Wyoming

  • Wyoming
  • Bundesstaat der USA
  • Wyoming
  • federal state of the USA
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Staatsflagge – state flag

Seitenverhältnis – ratio = 2:3


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Flagge von Wyoming wurde am 31.01.1917 eingeführt, nachdem sie aus einem Entwurfswettbewerb als Sieger hervorging. Sie zeigt ein einfarbiges blaues Grundtuch mit einem roten Rand, der durch einen schmaleren weißen Rand von der blauen Fläche getrennt ist. In der Mitte der Flagge erscheint ein Bison, der das Siegel des Staates trägt. Die Farben der Flagge sind die Farben der USA, ferner steht Rot für die Indianer und das Blut, das die ersten Siedler hatten geben müssen, das Weiß steht für Reinheit und Ehrlichkeit, das Blau steht für Gerechtigkeit, Fleiß, die Berge und den Himmel. Der Bison repräsentiert die Tierwelt des Landes. Das Siegel zeigt eine allegorische Frauenfigur auf einem Sockel und darüber ein Banner mit den Worten "Equal rights" => "gleiche Rechte", eine Anspielung auf das bereits 1869 eingeführte Frauenwahlrecht. Zur Linken und zur Rechten der Frau ein Viehhirte und ein Bergmann. Die Flagge war einige Male in Details geändert worden, zuletzt wurde der Bison mit dem Kopf in Richtung Mast gedreht, damit er sich dem Wind "entgegenstemmt". The flag of Wyoming was introduced on 31st of January in 1917, after it emerges as the winner a design competition. It shows a single-coloured blue bunting with a red border that is separated by a narrow white border from the blue field. In the middle of the flag is placed a bison who carries the seal of the state. The colours of the flag are the colours of the United States, furthermore red stands for the Indians and the blood that was given by the first settlers, white stands for purity and honesty, blue stands for justice, diligence, the mountains and the sky. The bison represents the wildlife of the country.

The seal shows an allegorical female figure on a pedestal and above a banner with the words "Equal rights", an allusion to the women's suffrage, introduced already in 1869. To the left and right of the woman appears a herdsman and a miner. The flag was changed several times in details, at least the bison became turned with its head toward the mast, so that he "opposes" the wind.

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    253 336 km²
  • Area:
    97 813 square miles
  • Einwohner:
    515 000 (2006)
    davon
    89% Europäer (davon 30% Deutsche)
    6% Hispanics
    2% Indianer
    1% Schwarze (Afro-Amerikaner)
  • Inhabitants:
    515 000 (2006)
    thereof
    89% Europeans (thereof 30% Germans)
    6% Hispanics
    2% native Indian
  • 1% Blacks (Afro-Americans)
  • Bevölkerungsdichte:
    2 Ew./km²
  • Density of Population:
    5 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Cheyenne
    55 000 Ew.
  • Capital:
    Cheyenne
    55 000 inh.
  • Amtssprache:
    Englisch
  • official Language:
    English
  • Währung:
    1 US-Dollar (USD, $) = 100 Cent
  • Currency:
    1 US-Dollar (USD, $) = 100 Cent
  • Zeitzone:
    MEZ – 8 bis – 7 h
  • Time Zone:
    GMT – 7 to – 6 h
hoch/up

 

Landkarte der Bundesstaaten der USA – Map of the federal states of the USA:
interaktiv – interactive


Quelle/Source: Printable Maps

hoch/up

 

