Tunesien

  • Tunesische Republik (Tunesien)
  • präsidiale Republik
  • Eigenbezeichnung:
    Al-Jumhouriya at-Tunisiya
  • Tunisian Republic (Tunisia)
  • presidial republic
  • self-designation:
    Al-Jumhouriya at-Tunisiya
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Nationalflagge Tunesiens

Nationalflagge – national flag

Seitenverhältnis – ratio = 2:3


hoch/up

 

historische Flagge – historical Flag:

1793 – 1831,
Flagge des Osmanischen Reiches
– flag of the Ottoman Empire,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


Nationalflagge Tunesiens

1831–1959,
Nationalflagge – national flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


Handelsflagge Tunesiens

1881–1956,
Handelsflagge – merchant flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


Nationalflagge Tunesiens

1959–1999,
Nationalflagge – national flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


Flagge des Bey von Tunis

ca.1880–1957,
Flagge des Bey von Tunis
– flag of the Bey of Tunis,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Flagge Tunesiens entstand im Jahr 1831 nach dem Vorbild der Flagge des Osmanischen Reiches (Türkei), unter dessen Oberhoheit das Gebiet des Bey von Tunis damals stand. Im Gegensatz zur Flagge des Osmanischen Reiches sind Halbmond und Stern auf der tunesischen Flagge Tunesiens rot und liegen auf einer weißen Scheibe in der Mitte eines roten Fahnentuchs. The flag of Tunisia came into being in the year 1831 after the example of the flag of the Ottoman Empire (Turkey). In that times the territories of the Bey of Tunis had been subordinated under the supremacy of the Turks. In difference to the flag of the Ottoman Empire half-moon and star are red tinged on the Tunisian flag and they are placed within a white disk in the middle of a red bunting.
Die Gründe für diese Art Gestaltung liegen im Dunkeln und waren selbst für die Türken in der damaligen Zeit ein Rätsel. Heute wird behauptet, dass das weiße Kreisfeld die Sonne symbolisiere und die Einheit des Landes verkörpere. Das Rot steht angeblich für das im Freiheitskampf vergossene Blut. The reasons for that design are obscure and unknown and it was a riddle even for the Turks in that time. Today it is asserted, that the white circle field symbolizes the sun and embodys the unity of the country. The red colour stands ostensibly for the in the fights for freedom given blod.
Die Flagge wurde auch in der Zeit als französisches Protektorat beibehalten, jedoch musste sie an Land neben der französischen Trikolore gehisst werden. Nur auf See wurde die tunesische Flagge durch die französische Trikolore im Obereck ergänzt. The flag was maintained even in the times as French protectorate, but ashore it was to hoist next to the French tricolour.

Only offshore the Tunisian flag was added by the French tricolour in the upper staff quadrant.

Die Flagge des Bey zeigte zehn rote und gelbe mit Halbmonden und Sternen bedeckte Streifen und in der Mitte einen breiten grünen Streifen. Darin das zweischneidige Schwert von Ali, dem Cousin und Schwiegersohn des Propheten Mohammed. The flag of the Bey showed ten red and yellow with half-moons and stars embellished stripes and in the middle a broad green stripe.
There inside the double-bladed sword of Ali, the cousin and son-in-law of the prophet Mohammed.
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen Tunesiens

Wappen Tunesiens
– coat of arms of Tunisia

offizielle Version
– official version

Wappen Tunesiens

Wappen Tunesiens
– coat of arms of Tunisia

inoffizielle Version
– unofficial version

hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das heutige Staatswappen Tunesiens wurde am 30.05.1963 eingeführt. Es zeigt in der offiziellen Version einen goldenen Schild, in der Praxis werden die Felder des Schildes farbig dargestellt. Das Schild ist halbgespalten und geteilt, so dass drei Felder enstehen. Das obere Feld zeigt eine punische Galeere, das linke, goldene Feld eine schwarze Waage und das rechte rote Feld einen schwarzen Löwen mit einem Krummschwert. Sie symbolisieren Gerechtigkeit und Ordnung. Direkt über dem Schild der Wahlspruch: "Ordnung, Freiheit, Gerechtigkeit". Oberhalb des Schildes eine rot umrandete weiße Scheibe mit den Symbolen der Flagge: roter Halbmond und Stern. The today’s coat of arms of Tunisia was introduced on 30th of May 1963. It shows in the official version a golden shield, in practice the fields of the shield become tinged in colours.

The shield is half-clefted and divided, so that arise three fields. The upper field shows a Punic Galley, the left golden field a black libra and the right red field a black lion with a curved sword. They symbolize justice and order.
Directly over the shield the motto: "Order, Freedom, Justice". Above the shield a red bordered white disk with the symbols of the flag: red half-moon and star.

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    163 610 km²
  • Area:
    63 170 square miles
  • Einwohner:
    10 280 000
    davon
    67% Tunesische Araber
    27% Beduinen
    2.5% Algerische Araber
    1.5% Berber (Amazigh)
    2.0% Europäer
  • Inhabitants:
    10 280 000
    thereof
    67% Tunisian Arabs
    27% Bedouins
    2.5% Algerian Arabs
    1.5% Berber (Amazigh)
    2% Europeans
  • Bevölkerungsdichte:
    62 Ew./km²
  • Density of Population:
    163 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Tunis (Toûnis)
    650 000 Ew.
  • Capital:
    Tunis (Toûnis)
    650 000 inh.
  • Amtssprache:
    Arabisch
  • official Language:
    Arabian
  • sonstige Sprachen:
    Tunesisches Arabisch, Französisch
  • other Languages:
    Tunisian Arabian, French
  • Währung:
    1 Tunesischer Dinar (tD, TND)
    = 1.000 Millièmes
  • Currency:
    1 Tunisian Dinar (tD, TND)
    = 1.000 Millièmes
  • Zeitzone:
    MEZ
  • Time Zone:
    GMT
hoch/up

 

Geschichte:
5000 v. Chr. · Besiedlung durch Berber
1101 v. Chr. · Gründung von Utica durch die Phönizier
814 v. Chr. · Gründung von Karthago durch die Phönizier
ca. 700 v. Chr. · Herausbildung des Karthagischen Reiches
264–146 v. Chr. · Kriege gegen das Römische Reich (Punische Kriege)
146 v. Chr. · Zerstörung Kathagos durch die Römer, Schaffung der Römischen Provinz Africa, Römische Besiedlung
395 · bei der Teilung des Römischen Reiches kommt die Provinz Africa an das Weströmische Reich
ab 400 · Christianisierung
439 · Eroberung durch germanische Vandalen und Alanen, Gründung des Vandalenreiches
533 · Eroberung durch das Oströmische Reich (Byzanz)
647–698 · Eroberung durch die Araber mit anschließender Islamisierung, aus "Africa" wird "Ifriqiya"
800 · Kalif Harun ar-Raschid übergibt Ifriqiya an Emir Ibrahim ibn Al-Aghlab, Gründung der Aghlabiden-Dynastie
909 · Ubaid Allah al-Mahdi proklamiert sich zum Kalifen, Sturz der Aghlabiden, Gründung der Fatimiden-Dynastie
909 · Tunis wird erstmals Landeshauptstadt
ca. 980 · der Fatimiden-Kalif Abu Tamim al-Muizz übergibt Ifriqiya an Buluggin ibn Ziri, Gründung der Ziriden-Dynastie
1057 · Sturz der Ziriden durch die Fatimiden
1159 · Eroberung durch den Almohaden-Sultan Abd al-Mumin
1228 · Abu Zakariya Yahya I. löst sich von den Almohaden, Gründung der Hafsiden-Dynastie, Ifriqiya wird ein eigenständiger Staat mit Tunis als Landeshauptstadt
1534 · Admiral Khair ad-Din Barbarossa erobert Tunis für das Osmanische Reich
1535 · Spanische Truppen erobern Tunis
1574 · Turgut Reis erobert Tunis für das Osmanische Reich, Tunesien wird Provinz des Osmanischen Reichs
1590 · Soldatenrevolte, Inthronisierung eines Bey als lokalen Herrscher, Tunesien muss jedoch die Osmanische Oberhoheit anerkennen und zahlt Tribut
1612 · Inthronisierung der Dynastie der Muraditen unter Murad Bey
1705 · Umsturz, Inthronisierung der Dynastie der Husainiden unter Husain I. Ibn Ali Bey
1861 · Verfassung, konstitutionelle Monarchie
1869 · Staatsbankrott
1871 · das Osmanische Reich verzichtet auf seine jährlichen Tributzahlungen
1880/81 · Plünderungen tunesischer Krumirs in Französisch-Algerien
April 1881 · Einmarsch französischer Truppen
12.05.1881 · Bey Muhammad III. al-Husain unterzeichnet den Bardo-Vertrag, Tunesien wird französisches Protektorat
April 1938 · anti-französische Unruhen
1939–1945 · Zweiter Weltkrieg; 1940: Tunesien verblieb unter der Kontrolle des mit dem Deutschen Reich verbündeten Frankreich, 1942: Tunesien wird durch in Algerien gelandete US-amerikanische Truppen bedrängt. November 1942: Stop des Vorrückens der US-Amerikaner durch Gegenangriffe deutscher Truppen bis April 1943. 13.05.1943: Kapitulation der deutschen und italienischen Truppen am Cap Bon bei Tunis.
1953 · anti-französische Unruhen
1955 · Frankreich gewährt Tunesien Autonomie
20.03.1956 · Frankreich gewährt Tunesien die Unabhängigkeit
25.07.1957 · Absetzung des Bey, Abschaffung der Monarchie, Tunesien wird Republik
1963 · Frankreich zieht seine letzten Truppen ab
1963 · Ein-Parteien-System
1963–1969 · vorübergehende sozialistische Politik
1969 · wirtschaftliche Probleme, Unruhen
1983 · Unruhen
1987 · Reformen, Zulassung anderer Parteien
2002 · neue Verfassung
hoch/up
History:
5000 B.C. · settlement by Berbers
1101 B.C. · foundation of Utica by the Phoenicians
814 B.C. · foundation of Carthago by the Phoenicians
ca. 700 B.C. · evolution of the Empire of Carthago
264–146 B.C. · wars against the Roman Empire (Punic Wars)
146 B.C. · demolition of Carthago by the Romans, creation of the Roman province of Africa, Roman settlement
395 · at the partition of the Roman Empire the Province of Africa comes to the East Roman Empire (Byzantium)
ab 400 · christianization
439 · conquest by teutonic Vandals and Alans, establishment of the Empire of the Vandals
533 · conquest by the East Roman Empire (Byzantium)
647–698 · conquest by the Arabs with following islamization, the name changes from "Africa" to "Ifriqiya"
800 · Calif Harun ar-Raschid hands Ifriqiya over to Emir Ibrahim ibn Al-Aghlab, establishment of the Aghlabid's dynasty
909 · Ubaid Allah al-Mahdi proclaims hisself to Calif, overthrow of the Aghlabids, establishment of the Fatimid's dynasty
909 · Tunis becomes capital for the first time
ca. 980 · the Fatimide Calif Abu Tamim al-Muizz hands Ifriqiya over to Buluggin ibn Ziri, establishment of the Zirid's dynasty
1057 · overthrow of the Zirids by the Fatimids
1159 · conquest by the Almohad's Sultan Abd al-Mumin
1228 · Abu Zakariya Yahya I. unties hisself from the Almohads, establishment of the Hafsid's dynasty, Ifriqiya becomes an individual state with Tunis as capital
1534 · Admiral Khair ad-Din Barbarossa conquers Tunis for the Ottoman Empire
1535 · Spanish troops conquer Tunis
1574 · Turgut Reis conquers Tunis for the Ottoman Empire, Tunisia becomes a province of the Ottoman Empire
1590 · soldier-revolt, enthrone of a Bey as local sovereign, but Tunisia has to recognize the Ottoman supremacy and has to pay tributes
1612 · enthrone of the Muradit's dynasty under Murad Bey
1705 · overthrow, enthrone of the Husainid's dynasty under Husain I. Ibn Ali Bey
1861 · constitution, constitutional monarchy
1869 · bankrupt of the state
1871 · the Ottoman Empire renounces for its yearly tributes
1880/81 · pillages in French-Algeria by Tunisian Krumirs
April 1881 · invasion of French troops
12th of May 1881 · Bey Muhammad III. al-Husain signs the Bardo-Treaty, Tunisia becomes a French protectorate
April 1938 · anti-French agitations
1939–1945 · Second World War; 1940: Tunisia remained under control of the with the German Empire allied France, 1942: Tunisia becomes besieged by in Algeria debarked US-american troops. November 1942: stop of the advance of the US-Americans by counterstrikes of the German troops until April 1943. 13th of May in 1943: capitulation of the German and Italian troops at Cape Bon near Tunis.
1953 · anti-French agitations
1955 · France grants autonomy to Tunisia
20th of March 1956 · France grants independence to Tunisia
25th of July 1957 · deposition of the Bey, abolition of monarchy, Tunisia becomes a republic
1963 · France withdraws its last troops
1963 · single party system
1963–1969 · transitional socialistic policy
1969 · economic difficulties, agitations
1983 · agitations
1987 · reforms, permission of other parties
2002 · new constitution
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Die Landesbezeichnung "Tunesien" geht auf den Namen der Stadt "Tunis" zurück. Tunis ist eine sehr alte Stadt, die schon 1000 v.Chr. existierte. Die Stadt wurde einst nach der phönizischen Göttin "Tanith" benannt. Tanith heißt "Schlangendame". Jedoch stand sie immer im Schatten des benachbarten Karthago. Nach dem Untergang Karthagos wurde das Land als römische Provinz "Africa" genannt, nach der Eroberung durch die Araber wurde daraus "Ifriqiya". Seit dem 13. Jahrhundert war Tunis Hauptstadt des Landes. Nach der Eroberung durch das Osmanische Reich im 16. Jahrhundert wurde "Tunesien" als Landesname verwendet. The name of the state "Tunisia" has its roots in the name of the place "Tunis". Tunis is a very old town which existed already about 1000 B.C. This town was once named after the Phoenician goddess "Tanith". Tanith means "Snake Lady". But it stood always in the shadow of the neighbouring Carthago.

After the doom of Carthago the country as a Roman province was called "Africa", after the conquest by the Arabs this name changed to "Ifriqiya". Since the 13th century Tunis was the capital of the country. After the conquest by the Ottoman Empire in the 16th century was used "Tunisia" as name for the country.

hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken