Washington

  • Washington
  • Bundesstaat der USA
  • Washington
  • federal state of the USA
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Staatsflagge – state flag

Seitenverhältnis – ratio = 2:3


hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

ca. 1900 bis/to 1923,
inoffiziell – unofficial
• Variante


ca. 1900 bis/to 1923,
inoffiziell – unofficial
• Variante


ca. 1900 bis/to 1923,
inoffiziell – unofficial
• Variante


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die heutige Flagge von Washington wurde am 07.06.1923 eingeführt. Sie zeigt ein einfarbiges dunkelgrünes Tuch mit dem Siegel des Landes in der Mitte. Das Siegel stammt aus dem Jahr 1889 und wurde von den Gebrüdern Talcott unter Verwendung eines runden Tintenfasses, einer Silberdollar-Münze (für die Kreise) und einer Briefmarke mit dem Portrait von George Washington entworfen. Wegen seiner vielen Nadelwälder trägt der Staat den Spitznamen "Evergreen State" => „Immergrüner Staat“. Dieser Umstand war 1923 bei der Auswahl der Farbe für das Flaggentuch Ausschlag gebend. Vorher gab es schon einige inoffizielle Flaggen, vor allem in Blau und auch Grün. The today's flag of Washington was introduced on 7th of June in 1923. It shows a single coloured dark green bunting with the seal of the state in the middle. The seal dates from 1889 and was designed by the Talcott Brothers in use of a circular inkwell, a silver dollar coin (the circles) and a stamp with the portrait of George Washington. Because of its many pine forests the state is called with the nickname "Evergreen State". That fact was important in 1923 when they choiced the color for the bunting. Previously there were already some unofficial flags, mostly in blue and green.

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    184 665 km²
  • Area:
    71 300 square miles
  • Einwohner:
    6 500 000 (2007)
    davon
    75% Europäer (davon 30% Deutsche)
    9% Hispanics
    6,5% Asiaten
    3,5% Schwarze (Afro-Amerikaner)
    1,5% Indianer
  • Inhabitants:
    6 500 000 (2007)
    thereof
    75% Europeans (thereof 30% Germans)
    9% Hispanics
    6,5% Asian
    3,5% Blacks (Afro-Americans)
    1,5% native Indian
  • Bevölkerungsdichte:
    35 Ew./km²
  • Density of Population:
    91 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Olympia
    40 000 Ew.
  • Capital:
    Olympia
    40 000 inh.
  • Amtssprache:
    Englisch
  • official Language:
    English
  • Währung:
    1 US-Dollar (USD, $) = 100 Cent
  • Currency:
    1 US-Dollar (USD, $) = 100 Cent
  • Zeitzone:
    MEZ – 9 h
  • Time Zone:
    GMT – 8 h
hoch/up

 

Landkarte der Bundesstaaten der USA – Map of the federal states of the USA:
interaktiv – interactive


Quelle/Source: Printable Maps

hoch/up

 

Geschichte:
Frühzeit/Antike · Besiedlung durch Indianer (z.B. Nez Percé)
1775 · die spanischen Seefahrer Bruno de Heceta and Juan Francisco de la Bodega y Cuadra nehmen das heutige Washington für Spanien in Besitz
1778 · der britische Seefahrer James Cook erreicht die Küste des heutigen Washington
1791 · der britische Kapitän Gray befährt den den Oregon River (heute der Columbia River zwischen den Staaten Oregon und Washington)
1792 · britische Inbesitznahme
1805–1806 · die US-amerikanische Lewis-und-Clark-Expedition streift das Gebiet
1810 · erste nichtindianische Besiedlung (Spokane House)
1811 · Gründung von Fort Okanogan durch US-Amerikaner
1812 · die USA erheben Anspruch auf das Oregon-Gebiet (heutige Staaten Oregon, Washington, Idaho)
1818 · Gründung von Fort Nez Percés durch US-Amerikaner (Old Fort Walla Walla)
20.10.1818 · Vertrag zwischen USA und Großbritannien über die gemeinsame Verwaltung des Oregon-Gebiets
1819 · Spanien verzichtet auf seine Besitzansprüche
15.06.1846 · das Oregon-Gebiet südlich des 49. Breitengrades wird an die USA übergeben, nördlich davon an Großbritannien
03.03.1849 · Bildung des Oregon-Territoriums (heutige Staaten Oregon, Washington, Idaho, einschließlich Dakota, Montana und Wyoming)
02.03.1853 · Gründung des Washington-Territoriums durch Ausgliederung aus dem Oregon-Gebiet
1855 · Goldfunde
1858 · Gründung von Fort Walla Walla durch US-Amerikaner
1863 · das Washington-Territorium erreicht seine heutige Ausdehnung
1877 · Indianerkrieg gegen die Nez Percé
1887 · Einführung des Frauenwahlrechtes
11.11.1889 · Washington wird 42. Staat der USA
hoch/up
History:
early times/antiqutiy · settlement by Indians (e.g. Nez Percé)
1775 · the Spanish navigators Bruno de Heceta and Juan Francisco de la Bodega y Cuadra appropriate today's Washington for Spain
1778 · the British sailor James Cook reaches the coast of today's Washington
1791 · the British Captain Gray travels on the Oregon River (now the Columbia River between the states of Oregon and Washington)
1792 · British appropriation
1805–1806 · the US-american Lewis and Clark Expedition ranges the area
1810 · first non-Indian settlement (Spokane House)
1811 · founding of Fort Okanogan by US-Americans
1812 · the United States claim the Oregon territory (present-day states of Oregon, Washington, Idaho)
1818 · founding of Fort Nez Percé by US-Americans (Old Fort Walla Walla)
20th of October 1818 · contract between USA and Britain over the joint administration of the Oregon Territory
1819 · Spain surrenders its ownership claims
15th of June 1846 · the Oregon area south of the 49th Latitude is given to the United States, north of it to Great Britain
3rd of March 1849 · formation of the Oregon Territory (present-day states of Oregon, Washington, Idaho, including Dakota, Montana and Wyoming)
2nd of March 1853 · founding of the Washington Territory as a separation from the Oregon Territory
1855 · gold finds
1858 · Foundation of Fort Walla Walla by US-Americans
1863 · the Washington Territory reaches its today's size
1877 · Indian War against the Nez Percé
1887 · introduction of women's suffrage
11th of November 1889 · Washington becomes the 42nd state of the USA
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Das Territorium erhielt seinen Namen im Jahre 1853 zu Ehren von George Washington, dem ersten Präsidenten der USA. Zur Unterscheidung von der Haupstadt der USA (Washington D.C.), wird der Staat oft auch als „Washington State“ bezeichnet. The territory was named in 1853 in honor of George Washington, the first president of the United States. To distinguish them from the capital of the USA (Washington DC), the state is oftenly called as "Washington State".
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken