Amerikanische Jungferninseln

  • Jungferninseln der USA
  • Außenbesitzung der USA
  • Virgin Islands of the United States
  • possession of the USA
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Flagge Fahne Flag ensign Amerikanische Jungferninseln Jungferninseln der USA U.S. Virgin Islands Îles Vierges des États-Unis seit/since 1921,
National-, Staats- und Handelsflagge
– national, state and merchant flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: User:Dbenbenn, Public domain, via Wikimedia Commons

hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

Flagge Fahne flag Spanien Spain 16. Jhd/cent.,
Die Inseln gehören zum spanischen Einflussbereich – The islands belongs to the Spanish sphere of influence,
Quelle/Source, nach/by: Flags of the World

Flagge Fahne flag drapeau pavillon Malteserorden Order of Malta 1651–1665,
St. Croix ist im Besitz des Malteserordens
– St. Croix a pssession of the Order of Malta


Flagge Fahne flag drapeau pavillon Frankreich France 1665-1696,
St. Croix ist eine Kolonie von Frankreich
– St. Croix is a colony of France,
Quelle/Source, nach/by: Sodacan [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons


Flagge Fahne flag Dänemark Denmark Danmark Dänische Westindien-Guinea-Kompanie Danish West India Company 1680–1776(?),
Flagge der Dänischen Westindien-Guinea-Kompanie – flag of the Danish West India Company,
Quelle/Source, nach by: videnskab.dk

Flagge Fahne flag Dänemark Denmark Danmark Nationalflagge Handelsflagge 1754–1807,
Flagge Dänemarks
– flag of Denmark,
Quelle/Source, nach/by: Corel Draw 4

Flagge Fahne flag Dänemark Denmark Danmark Handelsflagge 1798–1842,
Flagge für dänische Schiffe auf dem Weg nach Dänisch-Westindien – Flag for Danish ships en route to the Danish West Indies,
Quelle/Source, nach/by: World Statesmen, mgg.dk, FOTW

Flagge Fahne Flag Großbritannien Vereinigtes Königreich United Kingdom UK Great Britain Gösch jack Staatsflagge state

1807–1815,
Flagge von Großbritannien
– flag of United Kingdom,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (EN)

Flagge Fahne flag Dänemark Denmark Danmark Nationalflagge Handelsflagge 1815–1917,
Flagge Dänemarks
– flag of Denmark,
Quelle/Source, nach/by: Corel Draw 4

Flagge Fahne flag Nationalflagge Staatsflagge Handelsflagge Marineflagge Kriegsflagge USA Vereinigte Staaten von Amerika United States of America Amerikanische Jungferninseln Jungferninseln der USA U.S. Virgin Islands Îles Vierges des États-Unis 1917–1921,
Flagge der USA
– flag of the USA,
Quelle/Source, nach/by: Flags of the World, Corel Draw 4

hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die heutige Flagge der Jungferninseln der USA wurde von Percival Wilson Sparks geschaffen und am 17.05.1921 angenommen. Sie zeigt ein weißes Grundtuch und darauf vereinfachte Elemente des Wappens der USA: einen goldenen Weißkopfseeadler mit einem Brustschild in den Farben der USA, der in seinen Fängen einen Ölzweig und drei Pfeile hält. Die Pfeile stehen für die drei größten Inseln des Landes: Saint Thomas, Saint John und Saint Croix. Links und rechts des Adler die Buchstaben "V" und "I", sie verkörpern den Landesnamen "Virgin Islands". Unter dänischer Herrschaft wurden dänische Flaggen verwendet, eine Zeit lang auch einfarbige blaue oder sogar weiße Flaggen mit der dänischen Flagge in der Oberecke. Nach dem Verkauf der Inseln an die USA (31.03.1917) unterstanden sie zunächst der Marine der USA, und es wurde zunächst die Flagge der USA verwendet. Am 17.05.1921 wurde jedoch das heutige Modell eingeführt. The current flag of the US Virgin Islands was created by Percival Wilson Sparks and was adopted on 17th of May in 1921. It shows a white bunting and on it simplified elements of the coat of arms of the USA: a golden bald eagle with a breast shield in the colours of the USA, holding an olive branch and three arrows in its talons. The arrows represent the three largest islands in the country: Saint Thomas, Saint John and Saint Croix. To the left and right of the eagle are the letters "V" and "I", symbolising the country's name "Virgin Islands". Under Danish rule, Danish flags were used, for a time also single-coloured blue or even white flags with the Danish flag in the upper corner. After the sale of the islands to the USA (31st of March in 1917), they were initially under the control of the US Navy and the US flag was initially used. On 17th of May in 1921, however, the current model was introduced.

Quelle/Source: Wikipedia (EN), Volker Preuß
hoch/up

 

Landkarte – Map:

Lage – Position:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Landkarte des Landes – Map of the Country:

Quelle/Source: CIA World Factbook

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    346 km²,
    davon
    St. Croix 213 km²,
    St. Thomas 81 km²,
    St. John 51 km²
  • Area:
    134 square miles,
    thereof
    St. Croix 82 sq.mi.,
    St. Thomas 31 sq.mi.,
    St. John 20 sq.mi.
  • Einwohner:
    87.146 (2020),
    davon
    76% Schwarze (Afro-Amerikaner),
    16% Europäer,
    1% Asiaten
  • Inhabitants:
    87.146 (2020),
    thereof
    76% Blacks (Afro-Americans),
    16% Europeans,
    1% Asian
  • Bevölkerungsdichte:
    252 Ew./km²
  • Density of Population:
    652 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Charlotte Amalie,
    14.477 Ew. (2020)
  • Capital:
    Charlotte Amalie,
    14.477 inh. (2020)
  • Amtssprache:
    Englisch
  • official Language:
    English
  • sonstige Sprachen:
    creolisches Englisch, creolisches Spanisch, creolisches Französisch
  • other Languages:
    Creole English, Creole Spanish,
    Creole French
  • Währung:
    1 US-Dollar (USD, $) = 100 Cent
  • Currency:
    1 US-Dollar (USD, $) = 100 Cent
  • Zeitzone:
    MEZ – 5 h
  • Time Zone:
    GMT – 4 h
Quelle/Source: Wikipedia (D)
hoch/up

 

Geschichte:
St. Croix:
14.11.1493 · der spanische Seefahrer Christoph Kolumbus entdeckt die Insel St. Croix, er nennt sie Isla de Santa Cruz (Heilig-Kreuz-Insel) und die umliegenden Inseln nennt er Las Islas Once Mil Virgenes (Inseln der 11.000 Jungfrauen)
1587 · erste englische Kolonie auf St. Croix
1625 · erste niederländische Kolonien auf St. Croix
1645 · die Niederländer verlassen St. Croix
1650 · die englischen Kolonien auf St. Croix werden von spanischen Truppen zerstört, Franzosen kommen auf die Insel und übernehmen die Herrschaft
1651–1665 · der Malteserorden beherrscht St. Croix
1665 · Franzosen kommen erneut auf die Insel und übernehmen die Herrschaft
1696 · die Franzosen verlassen St. Croix
13.06.1733 · die Dänische Westindien-Guinea-Kompanie kauft St. Croix von Frankreich

St. Thomas:
1493 · der spanische Seefahrer Christoph Kolumbus entdeckt die Insel
1665 · erste dänische Kolonie auf St. Thomas
1667 · die Dänen verlassen St. Thomas
25.05.1672 · St. Thomas wird dänische Kolonie
1685–1693 · das Kurfürstentum Brandenburg betreibt einen Handelsstützpunkt

St. John:
1684 · St. John wird nach Kämpfen mit England dänische Kolonie

24.08.1754 · Dänemark übernimmt Dänisch-Westindien von der Dänischen Westindien-Guinea-Kompanie, die Jungferninseln werden Kronkolonie
1801–1802 · die Inseln werden von britischen Truppen besetzt
1807–1815 · die Inseln werden von britischen Truppen besetzt
12.12.1916 · Dänemark verkauft die Jungferninseln an die USA
31.03.1917 · die Hoheit Dänemarks endet, die Inseln werden von der US-Marine übernommen
30.01.1931 · die Verwaltung der Inseln geht an das Innenministerium der USA über
hoch/up
History:
St. Croix:
14th of November 1493 · the Spanish navigator Christopher Columbus discovers the island of St. Croix, he named it Isla de Santa Cruz (Holy Cross Island) and the surrounding islands, he named  Las Islas Once Mil Virgenes (Islands of 11.000 Virgins)
1587 · first English colony on St. Croix
1625 · first Dutch colony on St. Croix
1645 · the Dutch leave St. Croix
1650 · the English colonies on St. Croix will be destroyed by Spanish troops, the French come to the island and take over the reigns
1651–1665 · the Order of Malta dominates St. Croix
1665 · the French come back to the island and take over the reigns
1696 · the French to leave St. Croix
13th of June 1733 · the Danish West India Company buys St. Croix from France

St. Thomas:
1493 · the Spanish navigator Christopher Columbus discovers the island
1665 · first Danish colony of St. Thomas
1667 · the Danes leave St. Thomas
25th of May 1672 · St. Thomas becomes a Danish colony
1685–1693 · the Electorate of Brandenburg operates a trading post

St. John:
1684 · St. John becomes a Danish colony, after fights with England

24th of August 1754 · Denmark takes over the Danish West Indies from the Danish West India Company, the Virgin Islands become a Crown Colony
1801–1802 · the islands are occupied by British troops
1807–1815 · the islands are occupied by British troops
12th of December 1916 · Denmark sells the Virgin Islands to the United States
31st of March 1917 · the sovereignty of Denmark ends, the islands come under the control of the U.S. Navy
30th of January 1931 · the administration of the islands goes on to the Ministry of Interior of the United States
Quelle/Source: Meyers Konversationslexikon, World Statesmen, Discovery '97, Volker Preuß
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Kolumbus nannte die Inseln "Las Islas Once Mil Virgenes" (Inseln der 11.000 Jungfrauen), zu Ehren der Heiligen Ursula und Ihrer Begleiterinnen. Von diesem langen Namen hat sich nur "Jungferninseln" erhalten. Columbus named the islands "Las Islas Once Mil Virgenes" (Islands of the 11.000 Virgins), in honor of St. Ursula and her female companions. From this long name only remained "Virgin Islands".
Quelle/Source: Wikipedia (DE), Volker Preuß
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken