Malta

  • Republik Malta
  • parlamentarische Republik
  • Eigenbezeichnungen:
    maltesisch: Repubblika ta'Malta
    englisch: Republic of Malta
  • Republic of Malta
  • parliamentary republic
  • self-designations:
    Maltese: Repubblika ta'Malta
    English: Republic of Malta
Übersicht – Contents:

 

Flaggen – Flags:

Nationalflagge Maltas

Nationalflagge – national flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


Handelsflagge Maltas

Handelsflagge – merchant flag,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


Präsidentenflagge Maltas

Flagge des Präsidenten
– flag of the president,
Seitenverhältnis – ratio = 2:3


hoch/up

 

historische Flaggen – historical Flags:

Nationalflagge Maltas

bis/till 1943,
Flagge der Regierung (Staatsflagge)
– flag of the government (state flag)


Handelsflagge Maltas

1921–1943,
National- und Handelsflagge – national and merchant flag


Nationalflagge Maltas

1943–1947,
Flagge der Regierung (Staatsflagge)
– flag of the government (state flag)


Handelsflagge Maltas

1943–1947,
National- und Handelsflagge – national and merchant flag


Nationalflagge Maltas

1947–1964,
Nationalflagge – national flag


Flagge der Königin von Malta

1964–1974,
Flagge der Königin
– flag of the Queen


hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung der Flagge: Meaning/Origin of the Flag:
Die heutige Flagge Maltas ist weiß-rot senkrecht gestreift, mit einem rotgeränderten Georgskreuz im Obereck. Sie wurde in dieser Form erstmals offiziell anlässlich der Erlangung der Unabhängigkeit am 21.09.1964 gehisst.
Die Farben Weiß und Rot gehen auf den Normannengrafen Roger II. (1095–1154) zurück, der die Insel im Jahre 1090 eroberte und von den Moslems befreite.
The today's flag of Malta is vertically white and red striped with a red-bordered Cross of St. George in the upper staff quadrant. It was officially hoisted in this shape for the first time on the occasion of the achievement of independence on 21st of September in 1964. The colours white and red have their roots in the Norman's Count Roger II. (1095–1154), which conquers the island in the year 1090 and liberated it from the Muslims.
In der britischen Kolonialzeit galt – jedoch nicht vor 1864 – die britische Dienstflagge, also ein Blue Ensign mit dem Badge der Inseln im fliegenden Ende der Flagge. Ab 1921 durfte auch ein Red Ensign verwendet werden. Das Badge war ein weiß-rot gespaltener Schild auf einer weißen Scheibe. Im Jahre 1943 wurde Malta durch König Georg IV. das Georgskreuz als Anerkennung für die Tapferkeit der Malteser während der Bombardierungen im Zweiten Weltkrieg verliehen. Diese Auszeichnung wurde in einer blauen Oberecke auf dem Schild des Badges ergänzt. Aus diedem Badge heraus wurde eine Wappenflagge geschaffen und am 28.12.1943 erstmals gehisst, die zunächst inoffiziell war, und erst mit der Erlangung der inneren Autonomie im Jahre 1947 offiziell angenommen wurde. In the times of the British colony was in use – but not until 1864 – the British official flag, so a Blue Ensign with the badge of the islands in the flying end of the flag. Since 1921 was allowed to use a Red Ensign. The badge was a white-red clefted shield on a white disk.

In the year 1943 Malta was awarded by King George IV. the Cross of St. George as praise for the bravery of the Maltese during the bombardments in the Second World War. This distinction was added in a blue upper canten on the shield of the badge.

Out of this badge was designed and hoisted for the first time on the 28.12.1943 a scutcheon-flag which was initially unofficial and was officially adoped in context with the achievement of the internal autonomy in the year 1947.

Als Malta am 21.09.1964 unabhängig wurde, wurde die blaue Oberecke entfernt, und das Georgskreuz zur besseren Sichbarkeit mit einem roten Rand versehen. Es gibt auch Darstellungen der Flagge mit einem flächig blau, hellblau oder silbern (hellgrau) gefüllten Georgskreuz, oder es wird auf die Darstellung der Details (Der Heilige Georg tötet den Drachen) im Inneren des Kreuzes verzichtet. As Malta became independent on 21st of September in 1964 was removed the blue upper canton and the Cross of St. George was added by a red border to distinguish it better. There are also versions of the flag with a filled Cross of St. George in blue, pale blue or silvery (pale gray) or there is renounced for the representation of the minutiaes (the Holy George kills the dragon) in the interior of the cross.
Die Handelsflagge von Malta geht auf die Insignien des christlichen Johanniterordens (auch Malteserorden) zurück, der Inseln zwischen 1530 und 1798 beherrschte. Die Form des Kreuzes in der Flagge wird daher auch Malteserkreuz genannt. The merchant flag of Malta has its roots in the insignias of the Christian Order of St. John (also Maltesian Order), which ruled the islands between 1530 and 1798. That shape of the cross in the flag is from there also named Maltesian Cross.
Zwischen 1964 und 1974 gehörte Malta nicht nur dem British Commonwealth of Nations an, sondern war auch keine Republik. Staatsoberhaupt war die britische Königin. Sie hatte in ihrer Funktion als maltesisches Staatsoberhaupt eine eigene Flagge. Between 1964 and 1974 Malta belonged not only to the British Commonwealth of Nations but was even not a republic.
Chief of State was the British Queen. In hers function as Maltese Chief of State she had an own flag.
hoch/up

 

heutiges Wappen – today's Coat of Arms:

Wappen Maltas

seit/since 1988

Wappen Maltas
– coat of arms of Malta

hoch/up

 

historisches Wappen – historical Coat of Arms:

Wappen Maltas

1975–1988

Wappen Maltas
– coat of arms of Malta

hoch/up

 

Bedeutung/Ursprung des Wappens: Meaning/Origin of the Coat of Arms:
Das heutige Staatswappen erinnert an das im Jahre 1964 eingeführte Wappen. Dieses zeigte das weiß-rote (silbern-rote) Schild mit einer blauen Oberecke, und darin das Georgskreuz (=> siehe oben unter "Flagge"). Oberhalb ein goldener Helm mit weiß-roten Decken und einer goldenen Mauerkrone. Als Schildhalter dienten zwei Delphine. Unterhalb des Schildes erschien das Malteserkreuz sowie das Staatsmotto. The today's coat of arms remembers the in 1964 introduced coat of arms. That showed the white-red (silvery-red) shield with a blue upper canton and in it the Cross of St. George (=> look above among "flag").
Above a golden helmet with white-red covers and a golden wall-crown. As shield supporters served two dolphins. Below the shield arised the Maltesian Cross as well as the motto of the state.
Nachdem Malta 1974 Republik geworden war, meinte man ein neues Wappen einführen zu müssen. So wurde am 11.07.1975 ein Siegel als Staatswappen angenommen, das eine Küstenszene mit der aufgehenden Sonne zeigte, ein Fischerboot, eine Schaufel und eine Gabel. Darunter der neue Name des Staates: "Republikka Ta'Malta". After Malta became republic in 1974, they thought they have to introduce a new coat of arms. In this way was adoped a seal as new coat of arms on 11th of July in 1975, which showed a coastal scene with the rising sun, a fishing boat, a shovel and a pitchfork. Underneath the new name of the state: "Republikka Ta'Malta".
Nach einem Machtwechsel wurde das Wappen am 19.10.1988 (nach anderen Quellen am 28.10.1988) erneut geändert. In seiner bis heute gültigen Form zeigt es wieder den weiß-roten Schild mit einem silbernen, rot umrandeten Georgskreuz im linken oberen Eck. Oberhalb des Schildes eine goldene Mauerkrone, und links und rechts des Schildes ein grüner Olivenzweig (links) und ein grüner Palmenzweig (rechts). Beide sind mit einem weißen Band verknüpft, welches als Inschrift den Namen des Staates trägt: "Republikka Ta'Malta". After a change of government the coat of arms was changed again on 19th of October in 1988 (by other sources on 28th of October in 1988). In its until today valid form it shows again the white-red shield with a silvery, with a red bordered Cross of St. George in the left upper canton.
Above the shield a golden wall-crown and to the left and to the right of the shield a green olive twig (left) and a green palm tree twig (right). Both are tied together with a white ribbon which carrys as inscription the name of the state: "Republikka Ta'Malta".
hoch/up

 

Zahlen und Fakten – Numbers and Facts:
  • Fläche:
    316 km²
  • Area:
    122 square miles
  • Einwohner:
    385 000
    davon
    96% Malteser
    3% andere Europäer (Briten, Deutsche)
  • Inhabitants:
    385 000
    thereof
    96% Maltese
    3% other Europeans (British, Germans)
  • Bevölkerungsdichte:
    1 218 Ew./km²
  • Density of Population:
    3 155 inh./sq.mi.
  • Hauptstadt:
    La Valetta
    10 000 Ew.
  • Capital:
    La Valetta
    10 000 inh.
  • Amtssprachen:
    Maltesisch, Englisch
  • official Languages:
    Maltese, English
  • sonstige Sprachen:
    Italienisch
  • other Languages:
    Italian
  • Währung:
    1 Euro (€) = 100 Cent
  • Currency:
    1 Euro (€) = 100 Cent
  • Zeitzone:
    MEZ
  • Time Zone:
    GMT + 1 h
hoch/up

 

Geschichte:
14. – 7. Jhd. v. Chr. · phönizische Siedlung
7. Jhd. v. Chr. · zum Reich von Karthago
218 v. Chr. · als "Melita" zum Römischen Reich
395 n. Chr. · bei der Teilung des Römischen Reiches kommt Malta an das Weströmische Reich
533 · zum Oströmischen Reich (Byzanz)
870 · Eroberung durch Araber, Islamisierung
1090 · Eroberung durch die Normannen (Graf Roger von der Normandie), zum Königreich Sizilien, Rechristianisierung
1530 · der christliche Johanniterorden erhält Malta als Lehen von Kaiser Karl V.
1798 · Eroberung durch Truppen Napoléons
1800 · Befreiung der Inseln durch britische Truppen und Truppen des Königreichs Neapel
1814 · Wiener Kongress, Malta wird britische Kronkolonie
14.04.1921 · Verfassung, beschränkte Selbstverwaltung
1940–1943 · Zweiter Weltkrieg, umfangreiche Bombardierungen
1947 · innere Autonomie
1958 · erneut Kronkolonie
1962 · neue Verfassung, weitreichende innere Autonomie
21.09.1964 · Unabhängigkeit (im Rahmen des British Commonwealth of Nations)
13.12.1974 · Malta wird Republik, verbleibt jedoch im Commonwealth
1965 · Beitritt zum Europarat
1979 · die letzten britischen Truppen verlassen das Land
2004 · Aufnhame in die Europäische Union (EU)
hoch/up
History:
14th – 7th cent. B.C. · phoenician settlement
7th cent. B.C. · to the Empire of Karthago
218 B.C. · as "Melita" to the Roman Empire
395 A.D. · at the partition of the Roman Empire Malta comes to the West Roman Empire
533 · to the East Roman Empire (Byzantium)
870 · conquest by Arabs, Islamization
1090 · conquest by the Normans (Count Roger of Normandy), to the Kingdom of Sicily, re-christianization
1530 · the Christian Order of St. John gets Malta as fiefdom from Emperor Charles V.
1798 · conquest by troops of Napoléons
1800 · liberation of the islands by British troops and troops of the Kingdom of Naples
1814 · Vienna Congress, Malta becomes British crown colony
14th of April 1921 · constitution, limited autonomy
1940–1943 · Second World War, extensive bombardments
1947 · internal autonomy
1958 · crown colony again
1962 · new constitution, comprehensive internal autonomy
21st of Sept. 1964 · independence (within the framework of the British Commonwealth of Nations)
13th of December 1974 · Malta becomes a republic but remains in the Commonwealth
1965 · joining to the European Council
1979 · the last British troops leave the country
2004 · joining to the European Union (EU)
hoch/up

 

Ursprung des Landesnamens: Origin of the Country's Name:
Der Name "Malta" stammt vom lateinischen "Melita", und dieses Wort dürfte noch älter sein, denn es stammt vom indoarischen Wort "mel", was "hoch" bedeutet. The name "Malta" has its roots in the Latin "Melita", and that word should be real older because it comes from the Indo-Aryan word "mel", what means "high".
hoch/up

 

 

Zur Startseite hier klicken