Sibirien

  • Sibirien
  • Landschaft innerhalb
    der Russischen Föderation
  • Eigenbezeichnung: Sibir
  • Siberia
  • landscape within
    the Russian Federation
  • self-designation: Sibir
Übersicht – Contents:

 

Sibirische Gebietsduma – Siberian Government, 1918:

Flagge der Sibirischen Gebietsduma

1918,
Flagge der Sibirischen Gebietsduma – flag of the Siberian government,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: Stateless Nations


hoch/up

 

Regierung Koltschak – Kolchak Government, 1918–1920:

Die Russische Trikolore

1918–1920,
Flagge der Regierung Koltschak
– flag of the Kolchak Government,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


Wappen der Regierung Koltschak

1918–1920,
Wappen der Regierung Koltschak
– coat of arms of the Kolchak Government,
Quelle/Source: nach/by Wikipedia (D)

hoch/up

 

Vereinigte Staaten von Nordasien – United States of North Asia (USNA):

Flagge der USNA

Flagge der Vereinigten Staaten von Nordasien (USNA) – flag of the United States of North Asia,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: Stateless Nations


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Regierung Sibiriens (Sibirische Gebietsduma) zeigte während ihrer kurzen Herrschaft im russischen Bürgerkrieg eine Flagge wie diese, und repräsentiert heute fiktive regionale Interessen, aber die Chancen auf eine staatliche Unabhängigkeit liegen in weiter Ferne. Sie zeigt eher eine regionale Identität – Wald und Tundra. Die USNA ist ein ähnliches fiktives Konzept regionaler Gruppen. The Siberian Provisional Government of the Russian Civil War flew a banner like this at top during its brief tenure. It today represents notional regional interests, but the chances of national independence are remote.
It more represents regional identity -- forest and tundra. The United States of North Asia concept is similarly a notional regional grouping.
Quelle/Source: Stateless Nations
Als sich im Frühjahr 1918 in Omsk die Sibirische Gebietsduma bildete, wurde für diese gegen die bolschewistische Gefahr errichtete Gegenregierung einen diagonal zwischen Weiß und Grün geteilte Flagge eingeführt. Das Weiß stand wahrscheinlich für das Eis und den Schnee, aber wahrscheinlich auch für die Monarchie. Das Grün repräsentierte die Wälder Sibiriens. As in spring of 1918 in Omsk Town established the Siberian Government (Duma), was introduced a diagonally between white and green divided flag for this against the bolchevist menace formed counter-government.

White stood probably for ice and snow, but probably for the monarchy too. Green represented the woods of Siberia.

Admiral Alexander Wassiljewitsch Koltschak war Kriegsminister der Sibirischen Regierung, riss jedoch am 18.11.1918 die Macht an sich. Die antibolschewistische Allianz bestehend aus Truppen Großbritanniens, der USA, Japans, eines Tschechoslowakischen Korps, den Truppen des Generals Skoropadski und den Truppen des Atamans Krassnow erkannten den neuen Regierungschef in Sibirien an. Er ernannte sich zum Obersten Regenten Russlands, zum Reichsverweser der Russischen Monarchie und zum Oberkommandierenden aller antibolschewistischen Truppen in Russland. Admiral Alexander Wassilievich Kolchak was the war-minister of the Siberian government, but he seized the power on 18th of November in 1918. The anti-bolchevist alliance consisting of troops of Great Britain, of the USA, of Japan, of a Czechoslovak corps, of the troops of General Skoropadski and of the troops of the Ataman Krassnov recognized the new chief of government in Siberia.

He nominated itself to the Supreme Regent of Russia, to the Reich Regent of the Russian Monarchy and to the Supreme Commander of all anti-bolchevist troops in Russia.

Koltschaks Truppen verwendeten von nun an Russische Symbolik, die russische Trikolore in den Farben Weiß, Blau und Rot, sowie als Wappen den Russischen Doppeladler, jedoch naturfarben und ohne Kronen, ergänzt um ein großes silbernes Kreuz und ein blaues Spruchband mit der russischen Inschrift "Stärke siegt". In den Krallen hielt der Adler er kein Zepter, sondern ein Schwert. Kolchak's troops used from now on Russian symbolism:
The Russian tricolor in the colours white, blue and red, as well as coat of arms the Russian double eagle but coloured in ecru and without crowns, added by a big silvery cross and a blue banner with the Russian inscription "strength triumphs". In the claws the eagle held no scepter but a sword.
Koltschaks Armee wurde nach anfänglichen großen Erfolgen (Koltschak operierte im April 1919 bei der Stadt Kasan sogar westlich des Flusses Wolga) im Juni des Jahres 1919 durch die Rote Armee unter dem Heerführer Michail Wassiljewitsch Frunse geschlagen. Er zog sich zunächst nach Omsk zurück und floh im November 1919 nach Irkutsk. Admiral Koltschak wurde im Januar 1920 vom Tschechoslowakischen Korps verraten, an die Rote Armee ausgeliefert und am 07.02.1920 in Irkutsk hingerichtet. Kolchak's army had initially big triumphs (Kolchak operated in April of 1919 near Kasan Town and even western of Volga River), but in June of the year 1919 he became defeated by the Red Army under the Commander Michail Wassilievich Frunse.
To begin with he withdrawed to Omsk and fled in November 1919 of Irkutsk Town. Admiral Kolchak was betrayed by the Czechoslovak corps im January 1920, extradited to the Red Army and executed on 7th of February in 1920 in Irkutsk Town.
Die Vereinigten Staaten von Nordasien (USNA) sind ein fiktiver Zusammenschluss der Republiken Altai, Chakassien, Tuwa, Burjatien und Jakutien-Sacha.
Wahrscheinlich gab es 1990 oder 1991 mal Projekte diesen Staatenbund zu bilden und sich von der Russischen Oberhoheit zu lösen.
The United Staates of North Asia (USNA) are a notional confederation of the republics of Altai, Chakassia, Tuva, Buryatia and Yakutia-Sacha.

Probably there were projects to form that confederacy in 1990 or 1991 and to untie itself from the Russian supremacy.

Die Flagge der USNA zeigt zwei horizontale Streifen in Weiß und Grün, und im weißen Feld fünf blaue Sterne. Die Sterne stehen für die fünf Republiken. Die Farben Weiß und Grün stehen für das Eis, den Schnee, die Wälder der Taiga und die Tundra. Blau ist die Farbe der türkisch-mongolischen Rasse. The flag of the USNA shows two horizontal stripes in white and green and in the white field five blue stars. The stars stand for the five republics. The colours white and green stand for the ice, the snow, the woods of the Taiga and the tundra. Blue is the colour of the Turkish-Mongolian race.
Quelle/Source: Volker Preuss
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    16 200 000 km²
  • Area:
    6 254 825 square miles
  • Einwohner:
    16 300 000 (meist Russen)
    ferner
    40 000 Samojeden
    21 000 Ostjaken
    25 000 Ewenken
    400 000 Jakuten
    400 000 Burjaten
    und
    ca. 100 000 illegale Chinesen
  • Inhabitants:
    16 300 000 (mostly Russians)
    furthermore
    40 000 Samojeds
    21 000 Ostjaks
    25 000 Ewenks
    400 000 Jakuts
    400 000 Burjats
    and
    ca. 100 000 illegal Chinese
  • Bevölkerungsdichte:
    1 Ew./km²
  • Density of Population:
    3 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    keine
  • Capital:
    none
  • Sprachen:
    Russisch, Jakutisch, Burjatisch ...
  • Languages:
    Russian. Jakutian, Burjatian ...
  • Währung:
    russische Währung
  • Currency:
    Russian currency
  • Zeitzone:
    MEZ + 5 h bis +12 h
  • Time Zone:
    GMT + 6 h to +13 h
hoch/up

 

Geschichte:
14. Jahrhundert · Tatarenreich Sibir (Hauptstadt Isker) am den Unterläufen der Flüsse Irtysch und Tobol
1563 · Usbeken unter dem Heerführer Kutschum erobern Sibir
1582 · der Kosakenführer (Hetman) Jermak erobert Isker, Angliederung von Sibir an Russland
1587 · Gründung von Tobolsk
1604 · Gründung von Tomsk
ca. 1610 · die Kosaken erreichen den Fluss Jennisej, Angliederung der eroberten Gebiete an Russland
ca. 1632 · die Kosaken erreichen den Fluss Lena, Angliederung der eroberten Gebiete an Russland
ca. 1640 · die Kosaken erreichen den Fluss Indigirka, Angliederung der eroberten Gebiete an Russland
ca. 1649 · die Kosaken erreichen den Fluss Anadyr, Angliederung der eroberten Gebiete an Russland
1697 · die Kosaken erreichen die Halbinsel Kamtschatka, Angliederung an Russland
17.–18. Jahrhundert · Besiedlung Sibiriens, vor allem entlang der Flüsse, durch Kosaken, Bauern und religiös verfolgte Altgläubige
1711 · Anschluss der Kurilen-Inseln an Russland
1715–1763 · Eroberungen von Territorien bis zum Oberlauf des Flusses Irtysch
1784–1790 · Eroberung Alaskas
1858–1860 · Eroberungen von Territorien bis zu den Flüssen Amur und Ussuri
1867 · Alaska wird an die USA verkauft
1875 · Anschluss der Insel Sachalin an Russland, Abtretung der Kurilen an Japan
1891–1904 · Bau der transsibirischen Eisenbahn
1905 · Abtretung von Südsachalin an Japan
November 1917 · bolschewistische Revolution in St. Petersburg und vor allem im europäischen Teil Russlands, in verschiedenen Regionen Russlands entstehen Widerstandsgruppen und Gegenregierungen, in Westsibirien bildet sich im Frühjahr 1918 die bürgerliche Sibirische Gebietsduma
16.07.1918 · Zar Nikolaus II. von Russland wird mit seiner gesamten Familie in Jekaterinburg von Bolschewisten ermordet
18.11.1918 · Putsch von Admiral Alexander Wassiljewitsch Koltschak, er setzt sich in Omsk an die Spitze der der Sibirischen Gebietsduma und ernennt sich zum Obersten Regenten Russlands, zum Reichsverweser und Oberkommandierenden der antibolschewistischen Truppen
Juni 1919 · Niederlage der Truppen Koltschaks gegen die Rote Armee, Rückzug nach Omsk
November 1919 · Flucht der Koltschak-Regierung von Omsk nach Irkutsk, Eroberung von Omsk durch die Rote Armee
Januar 1920 · Admiral Koltschak wird vom tschechoslowakischen Korps verraten und an die Bolschwisten ausgeliefert
07.02.1920 · Ermordung von Admiral Koltschak durch ein bolschewistisches Standgericht in Irkutsk
1920–1925 · Errichtung des bolschewistischen Sowjetsystems in Sibirien
1925–1990 · Sibirien wird bevorzugter Verbannungsort des kommunistischen Systems und Raum für unzählige Straflager (Gulag), die kommunistische Gewaltherrschaft kostet allein unter Stalin etwa 18 Millionen Russen das Leben
21.12.1991 · Ende der Sowjetunion
hoch/up
History:
14th century · Tatar's Empire of Sibir (capital Isker) at the lower stretches of the rivers Irtysh and Tobol
1563 · Uzbeks under their leader Kutshum conquer Sibir
1582 · the cossack-leader (Hetman) Jermak conquers Isker, affiliation of Sibir to Russia
1587 · foundation of Tobolsk Town
1604 · foundation of Tomsk Town
ca. 1610 · the cossacks reach the Yennisey River, affiliation of the conquered territories to Russia
ca. 1632 · the cossacks reach the Lena River, affiliation of the conquered territories to Russia
ca. 1640 · the cossacks reach the Indigirka River, affiliation of the conquered territories to Russia
ca. 1649 · the cossacks reach the Anadyr River, affiliation of the conquered territories to Russia
1697 · the cossacks reach the Kamtchatka Peninsula, affiliation to Russia
17th–18th century · settlement of Siberia, especially along the rivers by cossacks, farmers and religious prosecuted believers
1711 · annexation of the Kuril Islands by Russia
1715–1763 · conquest of territories to the headwaters of Irtysh River
1784–1790 · conquest of Alaska
1858–1860 · conquest of territories to the rivers Amur and Ussuri
1867 · sell of Alaska to the USA
1875 · annexion of Sakhalin Island by Russia, ceding of the Kuril Islands to Japan
1891–1904 · construction of the trans-siberian railroad
1905 · ceding of South Sakhalin to Japan
November 1917 · bolchevist revolution in St. Petersburg and especially in the european part of Russia, in diverse regions of Russia arise resistance groups and counter-governments, in western Siberia establishes the Siberian Government (Duma) in the spring of the year 1918
16th of July 1918 · Tsar Nikolaus II. and his whole family get murderd by Bolshevists in Yekaterinburg
18th of November 1918 · coup d’état of Admiral Alexander Wassilievich Kolchak, he sets itself in Omsk Town on the top of the Siberian Government and nominates itself to the Supreme Regent of Russia, to the Reich Regent of the Russian Monarchy and to the Supreme Commander of all anti-bolchevist troops in Russia
June 1919 · defeat of Kolchak's troops against the Red Army, retreat ot Omsk Town
November 1919 · escape of Koltschak's government from Omsk to Irkutsk Town, conquest of Omsk by the Red Army
January 1920 · Admiral Kolchak is betrayed by the Czechoslovak corps and becomes extradited to the bolchevists
7th of February 1920 · assassination of Admiral Kolchak by a bolchevist court martial in Irkutsk
1920–1925 · establishment of the bolchevist Soviet system in Siberia
1925–1990 · Siberia becomes the favourite place of banishment of the communist system and room for scores of prison camps (Gulag), the communist tyranny costs solely under Stalin at the Russians ca. 18 millions lives
21st of December 1991 · End of the Soviet Union
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name "Sibirien" geht auf das im Mittelalter existierende Tataren-Chanat Sibir zurück. Es befand sich in der Region um das heutige Tobolsk. Das Wort "Sibir" setzt sich zusammen aus den tatarischen Worten "sib" (schlafen) und "ir" (Erde). Sibirien ist also das "Schlafende Land". The name "Siberia" has its roots in the in the middle ages existing Tatar's Chanate of Sibir. It was situaded in the region around the today’s Tobolsk Town.
The word "Siberia" is assembled by the Tatar words "sib" (sleep) and "ir" (ground). Siberia is the "Sleeping Land".
hoch/up

 

Admiral Alexander Wassiljewitsch Koltschak

* 16.11.1873     † 07.02.1920

Letzter Befehlshaber der Russischen Schwarzmeerflotte
Chef der der Sibirischen Gebietsduma
Oberster Regent Russlands
Reichsverweser der Russischen Monarchie
Oberkommandierender der antibolschewistischen Truppen in Russland

Admiral Alexander Wassiljewitsch Koltschak war eine der tragischsten Figuren der Geschichte der Welt. Hätte er sich mit seinen Truppen im russischen Bürgerkrieg durchgesetzt, wäre die Weltgeschichte völlig anders verlaufen: Der Kommunismus wäre einem großen Teil der Welt erspart geblieben, die 60 Millionen Todesopfer, die das Kommunistische System zu verantworten hat hätte es nie gegeben, ein Adolf Hitler und seine Nationalsozialisten wären als Gegenspieler zur kommunistischen Gefahr in Deutschland nicht nötig gewesen, und ein Zweiter Weltkrieg hätte wahrscheinlich nie stattgefunden. Admiral Alexander Wassilievich Kolchak was one of the most tragic figures of the world's history. If he had achieved with its troops in the Russian civil war, the world's history had choosed a total other way:

Big parts of the world had remained save for the communism, the 60 millions of victims for which the communist system had to justify had bever been, an Adolf Hitler and his national socialists had been unnecessary as aswer to the communist menace in Germany, and a Second World War had probably never happened.

hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken