mobile Ansicht, to the English Version tap the flag

 

Ägypten

 

Übersicht

Flaggen

historische Flaggen

Bedeutung/Ursprung der Flagge

Wappen

historische Wappen

Bedeutung/Ursprung des Wappens

Flugzeugkokarde

Landkarte

Zahlen und Fakten

Geschichte

Ursprung des Landesnamens



Flaggen

Flagge Fahne flag national Nationalflagge state Staatsflagge merchant Handelsflagge Ägypten Misr Egypt
National-, Staats- und Handelsflagge,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Wikipedia (D)




Flagge Fahne flag Kriegsflagge war flag Heer army Ägypten Misr Egypt
Kriegsflagge und Flagge des Heeres,
Quelle, nach: Flags of the World




Marine Flagge Fahne flag Marineflagge naval flag Ägypten Misr Egypt
Marineflagge,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Luftwaffe air force flag Ägypten Misr Egypt
Flagge der Luftwaffe,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Präsident president Ägypten Misr Egypt
Flagge des Präsidenten,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Wikipedia (D), www.tahyamisr.net




Flagge Fahne flag Kopten Kopt Copts Christ Christen Christian Ägypten Misr Egypt
Flagge der Koptischen Christen,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Wikipedia (EN)



hoch/up


historische Flaggen

Flagge Fahne flag Ägypten Egypt Misr Khedive Khediven
ca. 1820–1867,
Flagge Ägyptens unter den Khediven,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Ägypten Egypt Misr Khedive Khediven
1867–1882,
Flagge Ägyptens unter den Khediven,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Königreich kingdom Ägypten Egypt Misr
1922–1958,
Flagge des Königreichs Ägypten,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Königreichs kingdom Ägypten Egypt Misr
1922–1958,
Marineflagge des Königreichs Ägypten,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Ägypten Egypt Misr Heer Army
1922–1958,
Flagge des ägyptischen Heeres,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Ägypten Egypt Misr Luftwaffe Air Force
1922–1958,
Flagge der ägyptischen Luftwaffe,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Ägypten Egypt Misr König King
1922–1952,
Standarte des Königs von Ägypten zur See,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Ägypten Egypt Misr König King
1922–1952,
Standarte des Königs von Ägypten an Land,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Ägypten Egypt Misr Arabische Befreiungsflagge Arab freedom flag
1952–1958,
Arabische Befreiungsflagge,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Ägypten Egypt Misr Vereinigte Arabische Republik United Arab Republic
1958–1972,
Flagge Ägyptens als Teil der Vereinigten Arabische Republik
(Abkürzung: VAR [UAR], der politische Zusammenschluss Ägyptens und Syriens 1958–1961),
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Ägypten Egypt Misr Präsident President
1958–1972,
Flagge des Präsidenten zur See,
Seitenverhältnis = 5:7,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Ägypten Egypt Misr Nationalflagge Handelsflagge national flag merchant flag
1972–1984,
National- und Handelsflagge,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Flaggen und Wappen




Flagge Fahne flag Ägypten Egypt Misr Marineflagge naval flag
1972–1984,
Marineflagge,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Flaggen und Wappen



hoch/up


Bedeutung/Ursprung der Flagge

Die heutige Flagge Ägyptens zeigt drei waagerechte, gleichbreite Streifen in Rot, Weiß und Schwarz mit dem goldenen (gelben) Adler Saladins, und wurde in ihrer heutigen Form am 04.10.1984 gehisst. In ihrer Gestaltung geht sie auf die nach Abschaffung der Monarchie im Jahre 1952 eingeführte Arabische Befreiungsflagge zurück. Der Adler in der heutigen Flagge ist, wie auch in der Arabischen Befreiungsflagge, das Symbol des Sultans Saladin und seiner Nachfahren, der Aijubiden-Kalifen, und eine Idolfigur der Arabischen Einheit. Er trägt heute ein Brustschild, welches in den Farben der Flagge gehalten ist, und hält in den Fängen ein Schriftband mit dem Namen des Staates. Speziell für Ägypten haben die Farben folgende Bedeutung: Rot erinnert an die Kämpfe der Revolution und das dabei vergossene Blut, Weiß steht für eine strahlende Zukunft und Schwarz für die dunkle Vergangenheit.

Der Farbendreiklang von Rot, Weiß und Schwarz wird manchmal als Panarabische Farben bezeichnet. Das ist so nicht ganz richtig. Die drei Farben gehen zurück auf Gamal Abd el-Nasser, ägyptischer Offizier, Politiker sowie späterer Staats- und Ministerpräsident (1918–1970), wichtigster Vertreter des arabischen Nationalismus und Panarabismus. Nach der nationalen Revolution des Jahre 1952 wurde in Ägypten die Arabische Befreiungsflagge eingeführt, welche eben diese Ideale repräsentierte. Sie wurde, zumindest in der Auswahl und Anordnung Vorbild für viele andere arabische Staaten und Staatenbündnisse. Die Farben stehen immer für die Revolution (Rot), die Zukunft (Weiß) und die Vergangenheit (Schwarz). Die Farben Rot, Weiß und Schwarz gehen auf die Flagge des Arabischen Aufstandes im Ersten Weltkrieg zurück. Zu den Farben des Arabischen Aufstandes (Arabische Bewegung) gehört allerdings noch Grün.

Der Farbenvierklang von Grün, Weiß, Schwarz und Rot ist ein speziell arabisches Farbsymbol, die Panarabischen Farben. Die (pan)arabischen Farben wurden während des 1. Weltkriegs, bei der Loslösung des Königreichs Hedschas vom Osmanischen Reich, durch den Scherifen Hussein von Mekka – aus dem Geschlecht der Haschemiden – als Farben der Arabischen Bewegung offiziell eingeführt. Als Vorlage diente die Flagge des Hedschas. Die Farben haben folgende Bedeutung: Rot ist die Farbe von Omar, dem zweiten Kalifen; Weiß steht für die Omajiaden, eine Kalifendynastie, die auf den fünften Kalifen Moawija I. zurückgeht; Grün steht für die Fatimiden, eine ismailitisch-schiitische Kalifendynastie, die auf den vierten Kalifen Ali zurückgeht; und Schwarz steht für die Abbasiden, eine Kalifendynastie, die auf den Kalifen Abbas I. zurückgeht. Rot ist außerdem die Farbe der Haschemiden, eine arabische Herrscherdynastie, die wahrscheinlich auf Haschim ibn Abd al-Manaf, den Großvater Mohammeds, zurückgeht. Grün ist außerdem die Farbe des Islam im Allgemeinen, und bezieht sich somit nicht nur auf die arabischen Länder.

Zur Flaggengeschichte Ägyptens: Die Flagge des türkischen Vizekönigreiches Ägypten (1867-1882) ist eindeutig türkischen Ursprungs, wie an der Farbgebung und an den Symbolen feststellbar ist. Die Flagge des Königreichs Ägypten geht auf das islamische Grün zurück, wobei die islamische Symbolik noch ein wenig an die türkische Zeit erinnert. Das Grün soll auch an das fruchtbare Nildelta erinnern. Diese Flagge wurde, auch nach dem Ende des Königreiches (1952), bis 1958 weiter benutzt. Die Flagge der VAR (1958-1961) zeigt drei Streifen in Rot, Weiß und Schwarz, die in Ägypten mit der Arabischen Befreiungsflagge bereits 1952 offiziell eingeführt worden waren, ergänzt um zwei Sterne, von denen der eine für Ägypten steht und der andere für Syrien. Auch nach dem Ende der VAR (1961) behielt Ägypten diese Flagge bis 1972 bei. Zum Zuge der Bildung der "Föderation Arabischer Republiken" zwischen Libyen, Ägypten und Syrien im Jahre 1972, wurde vereinbart, dass diese drei Staaten rot-schwarz-weiße Flaggen verwenden sollten, die in der Mitte einen goldenen Falken zeigen. Der einzige Unterschied sollte der Name des jeweiligen Landes in dem Schriftband sein, das des Falke in seinen Fängen hält. Ägypten führte eine solche Flagge 1972 ein, und behielt sie bis 1984 bei (Libyen bis 1977, Syrien bis 1980).

Quelle: Flags of the World, Wikipedia (D), Die Welt der Flaggen, Flaggen und Wappen, Flaggen Wappen Hymnen

hoch/up


Wappen


Wappen coat of arms Ägypten Egypt Misr
seit 1984,
Wappen von Ägypten,
Quelle, nach: Wikipedia (D), Corel Draw 4


Wappen coat of arms Ägypten Egypt Misr
Wappen von Ägypten auf der Flagge,
Quelle, nach: Wikipedia (D), Corel Draw 4

hoch/up


historische Wappen


Wappen coat of arms Königreich Kingdom Ägypten Egypt Misr
1922–1958,
Wappen Königreich Ägypten,
Quelle, nach: Der neue Brockhaus


Wappen coat of arms Ägypten Egypt Misr
1958–1972,
Wappen von Ägypten,
Quelle, nach: Wikipedia (D), Corel Draw 4


Wappen coat of arms Ägypten Egypt Misr
1972–1984,
Wappen von Ägypten,
Quelle, nach: Wikipedia (D), Corel Draw 4

hoch/up


Bedeutung/Ursprung des Wappens

Das heutige Wappen Ägyptens ist das Symbol des Sultans Saladin und seiner Nachfahren, der Aijubiden-Kalifen, und eine Idolfigur der Arabischen Einheit. Er trägt heute ein Brustschild, welches in den Farben der Flagge gehalten ist, und hält in den Fängen ein Schriftband mit dem Namen des Staates.

Quelle: Die Welt der Flaggen, Flaggen Wappen Hymnen,

hoch/up


Flugzeugkokarde


Flugzeugkokarde Kokarde aircraft roundel Ägypten Egypt Misr
1945–1958,
Flugzeugkokarde,
Quelle, nach: Wikipedia (EN)


Flugzeugkokarde Kokarde aircraft roundel Ägypten Egypt Misr
1958–1972,
Flugzeugkokarde,
Quelle, nach: Wikipedia (EN)


Flugzeugkokarde Kokarde aircraft roundel Ägypten Egypt Misr
seit 1972,
Flugzeugkokarde,
Quelle, nach: Wikipedia (EN)

hoch/up


Landkarte

Lage:

Quelle: CIA World Factbook

Landkarte des Landes:

Quelle: CIA World Factbook

hoch/up


Zahlen und Fakten

Fläche: 1.001.449 km²

Einwohner: 98.423.600 (2018)

Religionen: 90% Moslems, 10% Christen (meist Kopten)

Bevölkerungsdichte: 98 Ew./km²

Hauptstadt: Kairo (Al-Quahirah), 9.153.000 Ew. (2017)

Amtssprache: Arabisch

Währung: 1 Ägyptisches Pfund = 100 Piasters = 1 000 Milliemes

Zeitzone: MEZ + 1 h

Quelle: Wikipedia (D)

hoch/up


Geschichte

3000 bis 800 v.Chr. · antikes Ägypten

525 v.Chr. · persische Eroberung

332 v.Chr. · griechische Eroberung

30 v.Chr. · römische Eroberung

640 · arabische Eroberung

1517 · türkische Eroberung

1805 · türkisches Vizekönigreich

1882 · britische Eroberung

1914 · Ende des Vizekönigreichs

1922 · Unabhängigkeit als Königreich

1952 · Ende der Monarchie

Quelle: Wikipedia (D), World Statesmen

hoch/up


Ursprung des Landesnamens

Der Name "Ägypten" ist vom antiken Zweitnamen der Stadt Memphis angeleitet. Dieser war "Hutkaptah", "Heiligtum des Gottes Ptah". Manchmal wird auch das griechische Wort "aigyptos", "dunkel" bemüht, dessen Übereinstimmung ist jedoch Zufall. Die alten Ägypter nannten ihr Land "Kemet", "Das schwarze Land". Die heutigen, arabischstämmigen Ägypter nennen es "Misr".

Quelle: Handbuch der geographischen Namen

hoch/up


 

Zur Startseite hier klicken 

Mit freundlicher Untersützung von: Jürgen Zens (D)