Valencia

  • Valencia
  • bis 1715 Grafschaft Valencia
    und Teil der
    vereinigten Krone von Aragon
  • heute Autonome Region Spaniens
  • Valencia
  • until 1715 County of Valencia
    and a part of the
    United Crown of Aragon
  • today Autonomous Region of Spain
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

seit/since 1977,
Flagge von Valencia
– flag of Valencia,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

1238–1365,
Flagge der Grafschaft Valencia
– flag of the County of Valencia

seit/since 1365,
Flagge der Grafschaft Valencia
– flag of the County of Valencia


1931–1939,
Flagge von Valencia
– flag of Valencia,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


1975–1980,
Flagge von Valencia
– flag of Valencia
(inoffiziell–unofficial),
Seitenverhältnis – ratio = 4:7


1981–1982,
Flagge von Valencia
– flag of Valencia
(inoffiziell–unofficial),
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Flagge Valencias wurde am 01.07.1982 offiziell wieder eingeführt. Sie geht auf die historische Flagge von Aragonien zurück und zeigt vier horizontale rote Streifen auf goldenem Grund. Auffällig ist ein reichlich verzierter senkrechter blauer Balken an der Fahnenstange. The flag of Valencia was officially re-introduced on 1st of July in 1982.
It has its roots in the historic flag of Aragon and shows four horizontal red stripes on golden ground. A opulent decorated vertical blue bar is showy at the pole.
Als König Jakob I. von Aragonien im Jahre 1238 Valencia endgültig aus den Händen der Moslems befreit, wird für die Grafschaft Valencia zunächst die Heraldik Aragons übernommen, wobei die Flagge nahe des Mastes häufig mit der Inschrift "Año 1238" versehen wurde. As King Jakob I. of Aragon in the year 1238 liberated ultimately the region of Valencia from the hands of the Muslims, then was initially adoped for the County of Valencia the heraldry of Aragon, but the flag was frequently added near the pole with the inscription "Año 1238".
Diese erste Flagge Valencias ist eine typische Wappenflagge, die durch Drehung und Befestigung des Wappenbildes von Aragonien an einem Flaggstock entstanden ist. This first flag of Valencia is a typical scutcheon flag, which arised by turn and fixing of the device of Aragon on a flag staff.
Im Jahre 1365 wurde der Stadt Valencia von König Peter IV. von Aragonien eine neue Flagge verliehen um ihre Tapferkeit in den Peterskriegen (1356–1365) gegen Peter I. "der Grausame" von Kastilien zu würdigen. Diese Flagge entspricht weitestgehend der heutigen Flagge von Valencia. Die Besonderheit ist der reichlich verzierte senkrechte blaue Streifen am Mast. Er geht zurück auf die blaue Decke in der Helmzier des Wappens von Valencia, einem blauen Mantel mit weißem Kreuz, die Symbolik von Iñigo Arista, dem legendären König von Pamplona und Grafen von Bigorre und Sobrarbe. Durch diesen blauen Streifen sollte die Verbundenheit Valencias mit der Vereinigten Krone von Aragonien zum Ausdruck gebracht werden. In the year 1365 the town of Valencia became awarded a new flag by King Peter IV. of Aragon to honour its valor in the Peter's Wars (1356–1365) against Peter I. "the Cruel" of Castile. That flag equals largely the today’s flag of Valencia.

The peculiarity is the abundant decorated vertical blue bar at the pole. It has its roots in the blue blanket in the helmet decoration of the coat of arms of Valencia, a blue coat with a white cross, the symbolism of Iñigo Arista, the legendary King of Pamplona and Count of Bigorre and Sobrarbe. This blue stripe should embody the bond of Valencia with the united crown of Aragon.

Die vereinigte Krone von Aragonien wurde im Jahre 1715 aufgelöst und abgschafft, Valencia wurde spanische Provinz. The united crown of Aragon was dissolved and abolished in the year 1715, Catalonia became a Spanish province.
Unter der sogenannten republikanischen Regierung hatte Valencia ein Autonomiestatut und es wurde zwischen 1931 und 1939 eine eigene Flagge verwendet. Sie entsprach dem alten Muster, jedoch trug der blaue Streifen am Mast nur einen weißen fünfzackigen Stern. Under the so named republican government Valencia had a statute of autonomy and they used an own flag between 1931 and 1939.
It equals the old pattern, but the blue stripe at the pole showed only one white five-pointed star.
Unter der der Regierung des Generals Franco (1936–1975) waren alle regionalen Flaggen verboten. Nach Francos Tod (1975) wurden die regionalen Flaggen wieder eingeführt, bzw. neue geschaffen. Valencia nahm im Jahre 1975 wieder seine Flagge an, jedoch blieb der blaue Streifen am Mast ohne jegliche Verzierungen. Zwischen 1981 und 1982 hatte die Flagge ein anderes Design, der blaue Streifen entfiel, und statt dessen trug die Flagge in der Mitte das Landeswappen. Diese Flagge waren jedoch inoffiziell, da Valencia bis 1982 noch keinen Autonomiestatus hatte. Under the government of General Franco (1936–1975) all regional flags were forbidden. After the death of Franco (1975) the regional flags became re-introduced, respectively there were created new.
Valencia adoped its own flag again in 1975, but the blue stripe at the pole had no decorations. Between 1981 and 1982 the flag had an other design, the blue stripe was removed and instead of this the flag showed the coat of arms in the middle. These flags had been all unofficial, because Valencia had none status of autonomy until 1982.
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen von Valencia
– coat of arms of Valencia
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das heutige Wappen von Valencia wurde, wie die Flagge, am 01.07.1982 offiziell wieder eingeführt. Es ist das Wappen Aragoniens von 1150 erweitert um eine besondere Wappenkrone. Diese zeigt einen silbernen Helm mit einer blauen Helmdecke und einem weißen Kreuz, bekrönt von der Figur eines Drachen. Nach anderen Quellen handelt es sich um eine Fledermaus. The today’s coat of arms of Valencia was – like the flag – officially re-introduced on 1st of July in 1982. It is the coat of arms of Aragon from 1150 extended by a special scutcheon crown.

That shows a silvery helmet with a blue helmet blanket and a white cross, crowned by the figure of a dragon. Other sources say that this should be a bat.

Das Wappen in seiner heutigen Gestalt dürfte kurz vor oder um 1365 eingeführt worden sein. Es geht auf das Wappen von Aragonien zurück. Durch die besondere Wappenkrone und die ebenfalls um 1365 eingeführte Flagge mit dem auffälligen blauen Streifen entlang des Mastes sollte die Verbundenheit Valencias mit der Vereinigten Krone von Aragonien zum Ausdruck gebracht werden. Die blaue Helmdecke mit dem weißen Kreuz ist die Symbolik von Iñigo Arista, dem legendären König von Pamplona und Grafen von Bigorre und Sobrarbe. The coat of arms in its today’s form should have been introduced about 1365 or only some years before. It has its roots in the coat of arms of Aragon. By the special scutcheon crown and the likewise in 1365 introduced flag with the showy blue stripe along the pole should have been expressed the connexion of Valencia with the united crown of Aragon.

The blue helmet blanket with the white cross is the symbolism of Iñigo Arista, the legendary King of Pamplona and Count of Bigorre and Sobrarbe.

Eine Wappenbeschreibung aus dem Jahre 1241 beschreibt das Wappen als rot mit fünf senkrechten goldenen Balken, die für Aragonien, Mallorca und Valencia stehen, sowie für die Grafen von Barcelona und die Herren von Rousillon (Rosellón). A description of the coat of arms from the year 1241 describes the scutcheon as red with five vertical golden bars which stand for Aragon, Mallorca and Valencia, as well as for the Counts of Barcelona and the Lords of Rousillon (Rosellón).
Die Farben Rot und Gold gehen angeblich auf den Einfluss des Papstes zurück, denn das alte Königreich Aragon und die Grafschaft Barcelona waren Lehen des Heiligen Stuhls, und verwendeten deshalb die Farben der Stadt Rom. The colours red and gold have its roots ostensibly in the influence of the Pope, because the ancient Kingdom of Aragon and the County of Barcelona were fiefdoms of the Holy Throne and used because of that the colours of Rome.
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    23 255 km²
  • Area:
    8 978 square miles
  • Einwohner:
    4 900 000
  • Inhabitants:
    4 900 000
  • Bevölkerungsdichte:
    210 Ew./km²
  • Density of Population:
    546 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Valencia
    800 000 Ew.
  • Capital:
    Valencia
    800 000 inh.
  • Amtssprachen:
    Valencianisch, Spanisch
  • official Languages:
    Valencian, Spanish
  • Währung:
    spanische (europäische) Währung
  • Currency:
    Spanish (European) currency
  • Zeitzone:
    MEZ
  • Time Zone:
    GMT + 1 h
hoch/up

 

Die autonomen Regionen Spaniens
– The autonomous Regions of Spain:
Interaktive Landkarte - interactive map
interaktive Landkarte - interactive map
Quelle/Source: Freeware, University of Texas Libraries, modyfied by: Volker Preuß
hoch/up

 

Geschichte:
Frühzeit · Besiedlung durch Iberer
ca. 600 v.Chr. · Einwanderung von Kelten, Vermischung mit den Iberern, Herausbildung der Keltiberer, Gründung der griechischen Kolonie Turia (das spätere Valencia)
218–201 v.Chr. · Zweiter Punischer Krieg, das Römische Reich erwirbt die Besitzungen Karthagos in Iberien, Unterwerfung der ganzen Iberischen Halbinsel bis zum Jahre 19 v.Chr.
217 v.Chr. · die Region des heutigen Valencia kommt zur römischen Provinz Hispania Tarraconensis, römische Besiedlung, Romanisierung
138 v.Chr. · Gründung von Valentia durch D. Brutus, Ansiedlung von Lusitaniern, ein keltisches Volk aus der Region des heutigen Portugal
ca. 400 n.Chr. · Völkerwanderung, Durchzug von Alanen, germanischen Sweben und Westgoten
415 · zum Westgotenreich
714 · die Araber erobern die Region Valencia, die Stadt wird in "Medina bu Taral" umbenannt, Arabisierung, Moslemisierung, Valencia wird Provinz des Emirates von Cordoba (ab 929 arabisches Kalifat Cordoba unter der Dynastie der Omajjaden)
1010 · Sturz der Omajjaden-Dynastie, bis 1040 zerfällt das Reich in mehrere arabische Königreiche (Malaga, Algeciras, Granada, Cordoba, Toldeo, Valencia, Zaragoza, Denia, Murcia und Badajoz)
1031 · Muzeik, der arabische Statthalter von Valencia, macht das Königreich Valencia von Cordoba unabhängig
1094 · der legendäre kastilische Nationalheld El-Cid (el Campeador, eigentl. Rodrigo Díaz de Vivar, 1043-1099) erobert und befreit Valencia
1099 · El-Cid stirbt in Valencia, die Stadt wird wieder von den Arabern erobert
1238 · König Jakob I. von Aragonien befreit Valencia erneut von den Moslems, Gründung der Grafschaft Valencia
1319 · Valencia wird mit Aragonien, Katalonien und den Balearen unter der vereinigten Krone von Aragonien vereinigt
1469 · Heirat von König Ferdinand II. von Aragon mit Isabella, der Thronerbin von Kastilien
1479 · Krönung von Ferdinand II. und Isabella I. zu Königen von Spanien
1516 · offizielle Vereinigung von Aragonien und Kastilien, Aragonien behält jedoch wichtige Privilegien
1609 · König Philipp III. von Spanien verweist die letzten Moslems (Moresques) des Landes
1701–1714 · Spanischer Erbfolgekrieg, Aragonien ergreift für Östrereich Partei, 1706 erfolglose Landung britischer und niederländischer Truppen, nach der Niederlage der österreichischen Partei, Ende des selbstständigen Königtums der Vereinigten Krone von Aragonien, Verlust der Privilegien, Katalonien, die Balearen und Valencia werden als spanische Provinzen ausgegliedert, Aragonien (in seinen heutigen Grenzen), und Valencia behalten nominell den Titel eines Königreichs, Katalonien wird nominelles Fürstentum Barcelona
1808–1811, 1812–1813 · Valencia ist durch französische Truppen besetzt
1833 · die bis dato in Spanien bestehenden Teilkönigreiche und Regionen werden in Provinzen aufgeteilt, das Königreich Valencia in die Provinzen Alicante, Valencia und Castellón de la Plana
1931–1939 · Valencia hat das Autonomiestatut innerhalb Spaniens
1936–1939 · Spanischer Bürgerkrieg, Valenica kämpft – vor allem im Süden – bis 1939 auf Seiten der sozialistischen Regierungstruppen
10.07.1982 · Valencia erhält das Autonomiestatut innerhalb Spaniens (unter Zusammenfassung der Provinzen Alicante, Valencia und Castellón de la Plana), Gründung der "Autonomen Gemeinschaft Valencia"
hoch/up
History:
early age · settlement by Iberians
ca. 600 B.C. · immigration of Celts, mix with the Iberians, evolution of the Celtiberians, establishment of the greek colony of Turia (the later Valencia)
218–201 B.C. · Second Punic War, the Roman Empire acquires the possessions of Carthago in Iberia, subjugation of whole Iberia until the year 19 B.C.
217 B.C. · the today’s Catalonia comes to the Roman province of Hispania Tarraconensis, Roman settlement, romanization
138 B.C. · foundation of Valentia by D. Brutus, directed settlement of Lusitanians, a Celtic people from the region of the today’s Portugal
ca. 400 A.D. · Great Transmigration (Hike of Nations), immigration of teutonic Alans, Suebs and Western Goth
415 · to the Empire of the Western Goth
714 · Arabs conquer the region of Valencia, the town gets the name "Medina bu Taral", Arabization, Moslemization, Valencia becomes a province of the Emirate of Cordoba (since 929 Arabian Califate of Cordoba under the dynasty of the Omajjads)
1010 · overthrow of the Omajjads dynasty, to 1040 disintegrates the empire in some arabian kingdoms (Malaga, Algeciras, Granada, Cordoba, Toldeo, Valencia, Zaragoza, Denia, Murcia and Badajoz)
1031 · Muzeik, the arabian proconsul of Valencia, makes the Kingdom of Valencia independent from Cordoba
1094 · the legendary castile national hero El-Cid (el Campeador, really: Rodrigo Díaz de Vivar, 1043-1099) conquers and liberates Valencia
1099 · El-Cid dies in Valencia, the town becomes conquered again by the Arabs
1238 · king Jakob I. of Aragon liberates Valencia again from the Muslims, establishment of the County of Valencia
1319 · Valencia becomes united with Aragon, Catalonia and the Balearic Islands under the United Crown of Aragon
1469 · marriage of king Ferdinand II. with Isabella, the throne heiress of Castile
1479 · coronation of Ferdinand II. and Isabella I. to kings of Spain
1516 · official unification of Aragon and Castile, but Aragon withholds important privileges
1609 · king Philipp III. of Spain banishes the last Muslims (Moresques) out of the country
1701–1714 · Spanish succession war, Aragon positiones itself at the side of Austria, in 1706 unsuccessful debarkation of British and Dutch troops, after the defeat of the Austrian Part end of the independent kingship of the United Crown of Aragon, loss of the privileges, Catalonia, the Balearic Islands and Valencia become outsourced as Spanish provinces, Aragon (in its today's borders) and Valencia withhold nominally the title of a kingdom, Catalonia becomes nominally the Principality of Barcelona
1808–1811, 1812–1813 · Valencia is occupied by French troops
1833 · the until that point in time in Spain existing partial kingdoms and regions become divided in provinces, the Kingdom of Valencia in the provinces of Alicante, Valencia and Castellón de la Plana
1931–1939 · statute of autonomy for Valencia within Spain
1936–1939 · Spanish Civil War, Valenica fights – especially in the south – until 1939 on the side of the socialistic governmental troops
10th of July 1982 · Valenica gets the statute of autonomy within Spain (by summary of the provinces of Alicante, Valencia and Castellón de la Plana), establishment of the "Autonomous Community of Valenica"
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name der Stadt und Region Valencia geht auf die römische Kolonie Valentia zurück, ursprünglich eine in der Antike angelegte griechische Kolonie mit dem Namen Turia. Im Jahre 138 v.Chr. wurde die Stadt als römische Kolonie von D. Brutus neu belebt und Valentia genannt. Das Wort "Valentia" geht auf das lateinische Wort "valens" zurück, was "gesund, kräftig oder munter" heißt. Valentia ist also "die Gesunde". The name of the city and the region of Valencia has its roots in the Roman colony of Valentia, initially an in the antiquity established greek colony with the name Turia.
In the year 138 B.C. the city was revitalized as Roman colony by D. Brutus and it was named Valentia.
The word "Valentia" has its roots in the Latin word "valens" what means "healthy, strong or lively". Valentia is in this way "the Healthy".
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken