Dubai

  • Dubai
  • Emirat der VAE
  • konstitutionelle Monarchie
  • Dubai
  • Emirate of the UAE
  • constitutional Monarchy
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Flagge von Dubai

Staatsflagge – state flag

Seitenverhältnis – ratio = 1:2


hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

Flagge von Dubai

bis/to 1820

Staatsflagge – state flag


Flagge von Dubai

1820–1936

Staatsflagge – state flag


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die heutige Flagge von Dubai wurde 1936 eingeführt. Sie zeigt ein einfarbiges rotes Flaggentuch mit einem weißen Streifen am Mast. The current flag of Dubai was introduced in 1936. It shows a single-coloured red bunting with a white stripe at the pole.
Rot ist im Gebiet des Indischen Ozeans und des Persischen Golfs eine traditionelle Flaggenfarbe, die in engem Zusammenhang zum Islam steht, denn es ist die Farbe der Scherifen von Mekka, und ist ein Symbol der im östlichen Arabien lebenden islamischen Charidschiten. Rote Flaggen haben bzw. hatten die arabischen Emirate, Omans oder auch Sansibar, ebenso alle islamischen Dynastien, die sich auf die Herkunft von den Alawiten berufen (auch Aliden genannt, Abkömmlinge Ali's => z.B. heutiges Marokko, früheres Nordjemen) Red is in the area of the Indian Ocean and the Persian Gulf a traditional flag's colour with close connections to the Islam, because it is the colour of the Sherifs of Mekka, and it is a symbol of the in the eastern Arabia living islamic Chahridshites.

Red flags have and had the Arabian Emirates, Oman or also Zanzibar, just as all islamic dynasties, which descent from the Alawites (as well Alides, descentants of Ali => e.g. today's Morokko, former North Yemen).

Die meisten Emirate und Scheichtümer im und am Persischen Golf schlossen im 1820 einen ersten allgemeinen Seevertrag mit Großbritannien, welcher die Seeräuberei in der Gegend des Persischen Golfes unterbinden sollte. Als Zeichen der Akzeptanz umgaben die unterzeichnenden Emirate und Scheichtümer ihre traditionell roten Flaggen mit einem weißen Rand. Im 20. Jahrhundert, wurde oft nur noch ein weißer Streifen am Mast verwendet, oder die Flaggen wurden individuell abgewandelt. The most emirates and sheikdoms in and near the Persian Gulf signed in 1820 a first general sea-treaty with Great Britain, which should stop the piracy in the region of the Persian Gulf.

As a sign of acceptance, the undersigned emirates and sheikhdoms surrounded their traditional red flags with a white border. In the 20th century, was often used only a white stripe on the mast, or the flags were individually modified.

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    3 885 km²
  • Area:
    1 500 square miles
  • Einwohner:
    1 771 000 (2010)
    davon
    85% Ausländer
  • Inhabitants:
    1 771 000 (2010)
    thereof
    85% Expatriates
  • Bevölkerungsdichte:
    456 Ew./km²
  • Density of Population:
    1 180 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Dubai
    ca. 1 300 000 Ew. (2010)
  • Capital:
    Dubai
    ca. 1 300 000 inh. (2010)
  • Amtssprache:
    Arabisch
  • official Language:
    Arabic
  • andere Sprachen:
    Englisch, Hindi, Urdu, Farsi
  • other Languages:
    English, Hindi, Urdu, Farsi
  • Währung:
    1 VAE-Dirham (Dh., AED) = 100 Fils
  • Currency:
    1 VAE-Dirham (Dh., AED) = 100 Fils
  • Zeitzone:
    MEZ + 3 h
  • Time Zone:
    GMT + 4 h
hoch/up

 

Landkarte – Map:


Quelle/Source: Wikimedia

hoch/up

 

Geschichte:
4. Jahrtausend v.Chr. · erste Besiedlung
ca. 1. Jahrtausend v.Chr. · Besiedlung durch Araber
4.–7. Jahrhundert n.Chr. · das Gebiet der heutigen Emirate gehört zum Persischen Sassanidenreich
630 · Einführung des Islam
632 · Abfall vom Islam
634 · das Gebiet der heutigen Emirate wird vom Arabischen Kalifat erobert, erneute Islamisierung
Mittelalter · das Gebiet der heutigen Emirate gehört zu Oman
16. Jahrhundert · militärische und Handelsoperationen der Portugiesen
ca. 1650 · unter Kontrolle des Osmanischen Reiches
ca. 1750 · Eroberung durch Beduinen, Beginn der Piraterie, das Gebiet wird "Piratenküste" genannt
1761 · Gründung des Emirats Abu Dhabi durch die Banu Yas
1806–1819 · Aktionen der britischen Marine gegen die Piraten
1820 · Friedensvertrag zur Beilegung der Piraterie
1833 · Gründung des Emirats Dubai als Abspaltung von Abu Dhabi durch den Al Abu Falasa Clan unter der Familie Al Maktum
1834 · Erneuerung des Friedensvertrags
1853 · Erneuerung des Friedensvertrags, „Ewiger Seefriede“, Dubai wird Teil des „Vertragsomans”, auch „Vertragsstaaten” genannt
1892 · Großbritannien errichtet sein Protektorat über den Emiraten
1939 · Einsetzung eines britischen Residenten für die Vertragsstaaten (Emirate), Sitz: Dubai
02.12.1971 · Großbritannien entlässt Dubai in die Unabhängigkeit, Gründung der Vereinigten Arabischen Emirate (Abu Dhabi, Adschman, Fudschaira, Schardscha, Dubai und Umm al-Qaiwain)
hoch/up
History:
4th millennium B.C. · first settlement
ca. 1st millennium B.C. · settlement by Arabs
4th to 7th century A.D. · the area of the today's emirates belongs to the Persian Sassanid Empire
630 · introduction of Islam
632 · apostasy
634 · the area of the today's emirates is conquered by the Arab Caliphate, re-Islamization
middle ages · the area of the today's emirates belongs to Oman
16th century · military and commercial operations of the Portuguese
ca. 1650 · under the control of the Ottoman Empire
ca. 1750 · conquest by Bedouins, Beginning of piracy, the area is called "Pirate Coast"
1761 · establishing of the Emirate of Abu Dhabi by the the Banu Yas
1806–1819 · actions of the British navy against the pirates
1820 · Peace Treaty for the end of piracy
1833 · establishing of the Emirate of Dubai as a separation from Abu Dhabi by the Al Abu Falasa lineage under leadership of the Al Maktoum Family
1834 · renewal of the peace treaty
1853 · renewal of the peace treaty, "Perpetual Maritime Truce", Dubai becomes part of the "Trucial Oman", also called "Trucial States"
1892 · Great Britain establishes its protectorate over the emirates
1939 · establishment of a British resident of the Trucial States (Emirates), seat: Dubai
2nd of December 1971 · Great Britain grants independence to Dubai, establishing of the United Arab Emirates (Abu Dhabi, Ajman, Fujairah, Sharjah, Dubai and Umm al-Qaiwain)
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Das Emirat ist nach seiner Hauptstadt benannt: "Dubai". Noch vor 200 Jahren hieß der Ort "Al Wasl", heute ein Stadtteil von Dubai-Stadt. Das Wort Dubai lässt sich nicht übersetzen, so kann über seine Bedeutung und auch Entstehung nur gemutmaßt werden. Es wird einerseits ein persischer Ursprung vermutet, andererseits Ableitungen aus dem arabischen Wort "Daba", was unter anderem "kriechen" heißt und sich auf ein kleines Flüsschen vor Ort beziehen könnte. "Daba" heißt aber auch "Heuschrecke". Die arabische Aussprache wird sehr verschieden in lateinischer Schrift dargestellt, so dass es verschiedene Schreibweisen gibt, so auch Dubei oder Dubayy. The emirate is named after its capital city, "Dubai". Even 200 years ago, the place, was called "Al Wasl", today a district of Dubai City. The word "Dubai" can not be translated, it is only possible to suppose about its meaning and origin. It is believed the one hand, a Persian origin, the other derivates from the Arabic word "Daba", which means among other things "creep" and could refer to a small river in the area. "Daba" also means "locust". The Arabic pronunciation is represented very differently in Latin script, so that there are different spellings, so even Dubei oder Dubayy.
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken