mobile Ansicht, to the English Version tap the flag

 

Gabun

 

Übersicht

Flaggen

historische Flaggen

Bedeutung/Ursprung der Flagge

Wappen

Bedeutung/Ursprung des Wappens

Flugzeugkokarde

Landkarte

Zahlen und Fakten

Geschichte

Ursprung des Landesnamens



Flaggen

Flagge Fahne flag Nationalflagge national drapeau pavillon Gabun Gabonaise Gabon
Nationalflagge,
Seitenverhältnis = 4:5,
Quelle, nach: Wikipedia (DE), Flags of the World




Flagge Fahne flag drapeau Marineflagge naval flag pavillon Gabun Gabonaise Gabon
Marineflagge,
Seitenverhältnis = 4:5,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag drapeau Präsident President pavillon Gabun Gabonaise Gabon
seit 2016,
Flagge des Präsidenten,
Seitenverhältnis = 3:5,
Quelle, nach: Flags of the World




hoch/up


historische Flaggen

Flagge Fahne flag Nationalflagge national drapeau pavillon Gabun Gabonaise Gabon
1959–1960,
Nationalflagge,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Wikipedia (DE)




Flagge Fahne flag drapeau Präsiden President pavillon Gabun Gabonaise Gabon
1960–1990,
Flagge des Präsidenten,
Seitenverhältnis = 1:1,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag drapeau Präsiden President pavillon Gabun Gabonaise Gabon
1990–2016,
Flagge des Präsidenten,
Seitenverhältnis = 4:5,
Quelle, nach: Flags of the World



hoch/up


Bedeutung/Ursprung der Flagge

Die am 28.11.1958 gegründete Autonome Republik Gabun erhielt am 29.06.1959 ihre erste Flagge. Sie ähnelte bereits sehr stark der heutigen Flagge, jedoch war der gelbe Streifen nur halb so breit, und die Oberecke der Flagge zeigte die französische Trikolore. Die heutige Flagge wurde am 09.08.1960 offiziell eingeführt. Grün steht für die wirtschaftlich wichtigen Waldungen, Gelb für die Sonne und Blau für das Meer. Für Gabun werden die Farben Pantone pt 355, pt 109, und pt 293 angegeben.

Quelle: Wikipedia (DE), Flaggen Wappen Hymnen, Flags of the World

hoch/up


Wappen


Wappen coat of arms blason armoriaux Gabun Gabonaise Gabon
Wappen von Gabun,
Quelle, nach: Wikipedia (DE), Corel Draw 4

hoch/up


Bedeutung/Ursprung des Wappens

Das Staatswappen von Gabun wurde am 15.07.1963 eingeführt. Es zeigt ein unten spitz zulaufendes französisches Schild. Darin auf goldenem Grund ein schwarzes Segelschiff, es steht für Fortschrittswillen, oberhalb einer blauen Wasseroberfläche. Das Schildhaupt ist grün, es steht für die Wälder des Landes, und zeigt darin drei goldene Scheiben. Diese repräsentieren die Bodenschätze. Hinter dem Schild ein Baum, dessen Krone oberhalb, und dessen Wurzeln unterhalb des Schildes herausschauen. Oberhalb des Schildes ein weißes Spruchband mit dem Motto: "Uniti Progrediemur" → "vereint vorwärts", unterhalb des Schildes ein blaues Spruchband mit dem Staatswahlspruch: "Union, Travail, Justice" → "Einigkeit, Arbeit, Gerechtigkeit". Schildhalter sind zwei schwarze Panther.

Quelle: Flaggen Wappen Hymnen

hoch/up


Flugzeugkokarde

Flugzeugkokarde Kokarde aircraft roundel kockade Gabun Gabonaise Gabon
Flugzeugkokarde,
Quelle, nach: Wikipedia (EN)

hoch/up


Landkarte

Lage:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Landkarte des Landes:

Quelle/Source: CIA World Factbook

hoch/up


Zahlen und Fakten

Fläche: 267.667 km²

Einwohner: 2.176.800 (2020), davon 79% Bantu (Fang, Shira, ...), 18% andere Afrikaner, 3% Europäer (meist Franzosen)

Religionen: 42% Katholiken, 27% andere Christen, 12% Protestanten, 10% Moslems, 1% Animisten

Bevölkerungsdichte: 8 Ew./km²

Hauptstadt: Libreville, 703.939 Ew. (2013)

Amtssprache: Französisch

sonstige Sprachen: Bantusprachen: Fang, Eschira, ...

Währung: CFA-Franc (BEAC) = 100 Centimes,
FCFA = "Franc de la Coopération Financière en Afrique Centrale"

Zeitzone: MEZ

Quelle: CIA World Factbook, Wikipedia (DE)

hoch/up


Geschichte

1471 · der Portugiese Diaz entdeckt die Küste des heutigen Gabun

1839 · beginnende französische Kolonisierung

1886 · französische Kolonie

1888 · Gabun wird Teil von Französisch-Kongo

1910 · Gabun wird Teil von Französisch-Äquatorialafrika

28.11.1958 · autonome Republik

17.08.1960 · Frankreich gewährt Unabhängigkeit

1964 · Militärputsch, französische Intervention

1968 · Errichtung eines Einparteiensystems

1990 · Wiederzulassung eines Mehrparteiensystems, seither immer wieder Unruhen

2019 · Putschversuch des Militärs

Quelle: Weltgeschichte, Flaggen Wappen Hymnen, Wikipedia (DE)

hoch/up


Ursprung des Landesnamens

Der Landesname "Gabun" ist portugiesischen Ursprungs, und geht auf das Wort "gabão", was Mantel heißt, zurück. Es ist eine Anspielung auf dort in der Entdeckerzeit immer wieder auftretende dichte Nebel, die alles wie ein Mantel einhüllten.

Quelle: Wikipedia (DE)

hoch/up





Zur Startseite hier klicken