mobile Ansicht, to the English Version tap the flag

 

Belgien

 

Übersicht

Flaggen

historische Flaggen

• regionale Flaggen:
Flandern
Wallonien
Deutschsprachige Gemeinschaft
Die belgischen Provinzen

Bedeutung/Ursprung der Flagge

Wappen

Bedeutung/Ursprung des Wappens

Flugzeugkokarde

Landkarte

Zahlen und Fakten

Geschichte

Ursprung des Landesnamens



Flaggen

Flagge Fahne flag Belgien Belgium België Belgique Nationalflagge national flag
Nationalflagge,
Seitenverhältnis = 13:15,
Quelle, nach: Flaggen und Wappen der Welt


Flagge Fahne flag Belgien Belgium België Belgique Handelsflagge merchant flag
Handelsflagge,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Wikipedia (D)




Flagge Fahne flag Belgien Belgium België Belgique Handelsflagge Reserveoffiziere der Marine merchant flag naval reserve officers
Handelsflagge für Reserveoffiziere der Marine,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Belgien Belgium België Belgique Marineflagge naval flag ensign
Marineflagge,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Belgien Belgium België Belgique Marineflagge naval flag ensign
Kommandowimpel,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Belgien Belgium België Belgique Gösch naval jack
Gösch,
Seitenverhältnis = 1:1,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Belgien Belgium België Belgique Regierungsschiffe Hilfsschiffe governmental and auxiliary ships
Flagge der Regierungs- und Hilfsschiffe,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Flaggen und Wappen, Foto




Flagge Fahne flag Belgien Belgium België Belgique Jachtflagge yacht flag ensign
Jachtflagge für Hochseejachten,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Belgien Belgium België Belgique Lotsenflagge pilot's flag
Lotsenflagge, Kennzeichen für Lotsenfahrzeuge,
Quelle, nach: Flags of the World, Foto




Flagge Fahne flag Belgien Belgium België Belgique Lotsenfahrzeug pilot's vessel
Flagge des Königs,
Seitenverhältnis = 1:1,
Quelle, nach: Flags of the World, www.hln.be/royalty



hoch/up


historische Flaggen

Flagge Fahne flag Belgien Belgium België Belgique Nationalflagge national flag
1384–1477,
Flagge unter den Burgundern,
Quelle, nach: Wikipedia (FR)




Flagge Fahne flag Belgien Belgium België Belgique Nationalflagge national flag
1555–1786,
Flagge unter den Habsburgern,
Quelle, nach: Flags of the World, Flaggen und Wappen der Welt




Flagge Fahne flag Belgien Belgium België Belgique Nationalflagge national flag
1786–1795,
Belgien gehört zu Österreich,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Frankreich France Nationalflagge national flag
1795–1815,
Belgien gehört zu Frankreich,
Quelle, nach: Flags of the World




Flagge Fahne flag Belgien Belgium België Belgique Nationalflagge national flag
16.03.1815–04.10.1830
Belgien gehört zu den Vereinigten Niederlanden




Flagge Fahne flag Belgien Belgium België Belgique Nationalflagge national flag
04.10.1830–23.01.1831,
erste belgische Nationalflagge,
Quelle, nach: Flaggen und Wappen der Welt




Flagge Fahne flag Belgien Belgium België Belgique Nationalflagge national flag
23.01.1831–12.10.1831,
zweite belgische Nationalflagge,
Quelle, nach: Flaggen und Wappen der Welt




Flagge Fahne flag Belgien Belgium België Belgique Lotsenflagge pilot flag Pilot Call flag
Lotsen(ruf)flagge,
Seitenverhältnis = 2:3,
Quelle, nach: Flags of the World, FOTW
Diese Art Flaggen wurde im 20. Jahrhundert abgeschafft, heute gilt:
Flagge H Lotse an Bord
Flagge H Erbitte Lotse

hoch/up





Bedeutung/Ursprung der Flagge

In den Gebieten des heutigen Belgien, die seit dem 14. Jahrhundert zum Herzogtum Burgund gehörten (ab 1383 Flandern, ab 1436 Hennegau und Brabant, ab 1477 Lüttich und Luxemburg) wurde das rote, geastete, burgundische Diagonalkreuz auf weißen Flaggen gezeigt. Nachdem diese Gebiete 1555 als Spanische Niederlande an die spanischen Habsburger gefallen waren, wurden Flaggen verwendet, welche die habsburgischen Farben (rot und weiß) mit den spanischen (rot und gelb) in einer in den Farben Rot, Weiß und Gelb horizontal gestreiften Flagge verbanden. Zuweilen tauchte im mittleren weißen Streifen noch das burgundische Kreuz auf. Diese Flagge wurde auch noch in der Zeit beibehalten, als das heutige Belgien an die österreichischen Habsburger gefallen war. Kaiser Josef II. hat die Benutzung dieser Flagge am 09.03.1786 verboten. Es durfte nur noch die rot-weiß-rote Österreichische Flagge benutzt werden. Die Bevölkerung schmückte aus Protest ihre Hüte mit rot-gelb-schwarzen Kokarden, den Farben Brabants. 1795 kam Belgien zu Frankreich, und 1815 wurde es Bestandteil der Vereinigten Niederlande (Niederlande + Belgien). Während des Aufstands gegen die niederländische Regierung im Jahre 1830 ist die französische Trikolore als Freiheitssymbol vor allem von Anhängern Frankreichs benutzt worden. Die Redakteure einer Brüsseler Zeitung, Edouard Ducpétiaux und Lucien Jottrand, und Alexandre Van Hulst ein Beamter des Kriegsministeriums favorisierten eine Flagge mit drei horizontalen Streifen in Rot, Gold und Schwarz, die sich schließlich in dem Kämpfen im September 1830 durchsetzte. Die provisorische belgische Regierung hat sie aber als Staatssymbol anerkannt, und bei der Autonomieerklärung am 04.10.1830 gehisst. Ab dem 23.01.1831 wurden Streifen der Flagge vertikal angeordnet, jedoch in der Reihenfolge Rot, Gold und Schwarz. Nach der Wahl Leopolds I. von Sachsen-Coburg-Gotha zum belgischen König, wurden die Streifen ab dem 12.10.1831 in der heute üblichen Reihenfolge angeordnet. Angeblich sollte mit den Farben auch auf die Prinzessin Auguste von Reuß-Ebersdorf hingewiesen werden, die Mutter von König Leopold I., denn die Anordnung Farben Schwarz, Rot und Gold waren ab 1820 die Landesfarben der Fürstentümer Reuß.

Quelle: Die Welt der Flaggen, Flaggen und Wappen der Welt

hoch/up


Wappen


Wappen coat of arms Belgien Belgium België Belgique
Wappen von Belgien,
Quelle: Corel Draw 4

hoch/up


Bedeutung/Ursprung des Wappens

Das Staatswappen wurde 1830 eingeführt. Es gibt ein großes und ein kleines Staatswappen. Es zeigt im schwarzen Schild einen goldenen Brabanter Löwen mit roter Bewehrung. Das Schild trägt die königliche Krone, unterhalb des Schildes ein rotes Band mit dem französischen Motto: "L'Union fait la force" und in niederländisch "Eendracht maakt macht" => "Einigkeit macht stark". Hinter dem Schild zwei gekreuzte Zepter, den König als Herrscher (Löwen-Zepter) und höchsten Richter (Schwurhand-Zepter) repräsentierend. Das Schild ziert eine Ordenskette mit dem mit dem Großkreuz des Leopold-Ordens.

Quelle: Die Welt der Flaggen, Flaggen und Wappen der Welt

hoch/up



Lesen Sie hier:
Hintergründe, Geschichte und Fakten zum Thema "Der Löwe in der Heraldik". Ausführungen, Varianten, Entwicklung, sowie Panther und Leoparden.

Löwe, Wappen, Heraldik

hoch/up


Flugzeugkokarde


Flugzeugkokarde Kokarde aircraft roundel kockade Belgien Belgium België Belgique
Flugzeugkokarde,
Quelle, nach: Wikipedia (EN)

hoch/up


Landkarte

Lage:

Quelle: CIA World Factbook

Landkarte des Landes:

Quelle: CIA World Factbook

hoch/up


Zahlen und Fakten

Fläche: 30.688 km²

Einwohner: 11.431.400 (2019), davon 59% Flamen, 39% Wallonen, 1% Deutsche, 1% Marokkaner, Italiener usw.

Religionen: 50% Katholiken, 5% Muslime, 2% Protestanten und andere Christen, 32% Nicht-Religiöse

Bevölkerungsdichte: 373 Ew./km²

Hauptstadt: Brüssel (Bruxelles, Brussel), 181.726 Ew. (2019)

Amtssprache: Flämisch, Französisch, Deutsch

Währung: 1 Euro (EUR, €) = 100 Cents

Zeitzone: MEZ

Quelle: Wikipedia (D), CIA World Factbook

hoch/up


Geschichte

58–51 v.Chr. · römische Eroberung

3. Jahrhundert n.Chr. · Besiedlung durch Franken und Friesen

481–843 · zum Frankenreich

880 · Vertrag von Verdun und Ribbemont, bei der Teilung des Frankenreiches kommt Westflandern an das Westfränkische Reich (Frankreich) und Ostflandern an das Ostfränkische Reich (Deutsches Reich)

12. bis 14. Jhd. · als Kleinstaaten beim Deutschen Reich

1383 · Flandern wird Burgundischer Besitz

1436 · Hennegau und Brabant werden Burgundischer Besitz

1477 · Lüttich und Luxemburg werden Burgundischer Besitz

1555 · Das Haus Habsburg erbt Burgund

1714 · die Habsburgischen Besitzungen kommen an die Österreichische Linie des Hauses Habsburg

1795 · französische Revolutionstruppen erobern das heutige Belgien, Belgien wird von Frankreich annektiert

1815 · Wiener Kongress, Belgien wird Bestandteil der Vereinigten Niederlande (Niederlande + Belgien)

1830 · Unabhängigkeit als Königreich Belgien

1885 · Erwerb der Kongo-Kolonie

1898 · "Gleichheitsgesetz", Belgien wird offiziell ein zweisprachiger Staat

1914–1918 · Besetzung durch deutsche Truppen im Ersten Weltkrieg

1940–1944 · Besetzung durch deutsche Truppen im zweiten Weltkrieg

1951 · Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande, gründen die EWG (die spätere EU)

30.06.1960 · Unabhängigkeit des Kongo (Kongo-Kinshasa)

1962–1963 · Festlegung der Sprachgrenze zwischen den Kulturgemeinschaften, Brüssel wird zweisprachig, Anerkennung der Deutschen Sprache als Regionalsprache in Ostbelgien

1970 · erste belgische Staatsreform, die Kulturgemeinschaften erhalten Verfassungsrang

1980 · zweite belgische Staatsreform, Schaffung der Flämischen Region mit Autonomiestatus

1988 · dritte belgische Staatsreform, Ausbau der Autonomie der Regionen, Schaffung der Region Brüssel-Hauptstadt

1994 · vierte belgische Staatsreform, Teilung der ehemaligen Provinz Brabant, weiterer Ausbau der Autonomie der Regionen, Belgien wird föderaler Bundesstaat

2001 · fünfte belgische Staatsreform, weiterer Ausbau der Autonomie der Regionen

Quelle: Wikipedia (D), Atlas zur Geschichte

hoch/up


Ursprung des Landesnamens

Der Name "Belgien" leitet sich vom keltischen Stamm der "Belger" ab. Das indogermanische Wort "belg" bedeutet "vor Stolz schwellen", also ist Belgien das "Land der Stolzen".

Quelle: Handbuch der geographischen Namen

hoch/up


 

Zur Startseite hier klicken