Cornwall

  • Grafschaft und Landschaft
    in Südwestengland
  • stark keltisch geprägt
  • Eigenbezeichnung: Dumnonia
  • county and landscape
    in Southwest England
  • potent Celtic shaped
  • self-designation: Dumnonia
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Flagge Fahne flag Cornwall Dumnonia

Flagge von Cornwall
– flag of Cornwall,
Seitenverhältnis – ratio = 3:5,
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Flagge von Cornwall zeigt das Kreuz von St. Piran, dem Schutzheiligen der Zinnbergarbeiter. Das Schwarz steht für das Erz, das Weiß für das erschmolzene Metall. Letzlich sind es aber die keltischen Nationalfarben Schwarz und Weiß, angeordnet in der Form des englischen Georgskreuzes. The flag of Cornwall shows the cross of St. Piran, the patron saint of the pewter workers. The black stands for the ore, the white for the molten metal.
However, they are the Celtic national colors black and white, arranged in the form of the English Saint George's cross.
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    3 563 km²
  • Area:
    1 376 square miles
  • Einwohner:
    540 178 (2012)
  • Inhabitants:
    540 178 (2012)
  • Bevölkerungsdichte:
    152 Ew./km²
  • Density of Population:
    393 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Truro
    19 100 Ew.
  • Capital:
    Truro
    19 100 inh.
  • Amtssprache:
    Englisch
  • official Language:
    Englisch
Quelle/Source: Wikipedia (D)
hoch/up

 

Geschichte:
ca. 600 v.Chr. · keltische Besiedlung
57 v.Chr.–74 n.Chr. · zum Römischen Reich, Provinz Britannia
ab ca. 400 · Abzug der römischen Legionen, in den Folgejahren Einwanderung der germanischen Stämme der Angeln, Sachsen und Jüten, die später unter dem Begriff Angelsachsen zusammengefasst wurden, Cornwall wird Rückzugsgebiet für die keltischen Briten
ca. 950 · Unterwerfung durch die Sachsen, Cornwall kommt an das Königreich England
hoch/up
History:
ca. 600 B.C. · Celtic settlement
57 B.C.–74 A.D. · to the Roman Empire, province of Britannia
from ca. 400 · withdrawal of the Roman legions, in the following years immigration of the Germanic tribes of the Angles, Saxons and Jutes, which were later summarized under the term Anglo-Saxons, Cornwall becomes a retreat for the celtic British
ca. 950 · subjugation by the Saxons, Cornwall comes into the Kingdom of England
Quelle/Source: Atlas zur Geschichte, Discovery '97, Wikipedia (D)
hoch/up

 

Landkarte – Map:


Quelle/Source: Freeware, University of Texas Libraries, modyfied by: Volker Preuß
hoch/up

 

Detailed Terrain Map of Cornwall
Detailed Terrain Map of Cornwall
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name "Cornwall" besteht aus zwei Bestandteilen: Das Wort "corn" geht auf den früher hier lebenden keltischen Stamm der Cornovii ab. "Weahlas" meint "welsch", was eigentlich "fremd" heißt. So nannten die Germanen romanisierte Germanen oder Kelten. The name "Cornwall" consists of two parts: The word "corn" refers to the former Celtic tribe of Cornovii, who former lived here.
"Weahlas" means "welch", which means "foreign". Thus the Germanics called Romanized Germanics or Celts.
Quelle/Source: Wikipedia (D)
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken