Galizien

`
  • Galizien
  • historische Landschaft
    nördlich der Karpaten
  • heute zwischen
    Polen und der Ukraine geteilt
  • Galizia
  • historical county
    northern the Carpatia Montains
  • today separated between
    Poland and the Ukraine
`
Übersicht – Contents:

 

Klärung der Geographie – Clarification of Geography
Galizien und seine Unterteilung in Ost- und Westgalizien im 18. Jahrhundert Galizien und seine Unterteilung in Ost- und Westgalizien im 20. Jahrhundert

Galizien

Galizien

Galizia and it's division into East and West Galizia in the 18th century Galizia and it's division into East and West Galizia in the 20th century
hoch/up

 

Flaggen – Flags:

Flagge Westgaliziens

  • historische Flagge Galiziens
    – historical flag of Galizia
  • Flagge des heutigen Westgaliziens
    – flag of the today's West Galizia

Flagge Ostgaliziens

  • Flagge des heutigen Ostgaliziens
    – flag of the today's Eastern Galizia

Quelle/Source: European Minoritys

hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die blau-rote Flagge Galiziens geht wahrscheinlich auf die Heraldik des Fürstentums Halitsch zurück. Bei der Flagge des heutigen ukrainischen Ostgaliziens wurde unten noch ein goldener (gelber) Streifen angefügt, wohl um insgesamt mehr an die ukrainische Flagge zu erinnern. The blue-red flag of Galizia has her roots probably in the heraldry of the Principality of Halitsh. Its colours are blue and red. The flag of the today's Ukrainian Eastern Galizia was added by a golden (yellow) stripe, indeed to remember more the ukrainian flag.
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    80 000 km²
  • Area:
    30 888 square miles
  • Einwohner:
    8 500 000 (1939)
  • Inhabitants:
    8 500 000 (1939)
  • Hauptstadt:
    Lemberg (Lwow, Lviv)
    807 000 Ew. (1995)
  • Capital:
    Lemberg (Lwow, Lviv)
    807 000 inh. (1995)
  • Sprachen:
    Ukrainisch, Russisch, Polnisch
  • Languages:
    Ukrainian, Russian, Polish
  • Währung:
    im heutigen Westgalizien: polnische W.
    im heutigen Ostgalizien: ukrainische W.
  • Currency:
    in today's Western Galizia: Polish c.
    in today's Eastern Galizia: Ukrainian c.
  • Zeitzone:
    im heutigen Westgalizien: MEZ
    im heutigen Ostgalizien: MEZ + 2 h
  • Time Zone:
    in today's Western Galizia: MEZ
    in today's Eastern Galizia: MEZ + 2 h
  • Geschichte:
    11. Jhd. · das Fürstentum Halitsch löst sich vom Kiewer Reich
    1349 · Halitsch (Galizien) kommt unter polnische Herrschaft
    1772 · erste Polnische Teilung, Galizien kommt als "Königreich Galizien und Lodomerien" an Österreich
    1795 · dritte Polnische Teilung, Kleinpolen (Westgalizien genannt) kommt an Galizien/Lodomerien
    1809 · Österreich muss Westgalizien (Kleinpolen) von Galizien abtrennen und an das Herzogtum Warschau abtreten, Galizien selbst bleibt jedoch bis 1919 bei Österreich
    1919 · im Zuge der Auflösung Österreich-Ungarns kommt Galizien an Polen
    1939 · Polen wird zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion in etwa entlang der Curzon-Linie aufgeteilt, damit wird Galizien geteilt, Westgalizien kommt zum Deutschen Reich, Ostgalizien kommt an die Sowjetunion und wird der Sowjet-Ukraine angegliedert
  • History:
    11. Jhd. · the principality of Halitsh detaches itself from the Kiev Empire
    1349 · Halitsh (Galizia) comes under Polish control
    1772 · first Polish partition, Galizia comes as "Kingdom of Galizia and Lodomeria" to Austria
    1795 · third Polish partition, Small Poland (named Western Galizia) comes to Galizia/Lodomeria
    1809 · Austria must detach Western Galizia (Small Poland) from Galizia and cede it to the Duchy of Warshaw, Galizia itself however remains till 1919 at Austria
    1919 · in context with the dissolution of Austria-Hungaria comes Galizia to Poland
    1939 · Poland gets partitioned between the German Empire and the Soviet Union approximately along the Curzon-Line, therewith Galizia is divided, Western Galizia comes to the German Empire, Eastern Galizia comes to the Soviet Union and gets affiliated to the Soviet-Ukraine
hoch/up

 

Zur Startseite hier klicken