mobile Ansicht, to the English Version tap the flag

 

Marshall-Inseln

 

Übersicht

Flagge

historische Flaggen

Bedeutung/Ursprung der Flagge

Wappen

Bedeutung/Ursprung des Wappens

Landkarte

Zahlen und Fakten

Geschichte

Ursprung des Landesnamens



Flagge

Marshall-Inseln Marschall-Inseln Marschallinseln Marshall Islands Flagge Fahne national flag Nationalflagge
Nationalflagge,
Seitenverhältnis = 10:19,
Quelle, nach: Wikipedia (EN)



hoch/up


historische Flaggen

Flagge Fahne flag Jaluit Gesellschaft Company
1888–1906,
Flagge der Jaluit-Gesellschaft,
Quelle, nach: Wikipedia (DE)




Flagge Fahne national flag Nationalflagge Ralik-Inseln Ralik Islands
1878–1894,
Flagge der Ralik-Inseln,
Quelle, nach: Wikipedia (DE)




Flagge Fahne flag Dienstflagge Kolonialamt Deutsch Neuguinea German New Guinea
1893–1914,
Dienstflagge Kolonialamt,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Wikipedia (DE)




Flagge Fahne flag Nationalflagge national Japan Japon Nippon Hihon
1914–1944,
Flagge Japans,
Quelle, nach: Wikipedia (EN)




Flagge Fahne flag Nationalflagge national USA
1945–1962,
UN-Teuhandgebiet,

Flagge der USA,
Seitenverhältnis = 10:19,
Quelle, nach: Wikipedia (DE)




UN-Teuhandgebiet Pazifische Inseln UN Trust Territory Pacific Islands Flagge Fahne national flag Nationalflagge
1962–1979,
UN-Teuhandgebiet,

Flagge der Pazifischen Inseln,
Seitenverhältnis = 10:19,
Quelle, nach: Flags of the World



hoch/up


Bedeutung/Ursprung der Flagge

Die heutige Flagge der Marshall-Inseln wurde am 01.05.1979 eingeführt. Sie zeigt zwei diagonal verlaufende Streifen in Orange und Weiß auf blauem Grund, die sich zum rechten Rand hin verbreitern. Im linken oberen Eck ein weißer Stern mit vier Hauptstrahlen und zwanzig kleinen Strahlen. Die blaue Grundfarbe symbolisiert den Pazifik, das Orange steht für die Ralik-Inseln und für Mut, Weiß für die Ratak-Inseln und für Helligkeit, Licht und Frieden. Der orange-weiße Streifen zeigt aufwärts und weitet sich, was steigenden Wohlstand und Lebensfreude auf den Inseln bedeuten soll. Der Stern symbolisiert das christliche Kruzifix. Die vier Hauptstrahlen des Sterns sind Symbole für die vier Hauptinseln, die zwanzig kleineren stehen für die kleineren Inseln. Die Flagge wurde von Emlain Kabua, der Ehefrau des damaligen Präsidenten des Landes entworfen. Als die Marshall-Inseln noch Teil des UNO-Treuhandgebietes "Pazifische Inseln" waren, also zwischen 1947 und 1979, wurde hier seit dem 03.10.1962 die Flagge des UNO-Treuhandgebietes gehisst. Sie war hellblau und zeigte sechs kreisförmig angeordnete weiße fünfzackige Sterne. Das Blau stand für die UNO und die sechs Sterne für die sechs Verwaltungsbezirke, aus denen die Pazifischen Inseln bestanden. In der Zeit, als die Marshall-Inseln deutsche Kolonie waren, gab es keine eigene Flagge für das Land, aber schon vor 1893 wurden auf einigen Inseln verschiedenartig gestaltete schwarz-weiß-rote Flaggen verwendet, entweder auf Grund von Privatinitiativen deutscher Händler, aber auch Inselfürsten zeigten damit ihre Loyalität.

Quelle: Flags of the World, Wikipedia (D), Flaggen und Wappen der Welt

hoch/up


Wappen


Wappen coat of arms Siegel seal Marshall-Inseln Marschall-Inseln Marschallinseln Marshall Islands
Siegel der Marshall-Inseln,
Quelle: Ericmetro, Public domain, via Wikimedia Commons

hoch/up


Bedeutung/Ursprung des Wappens

Die Marshall-Inseln verwenden ein Siegel. Es wurde wie die Flagge im Jahre 1979 eingeführt. Es zeigt in der Mitte einen stilisierten "Geist des Friedens", darüber den 24-zackigen Stern aus der Flagge, weiterhin ein Atoll, ein Segelboot, ein Fischernetz und eine Meereswellen-Seekarte. Unten das Staatsmotto "Jepilpilin Ke Ejukaan" → "Das Volk lebe lang"

Quelle: Flaggen und Wappen der Welt

hoch/up


Landkarte

Lage:

Quelle: CIA World Factbook

Landkarte des Landes:

Quelle: CIA World Factbook

hoch/up


Zahlen und Fakten

Fläche: 181 km²

Einwohner: 59.000 (2020), davon 98% Mikronesier

Religionen: 90% Protestanten, 8,5% Katholiken

Bevölkerungsdichte: 326 Ew./km²

Hauptstadt: Majuro, 27.797 Ew. (2011)

Amtssprachen: Marshallesisch, Englisch

Währung: 1 US-Dollar (USD, US$) = 100 Cents

Zeitzone: MEZ + 11 h

Quelle: Wikipedia (D)

hoch/up


Geschichte

ca. 1500 v.Chr. · erste Besiedlung der Inseln

1529 · Entdeckung der Inseln durch den spanischen Seefahrer Saavedra

1788 · der Brite Marshall erforscht die Region, die Inseln werden später nach ihm genannt

1887 · beginnende Kolonisierung durch die Deutsche Jaluit-Gesellschaft

1888 · die Marshall-Inseln werden Protektorat des Deutschen Reiches

1906 · die Marshall-Inseln werden als Bezirk Jap an die Kolonie Deutsch-Neuguinea angeschlossen

1914 · Erster Weltkrieg (1914–1918), Besetzung durch japanische Truppen

1920 · Versailler Diktat, das Deutsche Reich verliert alle seine Kolonien, die Marshall-Inseln werden – zusammen mit den anderen deutschen Besitzungen (Marianen- und Karolinen-Inseln) in Mikronesien – offiziell als "Pazifische Inseln" ein Mandatsgebiet des Völkerbundes unter japanischem Mandat

1941 · Zweiter Weltkrieg (1939–1945), nach schweren Kämpfen Besetzung durch US-amerikanische Truppen

1945 · die Marshall-Inseln werden offiziell an die USA übergeben

1947 · Bildung des UNO-Treuhandgebiets der "Pazifischen Inseln" (Marianen, Marshall-Inseln, Karolinen) unter US-amerikanischer Verwaltung

1946–1958 · insgesamt 67 Atomwaffen-Tests der USA auf den Marshall-Inseln (Atolle Bikini, Rongelap, Ratak und Eniwetok)

1965 · Einrichtung einer eigenen gesetzgebenden Versammlung für die Pazifischen Inseln

1978 · Referendum für die Bildung der Föderierten Staaten von Mikronesien nach dem Ende der US-Verwaltung auf den Pazifischen Inseln, die Marianen-Inseln verlassen den Verband der Pazifischen Inseln und werden ein mit den USA assoziierter Staat

01.05.1979 · die Marshall-Inseln nehmen eine eigene Verfassung an, Herauslösung aus dem Verband der Pazifischen Inseln

1986 ·Unabhängigkeit im Rahmen eines Assoziierungsvertrages mit den USA, die Marshall-Inseln werden ein mit den USA assoziierter Staat

1990 · offizielle Aufhebung des UNO-Treuhandgebiets

1991 · Beitritt zur UNO

Quelle: Atlas zur Geschichte, Wikipedia (D)

hoch/up


Ursprung des Landesnamens

Der Name des Landes geht auf den britischen Kapitän Marshall zurück, der die Inseln im Jahre 1788 erforschte.

Quelle: Wikipedia (D)

hoch/up


 

Zur Startseite hier klicken