Südkarolina

  • Südkarolina
  • Bundesstaat der USA
  • ehemaliger Bundesstaat der CSA
  • South Carolina
  • federal state of the USA
  • former federal state of the CSA
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Staatsflagge – state flag

Seitenverhältnis – ratio = 2:3


hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

1775,
"Moultry Flag",
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
nach/by: FOTW


1860,
inoffiziell – unofficial,
"South Carolina Sovereignty Flag",
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
nach/by: FOTW


Jan. 1861,
Staatsflagge – state flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
nach/by: FOTW


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die heutige Flagge von Südkarolina wurde am 28.01.1861 in Folge des Austritts aus den USA angenommen. Sie zeigt ein blaues Grundtuch, darauf eine silberne Palme und im Obereck einen silbernen Halbmond. The current flag of South Carolina was adopted on 28th of January in 1861 as a result of withdrawal from the United States. It shows a blue bunting, on it a silver palm tree and in the upper canton a silvery crescent.
Auch die Vorgänger der heutigen Flagge stehen im Zusammenhang mit den Austritt Südkarolinas aus den USA (20.12.1860). Bereits vor dem Austritt, im Verlauf des Jahres 1860, tauchte die "South Carolina Sovereignty Flag" auf, eine rote Flagge mit einem blauen Kreuz, in dessen Oberecke Halbmond und Palme in silber auftauchten, und in dessen Balken sich dreizehn weiße Sterne befanden, ein Hinweis auf die dreizehn Gründerkolonien der USA. The predecessors of the modern flag are also associated with the withdrawal of South Carolina from the U.S. (20th of December 1860). Even before the withdrawal, during the year 1860, arised the "South Carolina Sovereignty Flag", a red flag with a blue cross, in the upper corner appeare a crescent and a palms tree in silver, and in the bars of the cross were placed thirteen white stars, a hint for the thirteen founding colonies of the USA.
Am 26.01.1861 (über einen Monat nach dem Austritt aus den USA) wurde die erste offizielle Staatsflagge angenommen. Sie zeigte (ähnlich den heutigen Modell) ein blaues Grundtuch mit einem Halbmond in der Oberecke, jedoch war in der Mitte ein weißes Hochoval mit einer goldene Palme darin platziert. Sie wehte nur drei Tage, am 28.01.1861 wurde die heutige Flagge eingeführt. On 26th of January in 1861 (over a month after the leaving of the U.S.), the first official state flag was adopted.
It showed (similar to the today's model), a blue bunting with a crescent in the upper corner, but in the middle was placed a white oval on end with a golden palm tree in it. It blew only for three days, on 28th of January in 1861, the current flag was adopted.
Der Halbmond wurde von Oberst Moultrie im Unabhängigkeitskrieg gegen Großbritannien (1775–1783) im Jahre 1775 anlässlich der Eroberung von Fort Johnson in die Oberecke einer blauen Flagge gesetzt, mit der Inschrift "Liberty" innerhalb des Mondes. Seine Truppen trugen blaue Uniformen und Halbmonde an den Mützen. Angeblich sei damit aber ursprünglich kein Halbmond gemeint gewesen, sondern ein silberne Halskrause, die als Bestandteil alter Uniformen an einer Kette um den Hals getragen wurde. Das erklärt die Inschrift auch besser, denn ein Mond mit einer Inschrift ist sehr, sehr ungewöhnlich. The crescent was set in the upper corner of a blue flag (with the inscription "Liberty" inside the moon) by Colonel Moultrie in 1775 during the Independence War against Britain (1775–1783), on the occasion of the capture of Fort Johnson . His troops wore blue uniforms and crescents on their caps.

Apparently it was originally not been intended as a crescent, but a silver collar, which was worn as a part of old uniforms on a chain around the neck. This explains the inscription even better, but a moon with an inscription is very, very unusual.

Die Palme erscheint unter anderem auch im Staatssiegel von Südkarolina. Sie geht ebenfalls auf den Unabhängigkeitskrieg gegen Großbritannien zurück. Die Palme wurde zum Freiheitssymbol, ja zum Symbol des Staates Südkarolina überhaupt, weil es dem vollständig aus Palmenstämmen gebauten Fort Charleston auf Sullivan Island im Jahre 1776 gelang, einem Angriff der britischen Flotte siegreich zu trotzen. The palm treee appears among others in the state seal of South Carolina. It also has its roots in the Independence War against Britain.

The palm tree became to a symbol of freedom, yes, even a symbol of the State of South Carolina, because the fully from palm trunks built Fort Sullivan on Charleston Island was able to defy victorious an attack of the British fleet in 1776.

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    82 932 km²
  • Area:
    32 020 square miles
  • Einwohner:
    4 321 000 (2006)
  • Inhabitants:
    4 321 000 (2006)
  • Bevölkerungsdichte:
    52 Ew./km²
  • Density of Population:
    135 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Columbia
    116 000 Ew.
  • Capital:
    Columbia
    116 000 inh.
  • Amtssprache:
    Englisch
  • official Language:
    English
  • Währung:
    1 US-Dollar (USD, $) = 100 Cent
  • Currency:
    1 US-Dollar (USD, $) = 100 Cent
  • Zeitzone:
    MEZ – 6 h
  • Time Zone:
    GMT – 5 h
hoch/up

 

Landkarte der Bundesstaaten der USA – Map of the federal states of the USA:
interaktiv – interactive


Quelle/Source: Printable Maps

hoch/up

 

Geschichte:
ca. 8000 v.Chr. · Besiedlung durch Indianer (Cherokee, Tuscarora, Muskogee, Cheraw, Tutelo, Catawba, Cherokee, Algonkin)
1497 · der spanische Seefahrer Sebastiano Caboto entdeckt die Küste
1524 · der spanische Seefahrer Giovanni da Verrazano landet an der Küste
1526 · Gründung der spanischen Siedlung San Miguel de Gualdape (heute: Myrtle Beach)
1540 · der spanische Seefahrer und Forscher Hernando de Soto erforscht den Verlauf des Savannah River
1562–1563 · französische Siedlung Charlesfort im Port Royale Sound, durch spanische Truppen zerstört
1584–1586 · der englische Seefahrer und Abenteurer Sir Walter Raleigh erhält von Königin Elisabeth I. die Erlaubnis an der Küste Amerikas eine Kolonie zu gründen
1585 · erster Versuch der Gründung einer britischen Siedlung an der Küste durch Sir Walter Raleigh
1587–1590 · zweiter Versuch der Gründung einer britischen Siedlung auf der Insel Roanoke, "Lost Colony"
30.09.1629 · das Land wird von König Karl I. als New Carolana an Robert Heath verliehen, keine kolonialen Aktivitäten
1660 · Gründung einer Siedlung von Neuengländern in der Nähe des Cape Fear River
1662 · der Gouverneur von Virginia gründet Southern Plantation
1663 · Karl II., König von England, verleiht das Land an Lord Clarendon und sieben weitere Adlige (Lord Proprietoren) als Provinz Albemarle
1665 · Gründung von Carolina als eigenständige Kolonie (heutiges Nordkarolina, Südkarolina, Tennessee, Georgia und Teile Floridas)
1669 · Gründung der Hauptstadt Charles Town (Charleston)
1710 · Differenzen über die Regierungsform und Verwaltung führen zur Teilung des Landes in Nord- und Südkarolina
1714 · der englische König erkennt die Teilung an
1729 · die Rechte der Kolonie werden von den Lord Proprietoren für 17.500 Pfund Sterling an die britische Krone zurückgegeben, Carolina wird offiziell geteilt, Südkarolina wird eine eigene Kronkolonie
1775–1783 · Unabhängigkeitskrieg der Kolonien gegen Großbritannien, Charleston ist von 1780 bis 1782 von britischen Truppen besetzt
26.03.1776 · Proklamation der Kolonie Südkarolina
04.07.1776 · Unabhängigkeitserklärung (der USA), Südkarolina ist eine der 13 Gründerkolonien
20.12.1860 · Südkarolina erklärt seinen Austritt aus den USA (ein durch die Verfassung garantiertes Grundrecht)
08.02.1861 · Gründungsstaat der Konföderierten Staaten von Amerika (CSA)
12.–14.04.1861 · "Beschießung" von Fort Sumter (die Besatzung weigerte sich das Fort an die CSA zu übergeben, das Fort wurde durch Truppen der CSA beschossen, es gab lediglich Leichtverletzte, die Besatzung gab das Fort auf, nachdem 100 Schuss Ehrensalut für die Flagge der USA vereinbart wurden, der Präsident der USA Abraham Lincoln leitete die Mobilmachung ein, es folgte die Aufforderung von an die Truppen der USA Südkarolina zu überfallen)
1861–1865 · Bürgerkrieg: die Küste des Landes bei Port Royal wird bis 1862 von Truppen der USA besetzt, das Land wird 1865 von Truppen des US-Generals Sherman mordend und brandschatzend durchstreift, ausgeplündert und verwüstet
09.04.1865 · General Lee kapituliert bei Appomattox (Virginia) als Kommandeur der konföderierten Armee von Nord-Virginia, die anderen CSA-Armeen kapitulieren nach und nach bis Juli 1865
1865–1877 · "Rekonstruktion", erzwungene Rückkehr der CSA-Staaten in die USA
25.06.1868 · Wiedereintritt in die USA
hoch/up
History:
about 8000 B.C. · settlement by Indians (Cherokee, Tuscarora, Muskogee, Cheraw, Tutelo, Catawba, Cherokee, Algonquin)
1497 · the Spanish navigator Sebastiano Caboto discoveres the coast
1524 · the Spanish navigator Giovanni da Verrazano lands on the coast
1526 · founding of the Spanish settlement San Miguel de Gualdape (today's Myrtle Beach)
1540 · the Spanish sailor and explorer Hernando de Soto explores the Savannah River
1562–1563 · French settlement Charlesfort at Port Royal Sound, destroyed by Spanish troops
1584–1586 · the English sailor and adventurer Sir Walter Raleigh receives by Queen Elizabeth I. the permission to found a colony at the coast of America
1585 · first attempt to establish a British settlement on the coast by Sir Walter Raleigh
1587–1590 · second attempt to establish a British settlement on Roanoke Island, "Lost Colony"
30th of September 1629 · the land is granted as a New Carolana to Robert Heath by King Charles I., no colonial activities
1660 · establishing of a settlement by New Englanders in the vicinity of the Cape Fear River
1662 · the governor of Virginia founds Southern Plantation
1663 · Charles II., King of England, gives the land to Lord Clarendon and seven other nobles (Lord Proprietors) as Province of Albemarle
1665 · establishment of Carolina as a separate colony (today's North Carolina, South Carolina, Tennessee, Georgia and parts of Florida)
1669 · founding of the capital, Charles Town (Charleston)
1710 · differences on the form of government and administration lead to dividing the country into North and South Carolina
1714 · the English king recognizes the division
1729 · the rights of the colony become returned by the Lords Proprietors for 17.500 pounds sterling to the British Crown, Carolina will be officially divided, South Carolina becomes a separate Crown Colony
1775–1783 · Independence War of the colonies against Great Britain, Charleston is from 1780 to 1782 occupied by British troops
26th of March 1776 · proclamation of the colony of South Carolina
4th of July 1776 · declaration of Independence (USA), South Carolina is one of 13 founding colonies
20th of December 1860 · South Carolina announces its resignation from the USA (a by the constitution guaranteed fundamental)
8th of February 1861 · founding member of the Confederate States of America (CSA)
12th to 14th April 1861 · "bombardment" of Fort Sumter (the crew refused to hand over the fort to the CSA, the fort was shelled by troops of the CSA, there are only slight injuries, the crew surrendered after there were agreed 100 rounds honorary salute to the flag of the United States, the U.S. President Abraham Lincoln introduces the mobilization, followed by the call to the Forces of the United States to mug South Carolina)
1861–1865 · civil war: the coast near Port Royal will be occupied from 1862 by US-troops, the country becomes plundered and devastated by murdering and pillaging troops of the US-General Sherman in 1865
9th of April in 1865 · General Lee surrenders at Appomattox (Virginia) as commander of the Confederate Army of Northern Virginia, the other CSA Armies capitulate gradually until July 1865
1865–1877 · "reconstruction", forced return of the CSA states in the USA
25th of June 1868 · reentry into the United States
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name "Carolina" (anfangs auch Carolana) wurde dem Land von Sir Robert Heath zu Ehren des englischen Königs Karl I. im Jahre 1619 gegeben, und zwar aus der lateinischen Form des Namens heraus, nämlich "Carolus". Im Jahre 1710 wurde das Land in Nordkarolina und Südkarolina geteilt. The name "Carolina" (initially Carolana) was given in 1619 to the the land by Sir Robert Heath in honor of King Charles I., out of the Latin form of the name, namely "Carolus". In 1710 the land was divided in North Carolina and South Carolina.
Nach anderen Quellen brachten bereits die Franzosen um 1562 den Namen in das Land, als sie es zu Ehren ihres Königs Karl IX. (Charles) benannten. According to other sources, already the French brought the name to the country in 1562, as they named it in honor of their King Charles IX.
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken