Tschukotka
(Tschuktschien)

  • Autonomer Kreis Tschukotka
  • Föderaler Bestandteil der Russischen Föderation (Russland)
  • Eigenbezeichnungen:
    - Tschuktschisch:
      Tschukotkaken Awtonomnyken Okrug
    - Russian:
      Tschukotski Awtonomny Okrug
  • Autonomous District of Chukotka
  • federal component of the
    Russian Federation (Russia)
  • self-designations:
    - Chukchi:
      Chukotkaken Avtonomnyken Okrug
    - Russian:
      Chukotski Avtonomny Okrug
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Flagge Fahne flag Tschukotka Chukotka Tschuktschien Chukchia Chukchee

Nationalflagge – national flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,

Quelle/Source nach/by: Wikipedia (EN)


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge – Meaning/Origin of the Flag:

Die Flagge von Tchukotka wurde am 28.02.1994 eingeführt. Es ist ein einfarbig blaues Tuch mit einem weißen, bis zur Mitte der Flagge reichendem, gleichschenkligen Dreieck am Mast. Im Inneren des Dreiecks eine golden umrandete Scheibe mit den Farben Russlands. Blau ist die Nationalfarbe der Tschuktschen. Es steht aber auch für die Flüsse des Landes. Das Weiß steht für das Eis und den Schnee, der das Land die meiste Zeit des Jahres bedeckt. Das Gelb steht für Sonne, Hoffnung und Freundschaft. The flag of Chukotka was introduced on 28th of February in 1994. It is a single-coloured blue bunting with a white until the middle of the flag reaching, isosceles triangle at the pole.
Inside the triangle a golden bordered disk with the colours of Russia. Blue is the national colour of the Chukchi people. But it also stands for the rivers of the country. The white represents the ice and snow that covers the country most of the year. The yellow stands for sun, hope and friendship.
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (EN), Volker Preuß
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen coat of arms Tschukotka Chukotka Tschuktschien Chukchia Wappen Tschukotkas
– coat of arms of Chukotka,
Quelle/Source: Russiatrek
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens – Meaning/Origin of the Coat of Arms:

Das Wappen von Tschukotka zeigt einen purpurfarbenen Schild. Darauf, auf einer hellblauen Scheibe, eine goldene Landkarte des Landes (ein Hinweis auf die Bodenschätze) mit einem Eisbären (ein Hinweis auf die Fauna). Ein roter achteckiger Stern markiert auf der Landkarte die Position der Hauptstadt Anadyr. The coat of arms of Chukotka shows a crimson shield. On it, on a pale blue disk, a golden map of the country (a hint to the mineral resources) with a polar bear (a hint to the fauna). A red eighth-pointed star marks on the map the position of the capital Anadyr.
Quelle/Source nach/by: Volker Preuß
hoch/up

 

Landkarten – Maps:

geographische Lage in Russland – geographical position within Russia:

Quelle/Source: Freeware, russiamap.org, modyfied by: Volker Preuß
vergrößern/enlagre – hier klicken/click here

Landkarte des Landes – map of the country:

Quelle/Source: Russiatrek

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:

  • Fläche:
    721 481 km²
  • Area:
    278 564 square miles
  • Einwohner:
    50 500 (2010)
    davon
    52% Russen
    23% Tschuktschen
    9% Ukrainer
    3% Eskimo
    2% Ewenen
  • Inhabitants:
    50 500 (2010)
    thereof
    52% Russians
    23% Chukchee
    9% Ukrainians
    3% Eskimo
    2% Evens
  • Bevölkerungsdichte:
    0,07 Ew./km²
  • Density of Population:
    0,18 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Anadyr (Nowo-Mariinsk)
    13 000 Ew. (2010)
  • Capital:
    Anadyr (Nowo-Mariinsk)
    13 000 inh. (2010)
  • Amtssprache:
    Russisch, Tschuktschisch
  • official Language:
    Russian, Chukchi
  • sonstige Sprachen:
    Ukrainisch, Weißrussisch, Ewenisch
  • other Languages:
    Ukrainian, Belorussian, Evenian
  • Zeitzone:
    (ab 28.03.2010)
    MEZ + 11 h
  • Time Zone:
    (from 28th of March 2010)
    GMT + 12 h
  • Zeitzone:
    (bis 28.03.2010)
    MEZ + 12 h
  • Time Zone:
    (to 28th of March 2010)
    GMT + 13 h
Quelle/Source: Wikipedia (D)
hoch/up

 

Geschichte:

17. Jahrhundert · Beginn der russischen Erschließung im Süden des Landes
1649 · Gründung der Stadt Anadyrsk (heute Markowo) am Fluss Anadyr
1761/1762 · russische Erschließung des gesamten Landes, Versuche die Tschuktschen in Abhängigkeit zu zwingen oder eine Pelzsteuer einzuführen scheitern
1923 · Errichtung der Sowjetdiktatur
10.12.1930 · Errichtung des "Autonomen Kreises der Tschuktschen"
1931 · Einführung der Tschuktschischen Schriftsprache mit kyrillischem Alphabet
1940–1990 · starke russische und ukrainische Zuwanderung
31.12.1991 · die Sowjetunion löst sich auf, die Verfassung der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik (RSFSR, Russland), ein ehemaliger Teilstaat der Sowjetunion bleibt vorerst in Kraft
25.12.1993 · eine neue Verfassung für Russland (Russische Föderation) tritt in Kraft, das Verhältnis zu den Gliedern der Föderation wird damit neu geregelt
seit 1995 · durch den Rückgang des Bergbaus starke Abwanderung der Bevölkerung (60% bis 2008)
hoch/up

History:

17th century · start of the Russian exploitation in the south of the country
1649 · foundation of Anadyrsk Town (today Markovo) at the Anadyr River
1761/1762 · Russian exploitation of the whole country, attempts to force the Chukch in dependence or to introduce a fur tax fail
1923 · establishment of the soviet dictatorship
10th of December 1930 · establishment of the "Autonomous District of the Chukchee"
1931 · introduction of the Chukchee writing diction with cyrillic alphabet
1940–1990 · potent Russian and Ukrainian immigration
31st of December in 1991 · the Soviet Union dissolves, the constitution of the Russian Socialist Federative Soviet Republic (RSFSR, Russia), a former substate of the Soviet Union, remains in force for the time being
25th of December in 1993 · a new constitution for Russia (Russian Federation) comes into force, and the relationships with the members of the federation is re-regulated in this way
since 1995 · because of the decline of mining potent migration of the population (60% until 2008)
Quelle/Source: Atlas zur Geschichte, World Statesmen, Russiatrek, Die Völker der Erde, Wikipedia (D)
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens – Origin of the Country's Name:

Der Name Tschukotka heißt "Land der Tschuktschen". Sich selbst nennen die Tschuktschen jedoch "Tschautschu Lygorawetljan", was "wahrer Mensch" bedeutet. The name Chukotka means "Land of the Chukch". But the Chukch call themselves "Chauchu Lygorawetlyan", what means "true human being".
Quelle/Source: Die Völker der Erde
hoch/up

 

Surftipp:

 

 

Zur Startseite hier klicken