Britische Jungferninseln

  • Britische Jungferninseln
  • Außenbesitzung Großbritanniens
  • Kronkolonie
  • Eigenbezeichnung:
    British Virgin Islands Colony
  • British Virgin Islands
  • possession of Great Britain
  • crown colony
  • self-designation:
    British Virgin Islands Colony
Übersicht – Contents:

 

Flaggen – Flags:

Flagge flag Britische Jungferninseln British Virgin Islands

seit/since 2001,
National- und Handelsflagge – national and merchant flag,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2


Flagge flag Britische Jungferninseln British Virgin Islands

Flagge der Regierung (Staatsflagge)
– flag of the government (state flag),
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,


Flagge flag Gouverneur Governor Britische Jungferninseln British Virgin Islands

seit/since 1960,
Flagge des Gouverneurs
– flag of the Governor,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2


Quelle/Source: nach/by: Flags of all Nations, Corel Draw 4
hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

Flagge flag Großbritannien Great Britain

1762–1801,
Flagge Großbritanniens
– flag of Great Britain,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2


Flagge flag Großbritannien Great Britain

1801–1871,
Flagge Großbritanniens
– flag of Great Britain,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2


Flagge flag Leeward-Inseln Leeward Islands

1871–1956,
Leeward-Inseln – Leeward Islands,
Flagge der Regierung (Staatsflagge)
– flag of the government (state flag),
Seitenverhältnis – ratio = 1:2


Flagge flag Britische Jungferninseln British Virgin Islands

1956–1960,
Flagge der Regierung (Staatsflagge)
– flag of the government (state flag),
Seitenverhältnis – ratio = 1:2


Quelle/Source nach/by: Flags of the World
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Ursprünglich gehörten die Britischen Jungferninseln zur britischen Kolonie der Leeward-Inseln und wurden im Jahre 1960 eine eigenständige Kolonie. Die Nationalflagge ist ein sogenannter "Blue Ensign", ein dunkelblaues Flaggentuch mit einer Flaggendarstellung – dem britischen Union Jack – in der Oberecke. Der Union Jack weist auf die Verbindungen zu Großbritannien hin. Initially the British Virgin Islands belonged to the British Leeward Islands Colony and became in 1960 a self-contained colony.
The national flag is a so called "Blue Ensign", a dark blue flag with a flag depiction – the British Union Jack – in the upper left staff quadrant. The Union Jack points out to the connections to Great Britain.
`
Großbritannien hatte in Jahr 1864 ein Flaggensystem eingeführt, in dem:
  • Kriegsschiffe einen sogenannten "White Ensign" (Marineflagge), eine weiße Flagge oft mit durchgehendem roten Georgskreuz und mit dem Union Jack in der Oberecke,
  • Handelsschiffe einen "Red Ensign" (auch "Civil Ensign" => Bürgerflagge genannt, die eigentl. Handelsflagge), eine rote Flagge mit dem Union Jack in der Oberecke, und
  • Dienstschiffe einen "Blue Ensign" (Regierungsflagge => die eigentl. Staatsflagge), eine blaue Flagge mit dem Union Jack in der Oberecke führten.

Seit 1865 durften Schiffe von Kolonialregierungen einen Blue Ensign mit einem Badge (Abzeichen) im fliegenden Ende führen.

Die jeweiligen Regierungen sollten entsprechene Bagdes zur Verfügung stellen. Handelsschiffe und seefahrende Privatpersonen aus Kolonien dürfen nur dann einen Red Ensign mit Badge führen, wenn von der britischen Admiralität eine entsprechende Erlaubnis für die Kolonie erteilt wurde.

Great Britain introduced a flag system in 1864 in which:
  • war ships fly the "White Ensign" (naval flag), a white flag often with an uninterrupted red St. George's-Cross and with the Union Jack in the upper staff quadrant of the flag,
  • merchant ships fly a "Red Ensign" (also named "Civil Ensign" => civil flag, the real merchant flag), a red flag with the Union Jack in the upper staff quadrant of the flag, and
  • governmental ships fly the "Blue Ensign" (flag for the use by the gouvernment => the actual state flag), a blue flag with the Union Jack in the upper staff quadrant of the flag.

Since 1865 ships of colonial governments were permitted to fly the Blue Ensign with a badge in the flying end of the flag. The respective governments were asked to design appropriate badges. Merchant ships and seafaring persons from colonies were only permitted to use the Red Ensign with a badge, then also named Civil Ensign, if permission has been given to the respective colony by the British admiralty.

Bei britischen Kolonien und abhängigen Gebieten wurde die Darstellung des Badge (bzw. Wappen) sehr häufig im fliegenden Ende des Ensigns auf einer weißen Scheibe platziert. Diese Regelung mit der weißen Scheibe wurde 1999 offiziell abgeschafft, und das Wappen der Kolonie dann vergrößert dargestellt. Allerdings sind noch viele Flaggen im alten Design im Einsatz, vor allem an Land. In British colonies and dependent territories, the representation of the badge (respectively of the coat of arms) was often placed on a white disc in the flying end of the ensigns. That regulation – with the white disc – was officially abolished in 1999, and the arms of the colony is then represented enlarged. However, there are still many flags in the old design in use, especially on land.
Die Leeward-Inseln erhielten im Jahre 1871 ein eigenes Badge. Es zeigte eine Ananas an einer Küste mit zwei Schiffen. The Leeward Islands became awarded an own badge in the year 1871. It showed a pineapple at a coast with two ships.
Die Britischen Jungferninseln erhielten 1956 ein eigenes Wappen, das auf einem "Blue Ensign" als Badge verwendet wurde. Das Badge zeigt ein grünes Wappenschild, auf dem die "weise Jungfrau" dargestellt ist, die eine Öllampe in der Hand hält und von mehreren Öllampen umgeben ist. Die weise Jungfrau ist die Heilige Ursula, und die Öllampen stehen für sie und die anderen elf Jungfrauen, die von den Hunnen ermordet wurden. Am 15.11.1960 wurde ein goldenes Spruchband mit einem Motto ergänzt. Das Motto lautet "Vigilate", und heißt "Seid wachsam!". The British Virgin Islands became awarded an own coaot of arms in the year 1956, which was in use as Badge on an "Blue Ensign". The badge shows a green shield, on which the "Wise Virgin" is pictured holding an oil-lamp in her hand, as well as being surrounded by eleven additional oil-lamps. The Wise Virgin is the Saint Ursula, and the oil lamps stand for her and the other eleven virgins which were murdered by the Huns. On 15th of November in 1960. Was added a golden ribbon with a motto. The motto is "Vigilate", which means "Be watchful!”.
Quelle/Source nach/by: Flags of the World, Flaggen Enzyklopädie, Die Welt der Flaggen
Translator of the English text: Joachim Nuthack
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen Britische Jungferninseln

Wappen der Britischen Jungferninseln
– coat of arms of the British Virgin Islands
Quelle/Source: nach/by: Flags of all Nations, Corel Draw 4
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das Wappen der Britischen Jungferninseln wurde 1956 eingeführt und zeigt ein grünes Wappenschild, auf dem die "weise Jungfrau" dargestellt ist, die eine Öllampe in der Hand hält und von mehreren Öllampen umgeben ist. Die weise Jungfrau ist die Heilige Ursula, und die Öllampen stehen für sie und die anderen elf Jungfrauen, die von den Hunnen ermordet wurden. Am 15.11.1960 wurde ein goldenes Spruchband mit einem Motto ergänzt. Das Motto lautet "Vigilate", und heißt "Seid wachsam!". Außerhalb der Flagge wird das Wappen mit einem goldenen Kranz umgeben. The coat of arms of the British Virgin Islands became introduced in 1956 and shows a green shield, on which the "Wise Virgin" is pictured holding an oil-lamp in her hand, as well as being surrounded by eleven additional oil-lamps. The Wise Virgin is the Saint Ursula, and the oil lamps stand for her and the other eleven virgins which were murdered by the Huns. On 15th of November in 1960 was added a golden ribbon with a motto. The motto is "Vigilate", which means "Be watchful!”. Beyond the flag is the coat of arms surrounded by a golden wreath.
Quelle/Source nach/by: Flags of the World, Flaggen Enzyklopädie
hoch/up

 

Landkarten – Maps:

Lage – Position:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Landkarte des Landes – Map of the Country:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Landkarte des Landes – Map of the Country:
zum Vergrößern anklicken – click to enlarge

Quelle/Source: Holger Behr

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    153 km²
    davon
    Tortola 55 km²
    Anegada 38 km²
    Virgin Gorda 22 km²
    Jost van Dyke 15 km²
  • Area:
    59 square miles
    thereof
    Tortola 21 square miles
    Anegada 15 square miles
    Virgin Gorda 8 square miles
    Jost van Dyke 6 square miles
  • Einwohner:
    23 100 (2008)
    davon 90% Afroamerikaner
  • Inhabitants:
    23 100 (2008)
    thereof 90% of African descent
  • Religionen:
    52% Protestanten (versch. Konfession)
    17% Anglikaner,
    10% Katholiken
  • Religions:
    52% Protestant (of different confessions),
    17% Anglican,
    10% Roman Catholic
  • Bevölkerungsdichte:
    151 Ew./km²
  • Density of Population:
    391 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Road Town
    ca. 7 500 Ew.
  • Capital:
    Road Town
    ca. 7 500 inh.
  • Amtssprache:
    Englisch
  • official Language:
    English
  • Währung:
    1 US-Dollar (US$) = 100 Cents
  • Currency:
    1 US-Dollar (US$) = 100 Cents
  • Zeitzone:
    MEZ – 5 h
  • Time Zone:
    GMT – 4 h
Quelle/Source: nach/by Wikipedia (D)
hoch/up

 

Geschichte:
14.11.1493 · der Spanische Seefahrer Christoph Columbus entdeckt die Inseln und nimmt sie für Spanien in Besitz
1625 · Niederländer gründen auf Tortola (früher: Santa Ana) eine Siedlung
1628 · England nimmt Tortola in Besitz
1645 · Engländer gründen auf Tortola eine Siedlung
05.02.1646 · die englische Siedlung auf Tortola wird von Spaniern zerstört
1648 · Niederländer gründen auf Tortola, Anegada und Virgin Gorda erneut eine Siedlung
1665 · englische Truppen besetzen Tortola, Beginn der englischen Besiedlung
1672 · die Niederländer verlassen Tortola, Tortola wird offiziell eine englische Kolonie, die der Kolonie der Leeward-Inseln angeschlossen wird
1680 · Engländer vertreiben die Niederländer von Anegada und Virgin Gorda und beginnen die englische Besiedlung und Kolonisation
1713 · die Britischen Jungferninseln werden eine Kronkolonie
1773 · die Britischen Jungferninseln erreichen ihre heutige administrative Ausdehnung
1816–1833 · die Britischen Jungferninseln sind der "Kolonie St. Christopher, Nevis, Anguilla und die Britischen Jungferninseln" angeschlossen
1833–1960 · die Britischen Jungferninseln sind der Kolonie der Britischen Leeward-Inseln angeschlossen
01.01.1960 · die Britischen Jungferninseln werden eine eigenständige Kolonie
18.04.1967 · Großbritannien gewährt Selbstverwaltung (Autonomie)
hoch/up
History:
14th of November in 1493 · the Spanish seafarer Christopher Columbus discovered the islands and takes them for Spain in possession
1625 · Dutchmen establish on Tortola (formerly: Santa Ana) a settlement
1628 · England takes possession of Tortola
1645 · Englishmen establish a settlement on Tortola
5th of February in 1646 · the English settlement on Tortola is destroyed by Spaniards
1648 · the Dutch establish again a settlement on Tortola, Anegada and Virgin Gorda
1665 · English troops occupy Tortola, beginning of English settlement and colonization
1672 · the Dutchmen leave Tortola, Tortola becomes officially an English colony and becomes connected to the Colony of the Leeward Islands
1680 · the English expel the Dutch from Anegada and Virgin Gorda and start the English settlement and colonization
1713 · the British Virgin Islands become a Crown colony
1773 · the British Virgin Islands reach their today's administrative expansion
1816–1833 · the British Virgin Islands are part of the "Colony of St. Christopher, Nevis, Anguilla and the British Virgin Islands"
1833–1960 · the British Virgin Islands are part of the British colony of the Leeward Islands
1st of January 1960 · the British Virgin Islands become an own colony
18th of April in 1967 · Great Britain grants self-government (autonomy)
Quelle/Source: World Statesmen
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name "Jungferninseln" bezieht sich auf die Heilige Ursula und die anderen elf Jungfrauen, die einst von den Hunnen ermordet wurden. The name "Virgin Islands" refers to the Saint Ursula and the eleven other virgins who were once killed by the Huns.
Quelle/Source: Flaggen Enzyklopädie
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken