mobile Ansicht, to the English Version tap the flag

 

Baschkortostan

 

Übersicht

Flagge

historische Flaggen

Bedeutung/Ursprung der Flagge

Wappen

Landkarte

Zahlen und Fakten

Geschichte

Ursprung des Landesnamens



Flagge

Flagge Fahne flag Baschkirien Baschkortostan Bashkortostan Bashkiria
Nationalflagge,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Wikipedia (EN)



hoch/up


historische Flaggen

Flagge Fahne flag Baschkirien Baschkortostan Bashkortostan Bashkiria
1919–1924,
Flagge der Autonomen Sowjetrepublik,
Seitenverhältnis = 1:2,
Quelle, nach: World Statesmen




Flagge Fahne flag Baschkirien Baschkortostan Bashkortostan Bashkiria
1924–1937,
Flagge der Autonomen Sowjetrepublik,
Seitenverhältnis = 1:2,
Quelle, nach: World Statesmen




Flagge Fahne flag Baschkirien Baschkortostan Bashkortostan Bashkiria
1937–1938,
Flagge der Autonomen Sowjetrepublik,
Seitenverhältnis = 1:2,
Quelle, nach: World Statesmen




Flagge Fahne flag Baschkirien Baschkortostan Bashkortostan Bashkiria
1938–1954,
Flagge der Autonomen Sowjetrepublik,
Seitenverhältnis = 1:2,
Quelle, nach: World Statesmen




Flagge Fahne flag Baschkirien Baschkortostan Bashkortostan Bashkiria
1954–1978,
Flagge der Autonomen Sowjetrepublik,
Seitenverhältnis = 1:2,
Quelle, nach: World Statesmen




Flagge Fahne flag Baschkirien Baschkortostan Bashkortostan Bashkiria
1978–1992,
Flagge der Autonomen Sowjetrepublik,
Seitenverhältnis = 1:2,
Quelle, nach: World Statesmen




Flagge Fahne flag Baschkirien Baschkortostan Bashkortostan Bashkiria
1992–2003,
Nationalflagge,
Seitenverhältnis = 1:2,
Quelle, nach: Wikipedia (EN)




hoch/up


Bedeutung/Ursprung der Flagge

Die Flagge wurde am 25.02.1992 angenommen, im Format 1:2, am 12.02.2003 wurde das Format auf 2:3 abgeändert. Das alte Format 1:2 geht auf die Flaggen der Sowjetunion zurück. Die bolschewistischen Flaggen waren fast alle im 1:2-Format gehalten, als sichtbarar Bruch mit dem monarchistischen und bürgerlichen 2:3-Format. Die Flagge zeigt drei waagerechte Streifen in Blau, Weiß und Grün und in der Mitte des weißen Streifens eine goldene Kurai-Blume. Blau steht für die Integrität und Tugend der Baschkiren und ist die Farbe der Turkvölker. Weiß steht für Friedfertigkeit, Offenheit und die Bereitschaft Kompromisse zu schließen. Grün steht für Freiheit und ewiges Leben und ist die Farbe des Islam. Die Kurai-Blume (Salsola Kali) ist ein Symbol für Freundschaft, und ihre sieben Blütenblätter repräsentieren die sieben Stämme als Fundament für Einheit und Stabilität der Baschkiren. Die Flaggen, die zu Sowjet-Zeiten verwendet wurden, entsprachen alle dem immer gleichen Schema, wie es für Sowjetische Autonome Republiken vorgesehen war: Zwischen 1923 und 1937 oft nur ein einfabiges rotes Flaggentuch mit einer goldenen Inschrift, die den Landesnamen zeigte. Manchmal nur als Abkürzung, manchmal mit vollem Namen, manchmal nur in Russisch oder auch mehrsprachig. Ab etwa 1937 wurden manchmal noch Hammer, Sichel und Stern ergänzt. Ab etwa der Mitte der 50-er Jahre wurden mehrfarbige Flaggen für die Republiken der Sowjetunion eingeführt, deren Strickmuster die untergeordneten Autonomen Sowjetrepubliken zu übernehmen hatten.

Quelle: Die Welt der Flaggen, Flaggen und Wappen der Welt, Flaggen Wappen Hymnen, Flaggen und Wappen

hoch/up


Wappen


Wappen Coat of arms Baschkirien Baschkortostan Bashkortostan Bashkiria
Wappen der Republik Baschkortostan,
Quelle: Russiatrek

hoch/up


Landkarte

geographische Lage in Russland:

Quelle: Freeware, russiamap.org, modyfied by: Volker Preuß
vergrößern/enlarge – hier klicken/click here

Landkarte des Landes:

Quelle: Russiatrek

hoch/up


Zahlen und Fakten

Fläche: 142.947 km²

Einwohner: 4.072.292 (2010), davon 36% Russen, 24% Tataren, 30% Baschkiren

Bevölkerungsdichte: 28 Ew./km²

Hauptstadt: Ufa, 1.062.319 Ew. (2010)

Amtssprache: Russisch

Währung: siehe Russland

Zeitzone: MEZ + 4 h

Quelle: Infos zur polit. Bildung, Heft 236, 1992, Wikipedia (D)

hoch/up


Geschichte

Altsteinzeit · erste Besiedlung

9. Jahrhundert · erste Erwähnung der Baschkiren

10. Jahrhundert · beginnende Islamisierung

13. Jahrhundert · zum Reich der Goldenen Horde

14. Jahrhundert · der Islam wird dominierende Religion

15. Jhd. bis 1552 · unter der Herrschaft der Khanate Kasan und Sibir

1552 · Eroberung durch Russland

1865 · Gründung des Gouvernements Ufa

1919 · Errichtung der Sowjetdiktatur, Gründung der Baschkirischen Autonomen Sowjetrepublik

1990 · Erklärung der staatlichen Souveränität

31.12.1991 · die Sowjetunion löst sich auf, die Verfassung der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik (RSFSR, Russland), ein ehemaliger Teilstaat der Sowjetunion bleibt vorerst in Kraft

1992 · Umbenennung in Republik Bashkortostan

25.12.1993 · eine neue Verfassung für Russland (Russische Föderation) tritt in Kraft, das Verhältnis zu den Gliedern der Föderation wird damit neu geregelt

Quelle: Atlas zur Geschichte, World Statesmen, Russiatrek, Die Völker der Erde

hoch/up


Ursprung des Landesnamens

Der Name "Baschkirien" oder "Baschkortostan" verweist auf das hier lebende Volk, die Baschkiren, die sich selbst als Baschkurt bezeichnen.

Quelle: Die Völker der Erde

hoch/up


 

Zur Startseite hier klicken