Geschichte:
Frühzeit/Antike · Besiedlung durch Indianer (Absarokee, Arapaho, Bannock, Cheyenne, Lakota, Pawnee, Schoschonen, Ute)
1738–1742 · eine französische Expeditionen unter Pierre Gaultier de Varennes et de La Vérendrye kommt von Kanada aus durch Land, später geringfügige französische Kolonisierung, zu Französisch-Louisiana
1763 · Frieden von Paris, Frankreich muss seine Kolonie Louisiana an Spanien und Großbritannien abtreten, riesige Gebiete (unter anderem Wyoming) bis zum Mississippi werden Spanischer Besitz
01.10.1800 · Frieden von San Ildefonso, Spanien muss seine Louisiana-Territorien an Frankreich zurückgeben und sich auf die Grenzen von 1763 zurückziehen
1803 · Frankreich verkauft Louisiana an die USA
1804 · das Gebiet des heutigen Wyoming wird Teil des Louisiana-Territoriums
1807 · die US-amerikanische Expedition des John Colter durchstreift das Gebiet
1812 · das Gebiet des heutigen Wyoming wird Teil des Missouri-Territoriums
1819 · Adams-Onís-Vertrag, Grenzvertrag zwischen dem Vizekönigreich Neuspanien und den USA
1821 · der Norden von Neuspanien wird als Mexiko von Spanien unabhängig
1827 · die US-amerikanische Expedition des Jim Bridger durchstreift das Gebiet
1830 · Beginn der europäischen Besiedlung
1834 · Gründung von Fort Laramie
1843 · Gründung von Fort Bridger
1846–1848 · Krieg der USA gegen Mexiko, Annexion mexikanischen Staatsgebiets im Südwesten des heutigen Wyoming (ferner die heutigen Staaten Kalifornien, Nevada, Utah, Arizona, sowie Teile Colorados und Neumexikos)
1854 · das Gebiet des heutigen Wyoming wird Teil des Nebraska-Territoriums
1854–1863 · Aufstand der Cheyenne-Indianer
1861 · das Gebiet des heutigen Wyoming wird Teil des Dakota-Territoriums
1863 · das Gebiet des heutigen Wyoming wird Teil des Idaho-Territoriums
1864 · das Gebiet des heutigen Wyoming wird Teil des Montana-Territoriums
25.07.1868 · Gründung des Wyoming-Territoriums, Hauptstadt Cheyenne
1869 · Einführung des Frauenwahlrechts
1872 · Gründung des Yellowstone-Nationalparks
1876 · Schlacht am Little Big Horn (Sieg der Indianer)
10.07.1890 · Wyoming wird 44. Bundesstaat der USA
hoch/up
History:
early times/antiqutiy · Settlement by Indians (Crow, Arapaho, Bannock, Cheyenne, Lakota, Pawnee, Shoshone, Ute)
1738–1742 · a French expedition under Pierre Gaultier de Varennes et de La Vérendrye comes from Canada into the area, later insignificant French colonization, to French-Louisiana
1763 · Peace of Paris, France has to cede its Louisiana colony to Spain and Britain, vast areas (including today's Wyoming) to the Mississippi River become Spanish possessions
1st of October 1800 · Treaty of San Ildefonso, Spain has to return its Louisiana territory to France and to withdraw to the borders of 1763
1803 · France sells Louisiana to the USA
1804 · the area of today's Wyoming becomes a part of the Louisiana Territory
1807 · US-american expedition of John Colter roames the area
1812 · the area of today's Wyoming becomes a part of the Missouri Territory
1819 · Adams-Onis Treaty, border-treaty between the Viceroyalty of New Spain and the United States
1821 · the north of New Spain becomes as Mexico independent from Spain
1827 · US-american expedition of Jim Bridger roames the area
1830 · beginning of European settlement
1834 · founding of Fort Laramie
1843 · founding of Fort Bridger
1846–1848 · war of the United States against Mexico, annexation of Mexican territory in the southwest of today's Wyoming (furthermore the today's states of California, Nevada, Utah, Arizona, and parts of Colorado and New Mexico)
1854 · the area of today's Wyoming becomes a part of the Nebraska Territory
1854–1863 · uprising of the Cheyenne Indians
1861 · the area of today's Wyoming becomes a part of the Dakota Territory
1863 · the area of today's Wyoming becomes a part of the Idaho Territory
1864 · the area of today's Wyoming becomes a part of the Montana Territory
25th of July 1868 · founding of the Wyoming Territory, capital: Cheyenne
1869 · introduction of women's suffrage
1872 · founding of Yellowstone National Park
1876 · Battle of Little Big Horn (victory of the Indians)
10th of July 1890 · Wyoming becomes the 44th state of the USA
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name des Landes geht auf das gleichnamige Tal des Flusses Susquehanna in Pennsylvanien zurück. In diesem Tal wurden am 05.07.1778 Kolonisten und Truppen der USA von mit den Briten verbündeten Indianern angegriffen und massakriert. Um an diesen Tag zu erinnern, wurde Name des Tales auf das 1868 neu gebildete Territorium übertragen. Das Wort stammt aus dem Wortschatz der Susquehanna-Indianer und bedeutet "große Ebene". Der Name wurde durch das im Jahre 1809 von Thomas Campbell verfasste Gedicht "Gertrude von Wyoming" Anfang des 19. Jahrhunderts sehr populär. Es schildert den aussichtslosen Kampf der Amerikaner, in dem 200 bis 300 Soldaten und Kolonisten ihr Leben verloren. Im Jahre 1830 wurde an der Stelle der Schlacht ein Denkmal aus Granit eingeweiht. The name of the country has its roots in the valley with the same name of the Susquehanna River in Pennsylvania. In this valley were attacked and massacred colonists and US-troops by with the British allied Indians on 5th of July in 1778. To remember this day, the name of the valley was transferred to the new established territory in 1868. The word comes from the vocabulary of the Susquehanna Indians and means "big plain".

The name became very pupular in beginning of the 19th Century by the in 1809 by Thomas Campbell wrote poem "Gertrude of Wyoming". It depicts the futile struggle of the Americans in which lost 200 to 300 soldiers and colonists their lives. In 1830 was inaugurated at the place of the battle a monument made of granite.

Andere Quellen nennen die Sprache der Algonkin-Indianer als Quelle des Wortes "Wyoming", was "am Ende der Ebene" bedeuten soll, und die Lage des Landes am Rande der Großen Ebene und der Rocky Mountains beschreibt. Other sources claim that the language of the Algonquian Indians as the source of the word "Wyoming", what should mean "the end of the level," and describes the situation in the country on the edge of the Great Plain and the Rocky Mountains.
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken