Westfalen

  • Westfalen
  • ehemalige preußische Provinz
  • 1946 aufgelöst
  • Westfalia
  • former Prussian province
  • in 1946 dissolved
Übersicht – Contents:

 

Flaggen – Flags:

Flagge der Provinz Westfalen

Landesfarben
– colours of the country


Dienstflagge der Provinz Westfalen

Dienstflagge der Provinz
– official flag of the province


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die Farben der Flagge der Provinz Westfalen, Weiß und Rot, haben ihre historischen Wurzeln im Wappen von Westfalen: Weißes Pferd auf rotem Grund. The colours of the flag of the province Westfalia, white and red, have their historical roots in the coat of arms of Westfalia: white horse on red ground.
Das weiße Pferd ist das "Sachsenross". Es geht auf das Stammesherzogtum Sachsen zurück, und wurde von den Welfen übernommen, deren Symbol eigentlich ein goldener Löwe auf rotem Grund war. So wurde es zum Wappentier des Königreichs Hannover (ab 1866 preußische Provinz Hannover), der preußischen Provinz Westfalen und ab 1922 des Landes Braunschweig.
In der BRD wird diese Tradition fortgesetzt, in dem jene Bundesländer der BRD, zu denen ehemals welfische Gebiete gehören, noch heute das weiße Pferd im Wappen haben: Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.
The white horse is the "Saxons Ross". It has its roots in the Tribal-Duchy of Saxony and was later adoped from the Welfen-Dynasty. Their symbol was actually a golden lion on red ground. In this way became it the heraldic animal of the Kingdom of Hannover (since 1866 Prussian Province of Hannover), of the Prussian Province of Westfalia and since 1922 of the Country of Brunswick. This tradition is continued in the FRG at those federal countries to which formerly Welfian territories belong. In this way they have until today the white horse in their coats of arms: Lower Saxony and North-Rhine Westfalia.
Auf alten Wappendarstellungen (mindestens bis 1935) trägt das Sachsenross den Schweif immer nach oben gerichtet. Mit der Neugründung des Staates Hannover wurde nach dem Zweiten Weltkrieg mit dieser Tradition gebrochen, denn das Sachsenross trug auf dessen Flagge einen eher herabhängenden Schweif. Das wurde für das Land Niedersachsen – dem Nachfolger des Staates Hannover – beibehalten. Daher wird das Sachsenross in Westfalen, wo es den Schweif noch immer noch oben gerichtet trägt, als "Westfalenpferd" bezeichnet, im Gegensatz zum "Niedersachsenpferd". In old reproductions of coats of arms (at least until 1935) the Saxons Ross held its tail always upward. With the new-creation of the State of Hannover was that tradition broken after the Second World War, because the Saxons Ross held on its flag its tail downwards. That was continued in the Country of Lower Saxony – the successor of the State of Hannover.
`
Because of that the Saxons Ross is called in Westfalia (wehre it holds the tail still upward) "Westfalia Horse", in contrast to the "Lower Saxony Horse".
Westfalen gehörte bis zum Jahre 1180 zum Einflussbereich der Welfen. Westfalia belonged until 1180 to the zone of influence of the Welfen-Dynasty.
Volker Preuß
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    20 215 km²
  • Area:
    7 805 square miles
  • Einwohner:
    4 800 000 (1925)
  • Inhabitants:
    4 800 000 (1925)
  • Bevölkerungsdichte:
    237 Ew./km²
  • Density of Population:
    615 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    Münster
  • Capital:
    Muenster
  • Geschichte:
    seit 8. Jahrhundert · eine der drei sächsischen Stammesprovinzen
    1180 · Schaffung Herzogtums Westfalen durch Kaiser Friedrich I. Barbarossa
    1180–1793 · zum Erzbistum Köln
    1807–1813 · Königreich Westfalen
    1815 · Bildung der preußischen Provinz Westfalen aus
    - dem alten Westfalen
    - der Grafschaft Sayn-Wittgenstein
    - der Abtei Essen
    1945 · Besetzung durch alliierte Truppen, britische Besatzungszone
    1946 · Schaffung des Landes Nordrhein-Westfalen durch Vereinigung
    der Provinz Westfalen mit dem Nordteil
    der Rheinprovinz und dem Land Lippe-Detmold
  • History:
    since the 8th century · one of the three Saxon tribal provinces
    1180 · creation of the Duchy of Westfalia by emperor Friedrich I. Barbarossa
    1180–1793 · to the arch-diocese Colonia
    1807–1813 · Kingdom of Westfalia
    1815 · creation of the Prussian Province of Westfalen out of
    - the ancient Westfalia
    - the county of Sayn-Wittgenstein
    - the abbey of Essen
    1945 · occupation by allied squads, British zone of occupation
    1946 · creation of the Country of North Rhine - Westfalia by unification of the Province of Westfalia with the northern part of the Rhine Province and the Country of Lippe-Detmold
hoch/up

 

Mit freundlicher
Untersützung von:
Kindly supported by:

A. Kortmann (D)

 





 

 

Zur Startseite hier klicken