mobile Ansicht, to the English Version tap the flag

 

Mari El

 

Übersicht

Flagge

historische Flaggen

Bedeutung/Ursprung der Flagge

Wappen

Bedeutung/Ursprung des Wappens

Landkarte

Zahlen und Fakten

Geschichte

Ursprung des Landesnamens



Flagge

Flagge Fahne flag Mari El Mari Ar Mariy-El Mari
seit 2011,
Nationalflagge,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Wikipedia (RU)



hoch/up


historische Flaggen

Flagge Fahne flag Mari El Mari Ar Mariy-El Mari
1937–1954,
Flagge der Autonomen Sowjetrepublik,
Seitenverhältnis = 1:2,
Quelle, nach: World Statesmen




Flagge Fahne flag Mari El Mari Ar Mariy-El Mari
1954–1978,
Flagge der Autonomen Sowjetrepublik,
Seitenverhältnis = 1:2,
Quelle, nach: World Statesmen




Flagge Fahne flag Mari El Mari Ar Mariy-El Mari
1978–1992,
Flagge der Autonomen Sowjetrepublik,
Seitenverhältnis = 1:2,
Quelle, nach: World Statesmen




Flagge Fahne flag Mari El Mari Ar Mariy-El Mari
1992–2006,
Nationalflagge,
Seitenverhältnis = 1:2,
Quelle, nach: Flaggen Enzyklopädie




Flagge Fahne flag Mari El Mari Ar Mariy-El Mari
ca. 1992,
Nationalflagge,
Variante,
Seitenverhältnis = 1:2,
Quelle, nach: UNPO




Flagge Fahne flag Mari El Mari Ar Mariy-El Mari
2006–2011,
Nationalflagge,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Flags of the World




siehe auch:
Flaggengeschichte der Sowjetrepubliken der UdSSR

hoch/up


Bedeutung/Ursprung des Wappens

Die heutige Flagge von Mari El wurde am 01.06.2011 eingeführt. Sie zeigt ein weißes Grundtuch mit einem durch ein folkloristisches Muster getrennten roten Streifen am Liek. In der Mitte des weißen Streifens erscheint das Wappen des Landes, ein golden bekrönter, silberner Schild mit einem roten Bär in der Mitte, der ein Schwert in der rechten Pranke hält. Er trägt einen blauen, golden umrandeten Schild der das Nationalsymbol in Gold in der Mitte zeigt. Dieses Sonnenzeichen erschien schon auf der bis 2011 gültigen Flagge, jedoch in Rot. Die bis 2011 gültige blau-weiß-roten Flagge zeigte die Farben Russlands, zu dem Mari El politisch gehört. Es waren weitere Versionen dieser Flagge bekannt. Die Flaggen, die zu Sowjet-Zeiten verwendet wurden, entsprachen alle dem immer gleichen Schema, wie es für Sowjetische Autonome Republiken vorgesehen war: Zwischen 1923 und 1937 oft nur ein einfabiges rotes Flaggentuch mit einer goldenen Inschrift, die den Landesnamen zeigte. Manchmal nur als Abkürzung, manchmal mit vollem Namen, manchmal nur in Russisch oder auch mehrsprachig. Ab etwa 1937 wurden manchmal noch Hammer, Sichel und Stern ergänzt. Ab etwa der Mitte der 50-er Jahre wurden mehrfarbige Flaggen für die Republiken der Sowjetunion eingeführt, deren Strickmuster die untergeordneten Autonomen Sowjetrepubliken zu übernehmen hatten.

Quelle: Volker Preuß, Flaggen Enzyklopädie, Wikipedia (RU)

hoch/up


Wappen


Wappen coat of arms Mari El
Wappen von Mari El,
Quelle: Wikipedia (DE)

hoch/up


Bedeutung/Ursprung der Flagge

Das heutige Wappen von Mari El wurde wie die Flagge am 01.06.2011 eingeführt. Es zeigt einen golden bekrönten, silbernen Schild mit einem roten Bär in der Mitte, der ein Schwert in der rechten Pranke hält. Er trägt einen blauen, golden umrandeten Schild der ein goldenes Sonnenzeichen, das Nationalsymbol, in der Mitte zeigt.

Quelle: Wikipedia (RU)

hoch/up


Landkarte

geographische Lage in Russland:

Quelle: Freeware, russiamap.org, modyfied by: Volker Preuß
vergrößern – hier klicken

Landkarte des Landes:

Quelle/Source: Russiatrek

hoch/up


Zahlen und Fakten

Fläche: 23.375 km²

Einwohner: 696.459 (2010), davon 45% Russen, 41% Mari (russ: Tscheremissen), 5% Tataren, 1% Tschuwaschen

Bevölkerungsdichte: 30 Ew./km²

Hauptstadt: Joschkar-Ola, (frühere Namen: bis 1919 Zarewokokschajsk, 1919–1927 Krasnokokschajsk), 248.800 Ew. (2010)

Amtssprachen: Russisch, Mari (Wolgafinnisch)

sonstige Sprachen: Tatarisch

Währung: russische Währung

Zeitzone: seit 28.03.2010, MEZ + 2 h; bis 28.03.2010, MEZ + 3 h

Quelle: Russiatrek, Die Völker der Erde, Wikipedia (D)

hoch/up


Geschichte

9. Jhd. · die Mari, ein finno-ugrisches Volk, kommen unter die Oberhoheit der Wolga-Bulgaren

14. Jhd. · die Mari kommen unter die Oberhoheit des Tataren-Khanats Kasan

1552 · Zerschlagung des des Tataren-Khanats Kasan, die Mari kommen unter russische Oberhoheit

18. Jhd. · beginnender starker Einfluss der russischen Kultur und Sprache

1920 · Gründung des Autonomen Gebietes Mari

1936 · Erhebung zur Autonomen Sozialistischen Mari-Republik

1990 · der Oberste Rat der Mari erklärt die Souveränität der Republik

31.12.1991 · die Sowjetunion löst sich auf, die Verfassung der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik (RSFSR, Russland), ein ehemaliger Teilstaat der Sowjetunion bleibt vorerst in Kraft

25.12.1993 · eine neue Verfassung für Russland (Russische Föderation) tritt in Kraft, das Verhältnis zu den Gliedern der Föderation wird damit neu geregelt

1997 · Wahlen, seither noch stärkerer Einfluss der russischen Kultur und Sprache

Quelle: Atlas zur Geschichte, World Statesmen, Russiatrek, Die Völker der Erde, Wikipedia (D), Discovery '97

hoch/up


Ursprung des Landesnamens

Der Name des Landes geht auf das hier lebende Volk der Mari zurück, ein finno-ugrisches Volk, das früher Tscheremissen genannt wurde. "Mari El" heißt wörtlich übersetzt "Land der Mari".

Quelle: Wikipedia (D)

hoch/up


Surftipp:






Zur Startseite hier klicken