastilien, Aragón behält jedoch wichtige Privilegien, das Königreich Sardinien wird ein Nebenland der spanischen Krone
1701–1713 · Spanischer Erbfolgekrieg
1714 · Friedensvertrag von Utrecht, das Haus Savoyen-Piemont erwirbt Sizilien
1718 · im Tausch gegen Sizilien kommt Sardinien an das Haus Savoyen-Piemont
1720 · Vereinigung Sardinien-Piemonts mit dem Königreich Sardinien, der Titel König von Sardinien kommt so an den Herzog von Savoyen, Errichtung des Königreichs Sardinien-Piemont durch das Haus Savoyen
1861 · Sardinien-Piemont gründet nach zahlreichen Annexionen das Königreich Italien
1948 · Gründung der Region Sardinien als Verwaltungseinheit
hoch/up
History:
antiquity · settlement by the Phoenicians
540 B.C. · to the Karthagian Empire
238 B.C. · Roman province
456 · to the Empire of the Vandals
534 · to the Byzantian Empire (Byzantium, East Rome)
8th–9th cent. · invasions of the Arabs
1052 · to Pisa
1239 · establish of the Kingdom of Sardinia by the German Emperor Friedrich II.
1249 · division of the island between Pisa and Genoa, later the whole island came to Genoa
1297 · the Pope passes Sardinia as a fief to the King Jacob II. of Aragón
1323 · Jacob II. takes possession of the island after wars against Pisa and Genoa
1338 · Aragón loses the island to the dynasty of Arborea
1409 · Aragón takes over the island again
1420 · Aragón confirms the Kingdom of Sardinia, administered by a viceroy
1469 · marriage of Isabella I., Queen of Castile-Leon and Ferdinand II., the Prince and Throne-Successor of Aragón
1479 · coronation of Ferdinand II. and Isabella I. to Kings of Spain
1516 · official unification of Aragon and Castile, but Aragon withholds important privileges, the Kingdom of Sardinia, an estate of the Spanish Crown
1701–1713 · Spanish heritage succession war
1714 · peace treaty of Utrecht, the house of Savoy-Piedmont purchases Sicily
1718 · in exchange for Siziliy comes Sardinia to the house of Savoy-Piedmont
1720 · unification of Sardinia-Piedmont with the Kingdom of Sardinia, the title of the King of Sardinia comes in this way to the Duke of Savoy, establish of the Kingdom of Sardinia-Piedmont by the house of Savoy
1861 · Sardinia-Piedmont founds - after numerous annexations - the Kingdom of Italy
1948 · establish of the Sardinia region as an administrative unit
Quelle/Source: Wikipedia (D), Atlas zur Geschichte, World Statesmen
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name "Sardinien" geht auf die Sarden zurück, ein Mischvolk, dessen Nachfahren noch heute auf der Insel leben. Die Sarden entstanden durch die Vermischung der Ligurischen Urbevölkerung mit Griechen, Römern, Arabern und Spaniern. The name "Sardinia" goes back to the Sardinians, a mixed people, whose descendants still live on the island.
The Sardinians arised by mixing of the original Ligurian population with Greeks, Romans, Arabs and Spaniards.
Quelle/Source: Handbuch der geographischen Namen
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken

Mit freundlicher
Untersützung von:
Kindly supported by:
flagsonline