Goshen

  • Goshen
  • ehemalige Burenrepublik
  • Eigenbezeichnungen:
    Afrikaans: Goosen
    Englisch: Goshen
  • Goshen
  • former Boer's republic
  • own name:
    Afrikaans: Goosen
    Englisch: Goshen
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Flagge Fahne flag Goshen 1882–1883,
Nationalflagge – national flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source, nach/by:
Wikipedia (EN)

hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge – Meaning/Origin of the Flag:

Die Flagge von Goshen zeigte drei waagerechte Streifen in Schwarz, Weiß und Rot und einen senkrechen grünen Balken am Liek. The flag of Goshen showed three horizontal stripes in black, white and red and a vertical green bar at the leech.
Als Vorbild könnte die Flagge von Transvaal gedient haben oder auch die des Deutschen Reiches, wenn auch in einer anderen Zusammenstellung und anderer Farbreihenfolge. The model for the designing of the flag could have been the flag of Transvaal or even the flag of the German Empire, but in an other combination and sequenze of colours.
Diese Flagge wurde offenbar trotz der Vereinigung mit der Burenrepublik Stellaland im Jahre 1883 beibehalten. This flag was obviously maintained though the union with the Boer's Republic of Stellaland in the year 1883.
Quelle/Source: Volker Preuß
hoch/up

 

interaktive Landkarte der Burenrepubliken und der Britischen Kapkolonie
heutige Grenzen in Rot
interactive Map of the Boer's Republics and of the Cape Colony
today's borders in red

interaktiv/interactive

Quelle/Source: Freeware, University of Texas Libraries, modyfied by: Volker Preuß
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:

  • Fläche:
    ca. 12 000 km²
  • Area:
    ca. 4 600 square miles
  • Einwohner:
    unbekannt
  • Inhabitants:
    unknown
  • Hauptstadt:
    Rooigrond
  • Capital:
    Rooigrond
Quelle/Source: Wikipedia (EN)
hoch/up

 

Geschichte:

1602 · die Niederländer nehmen das Land um das Kap der Guten Hoffnung in Besitz (Kapland), Besiedlung durch Buren (Bauern niederländischer und deutscher Abstammung, Eigenbezeichnung: Afrikaander)
1652 · Jan van Riebeeck gründet die Siedlung Kapstadt im Auftrag der Niederländisch-Ostindischen Kompanie
1806 · Großbritannien besetzt das Kapland
1814 · Großbritannien nimmt Kapland offiziell in Besitz, Gründung der Britischen Kapkolonie
1833 · Aufhebung der Sklaverei
1836–1885 · die Buren verlassen in langen Treks das Kapland in Richtung Osten und Nordosten und gründen mehrere Burenrepubliken
1882 · Gründung der Republik Goosen (Goshen)
1883 · Vereinigung mit der Burenrepublik Stellaland
1885 · Großbritannien annektiert das Land, Angliederung an die Kapkolonie
hoch/up

History:

1602 · the Netherlanders appropriate the land around the Cape of Good Hope (Kapland), settlement of Boers (farmer of Dutch and German descent, self-designation: Afrikaander)
1652 · Jan van Riebeeck founds the smallholding Kapstadt in mission of the Dutch East Indian Company
1806 · United Kingdom occupys Kapland
1814 · United Kingdom annexes Kapland officially, establishment of the British Cape Colony
1833 · abolition of slavery
1836–1885 · the Boers leave Kapland in long treks towards east and northeast and establish various Boer's republics
1882 · establishment of the Republic of Goosen (Goshen)
1883 · union with the Boer's Republic of Stellaland
1885 · United Kingdom annexes the land, incorporation into the Cape Colony
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name des Landes geht auf die biblische Landschaft Goshen (auch: Gosen) zurück. Dieses Land lag in Afrika zwischen dem Hauptarm des Nils und dem heutigen Suezkanal. Die Namensgebung lässt auf die religiösen Überzeugungen seinen Gründer schließen. The name of the country goes back to the biblical landscape Goshen (also: Gosen). This country lay in Africa between the main arm of the Nile and what is now the Suez Canal. The naming suggests the religious beliefs of its founders.
Quelle/Source: Wikipedia (EN), Volker Preuß
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken