Karelien

  • Republik Karelien
  • Föderaler Bestandteil der Russischen Föderation (Russland)
  • Eigenbezeichnung:
    russisch: Karelija
    karelisch: Karjala
  • Republic of Karelia
  • federal component of the
    Russian Federation (Russia)
  • self-designation:
    Russian: Karelija
    Karelian: Karjala
Übersicht – Contents:

 

Flagge – Flag:

Flagge Fahne flag Karelien Karelija Karelia Karjala Nationalflagge – national flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source: nach/by: Flaggen Enzyklopädie


hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

Flagge Fahne flag Karelien Karelija Karelia Karjala 1918,
Erste Flagge der Republik (Entwurf)
– first flag of the Republic (draft),
Seitenverhältnis – ratio = 2:3,
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (ES)


Flagge Fahne flag Karelien Karelija Karelia Karjala 1920–1922
Flagge der bürgerlichen Republik Uhtua
– flag of the bourgeois Republic of Uhtua,
Seitenverhältnis – ratio = 3:5,
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (ES)


Flagge Fahne flag Karelien Karelija Karelia Karjala 1937,
Flagge der Autonomen Sowjetrepublik
– flag of the autonomous soviet republic,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (ES)


Flagge Fahne flag Karelien Karelija Karelia Karjala 1937–1940,
Flagge der Autonomen Sowjetrepublik
– flag of the autonomous soviet republic,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (ES)


Flagge Fahne flag Karelien Karelija Karelia Karjala 1940–1953,
Flagge der Sowjetrepublik
– flag of the soviet republic,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (ES)


Flagge Fahne flag Karelien Karelija Karelia Karjala 1941–1944
Flagge in den von Finnland kontrollierten Gebieten – flag in areas controlled by Finland,
Seitenverhältnis – ratio = 3:5,
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (ES)


Flagge Fahne flag Karelien Karelija Karelia Karjala 1953–1956,
Flagge der Sowjetrepublik
– flag of the soviet republic,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (ES)


Flagge Fahne flag Karelien Karelija Karelia Karjala 1956–1978,
Flagge der Autonomen Sowjetrepublik
– flag of the autonomous soviet republic,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (ES)


Flagge Fahne flag Karelien Karelija Karelia Karjala 1978–1991,
Flagge der Autonomen Sowjetrepublik
– flag of the autonomous soviet republic,
Seitenverhältnis – ratio = 1:2,
Quelle/Source nach/by: Wikipedia (ES)


 
siehe auch – look also:
Flaggengeschichte der Sowjetrepubliken der UdSSR
– flag history of the soviet republics of the USSR
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge – Meaning/Origin of the Flag:

Die heutige Flagge Kareliens wurde am 16.02.1993 angenommen und zeigt drei waagerechte Streifen in Rot, Blau und Grün. Damit wird offenbar die Tradition der letzten Flagge der Karelo-Finnischen Sozialistischen Sowjetrepublik (1940–1956) fortgesetzt. Mit den drei waagerechten Streifen ist sie aber auch nach dem Vorbild der russischen Trikolore gestaltet worden. Rot ist die Nationalfarbe der Finnen, Blau steht für die Seen des Landes und Grün für seine Wälder. The flag today's flag of Karelia was introduced on 16th of February in 1993 and shows three horizontal stripes in red blue and green.
In this way is obviously continued the tradition of the last flag of the Karelo-Finnish Socialist Soviet Republic (1940–1956).
With the three horizontal stripes it is also formed after the model of the Russian tricolor. Red is the national colour of the Finns, blue stands for the lakes of the country and green for its woods.
Eine erste Flagge für eine unabhängige, bürgerliche Republik Karelien wurde 1918 vom finnischen Künstler Jonas Heyska gestaltet. Sie war war blau mit einer Darstellung des Sternbildes des Großen Wagens (Großer Bär) in der linken, oberen Ecke. Die Flagge setzte sich nicht durch und wurde offiziell nie verwendet. A first flag for an independent, bourgeois Republic of Karelia was designed in 1918 by the Finnish artist Jonas Heyska.
It was a single-coloured blue flag with a representation of the Big Dipper's constellation in the upper left corner. The flag did not prevail and was never officially used.
Die zweite Flagge für eine unabhängige, bürgerliche Republik Karelien (Republik Uhtua) wurde 1920 vom finnischen Künstler Akseli Gallen-Kallela geschaffen. Sie zeigte ein skandinavisches Design mit einem schwarzen Kreuz mit rotem Rand auf grünem Hintergrund. Die Flagge wurde nur bis 1922 verwendet, die Sowjetmacht setzte sich nach dem Bürgerkrieg durch und die Republik Karelien hörte auf zu exisitieren. The second flag for an independent, bourgeois Republic of Karelia (Republic of Uhtua) was created in 1920 by the Finnish artist Akseli Gallen-Kallela.
It showed a Scandinavian design with a black cross with a red border on a green background. The flag was used only until 1922, when the Soviet power prevailed after the Civil War and the Republic of Karelia ceased to exist.
Die Karelische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik innerhalb Sowjetrusslands wurde 1923 gegründet. Eine erste einschlägige Flagge wurde erst 1937 geschaffen. Es war natürlich eine rote Flagge, die als Inschrift zuerst die Initalen Russlands (RSFSR) zeigte, in Russisch, Karelisch und Finnisch. In der gleichen Reihenfolge der Sprachen erschien darunter der Name der Republik (Karelische ASSR). Einer großen "Säuberungsaktion" fielen noch im Jahre 1937 die bis dato gleichbrechtigte finnische Sprache und auch viele hier lebende Finnen zum Opfer. Die Zeilen in Finnischer Sprache wurden von der Flagge entfernt. The Karelian Autonomous Soviet Socialist Republic within Soviet Russia was founded in 1923. A first relevant flag was created not until 1937.
It was, of course, a red flag that featured the Initalia of Russia (RSFSR) in Russian, Karelian and Finnish. The name of the republic (Karelian ASSR) appeared in the same order of languages.
In a major "purge" in 1937 fell victim the Finnish language, which had have equal rights until that point in time, and many here living Finns as well. The lines in Finnish were removed from the flag.
Im Jahre 1940 wurde die Karelische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik umproklamiert zur Karelo-Finnischen Sozialistischen Sowjetrepublik, Finnisch wurde als Sprache wieder zugelassen und Finnland musste nach dem "Winterkrieg" (1939–1940) große Gebiete an die Sowjetunion abtreten. Die Karelische Sprache wird ab jetzt mit kyrillischen Buchstaben festgelegt. So erschienen die Inschriften auf der 1940 angenommenen Flagge in lateinischer Schrift (Finnisch) und in kyrillischer Schrift (Russisch). In 1940, the Karelian Autonomous Soviet Socialist Republic was proclaimed to the Karelo-Finnish Soviet Socialist Republic, Finnish was allowed as a language again and Finland had to cede large areas to the Soviet Union after the "Winter War" (1939-1940).
The Karelian language is now defined with Cyrillic letters.
Thus, the inscriptions on the flag – which was adopted in 1940 – appeared in Latin script (Finnish) and in Cyrillic script (Russian).
Im Zweiten Weltkrieg gelang es Finnland zwischen 1941 und 1944 einige Gebiete Kareliens unter seine Kontrolle zu bringen. Sie wurden jedoch nicht annektiert. Die finnische Verwaltung dieser Gebiete verwendete die bürgerliche Flagge Kareliens, die bis 1922 verwendet worden war. During World War II, between 1941 and 1944, Finland succeeded in bringing some areas of Karelia under its control.
However, they were not annexed. The Finnish administration of these areas used the flag of the bourgeois Karelia, which had been used until 1922.
Am 13.03.1953 wurde eine neue Flagge für die Karelo-Finnische Sozialistische Sowjetrepublik angenommen. Sie folgte dem Trend dieser Zeit, die einfarbig roten Flaggen der Sowjetrepubliken durch farbige Elemente, oft farbige waagerechte oder senkrechte Streifen, zu ergänzen und die Inschriften zu entfernen. Die rote Fläche mit Hammer, Sichel und Stern in Gold wurde am unteren Ende mit einem blauen und einem grünen Streifen ergänzt. Sie stehen für die Seen und Wälder des Landes. On 13th of March in 1953 a new flag was adopted for the Karelo-Finnish Soviet Socialist Republic. It followed the trend of that time to supplement the monochrome red flags of the Soviet republics with colored elements, often colored horizontal or vertical stripes, and to remove the inscriptions. The red area with hammer, sickle and star in gold has been supplemented at the bottom with a blue and a green stripe. They represent the lakes and forests of the country.
Am 16.07.1956 wurde die Karelo-Finnische Sozialistische Sowjetrepublik wieder abgeschafft und ersetzt durch die Karelische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik innerhalb Sowjetrusslands (Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik). Dabei wurde die Flagge wieder geändert. Am 20.08.1956 wurde, wie für die autonomen Republiken innhalb Russlands üblich, die Flagge Sowjetrusslands eingeführt, ergänzt um eine Inschrift in Gold unterhalb von Hammer und Sichel. Zunächst standen dort nur die Initialen KASSR und KASNT, die 1978 durch den kompletten Landesnamen ergänzt wurden, in Russisch und Karelisch. On 16th of July in 1956 the Karelo-Finnish Soviet Socialist Republic was abolished again and replaced by the Karelian Autonomous Soviet Socialist Republic within Soviet Russia (Russian Socialist Federal Soviet Republic). The flag was changed again.
On 20th of August in 1956 the flag of Soviet Russia was introduced – as usual for the autonomous republics within Russia – supplemented by an inscription in gold below hammer and sickle.
Initially, there were only the initials KASSR and KASNT, which were supplemented in 1978 by the complete name of the country, in Russian and Karelian.
Quelle/Source: Flaggen Enzyklopädie, Wikipedia (ES), Volker Preuß
hoch/up

 

Wappen – Coat of Arms:

Wappen coat of arms Karelien Karelija Karelia Karjala Wappen von Karelien
– coat of arms of Karelia
Quelle/Source: nach by: Wikipedia (ES)
hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens – Meaning/Origin of the Coat of Arms:

Das Wappen Kareliens zeigt einen in eine goldene Zier eingefassten Wappenschild in den Farben der karelischen Flagge. In der Mitte ein stilisierter Löwe, der auf die Republik Uhtua zurückgeht. The coat of arms of Karelia shows an in a golden ornament surrounded blazon in the colours of the Karelian flag. In the middle a stylized lion, which goes back to the Republic of Uhtua.
Quelle/Source: Wikipedia (ES), Volker Preuß
hoch/up

 

Landkarten – Maps:

geographische Lage in Russland – geographical position within Russia:

Quelle/Source: Freeware, russiamap.org, modyfied by: Volker Preuß
vergrößern/enlagre – hier klicken/click here

 

Landkarte des Landes – map of the country:

Quelle/Source: Russiatrek

hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:

  • Fläche:
    180 520 km²
  • Area:
    69 699 square miles
  • Einwohner:
    643 500 (2010)
    davon
    79% Russen
    7% Karelier
  • Inhabitants:
    643 500 (2010)
    thereof
    79% Russians
    7% Karelians
  • Bevölkerungsdichte:
    4 Ew./km²
  • Density of Population:
    9 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Petrosawodsk
    262 000 Ew. (2010)
  • Capital:
    Petrosawodsk
    262 000 inh. (2010)
  • Amtssprache:
    Russisch
  • official Language:
    Russian
  • Nationalsprachen:
    Karelisch, Wepsisch und Finnisch
  • National Languages:
    Karelian, Wepsian and Finnish
  • Währung:
    russische Währung
  • Currency:
    Russian currency
  • Zeitzone:
    MEZ + 2 h
  • Time Zone:
    GMT + 3 h
hoch/up

 

Geschichte:
7.–9. Jhd. · die Karelier siedeln sich im heutigen Karelien an
11. Jhd. · Karelien kommt unter Oberhoheit der Rus von Nowgorod
14. Jhd. · Karelien kommt zum Großfürstentum Moskau (Russland)
1617 · Frieden von Stolbowa, Russland tritt Karelien an Schweden ab, die christlich-orthodoxen Karelier fliehen vor den evangelischen Missionaren Schwedens in den folgenden Jahren größtenteils nach Russland
1721 · Frieden von Nystad, Schweden tritt Karelien an Russland ab
1917 · Errichtung der Sowjetdiktatur, die Karelische Sprache wird erstmals schriftlich festgelegt, jedoch mit kyrillischen Buchstaben
1923 · Gründung der Karelischen Autonomen Sozialistischen Sowjetrepublik innerhalb Sowjetrusslands (Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik)
1930 · die Karelische Sprache wird mit lateinischen Buchstaben festgelegt
1939–1940 · Winterkrieg der Sowjetunion gegen Finnland in Karelien
1940 · Aufhebung der Karelischen Autonomen Sozialistischen Sowjetrepublik, Proklamation der Karelo-Finnischen Sozialistischen Sowjetrepublik, Finnland muss Gebiete an die Sowjetunion abtreten, die teilweise in die Karelo-Finnische Sozialistische Sowjetrepublik eingeliedert werden, die Karelische Sprache wird wieder mit kyrillischen Buchstaben festgelegt
1941 · Finnland tritt den Achsenmächten bei und versucht im Zweiten Weltkrieg die im Winterkrieg an die Sowjetunion verlorenen Gebiete zurückzugewinnen und dringt dabei tief nach Karielien ein
1944 · Finnland kapituliert und muss das Gebiet von Petsamo an die Sowjetunion abtreten
16.07.1956 · Aufhebung der Karelo-Finnischen Sozialistischen Sowjetrepublik, Umwandlung in die Karelische Autonome Sozialistische Sowjetrepublik innerhalb Sowjetrusslands (Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik)
1991 · Proklamation der Republik Karelien, Föderationsvertrag mit Russland
hoch/up
History:
7th–9th cent. · The Karelians settle in the today's Karelia
11th cent. · Karelia comes under supremacy of the Rus of Novgorod
14th cent. · Karelia comes to the Great Principality of Moskow (Russia)
1617 · Peace of Stolbowa, Russia cedes Karelia to Sweden, the christian-orthodox Karelians flee in the following years mainly to Russia because of the evangelical missionaries from Sweden
1721 · Peace of Nystad, Sweden cedes Karelia to Russia
1917 · establishment of the Soviet Dictatorship, the Karelian language gets written and laid down for the first time, however in Cyrillic letters
1923 · establishment of the Karelian Autonomous Socialistic Soviet Republic within Sowjet Russia (Russian Socialistic Federative Soviet Republic)
1930 · the Karelian language gets written and laid down in Latin letters
1939–1940 · Winter War of the Soviet Union against Finland in Karelia
1940 · dissolution of the Karelian Autonomous Socialistic Soviet Republic, proclamation of the Karelo-Finnish Socialistic Soviet Republic, Finland has to cede territories to the Soviet Union, which get partially incorporated into the Karelo-Finnish Socialistic Soviet Republic, the Karelian language gets written and laid down again in Cyrillic letters
1941 · Finland joines the Axis Mights and trys in the Second World War to get back the in the Winter War the to the Soviet Union lost territories, and invades deep into Karelia
1944 · Finland surrenders and has to cede the region of Petsamo to the Soviet Union
16th of July 1956 · dissolution of the Karelo-Finnish Socialistic Soviet Republic, transformation into the Karelian Autonomous Socialistic Soviet Republic within Sowjet Russia (Russian Socialistic Federative Soviet Republic)
1991 · proclamation of the Republic of Karelia, Treaty of Federation with Russia
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens – Origin of the Country's Name:

Der Name Karelien geht auf das zu den Finnen gehörende Volk der Karelier zurück. Das finnische Wort "karjalaiset" bedeutet "Hirte", Karelien wäre somit das "Hirtenland". The name Karelia goes back to the people of the Karelians, belonging to the Finns. The Finnish word "karjalaiset" means "shepherd", so Karelia would be "Shepherd's Land".
Quelle/Source: Atlas der wahren Namen
hoch/up

 

Surftipp:

 

 

Zur Startseite hier klicken