mobile Ansicht, to the English Version tap the flag

 

Neuseeland

 

Übersicht

heutige Flaggen

historische Flaggen

andere Flaggen

Bedeutung/Ursprung der Flagge

Wappen

Bedeutung/Ursprung des Wappens

Landkarte

Zahlen und Fakten

Außenbesitzungen

Geschichte

Ursprung des Landesnamens



Flaggen

 


Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa Nationalflagge Staatsflagge Gösch national state flag and jack
National-, Staatsflagge und Gösch,
Seitenverhältnis = 1:2




Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa Handelsflagge merchant flag
Handelsflagge,
Seitenverhältnis = 1:2




Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa Marineflagge naval flag
Marineflagge,
Seitenverhältnis = 1:2




Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa Marineamt Navy Board
Flagge des Marineamtes,
Seitenverhältnis = 1:2




Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa Luftwaffe Air Force
Flagge der Luftwaffe,
Seitenverhältnis = 1:2




Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa Zivilluftfahrt civil air ensign
Flagge für die Zivilluftfahrt,
Seitenverhältnis = 1:2,
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (DE)




Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa Königin queen
Flagge der Königin,
Seitenverhältnis = 3:4




Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa Generalgouverneur governor general
Flagge des Generalgouverneurs,
Seitenverhältnis = 1:2



hoch/up


historische Flaggen

Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa
1835–1840,
erste Nationalflagge,
Seitenverhältnis = 1:2




Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa Great Britain Großbritannien
1840–1867,
Nationalflagge,
Seitenverhältnis = 3:5




Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa Staatsflagge state flag
1867–1869,
Flagge der Regierung (Staatsflagge),
Seitenverhältnis = 1:2




Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa Staatsflagge state flag
1869–1899,
Flagge der Regierung (Staatsflagge),
Seitenverhältnis = 1:2




Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa Staatsflagge state flag
1899–1902,
Flagge der Regierung (Staatsflagge),
Seitenverhältnis = 1:2




Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa Nationalflagge Handelsflagge national merchant flag
1899–1902,
National- und Handelsflagge,
Seitenverhältnis = 1:2



hoch/up


andere Flaggen

Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa
2015, Vorschlag,
für eine neue neuseeländische Flagge,
Seitenverhältnis = 3:5




Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa
inoffizielle Flagge Neuseelands,
Seitenverhältnis = 3:5




Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa
inoffizielle Flagge Neuseelands,
Seitenverhältnis = 3:5




Flagge Fahne flag Neuseeland New Zealand Aotearoa
inoffizielle Maori-Nationalflagge,
genannt "Aotearoa Flag",
Quelle/Source: Stateless Nations



hoch/up



Bedeutung/Ursprung der Flagge

Die heutige Nationalflagge Neuseelands – der neuseeländische Blue Ensign – wurde am 12.06.1902 offiziell eingeführt. Sie ist blau mit dem "Union Jack" im Obereck, daneben das Kreuz des Südens aus vier weißgeränderten roten Sternen. Die Sterne symbolisieren den südlichen Sternenhimmel, und der "Union Jack" erinnert an die Bindung an das britische Mutterland.

Neuseeland wurde seit 1814 christlich missioniert. Die Missionare und die Maori (Ureinwohner) einigten sich 1835 auf eine gemeinsame Flagge für Neuseeland. Diese Flagge wurde Waitangi-Flagge genannt. Sie war von der Flagge der Kirchlichen Missionsgesellschaft inspiriert, war weiß mit einem durchgehenden roten Kreuz mit einer blauen Oberecke mit einem durchgehenden roten Kreuz darin. In den blauen Flächen befand sich je ein 8-zackiger weißer Stern.

Als Neuseeland im Jahre 1840 britische Kolonie wurde, wurde der britische "Union Jack" als Nationalflagge eingeführt.

Großbritannien führte in Jahr 1864 ein Flaggensystem ein, in dem:

Kriegsschiffe einen sogenannten "White Ensign" (Marineflagge), eine weiße Flagge oft mit durchgehendem roten Georgskreuz und mit dem Union Jack in der Oberecke, Handelsschiffe einen "Red Ensign" (auch "Civil Ensign" → Bürgerflagge genannt, die eigentl. Handelsflagge), eine rote Flagge mit dem Union Jack in der Oberecke, und Dienstschiffe einen "Blue Ensign" (Regierungsflagge → die eigentl. Staatsflagge), eine blaue Flagge mit dem Union Jack in der Oberecke führten.

Seit 1865 durften Schiffe von Kolonialregierungen einen Blue Ensign mit einem Badge (Abzeichen) im fliegenden Ende führen. Die jeweiligen Regierungen sollten entsprechene Bagdes zur Verfügung stellen. Handelsschiffe und seefahrende Privatpersonen aus Kolonien dürfen nur dann einen Red Ensign mit Badge führen, wenn von der britischen Admiralität eine entsprechende Erlaubnis für die Kolonie erteilt wurde. Das erste Badge für den neuseeländischen Blue Ensign (nur zum Gebrauch auf regierungseigenen Seefahrzeugen) wurde im Jahre 1867 eigeführt, und bestand aus den weiß umrandeten roten Buchstaben "NZ".

Am 23.10.1869 wurde der Blue Ensign neu gestaltet, und entsprach im wesentlichen der heutigen Nationalflagge von Neuseeland, und zeigte vier weißgeränderte rote Sterne.

Die Badges der britischen Kolonien bestanden damals allesamt aus einer oftmals weißen Scheibe im wehenden Ende der Flagge auf der das eigentlichen Abzeichen zu sehen war. Wahrscheinlich wurden die vier Sterne aus diesem Grunde ab dem Jahr offiziell 1899 auf einer weißen Scheibe dargestellt. Ebenso durfte Neuseeland ab 1899 eine Handelsflagge, den sogenannten Red Ensign, führen.

Mit dem New Zealand Ensign Act von 1901 (der am 27. Juni 1902 in Kraft trat) wurde die neuseeländische Flagge in ihrer heutigen Form eingeführt. Dabei wurden unter anderem genaue Festlegungen über Größe und Anordnung der Sterne getroffen. Der Red Ensign zeigte zunächst die roten, weißumrandeten Sterne auf dem roten Tuch der Flagge, doch er wurde im Jahre 1903 in der Weise geändert, dass die Sterne weiß im roten Feld waren. Der neuseeländische Red Ensign darf auch an Land und von den Maoris benutzt werden.

Die Flagge der Königin ist eine Wappenflagge mit der goldenen gekrönten königlichen Initiale auf einer blauen Scheibe in einem Kranz aus goldenen Rosen in der Mitte der Flagge. Sie wurde am 11. Oktober 1962 eingeführt. Seit dem Westminsterstatut (1931) hatten Generalgouverneure von Commonwealth-Staaten blaue Flaggen mit der königlichen Crest, darunter der Name des Landes, meist auf einem Schriftband. Diese Ausführung wird auch vom Generalgouverneur von Neuseeland benutzt.

Immer wieder wird in Neuseeland die Änderung der Flagge diskutiert, und verschiedene inoffizielle Flaggen kursieren im Lande, denn auch die Maori verwenden eigene inoffizielle Flaggen. Hintergrund ist die Ablehnung der britischen Symbolik, die als unzeitgemäß oder zu britisch empfunden wird. Die bekannteste inoffizielle Flagge Neuseelands, der "Kämpfende Kiwi", wird von Neuseeländern oft gezeigt. Die bekannteste Maori-Flagge ist die "Aotearoa Flag".

hoch/up


Wappen


Wappen coat of arms Neuseeland New Zealand
Wappen Neuseelands

hoch/up


Bedeutung/Ursprung des Wappens

Das Staatswappen wurde am 26. August 1911 verliehen, jedoch 1956 geändert, indem die königliche Krone hinzugefügt wurde, und zeigt einen zweimal gespaltenen Schild, mit dem Kreuz des Südens und Symbolverweisen auf Ackerbau, Schifffahrt, Viehzucht und Industrie (Garbe, drei Galeeren, Vlies, Berghämmer). Als Schildhalter fungieren eine weiße Frau mit Flagge und ein Maorikrieger mit Speer. Unterhalb des Schildes, auf einem Schriftband, der Staatsname.

hoch/up


Landkarte

Lage:

Quelle: CIA World Factbook

Landkarte des Landes:

Quelle: CIA World Factbook

hoch/up

Zahlen und Fakten

Fläche: 270.534 km²

Einwohner: 3.800.000, davon 79% Europäer (davon 6.000 Deutsche), 13% Maori, 5% Polynesier, 1% Chinesen, 1% Inder

Bevölkerungsdichte: 14 Ew./km²

Hauptstadt: Wellington 330.000 Ew.

Amtssprache: Englisch

sonstige Sprachen: Maori-Dialekte

Währung: 1 Neuseeländischer Dollar (NZ$) = 100 Cents

Zeitzone: MEZ + 11 h

hoch/up


Außenbesitzungen (Kolonien)

Cookinseln (Cook-Islands)

Niue

Tokelau

Chatham-Inseln

hoch/up

 

Geschichte

ca. 1350 · die polynesischen Mori besiedeln Neuseeland

1642 · Entdeckung durch den niederländischen Seefahrer Abel Janszoon Tasman

1769–1777 · Erforschung der Küste durch den englischen Seefahrer James Cook

1815 · Beginn der christlichen Missionierung

1832 · Neuseeland wird der Verwaltung der britischen Kolonie Neusüdwales unterstellt

1835 · die Maori-Stämme schließen sich zusammen

1839 · Besiedlung durch europäische Siedler im Auftrag der britischen Neuseeland Kompanie

06.02.1840 · Großbritannien erwirbt durch den Waitangi-Vertrag mit den eingeborenen Maori das Besitzrecht an Neuseeland

03.05.1841 · Neuseeland wird britische Kolonie

1847 · die Auckland- und Campbell-Inseln werden Neuseeland angeschlossen

1852 · Neuseeland erhält eingeschränkte Selbstverwaltung

1856 · Neuseeland erhält seine erste Regierung

1860–1872 · Maori-Kriege, Dezimierung der Urbevölkerung

1893 · weltweit erste Einführung des Frauenstimmrechts

1901 · die Cook-Inseln werden Neuseeland angeschlossen

1907 · Neuseeland erhält den Dominionstatus, volle Selbstverwaltung

1920 · Neuseeland erhält das Mandat des Völkerbundes zur Verwaltung der deutschen Kolonie Samoa (Westsamoa)

1926 · Neuseeland übernimmt die Verwaltung der Tokelau-Inseln von Westsamoa aus

1931 · Westminster-Staut, Neuseeland wird Teil des British Commonwealth of Nations

1947 · Neue Verfassung

1950 · Beteiligung am Korea-Krieg

1951 · Beitritt zum ANZUS-Pakt

1954 · Beitritt zum SEATO-Pakt

1962 · Westsamoa wird in die Unabhängigkeit entlassen

1965–1973 · Beteiligung am Vietnam-Krieg

1972 · Austritt aus der SEATO

1986 · Suspendierung der Mitgliedschaft im ANZUS-Pakt

1987 · Bestätigung des Waitangi-Vertrags in dem die Maori Ansprüche auf Land erheben können

1995 · Folge-Vertrag zur Regelung des Landrechts, Entschädigungsgesetz für die Maori

hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens

Als der niederländische Seefahrer Abel Janszoon Tasman das Land im Jahre 1642 entdeckte, nannte er das Land "Niuv Zeeland" (Neu Seeland), nach der niederländischen Provinz Seeland. Als die Briten die Inseln kolonisierten übernahmen sie diesen geographischen Begriff und teilweise sogar die Schreibweise.

hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken