Wake

  • Wakeinseln
  • Außenbesitzung der USA
  • Wake Islands
  • possession of USA
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

National-, Handels- und Marineflagge der USA

National-, Handels- und Marineflagge der USA
– national, merchant and naval flag of the USA,
Seitenverhältnis – ratio = 10:19


inoffizielle Flagge von Wake

inoffizielle Flagge
– unofficial flag,
Quelle/Source nach/by:
Flags of the World


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Auf Wake wird die Flagge der USA verwendet. Es gibt allerdings eine inoffiziele Flagge. Sie wurde im Jahre 1985 geschaffen. Zu dieser Zeit lebten hunderte Angehörige der US Luftwaffe auf der Insel. On wake is to use the flag of the USA. However, there is one unofficial flag. It was created in 1985.
At that time, hundreds of members of the US Air Force lived on the island.
Die inoffizielle Flagge von Wake zeigt zwei waagerechte Streifen in Weiß und Rot, und am Mast einen senkrechten blauen Streifen, der als Dreieck in Richtung Flaggenmitte endet. Im Inneren des Balkens befindet sich eine goldene Scheibe, darauf eine stilisierte Landkarte der Inselgruppe und der Name "Wake Island". Die Scheibe ist umgeben von drei goldenen Sternen. Sie stehen für die drei Hauptinseln der Inselgruppe: Wake, Wilkes und Peale. The unofficial flag of Wake shows two horizontal stripes in white and red, and at the pole a vertical blue stripe that ends as a triangle in the direction of the center of the flag. Inside the stripe there is a golden disk, on it a stylized map of the archipelago and the name "Wake Island". The disc is surrounded by three golden stars. They represent the three main islands of the archipelago: Wake, Wilkes and Peale.
hoch/up

 

Landkarten – Maps:

Die Lage der Inseln – position of the islands:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Wake Islands:

Quelle/Source: CIA World Factbook

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    7,37 km²
  • Area:
    2,85 square miles
  • Einwohner:
    75 (2008)
  • Inhabitants:
    75 (2008)
  • Bevölkerungsdichte:
    10 Ew./km²
  • Density of Population:
    26 inh./sq.mi.
  • Amtssprache:
    Englisch
  • official Language:
    English
  • Währung:
    1 US-Dollar (USD, $) = 100 Cent
  • Currency:
    1 US-Dollar (USD, $) = 100 Cent
  • Zeitzone:
    MEZ + 11 h
  • Time Zone:
    GMZ + 12 h
hoch/up

 

Geschichte:
02.10.1568 · der spanische Seefahrer Álvaro de Mendaña y Neyra endeckt die Inselgruppe, nimmt sie für Spanien in Besitz und nennt sie Isla de San Francisco
1796 · Wiederentdeckung durch den britischen Seefahrer Samuel Wake
04.07.1898 · die USA besetzen die Inseln
17.01.1899 · die USA nehmen die Inseln offiziell in Besitz, bleiben jedoch unbewohnt
29.12.1934 · die Marine der USA übernimmt die Verwaltung
1935 · Bau einer Landebahn
Januar 1941 · Baubeginn für eine U-Boot-Basis und einen Luftwaffenstützpunkt
23.12.1941–04.09.1945 · die Inseln sind von Japan besetzt, Umbenennung in Otori Jima
01.07.1947 · der US-Militärstützpunkt wird geschlossen, die Inseln der Luftfahrtbehörde unterstellt, denn die Landebahn ist wichtig für Zwischenstopps und Notlandungen bei Transpazifikflügen
04.09.1962 · die Inseln dem Innenministerium unterstellt
24.06.1972 · die Luftwaffe der USA übernimmt die Verwaltung, Ausbau zum Luftwaffenstützpunkt mit ca. 300 Mann Besatzung
01.10.1994 · das Verteidigungsministerium der USA übernimmt die Verwaltung, Raketentests
16.01.1997 · die Inseln dem Innenministerium unterstellt, jedoch durch die Luftwaffe der USA verwaltet
August 2006 · Supertaifun Ioke (Kategorie 5) verwüstet die Insel, das gesamte Personal wird evakuiert
September 2006 · Rückkehr der Besatzung
hoch/up
History:
2nd of October 1568 · the Spanish navigator Álvaro de Mendaña y Neyra discoveres the Islands, takes them for Spain in possession and calls them Isla de San Francisco
1796 · rediscovery by the British navigator Samuel Wake
4th of July 1898 · the USA occupy the islands
17th of January 1899 · the USA take officially possession of the islands, remain uninhabited
29th of Dezember 1934 · the Navy of the United States takes over the administration
1935 · construction of a runway
January 1941 · start of the construction of a submarine base and an air force base
23rd of Dezember 1941 to 4th of September 1945 · the islands are occupied by Japan, renamed in Otori Jima
1st of July 1947 · the military base of the USA becomes closed, the islands become subordinated under the administration of the Aviation Agency, the runway is important for stop-overs and emergency landings in trans-Pacific flights
4th of September 1962 · the islands become subordinated under the administration of the Ministry of Interior
24th of June 1972 · the Air Force of the USA takes over the administration, expansion to an air base with about 300 men crew
1st of October 1994 · the Department of Defense takes over the administration, missile tests
16th of January 1997 · the islands become subordinated under the administration of the Interior Ministry, but they are managed by the Air Force of the USA
August 2006 · super typhoon Ioke (Category 5) devastates the island, all staff will be evacuated
September 2006 · return of the crew
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Die Inselgruppe ist nach dem britischen Seefahrer Samuel Wake benannt, der sie im Jahre 1796 aufsuchte. The island group is named after the British navigator Samuel Wake, who visited it the year 1796.
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken