mobile Ansicht, to the English Version tap the flag

 

Finnland

 

Übersicht

Flaggen

historische Flaggen

Bedeutung/Ursprung der Flagge

Wappen

Bedeutung/Ursprung des Wappens

Flugzeugkokarde

• regionale Flaggen
Åland-Inseln

Landkarte

Zahlen und Fakten

Geschichte

Ursprung des Landesnamens



Flaggen

Flagge Fahne flag Finnland Finland Suomen Tasavalta Suomi Nationalflagge Handelsflagge national merchant flag
National- und Handelsflagge,
Seitenverhältnis = 11:18,
Quelle, nach: Wikipedia (D)




Flagge Fahne flag Finnland Finland Suomen Tasavalta Suomi Staatsflagge state flag
Staatsflagge,
Seitenverhältnis = 11:18,
Quelle, nach: Wikipedia (D)




Flagge Fahne flag Finnland Finland Suomen Tasavalta Suomi Marineflagge naval flag
Marineflagge,
Seitenverhältnis = 11:19,
Quelle, nach: Wikipedia (D)




Flagge Fahne flag Finnland Finland Suomen Tasavalta Suomi Gösch naval jack
Gösch,
Seitenverhältnis = 1:1,
Quelle, nach: FOTW





Flagge Fahne flag Finnland Finland Suomen Tasavalta Suomi Lotsen pilot's vessels Handelsschifffahrt
1.) Unterscheidungsflagge für Lotsenfahrzeuge,
2.) Flagge des Handelsschifffahrtsamtes,
Seitenverhältnis = 11:18,
Quelle, nach: Die Welt im bunten Flaggenbild




Flagge Fahne flag Finnland Finland Suomen Tasavalta Suomi Präsident President
Flagge des Präsidenten,
Seitenverhältnis = 11:19,
Quelle, nach: Wikipedia (D)




Flagge Fahne flag Finnland Finland Suomen Tasavalta Suomi Verteidigungsminister Minister of Defense
Flagge des Verteidigungsministers,
Seitenverhältnis = 11:19,
Quelle, nach: FOTW




Flagge Fahne flag Finnland Finland Suomen Tasavalta Suomi Befehlshaber Verteidigungskräfte Commander of the Defence Forces
Flagge des Befehlshabers der Verteidigungskräfte,
Seitenverhältnis = 11:19,
Quelle, nach: FOTW




Flagge Fahne flag Finnland Finland Suomen Tasavalta Suomi Befehlshaber der Marine Commander of the Navy
Flagge des Befehlshabers der Marine,
Seitenverhältnis = 11:19,
Quelle, nach: FOTW



hoch/up


historische Flaggen

Flagge Fahne flag Finnland Finland Suomen Tasavalta Suomi
1809-1821,
Handelsflagge,
Quelle, nach: FOTW




Flagge Fahne flag Finnland Finland Suomen Tasavalta Suomi
Dezember 1917 – Mai 1918,
Handelsflagge,
Quelle, nach: FOTW




Flagge Fahne flag Finnland Finland Suomen Tasavalta Suomi
Dezember 1917 – Mai 1918,
Staatsflagge,
Quelle, nach: FOTW



hoch/up


Bedeutung/Ursprung der Flagge

Die finnische Flagge zeigt auf weißem Grund ein blaues skandinavischen Kreuz, d.h. einem Kreuz, das zum Flaggenmast hin verschoben ist. Alle skandinavischen Länder haben zum Zeichen der Verwandtschaft und Zusammengehörigkeit ein solches Kreuz in ihren Flaggen. Sie wird von den Finnen "Siniristilippu" genannt, was "Blaukreuzflagge" heißt. Die Flagge wurde per Gesetz am 29.05.1918 eingeführt (andere Quellen sprechen vom 12.02.1920). Am 26.05.1978 wurden letztmalig per Gesetz einige Änderungen festgelegt. Als Farben für die Flagge werden angegeben: Blau = pt 294, Rot = pt 186, Gelb = pt 123. Über den Ursprung der Flagge gibt es auch unterschiedliche Aussagen. Entstanden ist sie in der zweiten Hälfe des 19. Jahrhunderts. Als Schöpfer der Flagge werden einerseits die Künstler Eero Snellman und Bruno Tuukkanen genannt, aber andererseits auch der Dichter Sakari Topelius der im Jahre 1862 einen Entwurf vorgelegt hat, und 1870 erklärt hat, dass die Farben den Schnee und die Seen Finnlands symbolisieren sollen. Die Proportionen der Flagge errechnen sich folgendermaßen (Dank an Heikki Kauppi): Länge: 18 = weiß 5 + blau 3 + weiß 10, Breite: 11 = weiß 4 + blau 3 + weiß 4.

Quelle: Flaggen Wappen Hymnen, Wikipedia (D), Die Welt der Flaggen, Alle Flaggen alle Staaten

hoch/up


Wappen


Wappen coat of arms Finnland Finland Suomen Tasavalta Suomi
Wappen von Finnland,
Quelle, nach: Corel Draw 4

hoch/up


Bedeutung/Ursprung des Wappens

Das finnische Staatswappen findet sich in allen Dienstflaggen und auch auf der Gösch wieder. Die vorübergehende Flagge von 1918 war sogar eine Wappenflagge. Das Löwenwappen geht auf das Grabmal des schwedischen Königs Gustav I. von Wasa (*1496–†1560) zurück. Die somit schwedische Heraldik ist darauf zurückzuführen, dass Finnland zwischen 1249 und 1809 zu Schweden gehörte. Die eingestreuten neun silbernen Rosen auf dem roten Wappenschild stehen für die neun historischen Provinzen des Landes.

Quelle: Flaggen Wappen Hymnen

hoch/up



Lesen Sie hier:
Hintergründe, Geschichte und Fakten zum Thema "Der Löwe in der Heraldik". Ausführungen, Varianten, Entwicklung, sowie Panther und Leoparden.

Löwe, Wappen, Heraldik

hoch/up


Flugzeugkokarde

Flugzeugkokarde Kokarde aircraft roundel kockade Finnland Finland Suomen Tasavalta Suomi
seit 1945,
Flugzeugkokarde,
Quelle, nach: Wikipedia (EN)

Flugzeugkokarde Kokarde aircraft roundel kockade Finnland Finland Suomen Tasavalta Suomi
1918–1945,
Flugzeugkokarde,
Quelle, nach: Wikipedia (EN)

hoch/up


Landkarte

Lage:

Quelle/Source: CIA World Factbook

Landkarte des Landes:

Quelle/Source: CIA World Factbook

hoch/up


Zahlen und Fakten

Fläche: 338.465 km²

Einwohner: 5.536.146 (2020), davon 88% Finnen, 5% Schweden, 1% Russen, 0,13% Samen (Lappen), auch ca. 3500 Deutsche

Religionen: 68% Protestanten, 1% Orthodoxe, 0,15% Katholiken

Bevölkerungsdichte: 16 Ew./km²

Hauptstadt: Helsinki (Helsingfors), 648.042 Ew. (2018)

Amtssprachen: Finnisch, Schwedisch

sonstige Sprachen: Samisch (Lappisch), Russisch

Währung: 1 Euro (€) = 100 Cent

Zeitzone: MEZ + 1 h

Quelle: Wikipedia (D), Deutsche im Ausland

hoch/up


Geschichte

2. Jhd. · Einwanderung der Finnen in das ursprünglich schwedisch-russische Siedlungsgebiet

1249 · Kreuzzug der Schweden gegen die Finnen

1323 · Vertrag von Pähkinäsaari: Finnland wird offiziell ein Teil Schwedens, viele Schweden wandern ein

1714–1721 · Nordischer Krieg, Finnland von Russen besetzt

1721 · Schweden tritt Ingermanland (Südost-Finnland), Estland, Livland und Teile Kareliens (Ost-Finnland) an Russland ab

1809 · Vertrag von Fredrikhamn: Schweden tritt Finnland an Russland ab, Finnland wird Großfürstentum mit relativ großer Autonomie

1812 · Helsinki wird Hauptstadt

1863 · Finnisch wird neben Schwedisch ebenfalls Amtssprache

1865 · das Großfürstentum Finnland führt eine eigene Währung ein

1899 · verstärkte Russifizierung

1900 · Einführung von Russisch als Amtssprache

1901 · Auflösung der finnischen Armee durch Russland

1905 · erfolgreicher antirussischer Generalstreik, Zugeständnisse an die Finnen

1906 · Parlamentsreform

06.12.1917 · der Lenin-Putsch in Russland ermöglicht Finnland die Unabhängigkeitserklärung

1918 · siegreicher Bürgerkrieg der Regierung gegen bolschewistische Banden

1919 · Finnland wird Republik

1920 · Vertrag von Dorpat: die Sowjetunion erkennt Finnlands Grenzen an

1921 · Londoner Konferenz: die Åland-Inseln kommen zu Finnland

1930 · der "Bauernmarsch" (Lappobewegung) erzwingt die politische Ausschaltung der Kommunisten

1939 · Einmarsch der Sowjetarmee, starker finnischer Widerstand

1940 · Vertrag von Moskau: Finnland verliert 10% seines Territoriums an die Sowjetunion

1941 · finnische Truppen greifen die Sowjetunion zur Rückgewinnung der verlorenen Gebiete an

1944 · Einmarsch der Sowjetarmee, Waffenstillstand

1947 · Frieden von Paris: Anerkennung der Grenze von 1940 durch Finnland

1948 · "Freundschaftsvertrag" mit der Sowjetunion

1989 · die Sowjetunion erkennt die Neutralität Finnlands an

Quelle: Atlas zur Geschichte, Wikipedia (D), World Statesmen, RetroLib Retrobibliothek, Discovery '97, Weltgeschichte

hoch/up


Ursprung des Landesnamens

Der Name des Landes als "Finnland" kann wörtlich mit "Sumpfland" übersetzt werden, denn diese Bezeichnung geht auf das althochdeutsche Wort für "Sumpf" zurück, was "fenni" heißt. Wie aber nennen die Finnen selber ihr Land: "Suomi", was auf die Eigenbezeichnung der Finnen "Suomalaiset" zurückgeht. Der Ursprung dieses Namens liegt im Dunklen, hat aber wahrscheinlich etwas mit den "Samen" (Lappen) im Norden Skandinaviens zu tun.

Quelle: Atlas der wahren Namen, Wikipedia (D)

hoch/up





Zur Startseite hier klicken