Brunei

  • Sultanat Brunei
  • Monarchie mit Ansätzen zur parlamentarischen Regierungsform
  • Eigenbezeichnung: Brunei Darussalam
  • Sultanate of Brunei
  • monarchy with initial stages to a parliamentary form of government
  • self-designation: Brunei Darussalam
Übersicht – Contents:

 

Flaggen – Flags:

Nationalflagge Flagge flag Brunei

Nationalflagge – national flag,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source: Corel Draw 4


Dienstflagge Flagge flag Brunei

Dienstflagge zur See
– official flag at sea,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source:
Die Welt im bunten Flaggenbild


Sultan Flagge flag Brunei

Standarte des Sultans
– standard of the Sultan,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source: Hubert Herald


hoch/up

 

historische Flagge – historical Flag:

Flagge flag Brunei

bis/to 1906,
Nationalflagge – national flag,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source: World Statesmen


Flagge flag Brunei

1906–1959,
Nationalflagge – national flag,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source: World Statesmen


Flagge flag Brunei Hoher Kommissar High Commissioner

1959–1983,
Flagge des Hohen Kommissars
– flag of the High Commissioner,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source: Flags of the World


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Flagge von Brunei wurde im Jahr 1906 eingeführt. Sie ist gelb mit einem breiten weiß-schwarzem Diagonalstreifen. Das Staatswappen wurde 1959 eingefügt. Nach Erlangung der Unabhängigkeit (01.01.1984) wurde die Flagge unverändert beibehalten. Gelb ist im gesamten hinterindischen Raum die Farbe des Königtums. In Brunei symbolisiert es somit die Herrschermacht des Sultans. Weiß und Schwarz waren bzw. sind in fast allen malaiischen Staaten Farben zur Kennzeichnung der monarchischen Hierarchie: Weiß ist die Farbe des Premierministers (Temenggong) und Schwarz die Farbe des Zweiten Ministers (Bendahara). The flag of Brunei was introduced in the year 1906. It is yellow with a wide white-black diagonal stripe. The coat of arms of the state was added in 1959. After the achievement of independence (1st of January in 1984) the flag was maintained unchanged.
Yellow is in the whole back-indian area the color of the kingship. In Brunei it symbolizes herewith the might of the ruling sultan. White and black were or are the colors for marking of the royal hierarchy in the almost Malay states: white is the colour of the Premier (Temenggong) and black is the colour of the Second Minister (Bendahara).
Quelle/Source: Die Welt der Flaggen, Flaggen und Wappen der Welt
Translator of the English text: Joachim Nuthack
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen coat of arms Brunei

Wappen von Brunei
– coat of arms of Brunei,
Quelle/Source: Corel Draw 4
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das Staatswappen enthält bekannte islamische Symbole: einen Halbmond und einen Baldachin (Schirm). Der Baldachin ragt aus dem liegenden Halbmond heraus. Seit 1959, Brunei bekam in diesem Jahr eine Verfassung, stehen links und rechts des Wappens je ein Unterarm. Die arabischen Inschriften auf dem Halbmond und in einem Schriftband darunter lauten: "Durch Gottes Hand wird das Gute gedeihen" und "Brunei, Heimstatt des Friedens". The coat of arms contains known islamic symbols: a crescent and a canopy (parasol). The canopy towers above the lying down crescent. Since 1959 – Brunei got in this year a constitution – stand to the left and on the right of the coat of arms ever one forearm.
The Arabian inscriptions on the crescent and underneath in a typeface ribbon say: "Through gods hand the good will thrive" and "Brunei, home of peace".
Quelle/Source: Flaggen Wappen Hymnen
Translator of the English text: Joachim Nuthack
hoch/up

 

Landkarten – Maps:

Lage – Position:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Landkarte des Landes – Map of the Country:

Quelle/Source: CIA World Factbook

heutige Länder in der Region – today's countries in the region:
interaktive Landkarte
Quelle/Source: Volker Preuß

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    5 765 km²
  • Area:
    2 226 square miles
  • Einwohner:
    381 000 (2008)
    davon
    67% Malaien
    16% Chinesen
    6% Ureinwohner (Iban und Dusun)
    3% Europäer
  • Inhabitants:
    381 000 (2008)
    thereof
    67% Malayans
    16% Chinese
    6% natives (Iban and Dusun)
    3% Europeans
  • Religionen:
    64% Moslems,
    11% Animisten,
    10% Buddhisten,
    7% andere und Nicht-Religiöse
  • Religions:
    64% Muslim,
    11% Animist,
    10% Buddhist,
    7% other and non-religious
  • Bevölkerungsdichte:
    66 Ew./km²
  • Density of Population:
    171 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Bandar Seri Begawan
    (Name bis 1970 Brunei City)
    74 000 Ew.
  • Capital:
    Bandar Seri Begawan
    (name to 1970 Brunei City)
    74 000 inh.
  • Amtssprache:
    Englisch
  • official Language:
    English
  • sonstige Sprachen:
    Chinesisch, Malaiisch
  • other Languages:
    Chinese, Malaysian
  • Währung:
    1 Brunei-Dollar (B$) = 100 Cents
  • Currency:
    1 Brunei Dollar (B$) = 100 Cents
  • Zeitzone:
    MEZ + 7 h
  • Time Zone:
    GMT + 8 h
hoch/up

 

Geschichte:
14. Jahrhundert · die Region gehört zum Reich Madschapahit
1363 · Gründung von Brunei (bestehend aus dem Territorium der heutigen Länder Sarawak, Brunei und Sabah)
1410 · Islamisierung
1578 · Spanien okkupiert Brunei für drei Monate
1704 · Brunei tritt den Osten von Sabah an das Sultanat Sulu ab
24.09.1841 · als Verdienst für die Niederschlagung eines Aufstands tritt der Sultan von Brunei Sarawak an den Briten James Brooke ab
1847 · Großbritannien nimmt Brunei in Besitz
17.09.1888 · Abtrennung von Britisch-Nordborneo (Sabah), Brunei wird britisches Protektorat
1890 · Abtrennung von Labuan und Angliederung an Britisch-Nordborneo
05.12.1905 · Brunei wird britisches Protektorat unter einem britischen Residenten, der das Land nach außen vertritt, der Sultan bleibt für Innenpolitik und Religion zuständig
1942–1945 · von japanischen Truppen besetzt
1945–1946 · britische Militärverwaltung
29.09.1959 · Großbritannien gewährt Autonomie, Annahme einer Verfassung, der Islam wird Staatsreligion
1962 · Aufstand, Verhängung des Ausnahmezustands
1967 · Krönung von Sultan Hassanal Bolkiah
23.11.1971 · Großbritannien gewährt vollständige innere Selbstverwaltung
01.01.1984 · Großbritannien gewährt Unabhängigkeit
1998 · Sultan Hassanal Bolkiah bestimmt seinen ältesten Sohn Prinz al-Muhtadee Billah zum Kronprinzen
hoch/up
History:
14th century · the region belongs to the Empire of Majapahit
1363 · establishment of state of Brunei (consisting of the territory of the modern countries of Sarawak, Brunei and Sabah)
1410 · Islamization
1578 · Spain occupies Brunei for three months
1704 · Brunei cedes the east of Sabah to the Sulu Sultanate
24th of September 1841 · as a merit for the suppression of an uprising occurs the Sultan of Brunei, Sarawak to the British James Brooke
1847 · Great Britain takes possession of Brunei
17th of September 1888 · separation of British North Borneo (Sabah), Brunei becomes a British protectorate
1890 · separation of Labuan and annexation to British North Borneo
5th of December 1905 · Brunei becomes a British protectorate under the rule of a British resident who will represent the country abroad, the Sultan is in charge for inner politics and religion
1942–1945 · occupied by Japanese troops
1945–1946 · British military administration
29th of September 1959 · Great Britain grants independence, adoption of a constitution, the Islam becomes the state religion
1962 · rebellion, state of emergency
1967 · coronation of Sultan Hassanal Bolkiah
23rd of November 1971 · Great Britain grants full internal self government
1st of January 1984 · Great Britain grants independence
1998 · Sultan Hassanal Bolkiah determines his eldest son Prince al-Muhtadee Billah to Crown Prince
Quelle/Source: Atlas zur Geschichte, World Statesmen, Wikipedia (D)
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name des Landes hat seine Wurzeln im chinesischen Wort "Poni", der als "Brunei" Name der gesamten Insel Kalimantan, und zum Namen des auf der Insel gelegen Staates wurde. Europäische Seefahrer und Händler machten im 16. Jahrhundert aus dem Wort "Brunei" das Wort "Borneo", als Name für die Insel. The name of the country has its roots in the Chinese word "Poni", which became as "Brunei" to the name of Kalimantan Island, and to the name of the on the island placed state. European sailors and traders changed the word "Brunei" to the word "Borneo" in the 16th century, as the name for the island.
Quelle/Source: Handbuch der geographischen Namen, Wikipedia (D)
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken